Zeitschriften im Abo  Wirtschaft & Politik  Der Spiegel - epaper

Zeitschrift Der Spiegel - epaper

(1) 5.00/5.0

Politisch unabhängig - niemandem verpflichtet

 - mehr 
Leseprobe  
Schlagzeilen Der Spiegel - epaper Ausgabe 38/2017
Klüger wählen Eine Gebrauchsanweisung
  Digital
  Gedruckt
epaper-Einzelheft
Ausgabe 38/2017 vom 15.09.2017
4,99 EUR*
epaper-Einzelheft 4,99 EUR*
  • Ausgabe 38/2017 sofort nach der Bestellung lesen
  • viele weitere Vorteile entdecken
Vorbestellung epaper-Einzelheft
Ausgabe 39/2017 ab 23.09.2017
4,99 EUR*
Vorbestellung epaper-Einzelheft 4,99 EUR*
  • Ausgabe 39/2017 vorbestellen und am 23.09.2017 lesen
  • Kündigungsfrist: 3 Monate zum Ende des Bezugsjahres
  • viele weitere Vorteile entdecken
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Der Spiegel - epaper
 

Ihre Vorteile bei der epaper-Bestellung

  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSofortüberweisungSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
Der Spiegel - epaper (PDF) für iPhone & iPadDer Spiegel - epaper im Google Play StoreDer Spiegel - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von Der Spiegel - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Der Spiegel - epaper die aktuelle Ausgabe 38/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Hausmitteilung

Betr.: Bundestagswahl, Kaffee, „Dein SPIEGEL“

Kommende Woche Sonntag wird der 19. Deutsche Bundestag gewählt, rund 61,5 Millionen Bürger können darüber entscheiden, welche Abgeordneten ins Parlament einziehen. Der SPIEGEL widmet sich der Wahl in diesem Heft ausführlich. In der Titelgeschichte stellt ein Team aus dem Hauptstadtbüro sieben Themen vor, die in der nächsten Legislaturperiode besonders wichtig werden: Der Text erklärt, was von den jeweiligen Parteien zu erwarten ist und welche Koalition die Aufgaben wie lösen würde. Die Kollegen aus Berlin beschreiben in einer anderen Geschichte, wie die SPD-Spitze bereits Pläne für eine Neuauflage der Großen Koalition schmiedet, während Kanzlerkandidat Martin Schulz im SPIEGEL-Gespräch sagt: „Zwischen CDU und uns liegt programmatisch der Atlantikgraben.“ Melanie Amann schreibt über die AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel, und Markus Feldenkirchen porträtiert den FDP-Vorsitzenden Christian Lindner, der seine Partei eventuell aus der außerparlamentarischen Opposition in die Regierung führt. Feldenkirchen sagt: „Lindner ist ein Verpackungskünstler. Seine Neuerfindung der FDP nennt er Relaunch, neu an der Partei ist aber vor allem die Hülle.“ Seiten 12 bis 26, 32, 36

Wir trinken ihn morgens zum Wachwerden und mittags zum Durchhalten, wir trinken ihn aus Genuss, allein oder mit Freunden, als Latte macchiato, Espresso oder aus der Filtermaschine: Kaffee ist das Lieblingsgetränk der Deutschen, zuletzt trank jeder von uns durchschnittlich 162 Liter im Jahr, das macht 1296 Tassen. Kaffee ist ein Massenprodukt und ein Kultobjekt, hinter dem eine knallharte Kalkulation steckt. Fünf Redakteure aus dem Wirtschaftsressort haben das Geschäft mit der Bohne auf drei Kontinenten recherchiert, von der Ernte über die Röstung und den Vertrieb bis zum Verbraucher. Christoph Pauly reiste für die Geschichte in die Berge Guatemalas, wo er mit Kaffeepflückern sprach – einem zwölfjährigen Jungen und dessen Mutter. Weil die bewaffneten Wachposten den Journalisten von der Plantage vertrieben, führte Pauly die Interviews auf der Ladefläche eines Pritschenwagens, der sie nach der Arbeit ins Dorf brachte. „Viel von dem, was heute Globalisierung heißt, ist in Wahrheit immer noch Kolonialismus“, heißt es in dem Report. Er beginnt auf Seite 76

Jeden Tag produzieren die Menschen weltweit 3,5 Millionen Tonnen Müll, unvorstellbar viel. Was passiert damit? Und wie verändert der Müll unsere Umwelt? „Dein SPIEGEL“, das Nachrichten-Magazin für Kinder, startet mit seiner Titelgeschichte eine Serie über den Müll. Außerdem erklärt das neue Heft, wie die Polizei Phantombilder für die Verbrecherjagd erstellt – und warum es als Zeuge gar nicht so leicht ist, sich genau an ein Gesicht zu erinnern. Die neue Ausgabe erscheint am kommenden Dienstag.

Folgen Sie Der Spiegel - epaper


Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von Der Spiegel - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach nach Eingabe Ihrer Daten auf den Button „gratis abonnieren“ und erklären Sie damit Ihre Einwilligung.
Falls Sie keine Infos mehr bekommen möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.

Steckbrief von Der Spiegel - epaper

Ausgabe 38/2017 vom 15.09.2017
Nächste Ausgabe 39/2017 am 23.09.2017
Erscheint wöchentlich , 52 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Wirtschaftsmagazine und Politikmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand

Alle Magazine aus der SPIEGEL-Familie.

Alle Magazine aus der SPIEGEL-Familie. Außerdem: manager magazin & Harvard Businessmanager. Jetzt epaper kaufen & im Web oder per App lesen.
TrustedShops Bewertung
5.00/5.0 
1 Produktbewertung für Der Spiegel - epaper
Leser und Leserinnen, die Der Spiegel - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Jetzt bewerten

Tolles Produkt. Die neuen Cover sind mir zu plakativ / fishing for attention.
06.02.2017
TrustedShops Bewertung
TrustedShops Bewertung
Das loben unsere Kunden.
Kann nicht mehr als PDF abspeichern
20.09.2017  
Bin vollkommen zufrieden.
20.09.2017  
Schnell und unkompliziert
20.09.2017  
Top
20.09.2017