Home / Zeitschriften im Abo / Sport / nordic sports magazin - epaper
Gedruckt
Digital

Zeitschrift nordic sports magazin - epaper

Trendsportmagazin für die nordischen Fitness- und Ausdauersportarten

 - mehr 
Zum Magazin
Schlagzeilen dieser Ausgabe
Saisonvorschau - Die Jagd beginnt. Warum die Favoriten in den nordischen Disziplinen in diesem Winter vor der Konkurrenz zittern müssen
epaper-Abo als Weihnachtsgeschenk
5 Ausgaben pro Jahr ab 24.12.2018
27,99 EUR*
epaper-Abo
5 Ausgaben pro Jahr
27,99 EUR*
epaper-Einzelheft
Ausgabe 4/2018 vom 16.11.2018
5,99 EUR*
Vorbestellung epaper-Einzelheft
Ausgabe 5/2018 ab 14.12.2018
5,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
nordic sports magazin - epaper 
nordic sports magazin - epaper bestellen und Vorteile sichern
  • Mit dem Probeabo nordic sports magazin 30 Tage gratis testen
  • 1,20 EUR billiger als die gedruckte Ausgabe
  • Sofort loslesen oder Startdatum des Abos selbst bestimmen
  • Gratis Geschenkurkunde zum Ausdrucken mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
nordic sports magazin - epaper (PDF) für iPhone & iPadnordic sports magazin - epaper im Google Play Storenordic sports magazin - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von nordic sports magazin - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift nordic sports magazin - epaper die aktuelle Ausgabe 4/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Endlich wird es wieder kalt!
Was war das für eine Hitze! Monatelang schien die Quecksilbersäule jenseits der 30-Grad-Marke wie festgenagelt. Im Fernsehen war ständig von neuen Hitzerekorden die Rede. Dem wärmsten August seit Aufzeichnung der Wetterdaten folgte der wärmste September. Dem wärmsten September der wärmste Oktober. Wie, bitteschön, soll man da an Wintersport denken? Dann die erlösende Meldung des Deutschen Wetterdienstes: Es werde „kalt in Deutschland.“ Kälte, was für eine Wohltat! Auch in tieferen Lagen würde endlich der erste Schnee des Jahres fallen. Dabei sinke die Schneefallgrenze in den südlichen und südöstlichen Mittelgebirgen, im Erzgebirge sowie im Süden bis auf etwa 600 Meter. Insbesondere in Lagen oberhalb von 800 Metern könne es bis zu zehn Zentimeter Neuschnee geben. Neuschnee – diesen Aggregatzustand haben wir Wintersportler uns schon so lange herbeigesehnt! Dennoch wird es mit ziemlicher Sicherheit auch in diesem Jahr wieder einige Weltcups geben, bei denen Athletinnen und Athleten auf schmalen weißen Bändern durch eine ansonsten üppig-grüne Landschaft pflügen und Skispringer sowie Nordische Kombinierer in „blühende“ Landschaften springen – und das nicht nur im Osten. Daran müssen sich Spitzen- wie Breitensportler gleichermaßen in Zeiten des Klimawandels wohl oder übel gewöhnen. Aber es werden auch wieder Bilder von tief verschneiten nordischen Wäldern, in denen sich die Äste der Fichten und Tannen unter der schweren Last fast bis zum Boden biegen, unsere mitteleuropäischen Wohnzimmer erreichen.

Großer Sport wird in diesem Winter aber in jedem Fall wieder geboten. In unserer Saisonvorschau geben wir Antworten auf die wichtigsten Fragen. Zum Beispiel im Langlauf: Wird der gefrorene Bart von Martin Johnsrud Sundby oder das jugendliche Antlitz seines norwegischen Landsmanns Johannes Hoesflot Klaebo ganz oben vom „Stockerl“ grüßen? Und welche Rolle spielt der unverwüstliche Dario Cologna? Auch der DSV will unter Neu-Bundestrainer Peter Schlickenrieder wieder näher an die zuletzt enteilte Weltspitze heranrücken.

Und dann ist da ja noch die fast schon unheimliche Dominanz des „Monsieur Biathlon“, Martin Fourcade. Kann „Kronprinz“ Johannes Thingnes Boe die Siegesserie des „französischen Königs“ von zuletzt sieben Gesamt-Weltcup-Erfolgen in Serie wirklich durchbrechen? Im großen nordic sports-Interview zeigt sich Fourcade unbeeindruckt. Sein Ziel für diesen Winter: „Ich will meine eigenen Grenzen durchbrechen!“ Das klingt wie eine Drohung. Wer dann doch lieber auf den eigenen Brettern durch die Loipen gleiten will, findet im großen „Volkslauf-Spezial“ garantiert den passenden Lauf. In diesem Sinne: Bleiben Sie sportlich!

Jan Brockhausen, Chefredakteur
Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift nordic sports magazin - epaper die aktuelle Ausgabe 4/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …
Mehr zeigen

Steckbrief von nordic sports magazin - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 4/2018 vom 16.11.2018
Nächste Ausgabe 5/2018 am 14.12.2018
Erscheint 2-monatlich , 5 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Sportmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand
Sport im Schnee, auf dem Rad oder zu Fuß:
Die Redakteure aus dem SportCombi Verlag sind mittendrin, leben ihren Sport, lieben ihre Sportgeräte und ihren Job genauso wie die Sportler selbst – eine entscheidende Voraussetzung im glaubwürdigen Journalismus, gepaart mit Leidenschaft und Emotion. Überzeugen Sie sich selbst!
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für nordic sports magazin - epaper
Leser und Leserinnen, die nordic sports magazin - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×