Gedruckt
Digital

Zeitschrift Wild und Hund - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 19/2018 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
(5)
Titelbild von Wild und Hund - epaper. In der Ausgabe 19/2018 geht es um die Themen: Artenvielfalt - Was Bauern tun müssten; Restlichtverstärker - So erkennen Sie Qualität; Drückjagdstrategie - Dem Wild einen Schritt voraus. Lesen Sie gerne Sportmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Wild und Hund - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Titelbild von Wild und Hund - epaper. In der Ausgabe 19/2018 geht es um die Themen: Artenvielfalt - Was Bauern tun müssten; Restlichtverstärker - So erkennen Sie Qualität; Drückjagdstrategie - Dem Wild einen Schritt voraus. Lesen Sie gerne Sportmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Wild und Hund - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Beliebteste Artikel dieser Ausgabe
Schlagzeilen dieser Ausgabe
Artenvielfalt - Was Bauern tun müssten - S.69
Restlichtverstärker - So erkennen Sie Qualität - S.84
Drückjagdstrategie - Dem Wild einen Schritt voraus - S.28
epaper-Einzelheft
Ausgabe 19/2018 vom 04.10.2018
4,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Wild und Hund - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
Wild und Hund 

Mit Gutscheincode einkaufen

Lesen Sie das Editorial von Wild und Hund - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Wild und Hund - epaper die aktuelle Ausgabe 19/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Saubermänner

Der Fall Horst K. (siehe Seite 40) treibt Jägern und Hundeführern Tränen der Wut ins Gesicht. Gern nahmen bislang die Zuchtvereine unter dem Dach des Jagdgebrauchshundverbandes (JGHV) für sich das Saubermann-Image in Anspruch. „Hunde von Jägern für Jäger“ beansprucht jeder für sich und will damit sagen, dass bei Jagdhunden nicht der schnöde Mammon, sondern die Qualität der Zucht im Vordergrund steht.

Sicher umsorgen und pflegen die meisten der deutschen Jagdhundezüchter ihre Würfe mit jährlich rund 15 000 Welpen, ihre Hündinnen und Zwinger, damit aus dem Nachwuchs zuverlässige und gute Jagdgefährten werden. Doch mit dem Fall Horst K. haben die JGHV-Verbände ihre Unschuld verloren. Denn es gibt sie im Lager der Schweißhunde genauso wie unter den Drahthaarzwingern: Züchter, die mit minimalem Aufwand das maximale Geschäft machen wollen. Oft präsentieren sich dieses Typen verbandsintern noch als erfahrene Züchter und Richter. Keiner will ihnen an den Karren fahren. Missstände werden übersehen, gedeckt und vertuscht. Wie kann es sonst sein, dass Horst K. sein Unwesen treiben konnte, ohne dass ihm jemand in die Parade fuhr oder diese Missstände öffentlich gemacht wurden?

Das schärfste Schwert haben die Zuchtverbände selbst in der Hand: Die Ächtung bei Zuchtverbot in ihren Verbandsorganen. Es ist zu begrüßen, dass der Verein Deutsch-Drahthaar mit seiner neuen Spitze den Zuchtwarten mehr Befugnisse einräumen will. Doch die Zuchtwarte müssen sich dieser Verantwortung auch stellen. Die Hündin „Jola“ macht die Betroffenheit des VDD nicht mehr lebendig. Doch einige Funktionäre, die über Jahrzehnte Verantwortung trugen und noch tragen, sollten angesichts dieses Skandals vor Scham im Boden versinken.

Heiko Hornung, Chefredakteur

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Wild und Hund - epaper die aktuelle Ausgabe 19/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von Wild und Hund - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 19/2018 vom 04.10.2018
Erscheint zweiwöchentlich , 24 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Sportmagazine
TrustedShops Bewertung
4.19/5.0 
5 Produktbewertungen für Wild und Hund - epaper
Leser und Leserinnen, die Wild und Hund - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten

Leider konnte ich bisher über den Kiosk kein Exemplar öffnen. Dies funktioniert nur bis Heft Nummer 15. Dies war das alte Abo.
Verfasst von Peter A. | Datteln | 02.09.2017

top Zeitung und als ePaper immer dabei
Verfasst von Pascal K. | Sommersdorf | 26.11.2016

zufrieden tevreden happy happy
Verfasst von René A. | Nijverdal | 01.07.2016

Top Zeitschrift Interessante Artikel...
Verfasst von Raphael B. | Andernach | 13.06.2016

schöne Zeitschrift und das auf Probe: sehr schön
Verfasst von Jakob W. | Berlin | 26.05.2016

Zeitschriften-Tipps für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Magazine und besondere Empfehlungen
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×