Zeitschriften im Abo  Wirtschaft & Politik  Der Spiegel - epaper

Zeitschrift Der Spiegel - epaper

(1) 5.00/5.0

Politisch unabhängig - niemandem verpflichtet

 - mehr 
Leseprobe  
Schlagzeilen Der Spiegel - epaper Ausgabe 21/2017
Der Feind in meinem Rechner
  Digital
  Gedruckt
epaper-Einzelheft
Ausgabe 21/2017 vom 19.05.2017
4,99 EUR*
epaper-Einzelheft 4,99 EUR*
  • Ausgabe 21/2017 sofort nach der Bestellung lesen
  • viele weitere Vorteile entdecken
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Der Spiegel - epaper
 

Ihre Vorteile bei der epaper-Bestellung

  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSofortüberweisungSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
Der Spiegel - epaper (PDF) für iPhone & iPadDer Spiegel - epaper im Google Play StoreDer Spiegel - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von Der Spiegel - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Der Spiegel - epaper die aktuelle Ausgabe 21/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Betr.: Malta, SPIEGEL DAILY, SPIEGEL BIOGRAFIE

Welche Verheißung, rund 320 Sonnentage im Jahr. Die Fahrt ins Blaue, auf die Mittelmeerinsel Malta, auf die sich die SPIEGEL-Journalisten Jürgen Dahlkamp und Christoph Henrichs begaben, hätte sich also auch touristisch lohnen können – würden die geheimnisvollen Briefkästen, nach denen Dahlkamp und Henrichs suchten, nicht eher im Schatten, in dunklen Fluren hängen. Die Briefkästen gehören deutschen Konzernen, genauer: ihren Tochterfirmen, die auf diese Weise oft Geld am deutschen Fiskus vorbeidrücken, es ist das „Malta-Modell“. Die Inselgruppe gilt als Miniatur-Wunderland der EU; allerdings gehen die umstrittenen Steuermodelle, mit denen Malta Firmen anlockt, auf Kosten der EU-Partner. Das Journalistennetzwerk European Investigative Collaborations ist den Geheimnissen nachgegangen. 40 Journalisten aus 13 Ländern haben dazu recherchiert, auch ein Team von fünf SPIEGELLeuten arbeitete mit. Ausgangspunkt waren die sogenannten MaltaFiles: Sie enthalten auch eine Übersicht der auf Malta gemeldeten Firmen, darunter viele Töchter europäischer Konzerne. Sie erlauben außerdem Einblicke in die Praktiken einer Beratungsfirma, die bei der Gründung solcher Firmen – gleichsam beim Aufhängen der Briefkästen – hilft.

Seit dieser Woche erscheint an jedem Werktag um 17 Uhr SPIEGEL DAILY, die smarte Abendzeitung – ein Projekt von Print, TV und Online, zu lesen und zu schauen auf dem PC, dem Tablet, dem Smartphone. DAILY erklärt die wichtigsten Nachrichten des Tages, liefert Kommentare, Analysen, pickt das Beste aus den sozialen Medien. „Wir wollen einmal am Tag die Welt anhalten“, sagen die Redaktionsleiter Timo Lokoschat und Oliver Trenkamp, die zusammen mit SPIEGEL-Reporter Cordt Schnibben das multimediale Angebot entwickelt haben. „Keine Eilmeldungen oder Liveticker, sondern Überblick und Entschleunigung.“ Kollegen aus allen Ressorts werden Deutungen, Recherchen und Kolumnen beisteuern; hinzu kommen neue journalistische Formate. Gastautoren wie Harald Schmidt – genau der – kommen zu Wort, er sortiert den Irrsinn des Alltags. Wer den digitalen SPIEGEL bereits abonniert hat, bekommt DAILY jetzt dazu. Alle anderen Interessenten können DAILY ebenfalls gratis lesen, einen Monat lang, testweise. Von da an kostet das Abo 6,99 Euro, monatlich kündbar. Ein Wochenpass kostet 2,49 Euro. Wer sich ein Bild machen will: www.spiegeldaily.de

Seit November 2005 regiert Angela Merkel, im September will sie erneut bei der Bundestagswahl antreten. Die Pfarrerstochter aus Templin verkörpert die ungewöhnlichste politische Karriere, die es in Nachkriegsdeutschland bisher gegeben hat: Mit ihr kam erstmals eine Frau an die Spitze der CDU, mit ihr zog erstmals eine Frau aus Ostdeutschland ins Kanzleramt. SPIEGEL BIOGRAFIE zeichnet Merkels Werdegang nach, anhand von Beiträgen, die im SPIEGEL erschienen sind. SPIEGEL BIOGRAFIE erscheint am kommenden Dienstag und kostet 7,90 Euro.

Folgen Sie Der Spiegel - epaper


Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von Der Spiegel - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach nach Eingabe Ihrer Daten auf den Button „gratis abonnieren“ und erklären Sie damit Ihre Einwilligung.
Falls Sie keine Infos mehr bekommen möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.

Steckbrief von Der Spiegel - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 21/2017 vom 19.05.2017
Nächste Ausgabe 22/2017 am 27.05.2017
Erscheint wöchentlich, 52 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Format PDF downloaden, online als Stream
Kategorie Wirtschaftsmagazine und Politikmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand

Alle Magazine aus der SPIEGEL-Familie.

Alle Magazine aus der SPIEGEL-Familie. Außerdem: manager magazin & Harvard Businessmanager. Jetzt epaper kaufen & im Web oder per App lesen.
TrustedShops Bewertung
5.00/5.0 
1 Produktbewertung für Der Spiegel - epaper
Leser und Leserinnen, die Der Spiegel - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Jetzt bewerten

Tolles Produkt. Die neuen Cover sind mir zu plakativ / fishing for attention.
06.02.2017
TrustedShops Bewertung
TrustedShops Bewertung
Das loben unsere Kunden.
alles super
22.05.2017  
Alles OK.
22.05.2017  
Alles hat gut geklappt
22.05.2017  
Die Lieferung war sehr schnell da das Heft erst Ende Mai kommen soll war es schnell
22.05.2017