chevron_left zurück

Deutsche und internationale Nachrichtenmagazine

Laut den neusten Ergebnissen des Eurobarometers der Europäischen Kommission ist das Vertrauen der Deutschen in Zeitschriften und Zeitungen in den letzten 5 Jahren kontinuierlich gestiegen und erreichte mit der Umfrage letztes Jahr im Herbst einen Höchststand: rund zwei Drittel der Deutschen vertrauen auf journalistische Presseinhalte (Quelle: editorial.media). Gerade auch Nachrichtenmagazine werden in Deutschland häufig gelesen, um auf dem neusten Stand zu bleiben. Wir stellen euch die beliebtesten vor.

Beliebte Politik Zeitschriften in Deutschland

In Tageszeitungen, den Nachrichten im TV oder über Nachrichtenwebsites erhält man verlässliche Informationen über das Tagesgeschehen in der Politik. Nachrichtenmagazine, die häufig wöchentlich oder monatlich erscheinen liefern hingegen Hintergrundberichte und ausführliche Reportagen zu den aktuellen Themen. Hierbei geht es weniger, um die neusten Nachrichten als vielmehr darum diese in einen größeren Kontext zu stellen und tiefer in die Geschichten einzutauchen. Auch Interviews und Porträts unter anderem von gefragten Politikern finden Sie in Nachrichtenmagazinen.

Die beliebtesten wöchentlich erscheinenden Nachrichtenmagazine in Deutschland sind ganz klar Der Spiegel, Stern und Focus. Gemeinsam erreichten die drei Politik Zeitschriften 2020 über 14 Millionen LeserInnen (Quelle: Statista). Während die gedruckte Auflage allerdings seit Jahren zurückgeht, steigt der Verkauf der epaper – übrigens auch bei United-Kiosk.de.

Politik ist ein kompliziertes Thema – über viele Schwerpunkte lohnt es sich zu diskutieren und sie von den unterschiedlichen Seiten zu betrachten. Gerade monatlich erscheinende Nachrichtenmagazine widmen deshalb häufig jede Ausgabe einem anderen Themenkomplex und beleuchten die verschiedenen Aspekte. Hier sind unsere Top5 für alle, de gut informiert mitreden möchten:

  1. Cicero, das Magazin für politische Kultur
  2. View, die bildgewaltige „Schwester“ der Zeitschrift Stern
  3. WeltTrends, das außenpolitische Journal
  4. IP Internationale Politik, das Magazin für globales Denken
  5. Konkret, das wahrscheinlich linkste Nachrichtenmagazin Deutschlands

Nachrichtenmagazine aus der Wirtschaft

Einige Nachrichtenmagazine legen Ihren Schwerpunkt auf Themengebiete der Wirtschaft und betrachten damit aktuelle Entwicklungen mit der Brille des Unternehmers, Gründers oder Aktionärs. Gerade bei Anlegern und (Börsen-)Investoren sind die Zeitschriften Börse Online, WirtschaftsWoche und €uro deshalb eine sehr beliebte Lektüre.

Aber auch wer seine Rendite nicht durch Aktien, Fonds & Co. steigern möchte, sollte einen Blick in Wirtschafts-Nachrichtenmagazine werfen. Gerade auch die monatlich erscheinenden Zeitschriften brand eins und Capital sind eine hervorragende Lektüre für alle, die Zusammenhänge und Hintergründe der Welt-Wirtschaft besser verstehen möchten.

Internationale Nachrichtenmagazine

Wirtschaft und Politik sind schon lange keine nationalen Themen mehr – Globalisierung und die digitale Transformation haben die Vernetzung aller Systeme vorangetrieben. Umso interessanter ist es einen Blick in internationale Nachrichtenmagazine zu werfen, denn häufig eröffnet sich dem Leser dadurch ein völlig neuer Blickwinkel. Wie betrachten die Franzosen die deutsche Innenpolitik? Was denken die Briten wirklich über die Wirtschaft in Europa? Und wie beurteilen die Amerikaner das aktuelle Weltgeschehen? Diese Fragen können Nachrichtenmagazine aus den jeweiligen Ländern viel präziser beantworten als Reportagen in den deutschen Medien.

Frankreich: Das Magazin L’Obs widmet sich vor allem dem politischen, sozialen und wirtschaftlichen Geschehen in Frankreich. Le Figaro Magazine, ein Ableger der bekannten gleichnamigen Zeitung, widmet sich ebenfalls aktuellen gesellschaftlichen Themen, legt seinen Schwerpunkt allerdings eher auf Kultur. Auch die Zeitschrift NEON – ursprünglich ein deutsches Magazin, das hierzulande allerdings eingestellt wurde – erfreut sich in Frankreich bei jungen Erwachsenen großer Beliebtheit.

USA: Zu den wahrscheinlich bekanntesten Nachrichtenmagazinen der Welt gehört die US-Amerikanische TIME. Es ist bekannt für seine außergewöhnlichen Cover und für seine ausgewogene politische Berichterstattung, denn während sich die meisten Magazine einen konservativen oder linken Flügel zuweisen lassen, besteht die TIME auf ihre Distanz zu den beiden großen Parteien der USA. Im Gegensatz zur TIME setzt das Nachrichtenmagazin Foreign Affairs eher auf außenpolitische Themen und Berichte über die internationalen Beziehungen der US-Politik und Wirtschaft. So ist es auch für LeserInnen außerhalb der USA sehr interessant und aufschlussreich zu lesen.

Großbritannien: Zwei der renommiertesten und international gefragtesten Nachrichtenmagazine stammen aus dem vereinten Königreich: The Economist, dessen wöchentliche Ausgaben einen klaren Fokus auf wirtschaftliche Themen haben, und Guardian Weekly, dessen breites Themenspektrum dazu geführt hat, dass die Zeitschrift inzwischen in über 170 Ländern der Welt gelesen wird.

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen guten Überblick über die breite Palette der deutschen und internationalen Nachrichtenmagazine geben und freue mich, wenn Sie sich für ein Abo einer dieser Zeitschriften entscheiden – denn nur wer sich selbst ein Bild macht und sich aus unabhängigen und geprüften Quellen informiert, kann die Welt so gestalten, wie er es sich wünscht.