Gedruckt
Digital

Zeitschrift Wild und Hund - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 8/2017 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
5
Titelbild von Wild und Hund - epaper. In der Ausgabe 8/2017 geht es um die Themen: Anlagen-Test; Was Welpen schon zeigen; Wildkameras; 9 Modelle im Vergleich; Sauen-Einstände; Dort stecken die Keiler. Lesen Sie gerne Sportmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Wild und Hund - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Titelbild von Wild und Hund - epaper. In der Ausgabe 8/2017 geht es um die Themen: Anlagen-Test; Was Welpen schon zeigen; Wildkameras; 9 Modelle im Vergleich; Sauen-Einstände; Dort stecken die Keiler. Lesen Sie gerne Sportmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Wild und Hund - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
epaper-Einzelheft
Ausgabe 8/2017 vom 20.04.2017
4,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Wild und Hund - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
Wild und Hund 

Mit Gutscheincode einkaufen

Lesen Sie das Editorial von Wild und Hund - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Wild und Hund - epaper die aktuelle Ausgabe 8/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Wer ist das Volk?

Als vor einem Jahr 15 000 Jäger über die Rheinbrücke in Düsseldorf Richtung Landtag zogen und gegen das von Umweltminister Remmel (Grüne) zusammengezimmerte Jagdgesetz protestierten, konnte man getrost von einem Volksauflauf sprechen.

Ähnlich große Demos finden in der Landeshauptstadt eher selten statt. Ein Jahr später zwingt das Bündnis aus Landnutzern mit rund 120 000 Unterschriften den Landtag erneut, sich mit dem Thema Jagdgesetz zu befassen. Beide Male stellte sich die rot-grüne Landesregierung für das Anliegen der „Volksinitiative für ein ideologiefreies, praxisgerechtes Jagdgesetz in NRW“ taub. Eigentlich unverständlich, gibt sich die SPD doch gern volksnah. Die Grünen präsentieren sich liebend als Vertreter der direkten Demokratie, meist aber nur dann, wenn das Ergebnis der Volksabstimmung ihrer Meinung entspricht.

Aber kein Komma wurde an dem Gesetz geändert, das hauptsächlich Bauern und Jäger betrifft und das sich zu allem Überfluss noch „ökologisch“ nennt. Dieses rücksichtslose, einige Abgeordnete im Landtag nannten es „schändliche“, Verhalten schadet dem Ansehen des Staates insgesamt. Schon der französische Aufklärer Jean-Jacques Rousseau warnte davor, ein Gesetz gegen den Willen der Bürger zu machen, die dieses Gesetz betreffe. Wenn es gegen deren Willen sei, sei es besser, es zu lassen. Die fehlende Akzeptanz erschüttere die Autorität des Gesetzgebers.

Das von den Grünen so verabscheute alte Bundesjagdgesetz und die sich daran orientierenden, modifizierten Landesjagdgesetze hatten wegen dieser Akzeptanz bei Jägern und Grundbesitzern so lange Bestand. Die Jäger lebten es als „ihr“ Gesetz. Mehr kann sich ein Gesetzgeber, der demokratisch gewählt wurde, nicht wünschen. Denn er hat nicht vergessen, dass er alle vertreten muss. Auch die, die ihn nicht gewählt haben.

Der Mai wird in NRW und Schleswig- Holstein zeigen, ob es sich für die SPD auszahlt, dass sie die grünen Koalitionspartner derart gewähren ließen.

Heiko Hornung, Chefredakteur

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Wild und Hund - epaper die aktuelle Ausgabe 8/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von Wild und Hund - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 8/2017 vom 20.04.2017
Erscheint zweiwöchentlich , 24 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Sportmagazine
TrustedShops Bewertung
4.19/5.0 
5 Produktbewertungen für Wild und Hund - epaper

Leider konnte ich bisher über den Kiosk kein Exemplar öffnen. Dies funktioniert nur bis Heft Nummer 15. Dies war das alte Abo.
Verfasst von Peter A. | Datteln | 02.09.2017

top Zeitung und als ePaper immer dabei
Verfasst von Pascal K. | Sommersdorf | 26.11.2016

zufrieden tevreden happy happy
Verfasst von René A. | Nijverdal | 01.07.2016

Top Zeitschrift Interessante Artikel...
Verfasst von Raphael B. | Andernach | 13.06.2016

schöne Zeitschrift und das auf Probe: sehr schön
Verfasst von Jakob W. | Berlin | 26.05.2016
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN