Bereits Kunde? Jetzt einloggen.

Zeitschrift für Evangelische Ethik als Abo

Titelbild der Ausgabe 2/2021 von Zeitschrift für Evangelische Ethik. Diese Zeitschrift und viele weitere Kunstmagazine und Kulturmagazine als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
  • Zeitschrift für Evangelische Ethik bequem liefern lassen
  • Rechtzeitige Kündigungserinnerung
  • Geschenkabo endet automatisch
  • Jahresabo mit 15% Studentenrabatt (UNiDAYS)
  • Trusted Shops
  • Nachhaltige Prämie
Jahresabo
4 Ausgaben
102,40 EUR*
Geschenkabo
4 Ausgaben
102,40 EUR*
Jahresabo EU
4 Ausgaben
105,80 EUR*
 

Steckbrief von Zeitschrift für Evangelische Ethik

Erscheint: quartalsweise, 4 Ausgaben pro Jahr

Sprache: Deutsch

Kategorie: Kunst Magazine, Kulturmagazine und Religion Zeitschriften

Darum empfehlen wir Ihnen Zeitschrift für Evangelische Ethik im Abo

In der heutigen, komplexen Welt bietet die Zeitschrift für Evangelische Ethik ein Forum für den lebhaften, modernen und offenen Diskurs unterschiedlichster Fragestellungen. Zu jedem Thema werden in der Religion Zeitschriften kontroverse Meinungen und auch Aussagen von nicht in der Ethik beheimateten Wissenschaftlern und Experten gedruckt.

Vielseitige Ethikdiskussionen in der Zeitschrift für Evangelische Ethik
Jedes Heft der regelmäßig erscheinenden Zeitschrift für Evangelische Ethik setzt sich mit einer Vielzahl unterschiedlicher Themen auseinander. Dabei kommen sowohl zeitlose Themen wie Tierethik, Sterbehilfe, Klimaschutz oder Diskriminierung als auch durch aktuelle Ereignisse wichtig gewordene Themen vor. Zu jedem dieser Themen sind ein oder mehrere Artikel enthalten, in denen die Themen aus Sicht der evangelischen Ethik und Religionslehre diskutiert werden.

In seiner Struktur ist jede Ausgabe der Religion Zeitschriften gleich aufgebaut. Auf ein einleitendes Wort, das die wichtigsten Themen des Heftes zusammenfasst, folgen mehrere wissenschaftliche Artikel in unterschiedlichen Rubriken. Im Bereich „Kommentare“ setzen sich die Autoren mit wichtigen Fragestellungen auseinander und bringen ihre persönlichen Argumente vor, stets untermauert durch klare Argumente und Verweise auf die evangelische Ethik, die Religionslehre und andere Wissenschaften. 

Eingehende Texte zu zahlreichen Themen
Der Bereich „Studien“ beschäftigt sich mit einer einzelnen Fragestellung genauer und beleuchtet sie von allen Blickrichtungen. So bekommen Sie ein genaues Bild der vorherrschenden Lehrmeinungen und Kontroversen zu wichtigen Themen und somit einen Überblick über den Stand der Ethikdiskussion. Im Bereich „Diskussion“ ist viel Raum für Debatten, abweichende Meinungen und Gegenargumente, denn das Magazin versteht sich nicht nur als Bühne für Monologe, sondern als ein wichtiger Baustein der Ethikdiskussion. So sind auch Widerrede und ein lebhafter Gedankenaustausch auf seinen Seiten zu finden, selbstverständlich immer bestens belegt und mit klaren Argumenten versehen.

Zusätzlich enthält jedes Heft der Zeitschrift für Evangelische Ethik die Rubrik „Ethik Kompakt“. In dieser wird auf wenigen Seiten ein Porträt eines wichtigen Ethikwissenschaftlers aus zahlreichen Unterbereichen der evangelischen Ethik gezeichnet. Neben dem Lebenslauf liegt der Fokus auf seinem Leben, seinen Werken und den wichtigsten Argumenten, die er zur Ethikdiskussion beigetragen hat. Für weiterführende Lektüre bietet die abschließende Rubrik „Rezensionen“ einen Überblick über wichtige Neuerscheinungen und bedeutsame Werke der Ethikwissenschaften inklusive einer Zusammenfassung des Inhalts und einer Kaufempfehlung.

Ein Forum für echte ethische Diskussion
Seit 1957 ist die Zeitschrift für Evangelische Ethik ein wichtiges Magazin im Bereich der Ethik und Religionswissenschaften. Im deutschsprachigen Raum ist sie als evangelische Ethikzeitschrift führend und spielt ebenso im skandinavischen Sprachraum eine wichtige Rolle. In ihr kommen führende evangelische Ethik- und Religionswissenschaftler ebenso zu Wort wie Wissenschaftler verwandter Disziplinen und Natur- und Sozialwissenschaftler. Auch die Riege der Herausgeber rekrutiert sich aus führenden Größen dieses Wissenschaftsbereiches. So ist sichergestellt, dass sowohl die Auswahl der Themen als auch der Artikel in den Religion Zeitschriften stets hochkarätig ist, der aktuellen ethischen Diskussion auf den Puls fühlt und ein vollständiges Bild der aktuellen Diskussion abbildet. Diese Zeitschrift wendet sich sowohl an Ethikwissenschaftler, Religionswissenschaftler und entsprechende Institutionen als auch an interessierte Laien und fachfremde Personen. Durch die breit gefächerte Darstellung, das übersichtliche Layout und die klare Sprache können sie alle von den in ihr abgedruckten Informationen profitieren und diese für sich gezielt umsetzen.

Weitere Magazine dieses Verlages 

Entdecken Sie weitere Zeitschriften, Sonderhefte und mehr dieses Verlages