Zeitschrift Wild und Hund - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 3/2018 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
(5)
Titelbild von Wild und Hund - epaper. In der Ausgabe 3/2018 geht es um die Themen: Frettieren ohne Flinte; Wie Ihr Revier leidet; Mit dem Rotpunkt auf der Haseninsel. Lesen Sie gerne Sportmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Wild und Hund - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Titelbild von Wild und Hund - epaper. In der Ausgabe 3/2018 geht es um die Themen: Frettieren ohne Flinte; Wie Ihr Revier leidet; Mit dem Rotpunkt auf der Haseninsel. Lesen Sie gerne Sportmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Wild und Hund - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Beliebteste Artikel dieser Ausgabe
Schlagzeilen dieser Ausgabe
Frettieren ohne Flinte - S.54
Wie Ihr Revier leidet - S.16
Mit dem Rotpunkt auf der Haseninsel - S.64
epaper-Einzelheft
Ausgabe 3/2018 vom 01.02.2018
4,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Wild und Hund - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
Wild und Hund 

Mit Gutscheincode einkaufen

Lesen Sie das Editorial von Wild und Hund - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Wild und Hund - epaper die aktuelle Ausgabe 3/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Kein Licht ohne Schatten

Fukushima gilt als Auslöser der deutschen Energiewende.
Die Bundesregierung wird schrittweise bis zum Jahr 2022 alle Kernkraftwerke hierzulande abschalten. Und das ist gut so. Basis der Reformist der Ausbau einer nachhaltigen Stromversorgung mittels erneuerbarer Energien als Alternative zur Kernkraft. Der Anteil an der Stromerzeugung daraus soll bis zum Jahr 2025 auf 40 bis 45 Prozent und bis zum Jahr 2035 auf 55 bis 60 Prozent erweitert werden. So wird die Versorgung endlich umweltfreundlich und sauber, sollte man meinen. Doch nicht jeder Anwohner hat Lust, beim Blick aus dem Fenster auf Windenergieparks zu schauen. Bürgerproteste sind nicht selten. Da kommen abgelegene Bergkuppen im Wald bei der Standortwahl gerade recht. Immer mehr der gigantischen Anlagen werden dort errichtet. Fernab von besiedelten Flächen stören die drehenden Rotorblätter nur wenige Menschen. Greifvögel und Fledermäuse werden auch dort geschreddert.

Waldbesitzer setzen sich gegen die Windräder in ihren Beständen kaum zur Wehr, denn die Pachteinnahmen übersteigen die forstwirtschaftlichen Erträge oft deutlich. Gerade die Waldstandorte auf Kuppen sind häufig noch unberührt. Und hier liegt das Problem. Bei deren Erschließung müssen neue Zuwege, wenn nicht sogar Wegenetze, gebaut werden. Mountainbiker und Erholungssuchende nehmen diese dankend an. Die Anlagen werden auch nicht über Nacht errichtet. Kurz gesagt: Das Störpotenzial ist immens, und der eh schon knappe Lebensraum unserer heimischen Wildtiere wird weiter erheblich beschnitten. Natur geht verloren.

Die Gefahren der Atomenergie sind unbestritten. Über die negativen ökologischen Begleiterscheinungen erneuerbarer Energien wird auf der politischen Bühne hingegen meist geschwiegen. Ich meine: Wildtiere dürfen nicht unter der Windkraft leiden! Und was für ein Erbe hinterlassen wir unseren Kindern? Wer wird die zigtausend bis zu 200 Meter (Gesamthöhe) hohen Anlagen und deren Fundamente, die schon allein aus tausend Kubikmeter Beton und etwa 180 Tonnen Stahl pro Stück bestehen, einmal entsorgen? Wir zahlen einen hohen Preis für die Energiewende – doch welche Alternative haben wir?

Tobias Thimm, Redakteur

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Wild und Hund - epaper die aktuelle Ausgabe 3/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von Wild und Hund - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 3/2018 vom 01.02.2018
Erscheint zweiwöchentlich , 24 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Sportmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung
TrustedShops Bewertung
4.19/5.0 
5 Produktbewertungen für Wild und Hund - epaper
Leser und Leserinnen, die Wild und Hund - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten

Leider konnte ich bisher über den Kiosk kein Exemplar öffnen. Dies funktioniert nur bis Heft Nummer 15. Dies war das alte Abo.
Verfasst von Peter A. | Datteln | 02.09.2017

top Zeitung und als ePaper immer dabei
Verfasst von Pascal K. | Sommersdorf | 26.11.2016

zufrieden tevreden happy happy
Verfasst von René A. | Nijverdal | 01.07.2016

Top Zeitschrift Interessante Artikel...
Verfasst von Raphael B. | Andernach | 13.06.2016

schöne Zeitschrift und das auf Probe: sehr schön
Verfasst von Jakob W. | Berlin | 26.05.2016

Zeitschriften-Tipps für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Magazine und besondere Empfehlungen
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×