Gedruckt
Digital

Zeitschrift St.GEORG - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 101/2019 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
5
Titelbild von St.GEORG - epaper. In der Ausgabe 101/2019 geht es um die Themen: EDITORIAL: DAS WOHLERGEHEN!; PFERDE & LEUTE; Alle Mann am Ballermann – Niedersachsen Tierparadies; NAMEN DES MONATS; VIEL HERZ FÜR GROSSE SPRÜNGE; 1 – FASZIEN: DAS BESONDERE GEWEBE; POSITIVE SPANNUNG; WENN FASZIEN PROBLEME BEREITEN; WAS IST OSTEOPATHIE?; EBEN MAL EINRENKEN?; THERAPEUT DRINGEND GESUCHT; 3 – MASSAGE: LOSLASSEN; DAS GROSSE MITEINANDER; DAS MASTERSONEINMALEINS; DIE ERSTEN VERSUCHE; LOS(LASSEN) LERNEN!; ZUM VERTIEFEN; KEIN STAU IM SYSTEM; DAS IST UNS WICHTIG! Ein Verband mit Persönlichkeit(en); Berufsreiter aktuell:DAS IST UNS WICHTIG! 70 Jahre Berufsreiter; XENOPHON AKTUELL: „RICHTIG REITEN REICHT!”; FRAGE & ANTWORT: FRAGEN & ANTWORTEN; KOMMUNIKATION: Mehr Aufmerksamkeit – mit der Ampel; KALTES PLASMA: Eine neue Wundenwaffe?; PROBLEME ENTDECKEN: Ist Ihr Pferd gesund?; TIPPS & TRENDS; Georgie FÜR JUNGE PFERDEFANS!; FUSSNOTE: Vom Umgang mit Menschen. Lesen Sie gerne Sportmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen St.GEORG - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Titelbild von St.GEORG - epaper. In der Ausgabe 101/2019 geht es um die Themen: EDITORIAL: DAS WOHLERGEHEN!; PFERDE & LEUTE; Alle Mann am Ballermann – Niedersachsen Tierparadies; NAMEN DES MONATS; VIEL HERZ FÜR GROSSE SPRÜNGE; 1 – FASZIEN: DAS BESONDERE GEWEBE; POSITIVE SPANNUNG; WENN FASZIEN PROBLEME BEREITEN; WAS IST OSTEOPATHIE?; EBEN MAL EINRENKEN?; THERAPEUT DRINGEND GESUCHT; 3 – MASSAGE: LOSLASSEN; DAS GROSSE MITEINANDER; DAS MASTERSONEINMALEINS; DIE ERSTEN VERSUCHE; LOS(LASSEN) LERNEN!; ZUM VERTIEFEN; KEIN STAU IM SYSTEM; DAS IST UNS WICHTIG! Ein Verband mit Persönlichkeit(en); Berufsreiter aktuell:DAS IST UNS WICHTIG! 70 Jahre Berufsreiter; XENOPHON AKTUELL: „RICHTIG REITEN REICHT!”; FRAGE & ANTWORT: FRAGEN & ANTWORTEN; KOMMUNIKATION: Mehr Aufmerksamkeit – mit der Ampel; KALTES PLASMA: Eine neue Wundenwaffe?; PROBLEME ENTDECKEN: Ist Ihr Pferd gesund?; TIPPS & TRENDS; Georgie FÜR JUNGE PFERDEFANS!; FUSSNOTE: Vom Umgang mit Menschen. Lesen Sie gerne Sportmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen St.GEORG - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Tipp: Mit United Kiosk NEWS diese & über 690 weitere Zeitschriften lesen.
Beliebteste Artikel dieser Ausgabe
Alle anzeigen
epaper-Einzelheft
Ausgabe 101/2019 vom 07.10.2019
3,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
St.GEORG - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
St.GEORG 

Mit Gutscheincode einkaufen

Lesen Sie das Editorial von St.GEORG - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift St.GEORG - epaper die aktuelle Ausgabe 101/2019 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

JAN TÖNJES, Chefredakteur jan.toenjes@st-georg.de
Der erste Blick ins Auge, der zweite auf die Beine – alle vier klar, am Körper auch keine Auffälligkeiten – aufatmen, alles gut! Wahrscheinlich kennen Sie diesen Ablauf, wenn Sie zu Ihrem Pferd gehen. Egal ob in Box, Paddock, Laufstall oder auf der Weide, die Reihenfolge der Blicke ist immer dieselbe. Wir haben in dieser Ausgabe vor allem ein Thema in den Mittelpunkt gestellt: das Wohlbefinden des Pferdes. Das steht zwar eigentlich immer im Zentrum unserer Arbeit, aber hier wollen wir noch einmal zusammenfassen, welche nützlichen Handgriffe es gibt, die – sei es vom Könner oder Laien ausgeführt – die Vierbeiner wieder auf Spur bringen können. Die Vielzahl von Therapeuten rund ums Pferd wird immer größer. Das Spektrum der Heiler, ob staatlich geprüft, selbsternannt oder – von mir persönlich bevorzugt – mit tierärztlichem fundiertem Hintergrund, ist kaum mehr zu überblicken. Tatsächlich lernt man ja auch immer neue Dinge kennen. Eine unserer Stuten sah plötzlich im Frühjahr von Tag zu Tag schlechter aus. Dabei war eigentlich alles wie immer: Futter, Box, Training. Der Tierarzt meldete: Blutwerte top, Zähne frisch kontrolliert, Kotprobe ohne Befund. Aber trotzdem stand da ein Häufchen Elend in der Box, nicht die selbstbewusste Halbblüterin, die stets Chefin war. Mittels der Kinesiologie haben wir sie wieder in Form bekommen. Etwas seltsam mutete es schon an, dass sich unser Pferd mittels einer Person an ihrer Schulter diverse Globuli – Opium! – und Bachblüten bestellte. Aber sie war flugs wieder die Alte. Wer den „Alternativen” gegenüber skeptisch ist, wird die Wirkung von manuellen Therapien nicht infrage stellen. Wenn etwas klemmt, wird es wieder ins Lot gebracht. Das war die Leitidee für diese Ausgabe. Herausgekommen ist ein „Best of “ von allem, was man mit den eigenen Händen am Pferd positiv beeinflussen kann. Viele dieser Dinge haben wir uns nicht nur erzählen lassen, sondern wir haben die Therapeuten bei ihrer Arbeit begleiten dürfen. Sie haben dabei nicht selten Pferde behandelt, die wir gut kannten, deren Vorgeschichte und Problemchen (oder sogar ernsthaften Probleme) uns nur zu geläufig waren. Wir haben den Menschen über die Schulter geschaut und uns Handgriffe zeigen lassen, die wir dann auch später selbst anwenden konnten. Vor allem aber hat jeder dieser Termine einmal mehr gezeigt, wie komplex der Organismus des Pferdes ist und wie vielschichtig die unterschiedlichsten Therapieansätze sind. Unser Fazit: Viele Wege führen nach Rom, sprich unterschiedliche Ansätze können dem Pferd guttun. Und zweitens: Die Bandbreite ist groß, die Kombinationsmöglichkeiten untereinander schier unendlich. Es lohnt sich, immer wieder auszuloten, welcher Handgriff, welche Vorgehensweise das Pferd aktuell unterstützen kann. Kompetentes „Handwerk” hat schon manch ein Pferd wieder flott bekommen.
Aber auch das ist klar: „Do it yourself “ ist das eine, eine kompetente Diagnostik durch Tierärzte das andere. Sie muss sicherstellen, dass das Pferd nicht unter etwas leidet, das einer medikamentösen Behandlung bedarf. Heilende Hände und Veterinärmedizin Hand in Hand – das bringt das, was wir uns für unsere Vierbeiner wünschen: das größtmögliche Wohlbefinden. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen beste Gesundheit im Stall. Herzlichst Ihr
Foto: www.tofi-images.de

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift St.GEORG - epaper die aktuelle Ausgabe 101/2019 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von St.GEORG - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 101/2019 vom 07.10.2019
Erscheint monatlich , 13 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Sportmagazine
TrustedShops Bewertung
4.80/5.0 
5 Produktbewertungen für St.GEORG - epaper

einfach und problemlos, Ware wie bestellt erhalten
Verfasst von ortrun w. | rosche | 22.07.2017

Sehr interessante Zeitschrift
Verfasst von Ulrike O. | Steinhagen | 20.05.2016

Bis jetzt alles prima, sehr zufrieden
Verfasst von claudia M. | Tremsbüttel | 14.04.2016

Super alles toll und alles geklappt
06.04.2016

Produkt wurde ordnungsgemäß und fristgerecht geliefert
Verfasst von kerstin l. | nortmoor | 11.01.2016
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN