Zeitschrift Deutsche Jagdzeitung (DJZ) - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 11/2018 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
(4)
Beliebteste Artikel dieser Ausgabe
Schlagzeilen dieser Ausgabe
Nach dem Schuss - Erstmal tief durchatmen
epaper-Einzelheft
Ausgabe 11/2018 vom 30.10.2018
4,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Deutsche Jagdzeitung (DJZ) - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
Deutsche Jagdzeitung (DJZ) 

Mit Gutscheincode einkaufen

Ihre Vorteile bei Deutsche Jagdzeitung (DJZ) - epaper
  • Gratis Geschenkurkunde
  • Bequem und sicher zahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Trusted Shops Käuferschutz
  • Auf 5 Geräten gleichzeitig lesen

Lesen Sie das Editorial von Deutsche Jagdzeitung (DJZ) - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Deutsche Jagdzeitung (DJZ) - epaper die aktuelle Ausgabe 11/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Wir haben Recht(e)!

Diskussion auf dem Redaktionsflur. Thema: Darf der Jäger seine Büchse im Auto „blank“ mitführen? Natürlich im Zusammenhang mit der Jagd und entladen. Oder muss die Knarre auf der Rückbank im Futteral versteckt sein? So wird es ja gemeinhin von Juristen empfohlen. „Wenn das kein Gesetz zwingend vorschreibt, gibt’s auch Null Veranlassung. Kein vorauseilender Gehorsam bitte. Wir brauchen Rückgrat!“ Darauf einigen wir uns im Kollegenkreis.

Um sicher zu gehen, bei einem Juristen nachgehakt. Er gibt uns recht: „Stimmt. Waffentransport im Futteral ist nicht zwingend vorgeschrieben.“ Aber dann kommts: „Der Grünrock geht mit einer verdeckten Waffe allerdings auf Nummer sicher.“ Aha, ganz schnell wieder zurück gerudert, der Herr Anwalt …

Das ist nur ein Beispiel von vielen. Wir Grünröcke neigen offenbar instinktiv zum Kuschen. Machen gerne etwas mehr, als wir müssen, oder weniger, als wir dürfen. Wir beobachten missmutig die Mountainbiker, die ihre „Downhill-Piste“ mitten im Bestand angelegt haben. Wir hören die laut gerufenen Erfolgsmeldungen der Geocacher aus den „grünen Kinderstuben“. Und dann? Nix! Wir bleiben tatenlos. Wir sehen Spaziergänger mit Leine, aber ohne sichtbaren Hund. Und lassen uns von einem „der schnüffelt nur irgendwo und kommt gleich zurück“ bequatschen, gehen kopfschüttelnd weiter und denken an das gerissene Kitz vom Lärchengrund. Berechtigte Zurechtweisungen, Belehrungen – in den meisten Fällen – Fehlanzeige. Und das Ergebnis: Keinerlei Lernerfolg bei den „naturliebenden“ Waldbesuchern.

Dabei steht das Recht doch glasklar auf unserer Seite. Wir waren gerade Zeuge von Ordnungswidrigkeiten. Und sägt ein Vermummter unsere Hochsitze um bzw. nähert sich uns mit Schmähungen sowie knüppelschwingend, greift sogar das Strafrecht. Kein Richter darf uns schelten, weil wir dem aggressiven Rabauken zum Selbstschutz den Pirschstecken übergezogen haben. Das wird Notwehr genannt und ist ein Jedermanns recht gegen Angriffe auf Leib, Leben und sogar Ehre. Aber wer macht das schon? Hasenpanier scheint eher Jägerrecht. Die „andere Seite“ ist da humorloser. Jagdgegner sind gnadenlos, wenn es darum geht, Grünröcken (auch) juristisch ans Leder zu rücken. Ehe sich der Jäger versieht, wird gegen ihn ermittelt. Rechtsschutz macht’s möglich. Lernen wir doch von den anderen. Wir haben Rechte und im Sinne der Jagd sowie des Tierwohls die Pflicht, diese einzufordern und zu verteidigen. Wir sind nicht die „Memmen des Waldes“, sondern legitimierte Naturnutzer mit Auftrag. Also: Kopf hoch, Brust raus. Und notfalls: überlegt handeln. Das spricht sich rum!


Mit einem kräftigen Horrido Ihr Hans Jörg Nagel Chef vom Dienst

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Deutsche Jagdzeitung (DJZ) - epaper die aktuelle Ausgabe 11/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von Deutsche Jagdzeitung (DJZ) - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 11/2018 vom 30.10.2018
Erscheint monatlich , 12 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Sportmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung
TrustedShops Bewertung
4.50/5.0 
4 Produktbewertungen für Deutsche Jagdzeitung (DJZ) - epaper
Leser und Leserinnen, die Deutsche Jagdzeitung (DJZ) - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten

Vielseitig und informativ, Thermomix Rezepte sollten eingestellt werden
12.08.2018

Vielseitig, informativ ,empfehlenswert
06.07.2017

Sehr praxisorientiert, Danke
Verfasst von Grässler F. | Glatten | 22.07.2016

Alles super. Kann mich nicht beschweren
Verfasst von Raphael B. | Andernach | 04.01.2016

Zeitschriften-Tipps für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Magazine und besondere Empfehlungen
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×