Gedruckt
Digital

Zeitschrift Wild und Hund - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 4/2017 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
5
Titelbild von Wild und Hund - epaper. In der Ausgabe 4/2017 geht es um die Themen: Anschluss-Serie; Pirschzeichen richtig deuten; Neue Studie; Wald vor Wild war gestern!; Rentierjagd; Duell in der Tundra. Lesen Sie gerne Sportmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Wild und Hund - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Titelbild von Wild und Hund - epaper. In der Ausgabe 4/2017 geht es um die Themen: Anschluss-Serie; Pirschzeichen richtig deuten; Neue Studie; Wald vor Wild war gestern!; Rentierjagd; Duell in der Tundra. Lesen Sie gerne Sportmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Wild und Hund - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
epaper-Einzelheft
Ausgabe 4/2017 vom 16.02.2017
4,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Wild und Hund - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
Wild und Hund 

Mit Gutscheincode einkaufen

Lesen Sie das Editorial von Wild und Hund - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Wild und Hund - epaper die aktuelle Ausgabe 4/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Einfache Lösung

Es lebe die einfache Lösung. Die Sehnsucht danach ist so groß, dass viele Menschen geneigt sind, genau dem zu folgen oder beizupflichten, der eine solche präsentiert und verspricht. Dass das in der Politik derzeit hervorragend funktioniert, sehen wir, wenn wir über den großen Teich nach Amerika schauen. Das Problem ist nur, dass die präsentierten einfachen Lösungen nicht zu Ende gedacht sind. Das gilt nicht nur für die große Politik, sondern auch für so ein komplexes Themenfeld wie die Jagd. Das einfache Mantra der modernen Forstwirtschaft und einiger Umweltverbände lautet beispielsweise: „Solange du noch Wildschäden im Wald hast, ist der Wildbestand zu hoch, und du musst mehr schießen.“ So richtig die Annahme ist, dass viel Wild auch mehr verbeißt, schält und fegt, so falsch ist der Schluss, dass allein die Bestandshöhe verantwortlich für das Schadensszenario ist. Viele Studien, die sich mit dem Wald-Wild-Gefüge beschäftigen, haben zu wenige Einflussgrößen berücksichtigt. Das zeigt eine der jüngsten Untersuchungen der Universität für Bodenkultur in Wien (siehe ab Seite 16).

Was die Folgen einer scheinbar einfachen Lösung sind, konnten wir jüngst in vielen deutschen Revieren sehen. Trotz wochenlangem Frost und hoher Schneelage wurden in dem fanatischen Willen, Wildbestände zu senken, Ende Januar noch Jagden mit Hundemeuten durchgeführt. Es interessiert dabei nicht mehr, dass die Trachten des Schalenwildes bereits entwickelt sind, Sauen kurz vor dem Frischen stehen, gefrischt haben oder sich das Wild im verharschten Schnee die Läufe wundschneidet. Ich weiß nicht, mit was diese Jagden begründet werden, letztlich ist es mir auch egal. Diese Jagden sind einfach eine Sauerei. Die Teilnehmer mögen sich brüsten, moderne Öko- Schalenwildmanager, effektive Wildtöter oder was auch immer zu sein Jäger sind es keine. Und wenn die scheinbar einfache Lösung lautet: „Wenn wir, auf welche Weise auch immer, genug totgeschossen haben, dann ist auch Ruhe, und der Wald kann danach ungestört wachsen“, dann hat der Gläubige dieses Dogmas weder Verantwortung noch Nachhaltigkeit, weder Ökologie noch Tierschutz begriffen.

Heiko Hornung
Chefredakteur

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Wild und Hund - epaper die aktuelle Ausgabe 4/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von Wild und Hund - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 4/2017 vom 16.02.2017
Erscheint zweiwöchentlich , 24 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Sportmagazine
TrustedShops Bewertung
4.19/5.0 
5 Produktbewertungen für Wild und Hund - epaper

Leider konnte ich bisher über den Kiosk kein Exemplar öffnen. Dies funktioniert nur bis Heft Nummer 15. Dies war das alte Abo.
Verfasst von Peter A. | Datteln | 02.09.2017

top Zeitung und als ePaper immer dabei
Verfasst von Pascal K. | Sommersdorf | 26.11.2016

zufrieden tevreden happy happy
Verfasst von René A. | Nijverdal | 01.07.2016

Top Zeitschrift Interessante Artikel...
Verfasst von Raphael B. | Andernach | 13.06.2016

schöne Zeitschrift und das auf Probe: sehr schön
Verfasst von Jakob W. | Berlin | 26.05.2016
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×