Bereits United Kiosk Kunde? Bitte melden Sie sich zum Online-Lesen an.
Gedruckt
Digital

Zeitschrift Kutter & Küste - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 78/2019 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
9
Titelbild von Kutter & Küste - epaper. In der Ausgabe 78/2019 geht es um die Themen: Editorial: „Anpacken – sonst knallt’s!“; Faszination NORWEGE: NORWEGEN: Küstenpirsch; REVIER & REISE: Drillen, bis die Arme schmerzen; SZENE & EVENTS; UMWELT & FORSCHUNG: Geisternetze werden Müll; OSTSEE-EXTRA: Sorgenkind Dorsch; BOOT & TECHNIK; BIG GAME: Marokko: Mohammedia-Marline; REPORTAGE: OSTSEE/WELTKRIEGSMUNITION: VON DER MÜLLKIPPE ZUM TOTEN MEER?; OSTSEE/WELTKRIEGSMUNITION: INTERVIEW; TECHNIK & TAKTIK: KÖDERTUNING: Einfach tunen, besser fangen; TECHNIK & TAKTIK: SCHLEPPEN: Abschleppdienst ganz leicht; FRAGEN SIE DIE EXPERTEN; LESER WERDEN REPORTER: DAS JAHR DER Kapitalen; IHRE FANGFOTOS; LESERTEST: ROLLE: Azores Blue 4000; LESERBRIEFE; LESERTEST: 6 TESTER gesucht!; Im Interview: Dieter Balzer; Brandungsangeln-Spezial: VORFÄCHER: 6 für alle Fälle; Brandungsangeln-Spezial: DAS EIGENBAU-VORFACH: Die Einzelteile im Check; REVIER: Brandungsangeln-Spezial: LENSTERSTRAND: KÜSTENANGELN aus vollen Rohren; Top-Revier: NORDNORWEGEN: HAVKANTEN HELGELAND: Fischreich am Ende der Welt; Reportage: NORDNORWEGEN: Skrei, WENN DU KANNST!; FJORD LINE CUP 2019: Kracher bei Bergen; Top-Revier: SPANIEN: VALENCIA: DAS TOR ZUM THUN; EFTTEX-MESSE: Neue Geräte für 2020; GERÄTETIPPS; Unterhaltung: KAPITÄNE: PITERAQ; …und jetzt wird gekocht: Rainers Karibik- Fis chpfanne. Lesen Sie gerne Sportmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Kutter & Küste - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Titelbild von Kutter & Küste - epaper. In der Ausgabe 78/2019 geht es um die Themen: Editorial: „Anpacken – sonst knallt’s!“; Faszination NORWEGE: NORWEGEN: Küstenpirsch; REVIER & REISE: Drillen, bis die Arme schmerzen; SZENE & EVENTS; UMWELT & FORSCHUNG: Geisternetze werden Müll; OSTSEE-EXTRA: Sorgenkind Dorsch; BOOT & TECHNIK; BIG GAME: Marokko: Mohammedia-Marline; REPORTAGE: OSTSEE/WELTKRIEGSMUNITION: VON DER MÜLLKIPPE ZUM TOTEN MEER?; OSTSEE/WELTKRIEGSMUNITION: INTERVIEW; TECHNIK & TAKTIK: KÖDERTUNING: Einfach tunen, besser fangen; TECHNIK & TAKTIK: SCHLEPPEN: Abschleppdienst ganz leicht; FRAGEN SIE DIE EXPERTEN; LESER WERDEN REPORTER: DAS JAHR DER Kapitalen; IHRE FANGFOTOS; LESERTEST: ROLLE: Azores Blue 4000; LESERBRIEFE; LESERTEST: 6 TESTER gesucht!; Im Interview: Dieter Balzer; Brandungsangeln-Spezial: VORFÄCHER: 6 für alle Fälle; Brandungsangeln-Spezial: DAS EIGENBAU-VORFACH: Die Einzelteile im Check; REVIER: Brandungsangeln-Spezial: LENSTERSTRAND: KÜSTENANGELN aus vollen Rohren; Top-Revier: NORDNORWEGEN: HAVKANTEN HELGELAND: Fischreich am Ende der Welt; Reportage: NORDNORWEGEN: Skrei, WENN DU KANNST!; FJORD LINE CUP 2019: Kracher bei Bergen; Top-Revier: SPANIEN: VALENCIA: DAS TOR ZUM THUN; EFTTEX-MESSE: Neue Geräte für 2020; GERÄTETIPPS; Unterhaltung: KAPITÄNE: PITERAQ; …und jetzt wird gekocht: Rainers Karibik- Fis chpfanne. Lesen Sie gerne Sportmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Kutter & Küste - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Lesen Sie in dieser Ausgabe
Alle anzeigen
epaper-Einzelheft
Ausgabe 78/2019 vom 11.10.2019
4,49 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Kutter & Küste - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
Kutter & Küste 

Mit Gutscheincode einkaufen

Lesen Sie das Editorial von Kutter & Küste - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Kutter & Küste - epaper die aktuelle Ausgabe 78/2019 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Sprengung einer Wasserbombe vor der mecklenburgischen Küste.
FOTO: BERND WÜSTNECK/DPA Rainer Korn
Chefredakteur
Warum, werden einige Leser fragen, muss sich ein Meeresangel-Magazin mit Munitions-Altlasten des Zweiten Weltkriegs befassen? Weil es die Angelei im Speziellen und die Ostsee im Allgemeinen extrem angeht. Was sich hier in den letzten Jahrzehnten zusammengebraut hat, ist ein übles Gemisch aus katastrophaler Munitionsentsorgung und jahrelangem behördlichem wie politischem Nichtstun. Leider ist die Situation mittlerweile so haarsträubend, dass ich meine, dass wir Angler uns da nicht einfach weggucken können, weil „wir ja nur angeln wollen“. Die Ostsee und ihre Fische sind in akuter Gefahr. Es muss etwas geschehen – schnell. Ich verspreche Ihnen: Wenn Sie unsere große Reportage über dieses Thema gelesen haben, werden Sie spätestens verstehen, was ich meine. Und was können Sie tun? Bedrängen Sie Ihre gewählten Landtags- und Bundestagsabgeordneten aus Ihrer Heimat, zeigen Sie denen diesen Artikel aus Kutter & Küste, nerven Sie sie mit Anfragen. An den Küsten ist es mittlerweile auch in der Politik ein großes Thema, das zeigen die Stellungnahmen der Politiker dort. Doch auch die Bundespolitik muss endlich begreifen, welches Horrorszenario sich da unter der Wasseroberfläche aktuell aufbaut. Wie drastisch selbst die regionale Politik die Problematik mittlerweile sieht, zeigt ein Zitat des schleswig-holsteinischen Innenministers, Hans-Joachim Grote (CDU): „Teilweise haben wir 20 Meter vom Strand entfernt noch Teile von Phosphorbomben liegen. An denen nagt der Rost. Wenn die sich öffnen, können wir ganze Strände sperren. Wir haben noch ein Zeitfenster von vielleicht 20 Jahren, um das Zeugs zu heben. Danach ist es so desolat, dann können Sie es noch nicht einmal mehr bergen“. Und was sagt die Bundesregierung dazu: Derzeit sei „weiterhin nicht erkennbar, dass eine großräumige Gefährdung der marinen Umwelt über den lokalen Bereich der munitionsbelasteten Flächen hinaus vorhanden oder zukünftig zu erwarten ist“. Die haben wohl die Schüsse nicht gehört, die den Wissenschaftlern und Experten an den Küsten bereits um die Ohren fliegen. Doch es gehört ja zu den Kernkompetenzen dieser Regierung, Probleme einfach aussitzen zu wollen. Nichts sehen und nichts hören scheint auch die Regierungsdevise in Sachen Weltkriegsmunition im Meer zu sein. Leider wird diese Devise irgendwann in naher Zukunft nach Expertenmeinung katastrophale Folgen haben. In einem Interview mit dem Medium „ Wissenschaft erleben“ (Thünen-Institut) gab Dr. Thomas Lang vom Thünen-Institut auf die Frage, wie er das aktuelle Risiko einschätzt, das von der versenkten Munition Gefahr für die Fische ausgeht, eine aufschlussreiche Antwort: „Wir sind der Meinung, dass aufgrund unserer Befunde und dem sich verschlechternden Zustand der versenkten Munition ein Überwachungsprogramm installiert werden müsste, um in regelmäßigen Abständen zu überprüfen, inwieweit Substanzen freigesetzt werden und ob sie den Gesundheitszustand der Fische beeinträchtigen“. Übersetzen wir mal die vorsichtige Wissenschaftlersprache ins Hochdeutsche: Jungs, es ist höchste Zeit, das anzupacken, sonst knallt’s! Und genau das sollte jetzt auch der Bund mal begreifen: Es geht hier nicht um ein paar Fässer Schwarzpulver – sondern um gewaltige Mengen Munition, die verrotten und extrem giftige Substanzen im Meer freisetzen. Und damit Wasser und die darin lebenden Tiere vergiftet. Packen wir’s an! Herzlichst
Ihr

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Kutter & Küste - epaper die aktuelle Ausgabe 78/2019 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von Kutter & Küste - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 78/2019 vom 11.10.2019
Erscheint unregelmäßig , 5 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Sportmagazine
TrustedShops Bewertung
4.89/5.0 
9 Produktbewertungen für Kutter & Küste - epaper

super, edlich mobil lesen, total easy
17.05.2018

Informativ...............
05.04.2018

Nicht zu bemängeln, wie erwartet.
Verfasst von Andreas P. | Ammersbek | 07.02.2018

Ist wie immer gut.................
Verfasst von Hans-Peter H. | Dormagen | 30.03.2017

Die Zeitschrift ist sehr gut. Kenne sie in Papier Form. Bin sehr zufrieden.
Verfasst von Ralf Z. | Mainz | 24.03.2017

Test um Vergleich zur Papierform zu finden
14.10.2016

Ich habe vorher schon Kutter & Küste in Papierform. Jetzt per i-paper.
Verfasst von Hans-Peter H. | Dormagen | 20.03.2016

Alles super gelaufen, gern wieder
Verfasst von Stefan S. | Fürstenwalde | 14.01.2016

Tolles Magazin, gut recherchiert, nützliche Tipps, kein unnützes und seitenfüllendes Blabla
Verfasst von Volker S. | Moorrege | 25.12.2015
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN