EN Bibliothek  Bibliothek Unsere Zertifikate für Ihre Sicherheit
skeptiker - epaper
Leseprobe 
Schlagzeilen skeptiker - epaper Ausgabe
★ Chemtrails Seriöse Argumente gegen eine unseriöse Theorie  ★ Woran glauben Skeptiker? (Teil 2)  ★ Die SkepKon 2016  

skeptiker - epaper

Zeitschrift für Wissenschaft und kritisches Denken

 - mehr 
epaper-Einzelheft
Ausgabe 2/2016
5,99 EUR*
Jetzt Bestellen
epaper-Abo
4 Ausgaben
23,99 EUR*
Jetzt Bestellen
epaper-Halbjahresabo
2 Ausgaben
11,99 EUR*
Jetzt Bestellen

Weitere Angebote

epaper-Abo exklusiv für Print-Abonnentenepaper-Abo für Abonnenten
(4 Ausgaben)
Jetzt Bestellen
Stöbern Sie in weiteren interessanten Ausgaben vonWeitere ältere Ausgaben
skeptiker - epaper
Zum Archiv

Entdecken Sie skeptiker - epaper als App:

skeptiker epaper (PDF) für iPhone & iPad
skeptiker - epaper im Google Play Store
skeptiker - epaper im Amazon Shop für Android Apps
Damit haben Sie alle hier gekauften epaper in einer App immer zur Hand – wo und wann Sie wollen. Zusätzlich steht Ihnen sofort nach dem Kauf unser Desktop xReader in der Bibliothek geräteunabhängig an jedem Computer-Bildschirm zur Verfügung - und die PDF-Version sollten Sie in jedem Fall herunter laden und speichern.
Wir nennen das Ihre 1mal kaufen & lesen wie Sie mögen-Garantie. Viel Spaß!

Zeitschrift skeptiker - epaper Editorial

Liebe Leser,

Sie sprühen wieder“, teilte mir der Mann an der Bushaltestelle lakonisch mit. Dabei glitt sein Blick zum wolkenlosen Frühlingshimmel, der lediglich von einigen Kondensstreifen durchzogen war. Für ihn ein klares Zeichen: Irgendjemand machte sich absichtlich im Luftraum zu schaffen. Über die genauen Motive mochte sich der besorgte Beobachter nicht festlegen. Aber was könne man von „denen da oben“ schon Gutes erwarten?

Der Mythos von den Chemtrails ist offenbar nicht totzukriegen. Fachleute stellen seit 2011 einen erneuten Boom der Verschwörungstheorie um die Himmelsstreifen fest. Einen aktuellen Blick auf die Szene hat Mario Sedlak für dieses Heft beigetragen. Darin gibt er außerdem Tipps für eine fruchtbare Diskussion mit Chemtrail-Gläubigen. Seinen Beitrag finden Sie auf den folgenden Seiten.

Voll Eifer und Neugierde startete Autorin Anousch Mueller in ihre Heilpraktiker-Ausbildung. Doch bald kam die Enttäuschung: Pharmabashing und Anti-Impf-Sprüche von Dozenten, stummes Abnicken bei den Teilnehmern. Heute zieht Müller ein kritisches Fazit: „Die Paramedizin braucht starke Feindbilder und große Ängste, um ihre mickrige Wirksamkeit zu kompensieren.“ Ihre Erfahrungen in der Heilpraktikerschule hat Anousch Müller in einem Buch zusammengefasst, der vielsagende Titel: „Unheilpraktiker“. Skeptiker-Chefreporter Bernd Harder unterhielt sich fürs Magazin mit ihr, Seite 94 – 98.

Woran glauben Skeptiker? Dieser Frage sind Robert Mestel, Markos Maragkos, Anton Rupert Laireiter, Andreas Hergovich und GWUP-Wissen schaftsratsmitglied Wolfgang Hell in einer Studie mit knapp 5000 Teilnehmern nachgegangen. Den zweiten und abschließenden Teil der umfangreichen Studie von lesen Sie auf den Seiten 65 bis 74.

Inge Hüsgen

Steckbrief von skeptiker - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 2/2016 vom 17.06.2016
Erscheint quartalsweise, 4 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Format PDF, auf allen Geräten lesbar mehr

* inkl. Mehrwertsteuer und Versandkosten

Stöbern Sie in weiteren interessanten Ausgaben von skeptiker - epaper