Zeitschriften im Abo  Sport  BoxSport - epaper

Zeitschrift BoxSport - epaper

Das Magazin nicht nur für Boxfans

 - mehr 
Leseprobe  
Schlagzeilen BoxSport - epaper Ausgabe 6/2017
Die reichsten Boxer der Welt
  Digital
  Gedruckt
epaper-Monatsabo
1 Ausgabe pro Monat
3,99 EUR*
epaper-Monatsabo 3,99 EUR*
  • 1 Monat BoxSport als digitale Zeitschrift lesen (1 Ausgabe)
  • Direkt nach Erscheinen verfügbar
  • Ihr eAbo von BoxSport jederzeit online verwalten
  • Automatische Verlängerung
  • Bestellen Sie das epaper-Abo auch für eine abweichende E-Mail, z.B. als Geschenk
  • viele weitere Vorteile entdecken
epaper-Abo
12 Ausgaben pro Jahr
44,99 EUR*
epaper-Abo 44,99 EUR*
  • 12 Monate BoxSport als digitale Zeitschrift lesen (12 Ausgaben)
  • Direkt nach Erscheinen verfügbar
  • Ihr eAbo von BoxSport jederzeit online verwalten
  • Automatische Verlängerung
  • Bestellen Sie das epaper-Abo auch für eine abweichende E-Mail, z.B. als Geschenk
  • viele weitere Vorteile entdecken
epaper-Einzelheft
Ausgabe 6/2017 vom 17.05.2017
3,99 EUR*
epaper-Einzelheft 3,99 EUR*
  • Ausgabe 6/2017 sofort nach der Bestellung lesen
  • viele weitere Vorteile entdecken
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
BoxSport - epaper
 

Ihre Vorteile bei der epaper-Bestellung

  • Mit dem Probeabo BoxSport - epaper 30 Tage gratis testen
  • 4,60 EUR billiger als das Jahresabo der gedruckten Ausgabe
  • Sofort loslesen oder Startdatum des Abos selbst bestimmen
  • Gratis Geschenkurkunde zum Ausdrucken mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSofortüberweisungSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
BoxSport - epaper (PDF) für iPhone & iPadBoxSport - epaper im Google Play StoreBoxSport - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von BoxSport - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift BoxSport - epaper die aktuelle Ausgabe 6/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

WARUM NICHT MEHR NATIONALE TOP-VERANSTALTUNGEN AUFZIEHEN, STATT STÄNDIG VERBISSEN IRGENDWELCHEN INTERNATIONALEN TITELN HINTERHERZUJAGEN?

Es gibt sie noch, Erfolgsmeldungen im deutschen Profiboxen. Diese kommt aus dem Osten der Republik: Beim WM-Eliminator zwischen Arthur Abraham und Robin Krasniqi, live übertragen vom Mitteldeutschen Rundfunk (MDR), schalteten im Durchschnitt 1,69 Millionen Zuschauer bundesweit ein. In der Spitze waren es gar 2,04 Millionen, die dieses Hopp-oder-Top-Duell im Supermittelgewicht sehen wollten. Noch überragender die Zahlen für das Sendegebiet des MDR: In der Spitze schaltete jeder Dritte (710.000) Boxen ein, der durchschnittliche Wert lag bei 580.000 Zuschauern (Marktanteil: 23,2 Prozent). Was zeigt: Es war ein hervorragender Schachzug des öffentlich-rechtlichen Senders, bei den Übertragungsrechten für diesen Kampf zuzuschlagen, den der Magdeburger SES-Stall ersteigert hatte. Auf der anderen Seite dürfte sich das Team Sauerland mitsamt TV-Partner, der ProSiebenSat.1- Gruppe, schwarz ärgern, nicht die Rechte für diesen Kampf an Land gezogen zu haben. Denn Einschaltquoten in dieser Dimension erreichten zuletzt weder der Ring-Auftritt von Jack Culcay gegen Demetrius Andrade (340.000) noch der von WBA-Weltmeister Tyron Zeuge gegen Isaac Ekpo (1,57 Mio.). Was zeigt: Die Fans sind mit „deutsch-deutschen“ Duellen à la Abraham vs. Krasniqi mehr zu begeistern als mit hochstilisierten WM-Fights, bei denen allzu oft Boxer antreten, mit denen sich die Fans hierzulande kaum identifizieren können. Warum also nicht mehr nationale Top-Veranstaltungen aufziehen, statt ständig verbissen irgendwelchen internationalen Titeln hinterherzujagen? Im Supermittelgewicht etwa ließe sich etwa ein Turnier aufziehen, bei dem Fighter wie Zeuge, Abraham, Feigenbutz, Krasniqi, Radovan und einige weitere gegeneinander antreten könnten. Und warum wird eine (Internationale) Deutsche Meisterschaft heute kaum noch ausgeboxt? Weil Fernsehsender und Promoter vorgeben wollen, dass nur WM-Kämpfe einen sportlichen Wert haben. Schaut man aber zum Beispiel einmal zur Box-Nation England herüber, so stellt man fest, dass dort die Begeisterung der Fans für hochklassige, nationale Titelfights groß ist. Die Signale, die zuletzt von der Basis – den Fans – kamen, sind eindeutig. Jetzt gilt es, diese zu beachten und Konsequenzen daraus zu ziehen. Dann kann es mit dem deutschen Profiboxen wieder aufwärts gehen. PS: Nicht unerwähnt bleiben soll an dieser Stelle auch der Fanzuspruch, den Wladimir Klitschko bei seinem Ring-Auftritt in London erhielt: Das Duell der Generationen gegen Anthony Joshua, über tragen bei RTL, lockte hierzulande im Schnitt 9,59 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme, in der Spitze bis zu 10,43 Millionen. Marktanteil: gigantische 40,6 Prozent. Zahlen, die diesem denkwürdigen wie herausragenden Boxkampf nur gerecht werden.

Sportliche Grüße Frank Schwantes Chefredakteur

Folgen Sie BoxSport - epaper


Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von BoxSport - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach nach Eingabe Ihrer Daten auf den Button „gratis abonnieren“ und erklären Sie damit Ihre Einwilligung.
Falls Sie keine Infos mehr bekommen möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.

Steckbrief von BoxSport - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 6/2017 vom 17.05.2017
Nächste Ausgabe 8/2017 am 26.06.2017
Erscheint monatlich , 12 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Format PDF downloaden, online als Stream
Kategorie Sportmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für BoxSport - epaper
Leser und Leserinnen, die BoxSport - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Jetzt bewerten

Entdecken Sie mehr von "Köln.Sport Verlag GmbH"

TrustedShops Bewertung
TrustedShops Bewertung
Das loben unsere Kunden.
Alles perfekt
23.06.2017  
alles top
23.06.2017  
Erhalten wie bestellt
23.06.2017  
Erhalten wie bestellt
23.06.2017