Home / Jahr Top Special Verlag / JÄGER - epaper

Zeitschrift JÄGER - epaper

Zeitschrift für das Jagdrevier

 - mehr 
(5)
Zum Magazin
Schlagzeilen dieser Ausgabe
BUNDESLÄNDER S.14
AUSLAND AKTUELL S.16
DIE FRAGE: Brauchen wir für Drückjagdstände eine Mindesthöhe? S.18
WER MIT DEM WOLF RANZT – ISEGRIM IM WILDEN WESTEN S.19
LESERBRIEFE S.20
JAGER- PRÜFUNGSFRAGEN: Wissen Sie’s? S.22
TITELTHEMA: DRÜCKJAGD-STRATEGIE: GEWUSST WIE! S.28
TITELTHEMA: DER BESTE STAND IM TREIBEN: DER WAHRSAGER S.34
BUNDESWEITE SCHWARZWILDSTRECKE 2017/18: REKORDSTRECKE! 836.658 ERLEGTE SAUEN S.42
SCHALENWILD & ARTENVIELFALT: MEHR HIRSCHE, MEHR BLUMEN! S.46
JÄGER-WEIHNACHTSGESCHICHTE: DER HARTNÄCKIGE BAUMDIEB S.50
KEILER ANLOCKEN: Der Duft der Konkurrenz S.64
FLINTE SCHIESSEN: Der Anschlag trifft, nicht der Schaft! S.68
TIPPS & TRICKS S.72
EXPERTENRUNDE FRAGE & ANTWORT: Fragen Sie die Profis! S.76
KAPITALE & KURIOSES S.78
AUSRÜSTUNG DRÜCKJAGDHANDSCHUHE: Warm, griffig, feinfühlig S.80
epaper-Abo als Weihnachtsgeschenk
13 Ausgaben pro Jahr ab 24.12.2018
34,99 EUR*
epaper-Monatsabo
1 Ausgabe pro Monat
3,49 EUR*
epaper-Abo
13 Ausgaben pro Jahr
34,99 EUR*
epaper-Einzelheft
Ausgabe 120/2018 vom 16.11.2018
3,99 EUR*
Vorbestellung epaper-Einzelheft
Ausgabe 10/2019 ab 14.12.2018
3,99 EUR*
epaper-Abo für Print-Abonnentenepaper-Abo für Abonnenten
13 Ausgaben pro Jahr
7,92 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
JÄGER - epaper 

Mit Gutscheincode einkaufen

JÄGER - epaper bestellen und Vorteile sichern
  • Gratis Zugang zu JÄGER Prime für Abonnenten
  • Mit dem Probeabo JÄGER 30 Tage gratis testen
  • 31,01 EUR billiger als das Jahresabo der gedruckten Ausgabe
  • Sofort loslesen oder Startdatum des Abos selbst bestimmen
  • Gratis Geschenkurkunde zum Ausdrucken mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
Jäger - epaper (PDF) für iPhone & iPadJÄGER - epaper im Google Play StoreJÄGER - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von JÄGER - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift JÄGER - epaper die aktuelle Ausgabe 120/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Der Fischer und sein DJV
Hartwig Fischer hat ein Herz für die Schwachen. Als Mitglied des Bundestages forderte er vor Jahren in der BILD-Zeitung medienwirksam dazu auf, unbedenkliche Pferdefleisch-Lasagne an Hartz-Vier-Empfänger zu verteilen. In der Folgezeit vertrat er dann eine soziale Randgruppe, die gute PR vielleicht sogar noch nötiger hatte als die Armen – die deutschen Jäger. Und wohl jeder, der den noch amtierenden DJV-Präsidenten in seinem Ehrenamt beobachtet, bei ungezählten Autobahnkilometern, Ausschusssitzungen, Brüssel-Besuchen, Bundesjägertagen, Fallenjagdkongressen, Hintergrundgesprächen und Wolfs-Symposien, wird zustimmen: Während im digitalen Nachrichtensturm immer mehr Polit-Kiefern umkippen wie die Flachwurzler, entpuppte sich der meistens fröhliche Fischer als biegsame, bodenständige Funktionärs- Eiche gegen jagdfeindliche Politik und grünen Irrsinn.

Anfänglich unterschätzt, hat der oberste Jagdrepräsentant Deutschlands leise einen Paradigmenwechsel eingeleitet, der hoffentlich noch lange Bestand haben wird. Seine wichtigsten drei Prämissen: Der DJV ist (leider) ein strukturell zahnloser Tiger, der finanziell von den LJVs abhängig ist und einzig über gute Öffentlichkeitsarbeit punkten kann. Moderne Jagdpolitik heißt Kampagnenfähigkeit über digitale Medien.

Wenn die Öffentlichkeit Wildfleisch erst liebt, wird sie Jäger zumindest tolerieren. Wenn Fischer auch der ganz große Wurf versagt blieb, so deutet sich doch in vielen kleinen Aktionen des DJV an, dass der bescheidene Arbeiter und emsige Diplomat die Zeichen der Zeit erkannt hat, wie nur wenige ehrenamtliche Jagdfunktionäre. Da wäre das Beispiel „Fellwechsel“, eine DJV-Firma, die uns Jägern Bälge abkauft, um sie zu hochwertiger Winterbekleidung zu verarbeiten. Prädikat: Spitzenidee! Die seit Jahrzehnten chronisch überfällige „Wild auf Wild“-Kampagne ist hier ebenfalls zu nennen. Fischers jüngsten Streich als Präsident markiert der neu geschaffene „Sophie-Award“, ein Jagdfilm-Wettbewerb junger Jäger, welcher deren gelungenste Öffentlichkeitsarbeit liebevoll prämiert (siehe Seite 8).

Wir von der Redaktion JÄGER gratulieren Hartwig Fischer, der am 14. November 70 Jahre alt geworden ist, von Herzen. Wir bedauern, dass er nicht noch einmal zur Wahl antreten kann, und bedanken uns für die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit ihm und seinem Hauptstadtteam. Möge sein zupackender, einender wie innovativer Führungsstil den Landesjagdverbänden und Funktionären ein leuchtendes Vorbild sein – wir haben es nötig.

Ihr Lucas v. Bothmer
Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift JÄGER - epaper die aktuelle Ausgabe 120/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …
Mehr zeigen

Steckbrief von JÄGER - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 120/2018 vom 16.11.2018
Nächste Ausgabe 10/2019 am 14.12.2018
Erscheint monatlich , 13 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand
Im Abo und als epaper lesen:
Als Leser von Magazinen aus dem Jahr Top Special Verlag können Sie jetzt mit dem Jahr Top Special Verlagskiosk auf United-Kiosk.de noch viel einfacher neue Abos von Zeitschriften sowie interessante aktuelle und vergriffene Ausgaben als epaper entdecken.
TrustedShops Bewertung
4.60/5.0 
5 Produktbewertungen für JÄGER - epaper
Leser und Leserinnen, die JÄGER - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten

Die viele Werbung nervt Lässt sich wohl aber nicht vermeiden
Verfasst von Thomas O. | Wettin | 05.01.2018

Bestellvorgang vorbildlich, zum Inhalt kann ich nocht nichts sagen
Verfasst von Harvey M. | Dortmund | 27.11.2017

Sehr informativ, aussagekräftig und interessant.
Verfasst von R M. | Stuttgart | 23.03.2017

Hatte diese Zeitung jahrelang als Printausgabe. Die alten Zeitungen stapeln sich bis an die Decke. E-Paper ist praktischer.
02.08.2016

Gute Mischung der Themen.
20.06.2016
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×