Gedruckt
Digital

Zeitschrift Der Spiegel - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 42/2019 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
1
Titelbild von Der Spiegel - epaper. In der Ausgabe 42/2019 geht es um die Themen: Hausmitteilung Betr.: Kurden, Titel, Buchmesse, »DEIN SPIEGEL«; Vertuschen und verschweigen; Meinung: Chinesische Lösung; »Stream läuft«; Der neue alte Hass; Schulzensuren: »Kopfnoten enthalten wichtige Informationen«; Die Macht des Machbaren; Der Mann mit der Mütze; »Wir wirken nicht cool«; Kristalle im Kuhhorn; In der Schattenwelt; Von Spitzeln umstellt; Der doppelte Professor; Sie haben es geschafft: Integration; Eine Meldung und ihre Geschichte: Glück gehabt; Zahlen, bitte!; Im Zauberspiegel; Bauernopfer; »Ein Aufschwung wird ermordet«; »Geschmack, neu definiert«; »Der macht alles platt«; Fünf Sterne für nix; Griechenland »Der Deal ist gescheitert«; Der Verrat; Amerikanischer Hiob; Sie ist wieder da; Zu allem entschlossen; Brücke ins Nirgendwo; Sport; Was große Jungs so tun; »Jeder will ein Sixpack«; Wissenschaft+Technik; Graffiti der Steinzeit; Technik: Zweites Leben; Maskenball der Helden; Klassik: Auf der Farbklaviatur; »Ich begriff die Welt nicht mehr«; Abschied von den Göttern; Rock ’n’ Roll High School; Nur ein Schritt zum Liebeshimmel; Nachrufe; Die Augenzeugin: »Gelassenheit tut gut«; Briefe; Rückspiegel: Zitate. Lesen Sie gerne Wirtschaftsmagazine und Politikmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Der Spiegel - epaper als als digitales Einzelheft zum sofort Loslesen.
Titelbild von Der Spiegel - epaper. In der Ausgabe 42/2019 geht es um die Themen: Hausmitteilung Betr.: Kurden, Titel, Buchmesse, »DEIN SPIEGEL«; Vertuschen und verschweigen; Meinung: Chinesische Lösung; »Stream läuft«; Der neue alte Hass; Schulzensuren: »Kopfnoten enthalten wichtige Informationen«; Die Macht des Machbaren; Der Mann mit der Mütze; »Wir wirken nicht cool«; Kristalle im Kuhhorn; In der Schattenwelt; Von Spitzeln umstellt; Der doppelte Professor; Sie haben es geschafft: Integration; Eine Meldung und ihre Geschichte: Glück gehabt; Zahlen, bitte!; Im Zauberspiegel; Bauernopfer; »Ein Aufschwung wird ermordet«; »Geschmack, neu definiert«; »Der macht alles platt«; Fünf Sterne für nix; Griechenland »Der Deal ist gescheitert«; Der Verrat; Amerikanischer Hiob; Sie ist wieder da; Zu allem entschlossen; Brücke ins Nirgendwo; Sport; Was große Jungs so tun; »Jeder will ein Sixpack«; Wissenschaft+Technik; Graffiti der Steinzeit; Technik: Zweites Leben; Maskenball der Helden; Klassik: Auf der Farbklaviatur; »Ich begriff die Welt nicht mehr«; Abschied von den Göttern; Rock ’n’ Roll High School; Nur ein Schritt zum Liebeshimmel; Nachrufe; Die Augenzeugin: »Gelassenheit tut gut«; Briefe; Rückspiegel: Zitate. Lesen Sie gerne Wirtschaftsmagazine und Politikmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Der Spiegel - epaper als als digitales Einzelheft zum sofort Loslesen.
Beliebteste Artikel dieser Ausgabe
Alle anzeigen
epaper-Einzelheft
Ausgabe 42/2019 vom 11.10.2019
4,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Der Spiegel - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
Der Spiegel 

Lesen Sie das Editorial von Der Spiegel - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Der Spiegel - epaper die aktuelle Ausgabe 42/2019 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Rojkov, Martins in Nordsyrien
ALICE MARTINS / DER SPIEGEL Eigentlich waren die SPIEGEL-Redakteurin Alexandra Rojkov und die Fotografin Alice Martins in die Kurdenregion nach Nordsyrien gereist, weil sie die Lager besuchen wollten, in denen kurdische Kämpfer Tausende IS-Angehörige bewachen. Kurz nach ihrer Ankunft machten die USA für die Türkei de facto den Weg frei für einen Angriff auf die kurdischen US-Verbündeten. Als Rojkov am Dienstag an die syrisch-türkische Grenze bei Ras al-Ain fuhr, war alles noch ruhig. Als sie am Mittwoch wiederkam, hörte sie die ersten Einschläge der Bomben von Kampfflugzeugen. »Die Menschen sind völlig verängstigt, die Lage ist chaotisch«, sagt Rojkov Der Anschlag auf eine Synagoge in Halle erschüttert Deutschland und empört die Welt. Kann es sein, dass der geplante Angriff die Tat eines Einzelnen ist – und gleichzeitig Ausdruck eines wachsenden deutschen Antisemitismus? Der Titel besteht in dieser Woche aus zwei Geschichten: Annette Großbongardt und Kollegen beschreiben den Judenhass, den neuen alten Anti -semitismus, der in Deutschland schon wieder fast alltäglich ist. Ein Team um Wolf Wiedmann-Schmidt, Jörg Diehl und Thomas Heise rekonstruiert die Tat von Halle. Wie wurde Stephan Balliet zum Attentäter? Warum stoppte ihn so lange niemand? Und welche Rolle spielt das Internet? SPIEGEL-Team vor der Synagoge in Halle
JENS SCHLÜTER / DER SPIEGEL Von Mittwoch bis Sonntag kommender Woche findet in Frankfurt am Main die Buchmesse statt. Die SPIEGEL-Redaktion hat mehr als 50 Autorinnen und Autoren an den SPIEGEL-Stand in Halle 3.0, D56, eingeladen, um mit ihnen über ihre neuen Bücher zu sprechen, unter ihnen Jo Nesbø, Jussi Adler-Olsen, Doris Dörrie, Thomas Gottschalk, Elif Shafak, Terézia Mora, Juan Moreno, Ulrich Tukur und die Politikerin Muh terem Aras. Von Mittwoch bis Samstag beginnt der Tag um zehn Uhr mit einem neu en Veranstaltungsformat: »DIE LAGE live«. Mit jeweils einem Autor eines politischen Buchs analysieren die Verfasser des SPIEGEL-Newsletters die Nachrichtenlage. Die Journalistin Kathrin Weßling wird auf Face book, Twitter und Instagram von der Buchmesse berichten: #fbm19. Und zur Buchmesse liegt dieser Ausgabe das neue Kulturmagazin »SPIEGEL Bestseller« bei, mit dem Wichtigsten aus Literatur, Film, Musik – und der SPIEGEL-Bestsellerliste, die erstmalig 1961 im SPIEGEL erschienen ist. Natürlich ist »SPIEGEL Bestseller« auch Teil unserer Digitalausgabe. Warum bestand Deutschland 40 Jahre lang aus zwei Staaten? Wieso war die deutsch-deutsche Grenze so schwer bewacht? Und wie kam es vor 30 Jahren dazu, dass die Mauer auf einmal geöffnet wurde? »DEIN SPIEGEL«, das Nachrichten-Magazin für Kinder, beschreibt in seiner Titelgeschichte, warum das Jahr 1989 so wichtig für Deutschland war. Außerdem im Heft: ein Interview mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) über Müll und Klimakrise sowie Buchtipps für den Herbst. Das Heft erscheint am Dienstag.

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Der Spiegel - epaper die aktuelle Ausgabe 42/2019 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von Der Spiegel - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 42/2019 vom 11.10.2019
Erscheint wöchentlich , 52 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Wirtschaftsmagazine und Politikmagazine
TrustedShops Bewertung
5.00/5.0 
1 Produktbewertung für Der Spiegel - epaper

Tolles Produkt. Die neuen Cover sind mir zu plakativ / fishing for attention.
06.02.2017
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN