Gedruckt
Digital

Zeitschrift St.GEORG - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 80/2019 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
5
Titelbild von St.GEORG - epaper. In der Ausgabe 80/2019 geht es um die Themen: EDITORIAL: HAYA, DAS GELD UND MEHR; LESERBRIEFE; Take a Chance on Me Z – Nomen est Omen; SPORT; LEBENSLAUF; Hauptsache, weiter reiten!; SPORT; DOSSIER: Das Ding mit der Sache; PFERDE & LEUTE: „Wir haben uns ein bisschen spät geöffnet“; PFERDE & LEUTE: NAMEN DES MONATS; DER MOMENT; DM BALVE 2019 : STARKE PAARE; „KLEINE“ GESCHWISTER GANZ GROSS; LUHMÜHLEN 2019: WOLKENBRÜCHE UND WIEDERHOLUNGSTÄTER; CALVIN KANN ES!; DER SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG; DAS IST UNS WICHTIG! Farbe bekennen; Berufsreiter aktuell: AUSBILDUNGSBETRIEB DES JAHRES 2019: Stillstand wäre Rückschritt; STEUERN: Wie Berufsreiter dem Staat ihr Geld schenken; Berufsreiter aktuell: AUSZEICHNUNG: Dorothee Schneider ist Reitmeisterin; SPECIAL GERADERICHTEN: AUS SCHIEF MACH’ GERADE; ZUCHT / INTERVIEW: „Wir brauchen die FN nicht als Polizei, sondern als Dienstleister“; ZUCHT; XENOPHON AKTUELL: „RICHTIG REITEN REICHT!“ Mehr Selbstkritik, bitte!; FRAGEN & ANTWORTEN; SOMMEREKZEM: Zum aus der Haut fahren; Hafer macht glücklich; GESUNDHEIT: Gifte vom Ahorn überleben auch im Heu; AKTUELL; TIPPS & TRENDS; GEORGI; FUSSNOTE: Ein Sommernachtstraum. Lesen Sie gerne Sportmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen St.GEORG - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Titelbild von St.GEORG - epaper. In der Ausgabe 80/2019 geht es um die Themen: EDITORIAL: HAYA, DAS GELD UND MEHR; LESERBRIEFE; Take a Chance on Me Z – Nomen est Omen; SPORT; LEBENSLAUF; Hauptsache, weiter reiten!; SPORT; DOSSIER: Das Ding mit der Sache; PFERDE & LEUTE: „Wir haben uns ein bisschen spät geöffnet“; PFERDE & LEUTE: NAMEN DES MONATS; DER MOMENT; DM BALVE 2019 : STARKE PAARE; „KLEINE“ GESCHWISTER GANZ GROSS; LUHMÜHLEN 2019: WOLKENBRÜCHE UND WIEDERHOLUNGSTÄTER; CALVIN KANN ES!; DER SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG; DAS IST UNS WICHTIG! Farbe bekennen; Berufsreiter aktuell: AUSBILDUNGSBETRIEB DES JAHRES 2019: Stillstand wäre Rückschritt; STEUERN: Wie Berufsreiter dem Staat ihr Geld schenken; Berufsreiter aktuell: AUSZEICHNUNG: Dorothee Schneider ist Reitmeisterin; SPECIAL GERADERICHTEN: AUS SCHIEF MACH’ GERADE; ZUCHT / INTERVIEW: „Wir brauchen die FN nicht als Polizei, sondern als Dienstleister“; ZUCHT; XENOPHON AKTUELL: „RICHTIG REITEN REICHT!“ Mehr Selbstkritik, bitte!; FRAGEN & ANTWORTEN; SOMMEREKZEM: Zum aus der Haut fahren; Hafer macht glücklich; GESUNDHEIT: Gifte vom Ahorn überleben auch im Heu; AKTUELL; TIPPS & TRENDS; GEORGI; FUSSNOTE: Ein Sommernachtstraum. Lesen Sie gerne Sportmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen St.GEORG - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Tipp: Mit United Kiosk NEWS diese & über 690 weitere Zeitschriften lesen.
Beliebteste Artikel dieser Ausgabe
Alle anzeigen
epaper-Einzelheft
Ausgabe 80/2019 vom 22.07.2019
3,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
St.GEORG - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
St.GEORG 

Mit Gutscheincode einkaufen

Lesen Sie das Editorial von St.GEORG - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift St.GEORG - epaper die aktuelle Ausgabe 80/2019 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

JAN TÖNJES, Chefredakteur jan.toenjes@st-georg.de Prinzessin Haya von Jordanien
Foto: FEI Anfangs war es ein vages Gerücht. Später stellte sich heraus: Prinzessin Haya von Jordanien, die ehemalige Präsidentin des Weltreiterverbandes (FEI), hat sich mit ihren zwei Kindern nach London abgesetzt. Sie ist eine der Ehefrauen des Herrschers von Dubai, Scheich Mohammed al Maktoum. Die meisten Quellen gehen davon aus, dass sie die sechste Ehefrau ist. Ein Umstand, den sie nun ändern will. Am 30. Juli soll in London die Ehescheidung verhandelt werden. Britische Zeitungen berichten vom Aufeinandertreffen von Top-Anwälten. Was hat das mit dem Reitsport zu tun? Eine ganze Menge! Prinzessin Haya hat viel Geld in die FEI gebracht, hat den Verband modernisiert. Welche Gründe hinter ihrer Hochzeit mit dem Monarchen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten standen, kann nur gemutmaßt werden. Jordanien hat viele Gastarbeiter, die in Dubai Geld verdienen. Der Scheich ist Pferdenarr, Haya auch. Neben den Rennpferden ist es das Distanzreiten, das bei ihm hoch im Kurs steht. Viele der Tierquälereien in diesem Sport führten immer wieder zu dem Namen Maktoum. Geschehen ist kaum etwas. Nicht zu Hayas Zeiten – einem mittelalterlichen Potentaten aus dieser Region sollte man als Ehefrau, und sei es als sechste, öffentlich wohl nicht zu nahe treten. Aber auch nach ihrer Amtszeit nicht. Man darf mutmaßen, dass Geld auch hier eine bestimmt nicht unerhebliche Rolle gespielt hat. Dass „Scheich Mo“ angeblich zwei seiner Töchter, die sich seinem Einfluss entziehen wollten, gewaltsam wieder nach Dubai hat zurückholen lassen, soll ein Grund für Hayas Flucht sein. Untreue ihrerseits ein anderer– das soll ein auf Instagram von Scheich Mo veröffentlichtes Gedicht belegen. Fakt ist: Eine Frau muss fliehen, um sich von ihrem Ehemann zu trennen. Das klingt nicht nach 21. Jahrhundert, wenngleich es so etwas sicherlich auch noch in Deutschland gibt. Die Golfstaaten erkaufen sich mit viel Geld Prestige in der Welt. Der Reitsport nimmt das gerne an und guckt im Gegenzug nicht nur über das ein oder andere tote Distanzpferd hinweg. Hayas Flucht zeigt: Ändern wird man so nichts in den arabischen Staaten. Das muss sich jeder klar machen, der nach Dubai reist oder Emirates fliegt. Wenn nun auch noch Saudi Arabien, das Land in dem Frauen nicht einmal Auto fahren dürfen, die nach Tryon beerdigte Gigantenpleite namens „Weltreiterspiele“ 2022 wieder auferstehen lassen möchte, steht die Reiterei vor der Wahl: Geld oder Charakter? Herzlichst Ihr IN EIGENER SACHE Manche Gespräche nehmen einen unvermuteten Lauf. Für unser 16 Seiten langes Special, in dem wir uns dem so wichtigen Thema „Geraderichten“ widmen, haben wir viele Ansätze zusammengetragen (s. S. 72) – von vielen Zitaten aus Klassikern der Reitlehre bis zu erfolgreichen Methoden vom Boden aus. Das Gespräch mit Dorothee Schneider dazu fand kurz nach ihrem Sieg bei den Deutschen Meisterschaften statt. Immer wieder flocht die Reitmeisterin ein, wie sie bei der DM (s. S. 28) hätte noch besser reiten können, und warum kleine Fehler eben vor allem der nicht hundertprozentigen Geraderichtung geschuldet sein. Mehrere Stunden hat sich Dorothee Schneider Zeit genommen. Und Sie als unsere Leserinnen und Leser können davon profitieren. Außerdem hat Dorothee Schneider gezeigt, warum sie mit so vielen Pferden Erfolge feiert. Weil sie den Fehler bei sich sucht, an ständiger Optimierung arbeitet. Tag für Tag. Ein meisterliches Beispiel!

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift St.GEORG - epaper die aktuelle Ausgabe 80/2019 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von St.GEORG - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 80/2019 vom 22.07.2019
Erscheint monatlich , 13 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Sportmagazine
TrustedShops Bewertung
4.80/5.0 
5 Produktbewertungen für St.GEORG - epaper

einfach und problemlos, Ware wie bestellt erhalten
Verfasst von ortrun w. | rosche | 22.07.2017

Sehr interessante Zeitschrift
Verfasst von Ulrike O. | Steinhagen | 20.05.2016

Bis jetzt alles prima, sehr zufrieden
Verfasst von claudia M. | Tremsbüttel | 14.04.2016

Super alles toll und alles geklappt
06.04.2016

Produkt wurde ordnungsgemäß und fristgerecht geliefert
Verfasst von kerstin l. | nortmoor | 11.01.2016
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN