EN Bibliothek  Bibliothek Unsere Zertifikate für Ihre Sicherheit

Zeitschrift Münzen & Sammeln - epaper

Zeitschrift für Münzen, Papiergeld, Orden & Medaillen

 - mehr 
(1)
Leseprobe  
epaper-Monatsabo
1 Ausgabe pro Monat
5,49 EUR*
epaper-Monatsabo 5,49 EUR*
  • 1 Monat Münzen & Sammeln als digitale Zeitschrift lesen (1 Ausgabe)
  • Direkt nach Erscheinen verfügbar
  • Ihr eAbo von Münzen & Sammeln jederzeit online verwalten
  • Automatische Verlängerung
  • Bestellen Sie das epaper-Abo auch für eine abweichende E-Mail, z.B. als Geschenk
  • Kündigungsfrist: 2 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes
  • viele weitere Vorteile entdecken
epaper-Abo
11 Ausgaben pro Jahr
59,99 EUR*
epaper-Abo 59,99 EUR*
  • 12 Monate Münzen & Sammeln als digitale Zeitschrift lesen (11 Ausgaben)
  • Direkt nach Erscheinen verfügbar
  • Ihr eAbo von Münzen & Sammeln jederzeit online verwalten
  • Automatische Verlängerung
  • Bestellen Sie das epaper-Abo auch für eine abweichende E-Mail, z.B. als Geschenk
  • Kündigungsfrist: 2 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes
  • viele weitere Vorteile entdecken
epaper-Einzelheft
Ausgabe 1/2018 vom 20.12.2017
5,99 EUR*
epaper-Einzelheft 5,99 EUR*
  • Ausgabe 1/2018 sofort nach der Bestellung lesen
  • viele weitere Vorteile entdecken
Vorbestellung epaper-Einzelheft
Ausgabe 2/2018 ab 31.01.2018
5,99 EUR*
Vorbestellung epaper-Einzelheft 5,99 EUR*
  • Ausgabe 2/2018 vorbestellen und am 31.01.2018 lesen
  • viele weitere Vorteile entdecken
epaper-Abo für Print-Abonnentenepaper-Abo für Abonnenten
11 Ausgaben pro Jahr
8,99 EUR*
epaper-Abo für Print-Abonnenten 8,99 EUR*
  • 85% sparen als Abonnent der gedruckten Ausgabe
  • 12 Monate Münzen & Sammeln als digitale Zeitschrift lesen (11 Ausgaben)
  • Ihr eAbo von Münzen & Sammeln jederzeit online verwalten
  • viele weitere Vorteile entdecken
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Münzen & Sammeln - epaper 

Ihre Vorteile bei der epaper-Bestellung

  • Mit dem Probeabo Münzen & Sammeln - epaper 30 Tage gratis testen
  • 17,01 EUR billiger als das Jahresabo der gedruckten Ausgabe
  • Sofort loslesen oder Startdatum des Abos selbst bestimmen
  • Gratis Geschenkurkunde zum Ausdrucken mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
Münzen & Sammeln - epaper (PDF) für iPhone & iPadMünzen & Sammeln - epaper im Google Play StoreMünzen & Sammeln - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von Münzen & Sammeln - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Münzen & Sammeln - epaper die aktuelle Ausgabe 1/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Seit einiger Zeit …

… ist eine Tendenz am Münzenmarkt zu beobachten, daß für den erzielten Preis in Auktionen nicht mehr die Seltenheit einer Münze, sondern die Erhaltung die weithin dominierende Rolle spielt. Exemplarisch ist das auch in dem Beitrag „Zwei bemerkenswerte Auktionsresultate“ im Heft 12/2017 verdeutlicht worden. Das dort vorgestellte preußische Kupfer-3-Groschen-Stück 1816 für das Großherzogtum Posen (Olding 158) ist keineswegs eine Seltenheit. In der Erhaltung „fast Stempelglanz“ war es mit 100,– Euro Ansatzpreis im Katalog versehen. Nun, das war etwas stark untertrieben, doch da galt der Spruch von Fritz Rudolf Künker, „der Markt wird es schon richten“. Das hat er dann auch getan – und wie! Der Zuschlag erfolgte erst bei 3600,– Euro. Mit einer derartigen Preisdimension hatte wohl niemand gerechnet. Manfred Olding hatte diese Münze in seiner dem Katalog beigefügten Preisliste in „sehr schön“ mit 145,– Euro bewertet. Einen Vorzüglich-Preis hatte er klugerweise nicht angegeben. In der angebotenen Erhaltung war die im Vorkommen keineswegs seltene Münze von außerordentlicher Seltenheit – und das hat sich dann im Zuschlagspreis niedergeschlagen.
Man kann das auch an dem sächsisch-polnischen Dukat 1752 IGG (Kahnt 662) verdeutlichen. Ein solcher Dukat wurde im Juni 2014 in der Auktion 19 der Münzhandlung Sonntag in „vorzüglich, minimale Kratzer“, für 6250,– Euro zugeschlagen. Im Oktober desselben Jahres wurde ein solcher Dukat in der 81. Auktion der Leipziger Münzhandlung und Auktion Heidrun Höhn als „prachtvolles Exemplar mit Prägeglanz, vorzüglich“ angeboten. Für dieses Exemplar lag der Zuschlag dann bei 17 000,– Euro! Das Leipziger Exemplar war etwas besser erhalten, doch keinesfalls gab es einen signifikanten Erhaltungsunterschied – und dennoch gab es bei dieser minimal besseren Erhaltung eine Preisdifferenz von rund 10 000,– Euro! Ausschlaggebend war die Erhaltung, selten waren beide Stücke ja gleichermaßen.

In Gesprächen machten Händler deutlich, daß ein wesentlicher Grund für die Preisexplosionen der jüngeren Zeit im Auftreten von Anlegern im Münzenmarkt liegt, die Händler für entsprechendes Agieren beauftragen. Betuchte Mitmenschen suchen in Zeiten einer Nullzinspolitik Auswege und glauben, sie in der Anlage in Münzen gefunden zu haben. Anders ist auch der Zuschlag von 200 000 Euro für ein britisches 5-Pfund-Stück 1826 („PP, minmal berührt“) aus der Regierungszeit Georgs IV. in der Künker-Auktion vom September 2017 nicht zu erklären. In „vorzüglich-Stempelglanz aus Polierter Platte, minimale Kratzer“, erzielte ein solches Stück 2014 in der 19. Sonntag-Auktion 29 000,– Euro. In einer USA-Auktion von 2005 lag der Zuschlag für eine solche Münze sogar noch bei umgerechnet rund 10 000,– Euro.

Für den „normalen“ Sammler mit begrenztem Budget für sein Sammelgebiet bedeutet das, daß er sich wirkliche Spitzenerhaltungen wohl kaum noch leisten kann. Allerdings sollte man anmerken, daß eine Münze in einer ordentlichen „sehr schönen“ Erhaltung durchaus sammelwürdig ist und eine ebensolche numismatische Aussagekraft hat wie ein Prachtexemplar, meint

Ihre Redaktion
Münzen & Sammeln
Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Münzen & Sammeln - epaper die aktuelle Ausgabe 1/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …
Mehr zeigen

Folgen Sie Münzen & Sammeln - epaper


Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von Münzen & Sammeln - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach nach Eingabe Ihrer Daten auf den Button „gratis abonnieren“ und erklären Sie damit Ihre Einwilligung.
Falls Sie keine Infos mehr bekommen möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.
Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von Münzen & Sammeln - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften.
Mehr zeigen

Steckbrief von Münzen & Sammeln - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 1/2018 vom 20.12.2017
Nächste Ausgabe 2/2018 am 31.01.2018
Erscheint monatlich , 11 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand

Stöbern Sie im Archiv von Münzen & Sammeln - epaper

TrustedShops Bewertung
5.00/5.0 
1 Produktbewertung für Münzen & Sammeln - epaper
Leser und Leserinnen, die Münzen & Sammeln - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten

.........................abc
Verfasst von Marco U. | Frankfurt am Main | 06.07.2017

Entdecken Sie mehr von "Battenberg Gietl Verlag GmbH"