EN Bibliothek  Bibliothek Unsere Zertifikate für Ihre Sicherheit

Zeitschrift Münzen & Sammeln - epaper

Zeitschrift für Münzen, Papiergeld, Orden & Medaillen

 - mehr 
Leseprobe  
Schlagzeilen Münzen & Sammeln - epaper Ausgabe 3/2017
Der hübsche Prinz Charles und die Schlacht von Culloden
epaper-Abo
11 Ausgaben pro Jahr
59,99 EUR*
epaper-Abo 59,99 EUR*
Wenn Sie ein epaper-Abo von Münzen & Sammeln für sich selbst oder als Geschenkabo bestellen, können Sie das Startdatum frei wählen. Einmal gekauft, können Sie Ihr epaper-Abo überall ohne zusätzliche Kosten lesen: entweder direkt im Browser in Ihrer Bibliothek, in der passenden App für Apple, Android und Kindle oder als PDF auf jedem Gerät.
epaper-Geschenkabo
11 Ausgaben pro Jahr
59,99 EUR*
epaper-Geschenkabo59,99 EUR*
Ein epaper-Geschenkabo von Münzen & Sammeln hat viele Vorteile: es schont die Umwelt und den Geldbeutel, landet immer automatisch beim Beschenkten und verlängert sich automatisch nach einem Jahr. Besonders gut: Sie können den Starttermin selbst festlegen und bekommen eine Urkunde zum Überreichen.
epaper-Einzelheft
Ausgabe 3/2017 vom 22.02.2017
5,99 EUR*
epaper-Einzelheft 5,99 EUR*
Keine Sekunde auf die neusten Nachrichten warten: Lesen Sie die aktuelle Ausgabe des Münzen & Sammeln sofort nach dem Bestellen. Nutzen Sie dafür entweder direkt unsere Web-Bibliothek, laden Sie das epaper-Einzelheft als PDF herunter oder lesen Sie in der passenden App für Apple, Android oder Kindle. Und natürlich können Sie das epaper-Einzelheft auch verschenken wenn Sie möchten.

Exklusive Angebote & einzigartige Specials

epaper-Abo exklusiv für Print-Abonnentenepaper-Abo für Abonnenten
(11 Ausgaben)
8,99 EUR*
epaper-Abo exklusiv für Print-Abonnenten
epaper-Abo für Abonnenten
8,99 EUR*
Wenn Sie bereits die gedruckte Ausgabe von Münzen & Sammeln abonniert haben, können Sie hier zusätzlich das epaper-Abo [gratis/ verbilligt] abschließen. Dafür benötigen Sie nur Ihre Abo-Nummer. Wenn Sie ein epaper-Abo exklusiv für Print-Abonnenten kaufen, können Sie absolute Lesefreiheit genießen: Einmal bezahlen, ohne zusätzliche Kosten im Web, in der App oder als downloadbares PDF lesen.
Stöbern Sie im Archiv vonWeitere ältere Ausgaben
Münzen & Sammeln - epaper
 

Vorteile, die Sie überzeugen

  • 9% pro Jahr sparen mit einem Abo
  • 30 Tage gratis
  • Geschenkurkunde mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    PayPal Sofortüberweisung SEPA VISA MasterCard

  • Auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
Münzen & Sammeln - epaper (PDF) für iPhone & iPadMünzen & Sammeln - epaper im Google Play StoreMünzen & Sammeln - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von Münzen & Sammeln - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Münzen & Sammeln - epaper die aktuelle Ausgabe 3/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Vor 20 Jahren...

…begann mit der Rechtschreibreform die Verschlimmbesserung der deutschen Rechtschreibung, nachdem politische Amtsträger aus acht Ländern die zwischenstaatliche „Absichtserklärung zur Neuregelung der deutschen Rechtschreibung“ unterzeichneten. Was hatten die Initiatoren und die Kultusbürokratie der Länder getönt, wie sehr diese Reform die Rechtschreibung erleichtern und die Rechtschreibleistungen der Schüler verbessern würde. Von solchen Versprechungen ist nichts übrig geblieben. Das glatte Gegenteil ist der Fall. Der Germanist Uwe Grund untersucht seit vielen Jahren die schulischen Rechtschreibleistungen vor und nach der Reform und hat die Resultate veröffentlicht. Nach diesen Erhebungen haben sich in schulischen Vergleichsdiktaten die Fehlerzahlen zwischen 1970/1974 und 2004/2006 fast verdoppelt. Bezeichnenderweise erwiesen sich dabei gerade die „reformierten“ Bereiche der Rechtschreibung als besonders fehlerträchtig: die Groß und Kleinschreibung sowie die Getrennt- und Zusammenschreibung. Auch durch die Änderung der s-Schreibung haben die Schüler (und nicht nur die) nunmehr größere Schwierigkeiten bei der Unterscheidung von „dass“ und „das“. Die Redaktion kann das auch heute noch beim Redigieren von Autorenmanuskripten konstatieren.

Die Bilanz ist aber auch in anderer Hinsicht verheerend. In einer Allensbach-Umfrage von 1996 lehnten 75% der Deutschen die Reform ab. Diese Quote sank auch später nicht. Für die politisch Verantwortlichen war das dennoch kein Grund von der GSF, der „Größten Sprachpolitischen Fehlentscheidung“ des 20. Jahrhunderts abzurücken. Diese antidemokratische Vorgehensweise von Typen, die ansonsten immer für die Verteidigung der Demokratie trommeln, hatte schlimme Folgen für das Vertrauen der Bürger in den Staat. Höhepunkt der Volksverachtung und -verhöhnung war das nachträgliche Aufheben eines Volksentscheids in Schleswig-Holstein im Jahr 1998, der sich gegen die Reform entschieden hatte. Das Signal an die Bürger: Die Politiker machen ohnehin, was sie wollen, wir werden nicht gefragt. Schlimmer noch, selbst wenn wir gefragt werden, wird es nicht berücksichtigt.

Im Jahr 2004 hatten die Axel Springer AG und das Nachrichtenmagazin „Spiegel“ die Nase voll, von der Sprachverschlimmbesserung und kehrten zur ursprünglichen Schreibweise zurück. Prominente Schriftsteller hatten ohnehin erklärt, daß ihre Werke nur in der nicht reformierten Schreibweise erscheinen dürften. Daraufhin löste die Kultusministerkonferenz die Zwischenstaatliche Kommission auf und setzte einen Rechtschreibrat ein. Der ließ dann zahlreiche traditionelle Schreibweisen wieder zu allerdings ohne die reformierten für ungültig zu erklären. Das Rechtschreibchaos war perfekt.

Die Redaktion von „Münzen & Sammeln“ hatte sich von Anfang an für die Beibehaltung der bewährten Rechtschreibung eingesetzt und hält bis heute daran fest – und das ist gut so, meint

Ihre Redaktion
„Münzen & Sammeln“

Folgen Sie Münzen & Sammeln - epaper


Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von Münzen & Sammeln - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach nach Eingabe Ihrer Daten auf den Button „gratis abonnieren“ und erklären Sie damit Ihre Einwilligung.
Falls Sie keine Infos mehr bekommen möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.

Steckbrief von Münzen & Sammeln - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 3/2017 vom 22.02.2017
Nächste Ausgabe 4/2017 am 29.03.2017
Erscheint monatlich, 11 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Format als PDF, online & per App lesen

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand

Stöbern Sie im Archiv von Münzen & Sammeln - epaper

TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für Münzen & Sammeln - epaper
Leser und Leserinnen, die Münzen & Sammeln - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Jetzt bewerten

Entdecken Sie mehr von "Battenberg Gietl Verlag GmbH"