Zeitschrift Weltkunst - epaper

das Kunstmagazin aus dem Hause der ZEIT - digitale Ausgabe

 - mehr 
Leseprobe  
Gedruckt
Digital
epaper-Abo als Geschenk
14 Ausgaben pro Jahr
99,99 EUR*
epaper-Abo 99,99 EUR*
  • 12 Monate Weltkunst als digitale Zeitschrift lesen (14 Ausgaben)
  • Direkt nach Erscheinen verfügbar
  • Ihr eAbo von Weltkunst jederzeit online verwalten
  • Automatische Verlängerung
  • Bestellen Sie das epaper-Abo auch für eine abweichende E-Mail, z.B. als Geschenk
  • Kündigungsfrist: 2 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes
  • viele weitere Vorteile entdecken
epaper-Einzelheft
Ausgabe 136/2017 vom 27.10.2017
8,99 EUR*
epaper-Einzelheft 8,99 EUR*
  • Ausgabe 136/2017 sofort nach der Bestellung lesen
  • viele weitere Vorteile entdecken
Vorbestellung epaper-Einzelheft
Ausgabe 137/2017 ab 28.11.2017
8,99 EUR*
Vorbestellung epaper-Einzelheft 8,99 EUR*
  • Ausgabe 137/2017 vorbestellen und am 28.11.2017 lesen
  • Kündigungsfrist: 3 Monate vor Ende des Bezugszeitraumes
  • viele weitere Vorteile entdecken
epaper-Monatsabo
1 Ausgabe pro Monat
7,99 EUR*
epaper-Monatsabo 7,99 EUR*
  • 1 Monat Weltkunst als digitale Zeitschrift lesen (1 Ausgabe)
  • Direkt nach Erscheinen verfügbar
  • Ihr eAbo von Weltkunst jederzeit online verwalten
  • Automatische Verlängerung
  • Bestellen Sie das epaper-Abo auch für eine abweichende E-Mail, z.B. als Geschenk
  • Kündigungsfrist: 2 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes
  • viele weitere Vorteile entdecken
epaper-Abo
14 Ausgaben pro Jahr
99,99 EUR*
epaper-Abo 99,99 EUR*
  • 12 Monate Weltkunst als digitale Zeitschrift lesen (14 Ausgaben)
  • Direkt nach Erscheinen verfügbar
  • Ihr eAbo von Weltkunst jederzeit online verwalten
  • Automatische Verlängerung
  • Bestellen Sie das epaper-Abo auch für eine abweichende E-Mail, z.B. als Geschenk
  • Kündigungsfrist: 2 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes
  • viele weitere Vorteile entdecken
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Weltkunst - epaper 

Ihre Vorteile bei der epaper-Bestellung

  • Mit dem Probeabo Weltkunst - epaper 30 Tage gratis testen
  • Mit dem Jahresabo 21% sparen im Vergleich zum Einzelheftkauf bei United Kiosk
  • 54,01 EUR billiger als das Jahresabo der gedruckten Ausgabe
  • Sofort loslesen oder Startdatum des Abos selbst bestimmen
  • Gratis Geschenkurkunde zum Ausdrucken mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
 Weltkunst - epaper (PDF) für iPhone & iPadWeltkunst - epaper im Google Play StoreWeltkunst - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von Weltkunst - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Weltkunst - epaper die aktuelle Ausgabe 136/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

im Herbst 2017 jährt sich die eigentliche Gründung unseres Magazins zum 90. Mal – Anlass genug, das verrückte Jahr 1927 unter die Lupe zu nehmen. Und wer wäre für diese Aufgabe besser geeignet als der Schriftsteller Florian Illies! Ich freue mich sehr, dass er sofort zugesagt hat, als ich ihn fragte, ob er nicht Lust dazu hätte. Unser Gründer Walter Bondy ist 1880 als Sohn einer jüdischen Familie in Prag geboren und in Wien aufgewachsen. In Berlin studierte er Malerei und zog dann für einige Jahre nach Paris. Er malte nicht nur, er handelte auch selbst und galt als Experte für chinesische Holzschnitte und afrikanische »Stammeskunst«. Gern traf er andere Kunstenthusiasten im Café du Dôme am Boulevard du Montparnasse. Wahrscheinlich wurde damals auch die Kunstmarktzeitung La Gazette de l’Hôtel Drouot herumgereicht. Worüber haben sie gesprochen? Picasso, Braque, die afrikanische Kunst? Hat der Kosmopolit Bondy schon damals mit seinen Kollegen Gedanken darüber ausgetauscht, dass es so eine Gazette auch in Deutschland geben sollte? Berlin war in den Zwanzigerjahren mit 16 Auktionshäusern, 81 Kunsthandlungen, 79 Antiquitätenhändlern und 52 Antiquariaten neben Paris der wichtigste Kunstmarktstandort der Welt. Bondy hatte auch durch seine Cousins, die Kunsthändler und Verleger Paul und Bruno Cassirer, in Berlin beste Verbindungen. Am 15. Oktober 1927 brachte er »Die Kunstauktion« heraus, das »Erste deutsche Nachrichtenblatt für das gesamte Kunstauktionswesen «. Drei Jahre später wurde sie mit der Nr. 39 in »Weltkunst« umbenannt. Wundern Sie sich also nicht, dass wir dieses Jubiläum nun zum Anlass nehmen, ab jetzt auf unserem Cover auf die wahren Anfänge »Seit 1927« zu verweisen. Bondy verließ Deutschland noch vor der Machtübernahme der Nazis und wählte einen neuen Beruf: Mit seiner französischen Frau betrieb er ein Foto-Atelier in Sanary-sur-Mer, wo er bis zu seinem Tod 1940 viele aus Deutschland Geflüchtete fotografierte – aber das ist eine andere Geschichte. Sein hier abgebildetes Porträt mit Hündchen wird wie die meisten seiner Fotos in der Stadtbibliothek von Toulon verwahrt.

Lisa Zeitz
Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Weltkunst - epaper die aktuelle Ausgabe 136/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …
Mehr zeigen

Folgen Sie Weltkunst - epaper


Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von Weltkunst - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach nach Eingabe Ihrer Daten auf den Button „gratis abonnieren“ und erklären Sie damit Ihre Einwilligung.
Falls Sie keine Infos mehr bekommen möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.
Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von Weltkunst - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften.
Mehr zeigen

Steckbrief von Weltkunst - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit sofort
Ausgabe 136/2017 vom 27.10.2017
Nächste Ausgabe 137/2017 am 28.11.2017
Erscheint monatlich , 14 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand

Magazine für Kunstliebhaber & Kultur-Enthusiasten

Magazine für Kunstliebhaber & Kultur-Enthusiasten aus dem Zeitverlag Gerd Bucerius als epaper bestellen. Sofort im Web & via App für Apple, Android & Kindle lesen.

Stöbern Sie im Archiv von Weltkunst - epaper

TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für Weltkunst - epaper
Leser und Leserinnen, die Weltkunst - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Jetzt bewerten

Entdecken Sie mehr von "Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG."

TrustedShops Bewertung
TrustedShops Bewertung
Das loben unsere Kunden.
Einfach nur gut
17.11.2017  
Alles prima, Ware kam schnell und einwandfrei.
17.11.2017  
Super schneller Versand Top Ware
17.11.2017  
Super einfache Bestellung, viele Zeitschriften, günstiger Preis
17.11.2017  
Newcomer
Gutscheine & Rabatte