EN Bibliothek  Bibliothek Unsere Zertifikate für Ihre Sicherheit

Zeitschrift St.GEORG - epaper

Das Pferdemagazin für Reiter und Züchter

 - mehr 
(5)
Artikelseiten kaufen ab 10 Cent  
epaper-Monatsabo
1 Ausgabe pro Monat
3,49 EUR*
epaper-Abo
13 Ausgaben pro Jahr
35,99 EUR*
epaper-Einzelheft
Ausgabe 90/2018 vom 27.08.2018
3,99 EUR*
Vorbestellung epaper-Einzelheft
Ausgabe 100/2018 ab 24.09.2018
3,99 EUR*
epaper-Abo für Print-Abonnentenepaper-Abo für Abonnenten
13 Ausgaben pro Jahr
7,92 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
St.GEORG - epaper 

Mit Gutscheincode einkaufen

St.GEORG - epaper bestellen und Vorteile sichern
  • St.GEORG - epaper bestellen und Vorteile sichern
  • Mit dem Probeabo St.GEORG 30 Tage gratis testen
  • 30,01 EUR billiger als das Jahresabo der gedruckten Ausgabe
  • Sofort loslesen oder Startdatum des Abos selbst bestimmen
  • Gratis Geschenkurkunde zum Ausdrucken mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
St. Georg - epaper (PDF) für iPhone & iPadSt.GEORG - epaper im Google Play StoreSt.GEORG - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von St.GEORG - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift St.GEORG - epaper die aktuelle Ausgabe 90/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

WM? NA UND?
Die Weltmeisterschaften im US-amerikanischen Tryon rücken näher. Acht Disziplinen an einem Ort vereint, seit 1992 gibt es diese Mammutveranstaltung. World Equestrian Games, „Weltreiterspiele“ (WEG), wurde das Spektakel einst getauft. Der Reitsport feiert sich selbst, hat seine eigenen „Spiele“. Im Gegensatz zum Vorbild, den Olympischen Spielen, trifft sich hier allerdings nicht gerade die „Jugend der Welt“. Eher schon das Geld der Welt. Und häufig die immer selben Gesichter, die von Ausgabe zu Ausgabe der Spiele ein bisschen erfahrener aussehen. Immerhin gibt es den Vier-Jahres- Rhythmus, so wie bei Olympia.

Es scheint eine gewisse WEG-Müdigkeit zu herrschen. Das haben wir unter anderem bei der Zusammenstellung unseres Sonderhefts bemerkt. Aus Produktionsgründen müssen wir dieses Heft bereits etwas früher drucken als die aktuelle Ausgabe des St.GEORG. Das hat nie Probleme bereitet. In diesem Jahr aber schon. Nicht nur, weil diese Weltmeisterschaften erst Mitte September beginnen, sondern weil – auch jenseits von Deutschland – der Kreis der in Frage kommenden Reiterinnen und Reiter dünner wird. Dabei mangelt es mitunter an fitten Championatspferden, aber auch an Reitern in deren Sätteln, die darauf brennen, für ihr Land den Titel zu holen.

Es scheint sich dabei um eine etwas romantisch verklärte Vorstellung zu handeln. Weltweit hat man den Eindruck, dass die WM – um nicht das wohl nie in den Reitersprachgebrauch passende Monstrum „WEG“ zu verwenden – schon ein Thema ist. Aber nur, wenn sie in den Plan passt. Wohl gemerkt: Leichtathleten, Eiskunstläufer oder Hockeyspieler bauen ihren Plan so auf, dass am Ende der Saison die hoffentlich erfolgreiche WM-Teilnahme steht. Bei den Springreitern scheint das nicht immer der Fall zu sein. Die Franzosen schicken den 17-jährigen Wallach Reveur de Hurtebise, von dem es beim Weltcup-Finale hieß, er ginge in Rente. Der Brite Ben Maher ist dabei. Aber nicht mit Explosion, der gerade im gefühlten Wochentakt Hunderttausende in der Global Champions Tour verdient, und der „zu jung“ für ein Championat sei. Stattdessen setzt Maher auf Sarena. Sarena? Noch nicht gehört? Da geht es Ihnen so wie den meisten. Die britische Vielseitigkeit hat eine handfeste Überraschung: Oliver Towend, aktuell die Nummer eins der Weltrangliste, wurde nicht berücksichtigt. Unsere Kollegin von Horse&Hound hatte ihn noch im Favoritenkreis gesehen, siehe Sonderbeilage. Und auch in Deutschland knirscht es im Gebälk. Philipp Weishaupt und Convall sind nicht im WM-Aufgebot.

Weishaupts Chef Ludger Beerbaum möchte den Hengst im Grand Slam-Wettbewerb von Spruce Meadows sehen, eine Woche bevor es in Tryon um das gehen sollte, was mal der Saisonhöhepunkt war. „Wir sind kein Hobbybetrieb“, hat Beerbaum der Deutschen Presse Agentur in den Block diktiert. Schwarz, rot, gold war gestern. In der Dressur schließlich wird gesichtet bis zum letzten Moment. Am 3. September spätestens soll das Team stehen, am 5. September fliegen die Pferde.

Wie dem auch sei. Online werden wir Sie auf www.st-georg.de auf dem Laufenden halten, vor und während der WM. Denn ein Sport braucht Weltmeisterschaften. Junge Sportler brauchen Vorbilder. Am besten solche, die nicht vor handverlesenem VIP-Publikum um Dollars reiten, sondern solche, die bei der Nationalhymne mit den Tränen kämpfen.

Herzlichst
Ihr JAN TÖNJES, Chefredakteur
Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift St.GEORG - epaper die aktuelle Ausgabe 90/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …
Mehr zeigen

Folgen Sie St.GEORG - epaper


Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von St.GEORG - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Dazu erheben wir auch personenbezogene Daten. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach nach Eingabe Ihrer Daten auf den Button „gratis abonnieren“ und erklären Sie damit Ihre Einwilligung.
Falls Sie keine Infos mehr bekommen möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.
Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von St.GEORG - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Dazu erheben wir auch personenbezogene Daten.
Mehr zeigen

Steckbrief von St.GEORG - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 90/2018 vom 27.08.2018
Nächste Ausgabe 100/2018 am 24.09.2018
Erscheint monatlich , 13 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand
Im Abo und als epaper lesen:
Als Leser von Magazinen aus dem Jahr Top Special Verlag können Sie jetzt mit dem Jahr Top Special Verlagskiosk auf United-Kiosk.de noch viel einfacher neue Abos von Zeitschriften sowie interessante aktuelle und vergriffene Ausgaben als epaper entdecken.

Stöbern Sie im Archiv von St.GEORG - epaper

TrustedShops Bewertung
4.80/5.0 
5 Produktbewertungen für St.GEORG - epaper
Leser und Leserinnen, die St.GEORG - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten

einfach und problemlos, Ware wie bestellt erhalten
Verfasst von ortrun w. | rosche | 22.07.2017

Sehr interessante Zeitschrift
Verfasst von Ulrike O. | Steinhagen | 20.05.2016

Bis jetzt alles prima, sehr zufrieden
Verfasst von claudia M. | Tremsbüttel | 14.04.2016

Super alles toll und alles geklappt
06.04.2016

Produkt wurde ordnungsgemäß und fristgerecht geliefert
Verfasst von kerstin l. | nortmoor | 11.01.2016
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.