Gedruckt
Digital

Zeitschrift BoxSport - epaper

Das Magazin nicht nur für Boxfans

 - mehr 
Leseprobe  
epaper-Monatsabo
1 Ausgabe pro Monat
3,49 EUR*
epaper-Abo
12 Ausgaben pro Jahr
44,99 EUR*
epaper-Einzelheft
Ausgabe 10/2018 vom 11.09.2018
3,99 EUR*
Vorbestellung epaper-Einzelheft
Ausgabe 11/2018 ab 10.10.2018
3,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
BoxSport - epaper 
BoxSport - epaper bestellen und Vorteile sichern
  • BoxSport - epaper bestellen und Vorteile sichern
  • Mit dem Probeabo BoxSport 30 Tage gratis testen
  • 8,00 EUR billiger als das Jahresabo der gedruckten Ausgabe
  • Sofort loslesen oder Startdatum des Abos selbst bestimmen
  • Gratis Geschenkurkunde zum Ausdrucken mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
BoxSport - epaper (PDF) für iPhone & iPadBoxSport - epaper im Google Play StoreBoxSport - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von BoxSport - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift BoxSport - epaper die aktuelle Ausgabe 10/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Mit dem Wilder-Deal hat sich Fury in eine Spitzenposition katapuliert. Bemerkenswert, dass er dafür gerade mal zwei höchst durchschnittliche Auftritte benötigte.
Wer hätte das gedacht? Tyson Fury boxt gegen Deontay Wilder – und Anthony Joshua ist im Big Business des Schwergewichts erst einmal außen vor. Auf eine solch fulminante Rückkehr des Ex- Weltmeisters, Ring-Clowns und Skandal-Boxers hätten wohl die wenigsten gesetzt. Immer wieder hatte Dopingsünder Fury während seiner zweieinhalbjährigen Abstinenz vollmundig ein Comeback im Preisboxen angekündigt – in der Weltspitze, bitte schön. Und jetzt das: Mit dem Wilder-Deal hat sich der „Gypsy King“ tatsächlich in eine Spitzenposition katapultiert. Bemerkenswert, dass Fury dafür gerade einmal zwei höchst durchschnittliche Ringauftritte benötigte. Ein Duell mit dem WBC-Champion aus den USA, geplant für November oder Dezember in Las Vegas, dürfte rund 40 Millionen Dollar schwer sein. Selbst als „B-Sider“ könnte Fury dabei prächtig kassieren.

Und das alles mit schönen Grüßen an AnthonyJoshua und dessen Promoter Eddie Hearn. Der smarte Brite hatte die Verhandlungen mit dem Wilder-Lager für einen Titelvereinigungskampf in London abgebrochen, weil der „Bronze Bomber“ ein Angebot von 15 Millionen Dollar ausschlug – woraufhin Fury seine Chance witterte und selbst ein Duell mit Wilder eintütete. Dafür habe er lediglich zwei Tage benötigt, prahlte Fury. „Der größte Fight der Welt wird steigen, und Eddie Hearn wird daran keinen Anteil haben. Ich glaube nicht, dass er damit fertig wird.“

Das lässt darauf schließen, dass sich der sonst so gewiefte Hearn verzockt hat. Doch der hält an seinem Plan „Wilder vs. Joshua“ für April 2019 fest und übt sich lieber in Nonchalance. „Ich habe meine Zweifel, ob Wilder vs. Fury zustande kommt“, teilte Hearn mit. Er gewinnt der ganzen Sache sogar etwas Positives ab: „Wenn es einen Kerl gäbe, von dem wir hoffen, dass Wilder ihn boxt, um den Joshua-Fight noch größer zu machen, dann wäre das Tyson Fury.“ Den sieht der Promoter aktuell allerdings nicht in der nötigen Verfassung, um Wilder zu schlagen. Doch Hearn weiß auch: Ein Sieg über Fury würde Wilders Preis für ein Duell mit Joshua weiter in die Höhe treiben. Schlägt Fury den US-Champ, geht Hearn von einer Rematch-Klausel aus – „was unsere Pläne mit Wilder verlangsamen würde“, ist sich der Joshua-Macher bewusst.
Vielleicht muss sich der Weltmeister der Verbände WBA (Super), IBF und WBO schlimmstenfalls nehmen, was im Schwergewicht übrig bleibt. Und da kommt Manuel Charr ins Spiel: Der „Diamond Boy“, seines Zeichens „regulärer“ Schwergewichts- Champ der WBA, könnte schneller zu seinem Megakampf mit Joshua kommen als gedacht – vorausgesetzt, Charr ist am 29. September gegen Fres Oquendo erfolgreich, und „AJ“ eine Woche zuvor gegen Alexander Povetkin. „Zwischen den Siegern könnte dann der ‚Undisputed Champion‘ ermittelt werden“, rührt der „Koloss aus Köln“ kräftig die Werbetrommel.

Wie auch immer es in den nächsten Wochen und Monaten kommen mag: Der Kampf um die Krone im Schwergewicht ist spannend wie seit Jahren nicht mehr. Und gewinnen wird am Ende vor allem einer: der Boxfan.

Sportliche Grüße
FRANK SCHWANTES, CHEFREDAKTEUR
Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift BoxSport - epaper die aktuelle Ausgabe 10/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …
Mehr zeigen

Folgen Sie BoxSport - epaper


Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von BoxSport - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Dazu erheben wir auch personenbezogene Daten. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach nach Eingabe Ihrer Daten auf den Button „gratis abonnieren“ und erklären Sie damit Ihre Einwilligung.
Falls Sie keine Infos mehr bekommen möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.
Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von BoxSport - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Dazu erheben wir auch personenbezogene Daten.
Mehr zeigen

Steckbrief von BoxSport - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 10/2018 vom 11.09.2018
Nächste Ausgabe 11/2018 am 10.10.2018
Erscheint monatlich , 12 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Sportmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand

Stöbern Sie im Archiv von BoxSport - epaper

Entdecken Sie mehr von "Köln.Sport Verlag GmbH"
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für BoxSport - epaper
Leser und Leserinnen, die BoxSport - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.