EN Bibliothek  Bibliothek Unsere Zertifikate für Ihre Sicherheit

Weltkunst - epaper

das Kunstmagazin aus dem Hause der ZEIT - digitale Ausgabe

 - mehr 
Leseprobe  
Schlagzeilen Weltkunst - epaper Ausgabe 126/2017
Maria Sibylla Merian Die Verwandlung von Natur in Kunst
epaper-Abos
Hier das passende Abo wählen
24,99 - 99,99 EUR*
epaper-Geschenkabo
14 Ausgaben pro Jahr
99,99 EUR*
epaper-Geschenkabo99,99 EUR*
Ein epaper-Geschenkabo von Weltkunst hat viele Vorteile: es schont die Umwelt und den Geldbeutel, landet immer automatisch beim Beschenkten und verlängert sich automatisch nach einem Jahr. Besonders gut: Sie können den Starttermin selbst festlegen und bekommen eine Urkunde zum Überreichen.
epaper-Einzelheft
Ausgabe 126/2017 vom 22.02.2017
8,99 EUR*
epaper-Einzelheft 8,99 EUR*
Keine Sekunde auf die neusten Nachrichten warten: Lesen Sie die aktuelle Ausgabe des Weltkunst sofort nach dem Bestellen. Nutzen Sie dafür entweder direkt unsere Web-Bibliothek, laden Sie das epaper-Einzelheft als PDF herunter oder lesen Sie in der passenden App für Apple, Android oder Kindle. Und natürlich können Sie das epaper-Einzelheft auch verschenken wenn Sie möchten.

Exklusive Angebote & einzigartige Specials

Stöbern Sie im Archiv vonWeitere ältere Ausgaben
Weltkunst - epaper
 

Vorteile, die Sie überzeugen

  • 21% pro Jahr sparen mit einem Abo
  • 30 Tage gratis
  • Geschenkurkunde mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    PayPal Sofortüberweisung SEPA VISA MasterCard

  • Auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
 Weltkunst - epaper (PDF) für iPhone & iPadWeltkunst - epaper im Google Play StoreWeltkunst - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von Weltkunst - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Weltkunst - epaper die aktuelle Ausgabe 126/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Liebe Leserinnen,
liebe Leser,

wir wollen die Weltkunst noch besser machen – deshalb habe ich die Freude, zwei neue Kolumnisten vorzustellen. Zuerst wird Ihnen Holger Liebs im Heft begegnen, den ich herzlich willkommen heiße. Bis vor Kurzem war er Chefredakteur von Monopol, nun ist er Programmdirektor bei Hatje Cantz und verknüpft für uns ab jetzt in der Rubrik »Zeitmaschine« (S. 8) ein Werk der Kunstgeschichte mit einer aktuellen gesellschaftlichen Stimmungslage. Wir sind gespannt auf seine originellen Brückenschläge!

Ebenso herzlich begrüße ich Annegret Erhard, die ehemalige Chefredakteurin unserer Schwesterpublikation Kunst und Auktionen, deren scharfsinnige Analysen uns seit der vergangenen Ausgabe durch den Markt begleiten (S. 10). Der Künstlerfragebogen von Elisabeth von Thurn und Taxis rückt in den vorderen Magazinteil, in dem Sie nach wie vor Hans Ulrich Obrists Kolumne und die beliebten »Heimlichen Zwillinge« finden. Vielen Dank an unsere famose Artdirektorin Anja Büchner, die sich in den letzten Monaten mit viel Liebe zum Detail der Ordnung und der Verfeinerung unseres Magazins gewidmet hat – das diesen Monat anlässlich der Tefaf auch auf Englisch erscheint.

Von Maria Sibylla Merians verführerischen Naturerforschungen über Karikaturen um 1900 bis zur skandinavischen Malerei der Moderne reicht diesmal unser Themenspektrum. Doch am erstaunlichsten ist vielleicht die Keramikkunst von Beate Kuhn, die gerade erst, rund ein Jahr nach ihrem Tod, am Kunstmarkt und in der Museumswelt so richtig entdeckt wird. Von ihr stammt auch die Röhrenplastik aus dem Jahr 1998 auf dieser Seite, die ebenso futuristisch wie organisch wirkt, als lebten Unterwasserwesen in ihren Höhlen. Sebastian Preuss hat sich in ihr Werk vertieft (ich glaube, er träumt sogar nachts von ihr). Beate Kuhns Objekte sind geprägt von großem Einfallsreichtum, perfekter Handwerkskunst und hypnotischer Schönheit – und haben auf jeden Fall einen Platz in der Kunstgeschichte verdient.

Viel Spaß bei der Lektüre!

Lisa Zeitz

Folgen Sie Weltkunst - epaper


Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von Weltkunst - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach nach Eingabe Ihrer Daten auf den Button „gratis abonnieren“ und erklären Sie damit Ihre Einwilligung.
Falls Sie keine Infos mehr bekommen möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.

Steckbrief von Weltkunst - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 126/2017 vom 22.02.2017
Erscheint monatlich, 14 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Format PDF, auf allen Geräten lesbar mehr

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand

Magazine für Kunstliebhaber & Kultur-Enthusiasten

Magazine für Kunstliebhaber & Kultur-Enthusiasten aus dem ZEIT Kunstverlag als epaper bestellen. Sofort im Web & via App für Apple, Android & Kindle lesen.

Stöbern Sie im Archiv von Weltkunst - epaper

TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für Weltkunst - epaper
Leser und Leserinnen, die Weltkunst - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Jetzt bewerten