Gedruckt
Digital

Zeitschrift neue energie - epaper

das magazin für klimaschutz und erneuerbare energien

 - mehr 
Artikelseiten kaufen ab 45 Cent  
epaper-Monatsabo
1 Ausgabe pro Monat
5,49 EUR*
epaper-Abo
12 Ausgaben pro Jahr
69,99 EUR*
epaper-Einzelheft
Ausgabe 9/2018 vom 06.09.2018
5,99 EUR*
Vorbestellung epaper-Einzelheft
Ausgabe 10/2018 ab 05.10.2018
5,99 EUR*
epaper-Abo für Print-Abonnentenepaper-Abo für Abonnenten
12 Ausgaben pro Jahr
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
neue energie - epaper 

Mit Gutscheincode einkaufen

neue energie - epaper bestellen und Vorteile sichern
  • neue energie - epaper bestellen und Vorteile sichern
  • Mit dem Probeabo neue energie 30 Tage gratis testen
  • 8,01 EUR billiger als das Jahresabo der gedruckten Ausgabe
  • Sofort loslesen oder Startdatum des Abos selbst bestimmen
  • Gratis Geschenkurkunde zum Ausdrucken mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
neue energie - epaper (PDF) für iPhone & iPadneue energie - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von neue energie - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift neue energie - epaper die aktuelle Ausgabe 9/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Weichenstellungen
So etwas nennt man vorausschauende Planung: Seit geraumer Zeit stehen mächtige Ölkonzerne im Verdacht, bereits seit über einem halben Jahrhundert zu wissen, dass CO2-Emissionen die Erderwärmung beschleunigen. Die Firmen reagierten entsprechend, stellten sich auf steigende Meeresspiegel ein, erhöhten ihre Offshore-Bohrinseln und verstärkten Pipelines – es kostete Milliarden. Nur das Verbrennen von Erdöl hörte nicht auf.

Damals haben Industrie und Politik gemeinsam Weichen gestellt: Sie sicherten Geschäftsmodelle, statt das Klima zu schützen. Die Auswirkungen erleben wir jetzt und in Zukunft. Rund um den Globus kam es in diesem Sommer zu Wetterextremen (Seite 18 mehr ). Forscher gehen davon aus, dass es noch schlimmer wird, manche erwarten eine Heißzeit. Und sie fordern von der Politik, den Pariser Weltklimavertrag umzusetzen.

Denn natürlich stellen wir jeden Tag Weichen für die Zukunft des Planeten. Von überbordendem politischem Eifer ist jedoch nichts zu erkennen. Statt eines schnellen Ausstiegs aus der Kohleverstromung erleben wir in China sogar einen Wiedereinstieg, um der Industrie mit günstigen Energiepreisen bei der Massenproduktion zu helfen.

Und Deutschland? Dort haben die Mitglieder der Kohlekommission scheinbar vor allem damit zu tun, die Runde nicht vorzeitig platzen zu lassen. Ob der Expertenkreis am Ende Konzepte liefert, die dem Ruf Deutschlands gerecht werden, ein innovationsstarkes Hochtechnologieland zu sein, darf derzeit bezweifelt werden. Wir haben darüber mit Michael Vassiliadis, Chef der IG BCE, gesprochen (Seite 22 mehr ). In der drittgrößten Gewerkschaft Deutschlands sind nicht zuletzt Arbeiternehmer der Kohleindustrie organisiert.

Um neue Geschäftsmodelle in der deutschen Windbranche, aber auch um die derzeit schwierigen Perspektiven für deren Beschäftigte, geht es auf unseren Sonderseiten zur Wind Energy 2018 in Hamburg (Seite 59 mehr ). Dass der heimische Markt aufgrund falscher politischer Entscheidungen enorm unter Druck steht, wird ausgerechnet im Vorfeld des Branchentreffs überdeutlich. Enercon-Chef Hans-Dieter Kettwig erklärt im Interview, was er sich von der Politik wünscht. Unterdessen empfiehlt Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier der Branche, noch stärker als bisher neue Chancen auf ausländischen Märkten zu suchen.

Bei aller Härte, die der aktuell entbrannte Wettbewerb im Windsektor mit sich bringt, bleibt spürbar, dass viele Akteure den Glauben an die Chancen der Systemtransformation nicht verloren haben. Unser Blick auf neueste Trends aus Forschung und Entwicklung zeigt, dass das Ende der Lernkurve nicht erreicht ist.

Die verantwortlichen Politiker sollten das positiv nutzen, um gemeinsam mit der Erneuerbaren-Branche die Weichen in Richtung einer schnellen Energiewende zu stellen. Die Gelegenheit wäre günstig, zu zeigen, dass man Geschäftsmodelle sichern und zugleich das Klima schützen kann.

Jörg-Rainer Zimmermann
Chefredakteur
Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift neue energie - epaper die aktuelle Ausgabe 9/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …
Mehr zeigen

Folgen Sie neue energie - epaper


Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von neue energie - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Dazu erheben wir auch personenbezogene Daten. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach nach Eingabe Ihrer Daten auf den Button „gratis abonnieren“ und erklären Sie damit Ihre Einwilligung.
Falls Sie keine Infos mehr bekommen möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.
Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von neue energie - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Dazu erheben wir auch personenbezogene Daten.
Mehr zeigen

Steckbrief von neue energie - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 9/2018 vom 06.09.2018
Nächste Ausgabe 10/2018 am 05.10.2018
Erscheint monatlich , 12 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Wirtschaftsmagazine und Politikmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand

Stöbern Sie im Archiv von neue energie - epaper

Entdecken Sie mehr von "Bundesverband WindEnergie e. V. (BWE)"
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für neue energie - epaper
Leser und Leserinnen, die neue energie - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.