Gedruckt
Digital

Zeitschrift neue energie - epaper

das magazin für klimaschutz und erneuerbare energien

 - mehr 
Aktuelles Titelbild von neue energie - epaper. In der Ausgabe 12/2018 geht es um die Themen: Idealgewicht; Wie sich die eigene CO2-Bilanz verbessern lässt – und wo wir an Grenzen stoßen; EEG-Novelle; Klimaschutz bleibt der Verlierer; Polen; Frischer Wind vor der COP. Lesen Sie gerne Wirtschaftsmagazine und Politikmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen neue energie - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Aktuelles Titelbild von neue energie - epaper. In der Ausgabe 12/2018 geht es um die Themen: Idealgewicht; Wie sich die eigene CO2-Bilanz verbessern lässt – und wo wir an Grenzen stoßen; EEG-Novelle; Klimaschutz bleibt der Verlierer; Polen; Frischer Wind vor der COP. Lesen Sie gerne Wirtschaftsmagazine und Politikmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen neue energie - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Zum Magazin
Tipp: Mit United Kiosk PREMIUM diese Ausgabe am 30.12.2018 gratis lesen.
Schlagzeilen dieser Ausgabe
Idealgewicht: Wie sich die eigene CO2-Bilanz verbessern lässt – und wo wir an Grenzen stoßen S.26
EEG-Novelle: Klimaschutz bleibt der Verlierer S.14
Polen: Frischer Wind vor der COP S.68
epaper-Abo als Weihnachtsgeschenk
12 Ausgaben pro Jahr ab 24.12.2018
69,99 EUR*
30 Tage gratis testen
epaper-Monatsabo
1 Ausgabe pro Monat
3,84 EUR* 5,49 EUR*
30% billiger bestellen
+ 30 Tage gratis testen
epaper-Abo
12 Ausgaben pro Jahr
69,99 EUR*
30 Tage gratis testen
epaper-Einzelheft
Ausgabe 12/2018 vom 06.12.2018
5,99 EUR*
Vorbestellung epaper-Einzelheft
Ausgabe 1/2019 ab 03.01.2019
5,99 EUR*
epaper-Abo für Print-Abonnentenepaper-Abo für Abonnenten
12 Ausgaben pro Jahr
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
neue energie - epaper 

Mit Gutscheincode einkaufen

neue energie - epaper bestellen und Vorteile sichern
  • Mit dem Probeabo neue energie 30 Tage gratis testen
  • 8,01 EUR billiger als das Jahresabo der gedruckten Ausgabe
  • Sofort loslesen oder Startdatum des Abos selbst bestimmen
  • Gratis Geschenkurkunde zum Ausdrucken mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
neue energie - epaper (PDF) für iPhone & iPadneue energie - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von neue energie - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift neue energie - epaper die aktuelle Ausgabe 12/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Das Feuer erlischt!
Und wieder gibt es eine EEG-Novelle. Diesmal geht es darum, die Vereinbarungen des Koalitionsvertrags umzusetzen. Den gibt es zwar schon eine ganze Weile. Bisher aber fiel nur der Streit darüber auf. Dabei steht viel Richtiges in dem Vertrag: Ein stärkerer Ausbau der Erneuerbaren, die Öffnung der Sektorenkopplung, neue (Speicher-)Technologien, mehr Akzeptanz.

Alles sinnvoll. Daher gab es auch durchaus Zustimmung in den Verbänden. Dann aber tat man sich schwer. Die Asyldebatte, anschließend die Personaldebatten. Gerade die Union hat hier für sehr viel Unruhe gesorgt. Diese geht wohl erst mit der Wahl der oder des neuen Parteivorsitzenden zu Ende. Nun aber trotzdem die Novelle, die Ende November den Bundestag und voraussichtlich am 14. Dezember den Bundesrat passieren soll.

Zunächst einmal sollen die Sonderausschreibungen, die Innovationsausschreibungen und die bedarfsgerechte Nachtkennzeichnung auf den Weg gebracht werden, die man für ein wichtiges Kriterium der Akzeptanz hält (Seite 18 mehr ). Im kommenden Jahr soll dann mit einer Arbeitsgruppe geklärt werden, wie Bürger und Kommunen weiter an der Energiewende teilhaben können. Daran sollten die Erneuerbaren- Branchen mitarbeiten!

Im Ergebnis sind die Sondervolumen für Photovoltaik und Wind richtig. Die Anhebung der Offshore-Ausbauziele muss jetzt kommen, wenn die Klimaschutzbeiträge daraus bis 2030 wirksam werden sollen. Zudem muss zwingend bei der Photovoltaik der 52-Gigawatt-Deckel fallen. Der Einsatz der bedarfsgerechten Befeuerung wird vom BWE seit rund acht Jahren vorgeschlagen. Gut, wenn das Feuer endlich erlischt. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass die Übergangszeiten wirklich machbar sind und alle Technologien fair zum Zuge kommen und bezahlbar sind.

Nur die Innovationsausschreibungen machen noch Sorgen. Hier sollten wirklich Innovationen gefördert werden. Dazu existieren viele Ideen. Sie scheiterten bisher daran, dass es keine Förderung gab und die Ausgestaltung von Steuern und Abgaben Innovationen sogar deutlich verhinderte. Daran muss schnell gearbeitet werden. Einen Verdrängungswettbewerb zwischen den Erneuerbaren darf es aber nicht geben. Alle Szenarien zeigen: Wir brauchen sämtliche Erneuerbaren, um die Ziele für 2030 zu erreichen – und danach umso mehr!

An all diesen Vorschlägen sieht man, wie hoch der administrative Aufwand der Energiewende geworden ist. Es gibt aber ein Instrument, mit dem sich die Politik selbst entlasten könnte. Ich bin froh, dass die gesamte Erneuerbaren-Branche die Debatte zur CO2-Bepreisung wieder aktivieren konnte. Es gibt dazu einen neuen Aufbruch in der Politik. Mit fairen, nachhaltigen CO2-Preisen kämen wir endlich einem fairen Markt sehr viel näher. Es ist an der Zeit dafür!

Mit weihnachtlichem Gruß
Hermann Albers, BWE-Präsident
Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift neue energie - epaper die aktuelle Ausgabe 12/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …
Mehr zeigen

Steckbrief von neue energie - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 12/2018 vom 06.12.2018
Nächste Ausgabe 1/2019 am 03.01.2019
Erscheint monatlich , 12 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Wirtschaftsmagazine und Politikmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für neue energie - epaper
Leser und Leserinnen, die neue energie - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×