Gedruckt
Digital

Zeitschrift Wild und Hund - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 1/2015 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
(5)
Titelbild von Wild und Hund - epaper. In der Ausgabe 1/2015 geht es um die Themen: 8 FUCHSLOCKER IM TEST; Wer zieht am besten?; NATURSCHUTZ-AUFTRAG; Biber-"Jagd" in Bayern; LOB STATT LECKERLI; Hunde richtig motivieren. Lesen Sie gerne Sportmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Wild und Hund - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Titelbild von Wild und Hund - epaper. In der Ausgabe 1/2015 geht es um die Themen: 8 FUCHSLOCKER IM TEST; Wer zieht am besten?; NATURSCHUTZ-AUFTRAG; Biber-"Jagd" in Bayern; LOB STATT LECKERLI; Hunde richtig motivieren. Lesen Sie gerne Sportmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Wild und Hund - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Beliebteste Artikel dieser Ausgabe
Schlagzeilen dieser Ausgabe
8 FUCHSLOCKER IM TEST Wer zieht am besten?
NATURSCHUTZ-AUFTRAG Biber-"Jagd" in Bayern
LOB STATT LECKERLI Hunde richtig motivieren
epaper-Einzelheft
Ausgabe 1/2015 vom 08.01.2015
4,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Wild und Hund - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
Wild und Hund 

Mit Gutscheincode einkaufen

Lesen Sie das Editorial von Wild und Hund - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Wild und Hund - epaper die aktuelle Ausgabe 1/2015 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Lesen Sie, was der Chefredakteur Heiko Hornung in dieser Wild und Hund Ausgabe 1/2015 vom 08.01.2015 schreibt:

Spielball

An Silvester ging der Blick um 24 Uhr gen Himmel. Was wird das Jahr 2015 bringen? Harte politische Auseinandersetzungen darüber, wie Jäger künftig noch auf die Jagd gehen können. Viel wird diskutiert, wie die Jagd der Zukunft aussieht. Manch einer steckt resigniert den Kopf ins Bierseidel und sagt: „Ist mir wurscht.“
Andere machen sich Gedanken darüber, was eine gesellschaftlich akzeptierte Jagd sein könnte, in der Jäger sich nicht ständig rechtfertigen müssen.

Längst sind Jagd und Jäger zum Spielball geworden. In dem Spiel geht es darum, wer die Deutungshoheit darüber hat, was Jagd ist oder sein darf. In diesem Deutungskampf hat der Naturschutz viel erreicht. Jagd als Eigentumsrecht relativieren und unter seine Einflusssphäre stellen, ist mit den Landesgesetzen in Baden-Württemberg und dem beabsichtigten in Nordrhein-Westfalen weit vorangekommen. Und noch lange ist man da nicht am Ende. Der NABU unterzieht die Jagdgesetze ziemlich impertinent einer „naturschutzfachlichen“ Prüfung und kommt zu dem Ergebnis, dass nur die Gesetze grüner Minister gesellschaftstauglich seien. Den Beweis, dass die Mehrheit der Deutschen das wirklich will, bleibt er schuldig.

Im Kern bleibt eine uneingeschränkte Schalenwildjagd. Alles andere kann der Waidmann getrost lassen. Aber ist das die Zukunft? Schalenwildjagd, und der Rest ist eventuell eine genehmigte Ausnahme, wenn die Naturschutzbehörde es erlaubt?
Wie der Naturschutz sich diese Jagd vorstellt, zeigt das Bibermanagement in Bayern (siehe ab Seite 16). Komischerweise regt sich da keiner auf, dass im Naturschutzgebiet mit Bleischrot aufs Wasser geschossen und auch kein brauchbarer Hund mitgeführt wird. Das ist nur bei Jägern ein Problem, nicht aber bei Wildtier-Managern. In der Naturschutzwelt ist einfach alles etwas besser.

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Wild und Hund - epaper die aktuelle Ausgabe 1/2015 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von Wild und Hund - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 1/2015 vom 08.01.2015
Erscheint zweiwöchentlich , 24 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Sportmagazine
TrustedShops Bewertung
4.19/5.0 
5 Produktbewertungen für Wild und Hund - epaper

Leider konnte ich bisher über den Kiosk kein Exemplar öffnen. Dies funktioniert nur bis Heft Nummer 15. Dies war das alte Abo.
Verfasst von Peter A. | Datteln | 02.09.2017

top Zeitung und als ePaper immer dabei
Verfasst von Pascal K. | Sommersdorf | 26.11.2016

zufrieden tevreden happy happy
Verfasst von René A. | Nijverdal | 01.07.2016

Top Zeitschrift Interessante Artikel...
Verfasst von Raphael B. | Andernach | 13.06.2016

schöne Zeitschrift und das auf Probe: sehr schön
Verfasst von Jakob W. | Berlin | 26.05.2016

Zeitschriften-Tipps für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Magazine und besondere Empfehlungen
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×