EN Bibliothek  Bibliothek Unsere Zertifikate für Ihre Sicherheit

Zeitschrift St.GEORG - epaper

Das Pferdemagazin für Reiter und Züchter

 - mehr 
(5)
Leseprobe  
epaper-Monatsabo
1 Ausgabe pro Monat
3,49 EUR*
epaper-Monatsabo 3,49 EUR*
  • 1 Monat St.GEORG als digitale Zeitschrift lesen (1 Ausgabe)
  • Direkt nach Erscheinen verfügbar
  • Ihr eAbo von St.GEORG jederzeit online verwalten
  • Automatische Verlängerung
  • Bestellen Sie das epaper-Abo auch für eine abweichende E-Mail, z.B. als Geschenk
  • Kündigungsfrist: 2 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes
  • viele weitere Vorteile entdecken
epaper-Abo
13 Ausgaben pro Jahr
35,99 EUR*
epaper-Abo 35,99 EUR*
  • 12 Monate St.GEORG als digitale Zeitschrift lesen (13 Ausgaben)
  • Direkt nach Erscheinen verfügbar
  • Ihr eAbo von St.GEORG jederzeit online verwalten
  • Automatische Verlängerung
  • Bestellen Sie das epaper-Abo auch für eine abweichende E-Mail, z.B. als Geschenk
  • Kündigungsfrist: 2 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes
  • viele weitere Vorteile entdecken
epaper-Einzelheft
Ausgabe 20/2018 vom 22.01.2018
3,99 EUR*
epaper-Einzelheft 3,99 EUR*
  • Ausgabe 20/2018 sofort nach der Bestellung lesen
  • viele weitere Vorteile entdecken
Vorbestellung epaper-Einzelheft
Ausgabe 30/2018 ab 19.02.2018
3,99 EUR*
Vorbestellung epaper-Einzelheft 3,99 EUR*
  • Ausgabe 30/2018 vorbestellen und am 19.02.2018 lesen
  • viele weitere Vorteile entdecken
epaper-Abo für Print-Abonnentenepaper-Abo für Abonnenten
13 Ausgaben pro Jahr
7,92 EUR*
epaper-Abo für Print-Abonnenten 7,92 EUR*
  • 78% sparen als Abonnent der gedruckten Ausgabe
  • 12 Monate St.GEORG als digitale Zeitschrift lesen (13 Ausgaben)
  • Ihr eAbo von St.GEORG jederzeit online verwalten
  • viele weitere Vorteile entdecken
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
St.GEORG - epaper 

Mit Gutscheincode einkaufen

Ihre Vorteile bei der epaper-Bestellung

  • Mit dem Probeabo St.GEORG - epaper 30 Tage gratis testen
  • Mit dem Jahresabo 31% sparen im Vergleich zum Einzelheftkauf bei United Kiosk
  • 30,01 EUR billiger als das Jahresabo der gedruckten Ausgabe
  • Sofort loslesen oder Startdatum des Abos selbst bestimmen
  • Gratis Geschenkurkunde zum Ausdrucken mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
St. Georg - epaper (PDF) für iPhone & iPadSt.GEORG - epaper im Google Play StoreSt.GEORG - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von St.GEORG - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift St.GEORG - epaper die aktuelle Ausgabe 20/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Dialog oder Druck?
Deutsche Distanzreiter dürfen wieder in Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten (UAE) starten. Im Februar vergangenen Jahres hatten Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN), bzw. das Deutsche Olympiade Komitee für Reiterei (DOKR) und der Verein Deutscher Distanzreiter und -fahrer (VDD) beschlossen, deutschen Reitern keine Startgenehmigung mehr für Distanzritte in Dubai auszustellen. Zu offenkundig war, dass man sich im Wüstenstaat trotz internationaler Bemühungen und Beteuerungen, vor allem seitens des Weltreiterverbandes (FEI), herzlich wenig um eine Änderung der Verhältnisse scherte. Sprich, es wurde weiter gedopt und, schlimmer noch, in der Schlacht um immer höhere Grundgeschwindigkeiten in den einzelnen Runden („Loop“) blieben auch weiterhin viele Pferde buchstäblich auf der Strecke.

Auch wenn die Statistiken der Rennen aus dem Land, das von Scheich Mohammed al Maktoum regiert wird, der die ehemalige FEI-Präsidentin Haya zu einer seiner Ehefrauen zählt, bereinigt wurden. Nicht zu geschickt freilich. Die ehrenamtlich agierende Schweizer Organisation Clean Endurance („Sauberer Distanzsport“) weist den Tod von mindestens 25 toten Pferden seit 2014 nach. Mindestens drei im November 2017, die nicht statistisch ausgewiesen wurden. Dazu kommen 22 „offizielle Tote“.

Das Argument deutscher Funktionäre: Man möchte im Dialog bleiben, sonst würde in Dubai gemacht werden, was man wolle. Hat ja super funktioniert! Nun verrecken die armen Kreaturen in nationalen Prüfungen, jenseits der FEI-Statistik. Dafür ist der Gesprächsfaden aber nicht abgerissen. Sicherlich wird man das den Deutschen hoch anrechnen. Die FEI wird nicht müde zu betonen, man gehe jedem Todesfall nach. Drakonische Strafen drohen, etwa ein Warnschreiben! Da schlottert der Scheich, wenn die Post kommt, keine Frage.

Nun also wieder deutsche Starter in die Wüste. „Der Vorstand behält sich einen Beschickungsstopp vor, sollte die Entwicklung es erfordern“, heißt es in einer Pressemitteilung des DOKR nach Absprache mit dem VDD. Und: die „Verhältnisse vor Ort“ besserten sich. Mahnende Worte kommen von Paul Latiolais, dem Präsidenten der US-Distanzeiter (AERC). Mit den Stimmen der Tierschützer im Hinterkopf und dem Blick auf die Weltmeisterschaften in Tryon gerichtet, warnt er, selbst die olympischen Sportarten könnten von dem „Rückschlag der unverantwortlichen Handlungen in der Gruppe VII (FEI-Aufteilung Distanzsport: Arabische Emirate) nicht verschont bleiben“. Jeder Tod würde Öl ins Feuer der Tierschützer gießen.

Ein prominenter Vertreter des deutschen Distanzsports, Ahmed Al Samarraie, dessen Familie erfolgreich Shagya-Araber züchtet und sie im Distanzsport einsetzt, der selbst Distanzritte organisiert und sich für das Bou Thib-System ausspricht, das in Abu Dhabi zum Schutz der Pferde entwickelt wurde, macht in einem Facebook- Statement klar: „Wir machen nicht mit bei dem Geschwindigkeitswahn („Speedmania“), (…) auch wenn wir uns dadurch die Möglichkeit nehmen, viel Geld zu verdienen.“ Chapeau! Parallel liegen bei der FEI die Ideen der Endurance Strategic Planning Group auf dem Tisch. Darunter der Vorschlag, jedem Pferd, das nachweislich fünf Jahre nach seinem letzten Start noch lebt, eine Auszeichnung zukommen zu lassen. Spontan möchte man lachen. Aber das Lachen bleibt im Hals stecken.

Herzlichst Ihr Jan Tönjes, Chefredakteur
Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift St.GEORG - epaper die aktuelle Ausgabe 20/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …
Mehr zeigen

Folgen Sie St.GEORG - epaper


Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von St.GEORG - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach nach Eingabe Ihrer Daten auf den Button „gratis abonnieren“ und erklären Sie damit Ihre Einwilligung.
Falls Sie keine Infos mehr bekommen möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.
Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von St.GEORG - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften.
Mehr zeigen

Steckbrief von St.GEORG - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 20/2018 vom 22.01.2018
Nächste Ausgabe 30/2018 am 19.02.2018
Erscheint monatlich , 13 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand

Stöbern Sie im Archiv von St.GEORG - epaper

TrustedShops Bewertung
4.80/5.0 
5 Produktbewertungen für St.GEORG - epaper
Leser und Leserinnen, die St.GEORG - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten

einfach und problemlos, Ware wie bestellt erhalten
Verfasst von ortrun w. | rosche | 22.07.2017

Sehr interessante Zeitschrift
Verfasst von Ulrike O. | Steinhagen | 20.05.2016

Bis jetzt alles prima, sehr zufrieden
Verfasst von claudia M. | Tremsbüttel | 14.04.2016

Super alles toll und alles geklappt
06.04.2016

Produkt wurde ordnungsgemäß und fristgerecht geliefert
Verfasst von kerstin l. | nortmoor | 11.01.2016