EN Bibliothek  Bibliothek Unsere Zertifikate für Ihre Sicherheit

Zeitschrift St.GEORG - epaper

Das Pferdemagazin für Reiter und Züchter

 - mehr 
(5)
Einzelseiten kaufen  
epaper-Abo als Geschenk
12 Ausgaben pro Jahr
18,00 EUR* 35,99 EUR*
Sie sparen: 17,99 EUR*
epaper-Abo 35,99 EUR*
  • 12 Monate St.GEORG als digitale Zeitschrift lesen (12 Ausgaben)
  • Direkt nach Erscheinen verfügbar
  • Ihr eAbo von St.GEORG jederzeit online verwalten
  • Automatische Verlängerung
  • Bestellen Sie das epaper-Abo auch für eine abweichende E-Mail, z.B. als Geschenk
  • Kündigungsfrist: 2 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes
  • viele weitere Vorteile entdecken
epaper-Monatsabo
1 Ausgabe pro Monat
3,49 EUR*
epaper-Monatsabo 3,49 EUR*
  • 1 Monat St.GEORG als digitale Zeitschrift lesen (1 Ausgabe)
  • Direkt nach Erscheinen verfügbar
  • Ihr eAbo von St.GEORG jederzeit online verwalten
  • Automatische Verlängerung
  • Bestellen Sie das epaper-Abo auch für eine abweichende E-Mail, z.B. als Geschenk
  • Kündigungsfrist: 2 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes
  • viele weitere Vorteile entdecken
epaper-Abo
12 Ausgaben pro Jahr
18,00 EUR* 35,99 EUR*
Sie sparen: 17,99 EUR*
epaper-Abo 35,99 EUR*
  • 12 Monate St.GEORG als digitale Zeitschrift lesen (12 Ausgaben)
  • Direkt nach Erscheinen verfügbar
  • Ihr eAbo von St.GEORG jederzeit online verwalten
  • Automatische Verlängerung
  • Bestellen Sie das epaper-Abo auch für eine abweichende E-Mail, z.B. als Geschenk
  • Kündigungsfrist: 2 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes
  • viele weitere Vorteile entdecken
epaper-Einzelheft
Ausgabe 11/2017 vom 25.10.2017
3,99 EUR*
epaper-Einzelheft 3,99 EUR*
  • Ausgabe 11/2017 sofort nach der Bestellung lesen
  • viele weitere Vorteile entdecken
Vorbestellung epaper-Einzelheft
Ausgabe 12/2017 ab 22.11.2017
3,99 EUR*
Vorbestellung epaper-Einzelheft 3,99 EUR*
  • Ausgabe 12/2017 vorbestellen und am 22.11.2017 lesen
  • Thema der Ausgabe: Wie Glücklich ist mein Pferd? - Zu besuch bei - Springsenstaion Alice & Simone Blum - Röntgen überbewertet - Was die neue Ankaufsuntersuchtung bringt
  • Kündigungsfrist: 3 Monate vor Ende des Bezugszeitraumes
  • viele weitere Vorteile entdecken
epaper-Abo für Print-Abonnentenepaper-Abo für Abonnenten
12 Ausgaben pro Jahr
7,92 EUR*
epaper-Abo für Print-Abonnenten 7,92 EUR*
  • 78% sparen als Abonnent der gedruckten Ausgabe
  • 12 Monate St.GEORG als digitale Zeitschrift lesen (12 Ausgaben)
  • Ihr eAbo von St.GEORG jederzeit online verwalten
  • viele weitere Vorteile entdecken
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
St.GEORG - epaper 

Mit Gutscheincode einkaufen

Ihre Vorteile bei der epaper-Bestellung

  • Mit dem Probeabo St.GEORG - epaper 30 Tage gratis testen
  • Mit dem Jahresabo 25% sparen im Vergleich zum Einzelheftkauf bei United Kiosk
  • 30,01 EUR billiger als das Jahresabo der gedruckten Ausgabe
  • Sofort loslesen oder Startdatum des Abos selbst bestimmen
  • Gratis Geschenkurkunde zum Ausdrucken mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
St. Georg - epaper (PDF) für iPhone & iPadSt.GEORG - epaper im Google Play Storeepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von St.GEORG - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift St.GEORG - epaper die aktuelle Ausgabe 11/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

DANKE, HERR TÖRNBLAD!

Schon wieder ein Thema aus der internationalen Dressurreiterei. Ich wollte es nicht, aber ich muss. Es geht nicht anders. Denn die Recherchen meiner Kollegin Dominique Wehrmann zum Dossier (ab Seite 20 mehr ) haben Haarsträubendes zu Tage gebracht. Hintergrund ist ein in Australien erschienenes Interview. Der Kollege Christopher Hector hat ein langes Gespräch mit dem dänischen Richter Leif Törnblad geführt. Manchen mag der Name Törnblad bekannt vorkommen, weil seine Ehefrau Anne Grethe, geborene Jensen, im Sattel von Marzog die Rivalin von Dr. Reiner Klimke und Ahlerich in den 1980er-Jahren, seinen Namen nach der Eheschließung übernahm.

Törnblad ist ein Fünf-Sterne-Richter, sitzt weltweit am Viereck, richtete schon bei zwei Olympischen Spielen. Er sagt, etwas liefe falsch in der Dressur heutzutage. Stichworte: Schwebe tritte, feste Rücken, zugezogene Mäuler. „Es kann nicht richtig sein, dass wir Pferde hoch bewerten, die mit der Stirnlinie hinter der Senkrechten gehen, dabei die Vorderbeine in den Himmel schmeißen während die Hinterbeine hinterherkriechen“, habe er seinen Kollegen gesagt und damit für „eine gewisse Unruhe“ gesorgt. Früher habe es Richterpersönlichkeiten gegeben wie Gustaf Nyblaeus, Wolfgang Niggli, Eric Lette oder Mariette Withages, die für eine gerade Linie gesorgt hätten. Heute gebe es keinen Vordenker, der sagt, „das ist es, was wir wollen.“ Es gebe keine echte Diskussion mehr, vielmehr würde jeder nach Gutdünken seine Punkte nach seiner Meinung verteilen. Dafür, dass er diesen Umstand deutlich angesprochen hat, sollte man Törnblad danken. Erst recht dafür, dass er etwas tut, was wenige Insider zuvor und schon gar kein Richter jemals öffentlich gemacht haben: Er bezeichnet die Ära der Niederländerin Anky van Grunsven, geprägt von deren Ehemann und Trainer Sjef Janssen als „problematisch“. Er spricht von Spannung und dass er das Abreiten nicht gutheißen konnte. Törnblad nimmt auch sonst kein Blatt vor den Mund: „Ich sah eine Prüfung in London, in der ein Pferd nicht für eine Sekunde an der Senkrechten ging, das Maul weit aufgesperrt, und dafür gab es 80 Prozent. Ich habe sofort an Stephen Clarke geschrieben, der bei C gerichtet hatte und der der „Judge General“ ist“ (oberster Richter des Weltreiterverbandes (FEI)). „Wie in aller Welt kann so etwas passieren?“

Später wird er auf Edward Gal und Hans Peter Minderhoud (NED) angesprochen, Tenor auch hier: Spannung. Aufgrund dieser Aussagen hat der niederländische Reitsportverband KNHS Törnblad bei der FEI verklagt, Befangenheit. Ein Sportverband, der gegen Richter gerichtlich vorgeht – das ist neu. Deshalb wollten wir wissen, was andere Richter und Funktionäre dazu sagen. Das Ergebnis: Einige wenige hatten den Mumm etwas zu sagen. Danke dafür! Erschreckend aber, dass Menschen, die wir für gestandene Persönlichkeiten hielten, ins Stottern kamen, etwas von „Rechtsanwälten von Anky und Sjef “ murmelten und um Gottes Willen nichts zu diesem Thema sagen wollten. Wohl bemerkt, dass sie etwas zu sagen gehabt hätten, war offensichtlich. Es scheint also so, dass tatsächlich die Angst vor besagtem Ehepaar größer ist als die Courage, etwas zu einer so wichtigen Diskussion beizutragen. Schade – nein, peinlich! Ich dachte, dieses düstere Kapitel sei Geschichte. Herr Törnblad, lassen Sie sich davon nicht beirren! Und: Bravo!

Herzlichst Ihr Jan Tönjes, Chefredakteur
Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift St.GEORG - epaper die aktuelle Ausgabe 11/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …
Mehr zeigen

Folgen Sie St.GEORG - epaper


Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von St.GEORG - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach nach Eingabe Ihrer Daten auf den Button „gratis abonnieren“ und erklären Sie damit Ihre Einwilligung.
Falls Sie keine Infos mehr bekommen möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.
Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von St.GEORG - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften.
Mehr zeigen

Steckbrief von St.GEORG - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit sofort
Ausgabe 11/2017 vom 25.10.2017
Nächste Ausgabe 12/2017 am 22.11.2017
Erscheint monatlich , 12 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand

Im Abo und als epaper lesen:

Im Abo & als epaper: Hobby Magazine für Reiter, Jäger, Angler, Piloten, Golfer, Fotografen, Meer-Verliebte, Tennisspieler, Gärtner und Familienmenschen.

Stöbern Sie im Archiv von St.GEORG - epaper

TrustedShops Bewertung
4.80/5.0 
5 Produktbewertungen für St.GEORG - epaper
Leser und Leserinnen, die St.GEORG - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Jetzt bewerten

einfach und problemlos, Ware wie bestellt erhalten
Verfasst von ortrun w. | rosche | 22.07.2017

Sehr interessante Zeitschrift
Verfasst von Ulrike O. | Steinhagen | 20.05.2016

Bis jetzt alles prima, sehr zufrieden
Verfasst von claudia M. | Tremsbüttel | 14.04.2016

Super alles toll und alles geklappt
06.04.2016

Produkt wurde ordnungsgemäß und fristgerecht geliefert
Verfasst von kerstin l. | nortmoor | 11.01.2016