Zeitschrift palstek - epaper

Technisches Magazin für Segler

 - mehr 
(19)
Aktuelles Titelbild von palstek - epaper. In der Ausgabe 3/2018 geht es um die Themen: Selbstwendefock - Tipps zu Auslegung, Trimm und Nachrüstung. Lesen Sie gerne Sportmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen palstek - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Aktuelles Titelbild von palstek - epaper. In der Ausgabe 3/2018 geht es um die Themen: Selbstwendefock - Tipps zu Auslegung, Trimm und Nachrüstung. Lesen Sie gerne Sportmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen palstek - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Leseprobe  
Gedruckt
Digital
epaper-Abo
6 Ausgaben pro Jahr
35,99 EUR*
epaper-Abo 35,99 EUR*
  • 12 Monate palstek als digitale Zeitschrift lesen (6 Ausgaben)
  • Direkt nach Erscheinen verfügbar
  • Ihr eAbo von palstek jederzeit online verwalten
  • Automatische Verlängerung
  • Bestellen Sie das epaper-Abo auch für eine abweichende E-Mail, z.B. als Geschenk
  • Kündigungsfrist: 2 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes
  • viele weitere Vorteile entdecken
epaper-Einzelheft
Ausgabe 3/2018 vom 30.04.2018
5,99 EUR*
epaper-Einzelheft 5,99 EUR*
  • Ausgabe 3/2018 sofort nach der Bestellung lesen
  • viele weitere Vorteile entdecken
Vorbestellung epaper-Einzelheft
Ausgabe 4/2018 ab 29.06.2018
5,99 EUR*
Vorbestellung epaper-Einzelheft 5,99 EUR*
  • Ausgabe 4/2018 vorbestellen und am 29.06.2018 lesen
  • viele weitere Vorteile entdecken
epaper-Abo für Print-Abonnentenepaper-Abo für Abonnenten
6 Ausgaben pro Jahr
6,55 EUR*
epaper-Abo für Print-Abonnenten 6,55 EUR*
  • 82% sparen als Abonnent der gedruckten Ausgabe
  • 12 Monate palstek als digitale Zeitschrift lesen (6 Ausgaben)
  • Ihr eAbo von palstek jederzeit online verwalten
  • viele weitere Vorteile entdecken
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
palstek - epaper 

Mit Gutscheincode einkaufen

Ihre Vorteile bei der epaper-Bestellung

  • Mit dem Probeabo palstek - epaper 30 Tage gratis testen
  • 1,81 EUR billiger als das Jahresabo der gedruckten Ausgabe
  • Sofort loslesen oder Startdatum des Abos selbst bestimmen
  • Gratis Geschenkurkunde zum Ausdrucken mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
palstek - epaper (PDF) für iPhone & iPadpalstek - epaper im Google Play Storepalstek - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von palstek - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift palstek - epaper die aktuelle Ausgabe 3/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Trendbefreit

Es ist erst wenige Jahre her, da war allenthalben von einer Renaissance der Kleinkreuzer zu lesen, während in jüngerer Zeit weitgehend Einigkeit darüber besteht, dass die Yachten immer größer werden. Und dem ebenfalls noch nicht lange zurückliegenden vermeintlichen Daysailer-Trend scheint nun eine Art Luxusyacht-Boom zu folgen, wenn man die Premieren auf den Bootsaustellungen Revue passieren lässt. Doch ändert der Bootsmarkt tatsächlich so rasch und häufig die Windrichtung?

Ich habe da so etwas meine Zweifel. Außenstehende neigen dazu, den Yachtmarkt wie gängige Massenmärkte zu betrachten – zum Beispiel wie den Automobil- oder den Smartphonemarkt. Aber während allein im VW-Werk in Wolfsburg mehr als 3.000 Fahrzeuge täglich vom Band rollen und beispielsweise Samsung weltweit über 70 Millionen Smartphones im Jahr verkauft, kann im Yachtmarkt schon eine Schwankung um ein paar hundert oder auch nur eine Handvoll Einheiten im Jahr – je nach Werftgröße, Preisniveau und Finanzkraft – über Wohl und Wehe entscheiden. Von den Umsätzen ganz zu schweigen: So erwirtschaftete die deutsche Wassersportwirtschaft, von der die Werften nur einen Teil ausmachen, 2017 laut Bundesverband Wassersportwirtschaft (BVWW) einen Jahresumsatz von 2 Milliarden Euro – da kann man beim Volkswagen-Konzern locker noch zwei Nullen dranhängen.

Und so bewegen sich auch vermeintliche Trends im Yachtmarkt oft auf einem verblüffend niedrigen Niveau. Entscheiden sich in Europa 1.000 Menschen mehr als im Vorjahr, ein Samsung-Telefon oder einen VW zu kaufen, wird das an den jeweiligen Marktanteilen kaum etwas ändern – ein analoger Zuwachs im Markt für neue Segelyachten könnte hingegen schon als Boom wahrgenommen werden. Und fi nden sich weltweit nur angenommene 100 Interessenten an einer 60-Fuß-Yacht aus der Serienproduktion, kann es sich bereits für mehrere Werften lohnen, ihr Ange-bot entsprechend zu erweitern. Und angenommene 500 Interessenten am Daysailer-Segeln könnten sogar bereits als Grundstock für ein entsprechendes Marktsegment ausreichen.

Aber ist das dann tatsächlich schon ein Trend? Dafür müssten sich auch signifikante Verlagerungstendenzen ausmachen lassen. Stattdessen erhält man als aufmerksamer Messegänger jedoch eher den Eindruck, dass die Auffächerung des Marktes beständig weiter fortschreitet, ohne dass ein bestimmter Bereich wirklich komplett auszubluten droht. Sicher gibt es immer den einen oder anderen, der Rückläufe verzeichnen muss, und ebenso solche, die gerade auf einer Erfolgswelle schwimmen – aber die trifft man in allen Marktsegmenten gleichermaßen.

Hier spielt ein weiterer Faktor mit hinein, über den ich vor gut zehn Jahren (PALSTEK 2/07) schon einmal im Editorial geschrieben hatte: „… dass Yachten im Grunde genommen zu nichts nutze sind.“ Sie dienen eben letztlich ausschließlich dazu, ihren Eignern Freude zu bereiten. Und somit folgen die Ansprüche auf Eigner Seite oft auch eher subjektiven Wunschvorstellungen als objektiven Gebrauchskriterien. Da sich jedoch Erstere naturgemäß erheblich vielfältiger gestalten als Letztere, kann sich auch ein sehr bunter Markt entwickeln, auf dem dennoch (fast) jeder sein Auskommen findet – er muss nur bestimmten Einzelvorstellungen gerecht werden. Und so braucht man sich als Yachtkäufer eigentlich auch keine Sorgen darüber zu machen, ob das Objekt der persönlichen Begierde morgen noch aktuell ist – solange es anstandslos segelt, vermag es ungetrübte Freude zu bereiten. Das ist doch irgendwie ein beruhigender Gedanke. Bleiben sie uns gewogen.

Herzlichst, Ihr Sven M. Rutter
Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift palstek - epaper die aktuelle Ausgabe 3/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …
Mehr zeigen

Folgen Sie palstek - epaper


Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von palstek - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Dazu erheben wir auch personenbezogene Daten. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach nach Eingabe Ihrer Daten auf den Button „gratis abonnieren“ und erklären Sie damit Ihre Einwilligung.
Falls Sie keine Infos mehr bekommen möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.
Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von palstek - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Dazu erheben wir auch personenbezogene Daten.
Mehr zeigen

Steckbrief von palstek - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 3/2018 vom 30.04.2018
Nächste Ausgabe 4/2018 am 29.06.2018
Erscheint 2-monatlich , 6 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Sportmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand

Stöbern Sie im Archiv von palstek - epaper

TrustedShops Bewertung
4.67/5.0 
19 Produktbewertungen für palstek - epaper
Leser und Leserinnen, die palstek - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten

Das Produkt ist wirklich sehr gut. Die Abwicklung des epaper-Abos ist allerdings deutlich undurchsichtig und nicht kundenfreundlich und fehlerbehaftet. Problemlösung ziemlich langwierig, da mehreren Institutionen parallel beteiligt sind. Ales in Allem also deutlich optimierbar.
13.02.2018

Gut wie die Print Ausgabe
18.01.2018

Laden und Lesen funktioniert bestens mit der App
28.10.2017

Als Zeitschrift schon super, digital überall lesbar und Suche einfach
29.05.2017

ohne Kommentar da Geschenk, also kann nicht von mir bewertet werden
25.04.2017

ohne Kommentar: was gut ist ist gut
Verfasst von Dr.Michael H. | Oldenburg | 13.04.2017

Super Zeitschrift mit guten Praxistips
26.03.2017

Palstek ist super, auch die e-Ausgabe, nur das Herunterladen auf mein ipad klappt nicht.
24.03.2017

Ebenfalls so wie gewünscht
Verfasst von alfred.brychta B. | Wien | 19.03.2017

Standardlektüre für Eigner
Verfasst von Jörch K. | W | 11.03.2017

1
TrustedShops Bewertung
TrustedShops Bewertung
Das loben unsere Kunden.
...rund herum gut
20.05.2018  
Alles bestens.
20.05.2018  
Bekam meine zeitschrift immer rechtzeitig aber ich bekam keine rechnung also rief ich an und mir wurde gesagt bei der náchsten lieferung sei sie dabei...
19.05.2018  
Lieferung, da Download, war tadellos und das Produkt fast wie beschrieben.
17.05.2018  
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.