Fachzeitschriften  Natur, Landwirtschaft & Umwelt  Naturschutz und Landschaftsplanung - epaper

Zeitschrift Naturschutz und Landschaftsplanung - epaper

Zeitschrift für angewandte Ökologie

 - mehr 
Leseprobe  
Schlagzeilen Naturschutz und Landschaftsplanung - epaper Ausgabe 6/2017
Moorfalter im Klimawandel
  Digital
  Gedruckt
epaper-Monatsabo
1 Ausgabe pro Monat
10,99 EUR*
epaper-Monatsabo 10,99 EUR*
  • 1 Monat Naturschutz und Landschaftsplanung als digitale Zeitschrift lesen (1 Ausgabe)
  • Direkt nach Erscheinen verfügbar
  • Ihr eAbo von Naturschutz und Landschaftsplanung jederzeit online verwalten
  • Automatische Verlängerung
  • Bestellen Sie das epaper-Abo auch für eine abweichende E-Mail, z.B. als Geschenk
  • viele weitere Vorteile entdecken
epaper-Abo
12 Ausgaben pro Jahr
119,99 EUR*
epaper-Abo 119,99 EUR*
  • 12 Monate Naturschutz und Landschaftsplanung als digitale Zeitschrift lesen (12 Ausgaben)
  • Direkt nach Erscheinen verfügbar
  • Ihr eAbo von Naturschutz und Landschaftsplanung jederzeit online verwalten
  • Automatische Verlängerung
  • Bestellen Sie das epaper-Abo auch für eine abweichende E-Mail, z.B. als Geschenk
  • viele weitere Vorteile entdecken
epaper-Einzelheft
Ausgabe 6/2017 vom 30.05.2017
10,99 EUR*
epaper-Einzelheft 10,99 EUR*
  • Ausgabe 6/2017 sofort nach der Bestellung lesen
  • viele weitere Vorteile entdecken
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Naturschutz und Landschaftsplanung - epaper
 

Ihre Vorteile bei der epaper-Bestellung

  • Mit dem Probeabo Naturschutz und Landschaftsplanung - epaper 30 Tage gratis testen
  • 5,81 EUR billiger als das Jahresabo der gedruckten Ausgabe
  • Sofort loslesen oder Startdatum des Abos selbst bestimmen
  • Gratis Geschenkurkunde zum Ausdrucken mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSofortüberweisungSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
Naturschutz und Landschaftsplanung - epaper (PDF) für iPhone & iPadNaturschutz und Landschaftsplanung - epaper im Google Play StoreNaturschutz und Landschaftsplanung - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von Naturschutz und Landschaftsplanung - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Naturschutz und Landschaftsplanung - epaper die aktuelle Ausgabe 6/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Torfböden und Waldwildnis: Klimaschutz durch Naturschutz

Moore sind Hotspots für den Naturschutz, ja sie gehören zu den „hottesten“ Brennpunkten, und das aus mehreren Gründen: als Lebensraum besonders spezialisierter Pflanzen- und Tierarten und Biotoptypen, mit ihren spezifischen Bodenbildungsprozessen und Torflagerstätten, als Wasserspeicher, als eine der weltweit größten Kohlenstoffsenken. „Torflandschaften sind die neue Herausforderung im Klimaschutz“ lautete Mitte Mai das Leitmotiv des „Global Landscapes Forum: Peatlands Matter“, zu dem sich politische Entscheidungsträger, Landwirte und Unternehmer in Jakarta (Indonesien) trafen. Sie berieten, wie sich Torflandschaften weltweit schützen, deren Bewohner unterstützen und CO2-Emissionen einschränken lassen.

Moorböden zu 90 % genutzt

Torflandschaften machen nur 3 bis 5 % des Festlands der Erde aus, gehören aber zu den weltweit größten CO2-Senken. Werden sie durch Entwässerung, Torfabbau, Torfbrände und landwirtschaftliche Nutzung zerstört, heizt das mit massiven Emissionen von CO2 und Lachgas (N2O) den Klimawandel weiter an. Auch in Deutschland ist das ein großes Problem: Nach Zahlen des Bundesamtes für Naturschutz nehmen Moorböden 4 % des Bundesgebiets ein – darin soll ähnlich viel Kohlenstoff wie in den Wäldern gebunden sein, die 30 % des Bundesgebiets bedecken. Etwa 90 % der Moorböden aber befinden sich in Nutzung – zur Hälfte als Grünland, zu gut einem Viertel als Acker. Und die setzt in starkem Maße klimarelevante Gase frei. Das alles ist schon lange bekannt und dennoch bleiben dringend notwendige politische Schlussfolgerungen aus, wie eine klare Umsteuerung in Finanzierungsinstrumenten der EU wie die Gemeinsame Agrarpolitik – etwa durch ein Umbruchverbot für Moorböden als umweltsensibles Grünland (fakultativ möglich, aber nicht bindend) und Fördergelder für die Paludikultur. Es bleibt abzuwarten, ob die gerade abgeschlossene Konsultation zur GAP hier Impulse gibt (siehe „Bericht aus Brüssel“).

Klimawandel bedroht Moorfalter

Die Lebensgemeinschaften der Moore sind nicht allein Opfer der Moorzerstörung, sondern die verbliebenen Mohikaner moortypischer Arten sind zusätzlich einer besonders hohen Gefährdung durch den Klimawandel ausgesetzt. Das belegen Volker Thiele und Tim Hoffmann mit einer Analyse für Mecklenburg-Vorpommern in dieser Ausgabe: Sie zeigen, dass Schmetterlingsarten der Hochmoore relativ ähnliche klimatische Toleranzbereiche aufweisen – es besteht die Gefahr, dass die Vorkommen einer ganzen Reihe von Arten gleichzeitig erlöschen, und das schon recht bald. Ein Beispiel also, das einmal mehr die innere Zerrissenheit der Naturschutzziele illustriert: Die Begrenzung des Klimawandels ist auch für den Schutz der Biodiversität dringend nötig, doch hat der Klimaschutz mit der Energiewende auch selbst negative Auswirklungen auf Vögel und Fledermäuse. Da ist die Kunst des Kompromisses gefragt.

Naturwald als CO2-Senke

Relevant für den Klimaschutz ist auch die Entwicklung von Wildnis durch Nutzungsaufgabe in Wäldern. Im dritten Teil seiner Beitragsserie geht Mark Harthun auf Argumente der Kritiker gegen das 5-%-Wildnisziel der Bundesregierung ein. Anhand verschiedener Literaturquellen argumentiert er, dass Naturwälder Kohlenstoffsenken darstellen, weil sie CO2 für mehrere hundert Jahre als Holzvorrat und im Boden festlegen. Wachstumsgeschwindigkeit und damit die Rate der Kohlenstoffbindung steige mit zunehmendem Baumalter. Beim Schutz von Mooren und Moorböden wie von Naturwäldern gilt es also, die wissenschaftliche Literatur genau zu studieren und nicht auf Pauschalurteile hereinzufallen. Immer wieder versuchen Lobbyisten die Einflussnahme – wie der Massivholzverarbeiter Ralf Pollmeier, der in einer Petition an den Thüringer Landtag der im Koalitionsvertrag vorgesehenen Nutzungsaufgabe auf insgesamt 2 500 ha Waldfläche widersprach, die jedoch nur 1 672 Mitzeichner fand. Vor der Anhörung im Landtag demonstrierten ganze 60 Personen für die Ziele der Petition. Oder die AGDW, Interessensverband der Waldeigentümer, die gerade eine erleichterte und beschleunigte Zulassung von Pestizideinsätzen gegen die infolge des Klimawandels geförderten Kalamitäten von Schadinsekten forderte. Folgt nach dem Insektensterben in der Agrarlandschaft nun dasselbe im Forst? Jede Intensivierung der Landnutzung beginnt mit kleinen Schritten …

Folgen Sie Naturschutz und Landschaftsplanung - epaper


Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von Naturschutz und Landschaftsplanung - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach nach Eingabe Ihrer Daten auf den Button „gratis abonnieren“ und erklären Sie damit Ihre Einwilligung.
Falls Sie keine Infos mehr bekommen möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.

Steckbrief von Naturschutz und Landschaftsplanung - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 6/2017 vom 30.05.2017
Nächste Ausgabe 7/2017 am 03.07.2017
Erscheint monatlich , 12 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Format PDF downloaden, online als Stream
Kategorie Naturzeitschriften, Landwirtschaftszeitungen und Umweltmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand

Für die Landwirtschaft.

Für die Landwirtschaft. Für Floristen. Für Garten- & Landschaftsbauer. Für Weinbau & Brennerei. Jetzt epaper kaufen, sofort im Web & per App loslesen.
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für Naturschutz und Landschaftsplanung - epaper
Leser und Leserinnen, die Naturschutz und Landschaftsplanung - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Jetzt bewerten
TrustedShops Bewertung
TrustedShops Bewertung
Das loben unsere Kunden.
Alles perfekt
23.06.2017  
alles top
23.06.2017  
Erhalten wie bestellt
23.06.2017  
Erhalten wie bestellt
23.06.2017