Gedruckt
Digital

Zeitschrift Feine Hilfen - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 13/2015 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
3
Titelbild von Feine Hilfen - epaper. In der Ausgabe 13/2015 geht es um die Themen: SYSTEM PFERD; Sind Leitlinien in der Ausbildung sinnvoll?; REELL AUSGEBILDET VERSUS GEHORSAM AUF KNOPFDRUCK:; So erkennen Sie die Unterschiede; HEU UND HAFER:; Warum das neue alte Fütterungssystem sinnvoll ist; DR. ULRIKE THIEL:; Kritik am Reiten nach Gebrauchsanweisung; INGRID OEHLERT:; Weshalb eine gute Ausbildung naturorientiert ist; MARLITT WENDT:; Warum "Pferd" nicht gleich "Pferd" ist. Lesen Sie gerne Sportmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Feine Hilfen - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Titelbild von Feine Hilfen - epaper. In der Ausgabe 13/2015 geht es um die Themen: SYSTEM PFERD; Sind Leitlinien in der Ausbildung sinnvoll?; REELL AUSGEBILDET VERSUS GEHORSAM AUF KNOPFDRUCK:; So erkennen Sie die Unterschiede; HEU UND HAFER:; Warum das neue alte Fütterungssystem sinnvoll ist; DR. ULRIKE THIEL:; Kritik am Reiten nach Gebrauchsanweisung; INGRID OEHLERT:; Weshalb eine gute Ausbildung naturorientiert ist; MARLITT WENDT:; Warum "Pferd" nicht gleich "Pferd" ist. Lesen Sie gerne Sportmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Feine Hilfen - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Tipp: Mit United Kiosk NEWS diese & über 600 weitere Zeitschriften lesen.
epaper-Einzelheft
Ausgabe 13/2015 vom 02.10.2015
8,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Feine Hilfen - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
Feine Hilfen 

Mit Gutscheincode einkaufen

Lesen Sie das Editorial von Feine Hilfen - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Feine Hilfen - epaper die aktuelle Ausgabe 13/2015 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Lesen Sie, was Frau Claudia Weingand, in dieser Feine Hilfen Ausgabe 13/2015 vom 02.10.2015 schreibt:

Klassische REITKUNST UNSER ANLIEGEN, UNSERE PASSION!

Liebe Leser,

Pferde sind mitunter zehnmal schwerer als wir und lassen sich doch oft erstaunlich kooperativ auf unsere Wünsche ein. Wenn wir wissen, wie wir sie dazu bewegen, für uns oder besser mit uns zusammenzuarbeiten.

Dieses „Wie“ bereitet den meisten Reitern zumindest hin und wieder Kopfzerbrechen. Wäre es da nicht schön, wenn man einfach einem System folgen könnte, das das Pferd in wenigen Schritten so formt, wie man es gern hätte? Man müsste nur wie bei einem Kochrezept Schritt eins bis zehn ausführen und am Ende stünde zum Beispiel die heiß ersehnte Piaffe, der kontrollierbare Galopp übers Stoppelfeld oder der lustige Zirkustrick. Viele Trainer, Bücher und Magazine versprechen diesen Wunsch nach Vereinfachung der Ausbildung erfüllen zu können: in sechs Schritten zur Piaffe, in drei Wochen zum Spanischen Schritt oder mit sieben Spielen zum Verlasspferd … Das erinnert mich manchmal ein bisschen an Mike Krügers Blödelhit: „Sie müssen nur den Nippel durch die Lasche zieh’n …“ Solche Gebrauchsanweisungen können kurzzeitig helfen, werden aber nie dauerhaft erfolgreich sein. Unser Autor Dr. Thomas Ritter zieht hier den Vergleich zur Medizin: „Nimmt er [der Patient] nach seiner Genesung dieselbe Medizin weiter oder dosiert er das Medikament falsch, kann dasselbe Medikament ihn durch seine Nebenwirkungen oder eine Überdosis krank machen.“

Dennoch scheint einen besonders erfolgreichen Trainer auszumachen, dass er eine bestimmte „Methode“ erfindet, die von jedermann leicht erlernt und mit jedem Pferd ohne Probleme praktiziert werden kann. Aber: Kann jemand dieses Versprechen überhaupt halten? „Funktioniert“ jedes Pferd gleich? Wer minimalste Praxiserfahrung mit mindestens zwei Pferden besitzt, wird jetzt wahrscheinlich energisch den Kopf schütteln. Doch wenn Pferde individuell sind, woran kann man sich dann überhaupt orientieren? Gibt es Leitlinien, die jeder Mensch mit jedem Pferd befolgen kann? Genau diese Fragen haben wir unseren Autoren gestellt. Und wir haben viele Tipps gesammelt, wie Sie erkennen, ob ein Trainer nur eine schön klingende Methode oder wirklich pferdegerechte Arbeit verkauft.

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Feine Hilfen - epaper die aktuelle Ausgabe 13/2015 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von Feine Hilfen - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 13/2015 vom 02.10.2015
Erscheint 2-monatlich , 6 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Sportmagazine
TrustedShops Bewertung
4.00/5.0 
3 Produktbewertungen für Feine Hilfen - epaper

Where is the zoom function in the e-paper version? It just flipped the next/previous spread when I tried to move the page. I have a rather small 12" screen.
30.01.2019

Super Thema, tolle Artikel
Verfasst von Marion F. | Henstedt-Ulzburg | 05.04.2017

Sehr gute und interessante Zeitschrift
Verfasst von Silke T. | Harsefeld | 17.12.2016
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×