Gedruckt
Digital

Zeitschrift Wild und Hund - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 6/2017 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
5
Titelbild von Wild und Hund - epaper. In der Ausgabe 6/2017 geht es um die Themen: Bestätigen und Fangen; So bemerken Sie den Enok; Gefährlicher Einsatz; Wenn Hunde fallen; Int. German Redfox Award; Artenschutz aus Fuchsbälgen. Lesen Sie gerne Sportmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Wild und Hund - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Titelbild von Wild und Hund - epaper. In der Ausgabe 6/2017 geht es um die Themen: Bestätigen und Fangen; So bemerken Sie den Enok; Gefährlicher Einsatz; Wenn Hunde fallen; Int. German Redfox Award; Artenschutz aus Fuchsbälgen. Lesen Sie gerne Sportmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Wild und Hund - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
epaper-Einzelheft
Ausgabe 6/2017 vom 16.03.2017
4,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Wild und Hund - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
Wild und Hund 

Mit Gutscheincode einkaufen

Lesen Sie das Editorial von Wild und Hund - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Wild und Hund - epaper die aktuelle Ausgabe 6/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Fleisch ist schlecht

Kopfschütteln. Gleich dreimal. Was viele für einen verfrühten Aprilscherz hielten, war bitterer Ernst: In Limburg wurde die Melodie „Fuchs, du hast die Gans gestohlen“ aus dem Repertoire des Rathaus-Glockenspiels genommen. Eine vegan lebende Bürgerin hatte sich beschwert. Sie störte sich am Inhalt des Liedes. Obwohl nur die Instrumentalversion geläutet wurde.
Wenige Tage später der nächste Knaller: Das Umweltfest in Kassel zum „Tag der Erde“ soll fleischfrei stattfinden. Die Begründung des Veranstalters ist Platzmangel. Seltsam, dass nachträglich noch Anbieter vegetarischer Produkte Platz fanden. Selbst eine Onlinepetition und die Stadtverordneten können nichts machen. Dann noch einer oben drauf: Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) weist an, öffentliche Veranstaltungen ihres Ministeriums nur noch fleisch- und fischfrei beliefern zu lassen. Eine ideologische Welle überrollt die Republik! Was im Einzelnen einfach nur verrückt klingt, ist im Ganzen betrachtet eine Entmündigung der Bürger und eine Einschränkung ihrer Lebensweise!

Diese drei Ereignisse zeigen: Es ist nicht mehr nur die Frage, ob Fleisch oder nicht. Es ist eine ideologische Frage. „Fleisch ist schlecht“, lautet die Botschaft. Die vegane Seite will zeigen, dass der moderne, aufgeklärte Mensch fleischlos lebt. Die teils militante Weise, mit der Anhänger veganer Lebensart vorgehen, kann ihren menschenfeindlichen Ton nicht verbergen. Teile der Gesellschaft erkennen das. Die Bürger wollen selbst entscheiden und die Fleischlos-Doktrin nicht aufgezwungen bekommen.
Der Ausweg für viele, die sich Gedanken über ihre Fleischgewinnung machen, ist der Jagdschein. Die steigenden Jungjägerzahlen belegen das. Jagd ist eine vertretbare Art und Weise, sich Fleisch zu besorgen und damit der Massentierhaltung auszuweichen. Für das Umweltministerium vielleicht ein Ansatz, um künftig Wild auf Veranstaltungen anzubieten.

Sebastian Jakob

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Wild und Hund - epaper die aktuelle Ausgabe 6/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von Wild und Hund - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 6/2017 vom 16.03.2017
Erscheint zweiwöchentlich , 24 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Sportmagazine
TrustedShops Bewertung
4.19/5.0 
5 Produktbewertungen für Wild und Hund - epaper

Leider konnte ich bisher über den Kiosk kein Exemplar öffnen. Dies funktioniert nur bis Heft Nummer 15. Dies war das alte Abo.
Verfasst von Peter A. | Datteln | 02.09.2017

top Zeitung und als ePaper immer dabei
Verfasst von Pascal K. | Sommersdorf | 26.11.2016

zufrieden tevreden happy happy
Verfasst von René A. | Nijverdal | 01.07.2016

Top Zeitschrift Interessante Artikel...
Verfasst von Raphael B. | Andernach | 13.06.2016

schöne Zeitschrift und das auf Probe: sehr schön
Verfasst von Jakob W. | Berlin | 26.05.2016
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN