Gedruckt
Digital

Zeitschrift Der Spiegel - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 10/2018 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
(1)
Titelbild von Der Spiegel - epaper. In der Ausgabe 10/2018 geht es um die Themen: Der Diebstahl; Die Wut der Autofahrer - und wie der Verkehr der Zukunft aussehen könnte. Lesen Sie gerne Wirtschaftsmagazine und Politikmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Der Spiegel - epaper als als digitales Einzelheft zum sofort Loslesen.
Titelbild von Der Spiegel - epaper. In der Ausgabe 10/2018 geht es um die Themen: Der Diebstahl; Die Wut der Autofahrer - und wie der Verkehr der Zukunft aussehen könnte. Lesen Sie gerne Wirtschaftsmagazine und Politikmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Der Spiegel - epaper als als digitales Einzelheft zum sofort Loslesen.
epaper-Einzelheft
Ausgabe 10/2018 vom 02.03.2018
4,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Der Spiegel - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
Der Spiegel 

Lesen Sie das Editorial von Der Spiegel - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Der Spiegel - epaper die aktuelle Ausgabe 10/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Hausmitteilung

Betr.: Titel, Russland, Todesstrafe, SPIEGEL BIOGRAFIE

Für den SPIEGEL ist das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts von vergangener Woche, mit dem Fahrverbote für Dieselautos in greifbare Nähe rücken, so etwas wie eine späte Genugtuung. Seit zweieinhalb Jahren steigt ein Team um Gerald Traufetter, Frank Dohmen und Simon Hage den Machenschaften der Autokonzerne, den Versäumnissen der Behörden und dem Dschungel zwischen Lobby und Politik im Dieselskandal nach. Zu oft erlebten die Journalisten dabei, wie Politiker ihre Verantwortung leugneten und die Konzerne mit juristischen Winkelzügen agierten. „Jetzt kann sich keiner der Beteiligten mehr so leicht herausreden“, sagt Redakteur Traufetter, der die Verhandlung im Leipziger Gericht live verfolgte. In der Titelgeschichte dieser Woche umreißen die Redakteure zusammen mit weiteren Kollegen nun die Folgen des Urteils und entwerfen eine Vision für eine moderne Verkehrspolitik. „Das Urteil zeigt auch, dass die Autogesellschaft auf dem falschen Weg ist“, sagt Redakteur Christian Wüst, „eine grundsätzliche Verkehrswende ist überfällig.“ Seite 10

Russlands größtes Kohlerevier liegt in Westsibirien und heißt Kusbass. Auch dort wird am 18. März abgestimmt, wenn Präsident Wladimir Putin sich zur Wiederwahl stellt. Und es ist bereits jetzt abzusehen, dass er im Kusbass weit mehr Stimmen holen wird als im Landesdurchschnitt. Wie kommt das? Und worauf stützt sich überhaupt Putins Herrschaft? Korrespondent Christian Esch, der seit zehn Jahren in Russland lebt, hat mit Rentnerinnen und Dorfbewohnern, mit Aktivisten der Opposition und kremlkritischen Politikern gesprochen. Er fand eine Region, in der Unsicherheit und Angst gewachsen sind. Seite 84 Einen Monat vor seiner Hinrichtung im Gefängnis von Huntsville, Texas, bekam der Serienmörder Anthony Shore einen Brief aus Deutschland. Redakteur Claas Relotius erkundigte sich nach einer Möglichkeit, dabei zu sein, wenn er, Shore, getötet werde. Die Geschichte, die Relotius schließlich recherchierte, handelt weniger von dem Verurteilten selbst als eher von einer Frau aus Missouri, die quer durch die Vereinigten Staaten reist, um bei Hinrichtungen wie dieser zugegen zu sein. Die freiwillige Anwesenheit einiger unbescholtener Bürger ist in manchen US-Bundesstaaten vorgeschrieben. Relotius konnte die Frau bis in den Zeugenraum begleiten. „Das Grausamste für beide Seiten ist nicht das Töten selbst“, sagt er, „es ist das lange Warten davor.“ Seite 58

Glamourös, ehrgeizig, clever und reich – die Kennedys stiegen Mitte des 20. Jahrhunderts zur wichtigsten amerikanischen Politikdynastie auf. Das Attentat auf Präsident John F. Kennedy 1963 erschütterte die Welt. Die neue, opulent bebilderte Ausgabe von SPIEGEL BIOGRAFIE „Die Kennedys“ erzählt die ebenso schillernde wie tragische Familiengeschichte über drei Generationen, mit Reportagen, Analysen und Porträts aus sechs Jahrzehnten SPIEGEL-Berichterstattung. Das Heft erscheint am Dienstag.

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Der Spiegel - epaper die aktuelle Ausgabe 10/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von Der Spiegel - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 10/2018 vom 02.03.2018
Erscheint wöchentlich , 52 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Wirtschaftsmagazine und Politikmagazine
TrustedShops Bewertung
5.00/5.0 
1 Produktbewertung für Der Spiegel - epaper

Tolles Produkt. Die neuen Cover sind mir zu plakativ / fishing for attention.
06.02.2017
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×