Zeitschrift ÖKOJAGD - epaper

Magazin für Jagd und Wild, Wald und Naturschutz - digitale Ausgabe

 - mehr 
Leseprobe  
Gedruckt
Digital
epaper-Abo
4 Ausgaben pro Jahr
16,99 EUR*
epaper-Abo 16,99 EUR*
  • 12 Monate ÖKOJAGD als digitale Zeitschrift lesen (4 Ausgaben)
  • Direkt nach Erscheinen verfügbar
  • Ihr eAbo von ÖKOJAGD jederzeit online verwalten
  • Automatische Verlängerung
  • Bestellen Sie das epaper-Abo auch für eine abweichende E-Mail, z.B. als Geschenk
  • Kündigungsfrist: 2 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes
  • viele weitere Vorteile entdecken
epaper-Einzelheft
Ausgabe 4/2018 vom 19.01.2018
4,59 EUR*
epaper-Einzelheft 4,59 EUR*
  • Ausgabe 4/2018 sofort nach der Bestellung lesen
  • viele weitere Vorteile entdecken
Vorbestellung epaper-Einzelheft
Ausgabe 1/2018 ab 30.03.2018
4,59 EUR*
Vorbestellung epaper-Einzelheft 4,59 EUR*
  • Ausgabe 1/2018 vorbestellen und am 30.03.2018 lesen
  • viele weitere Vorteile entdecken
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
ÖKOJAGD - epaper 

Ihre Vorteile bei der epaper-Bestellung

  • Mit dem Probeabo ÖKOJAGD - epaper 30 Tage gratis testen
  • 3,01 EUR billiger als das Jahresabo der gedruckten Ausgabe
  • Sofort loslesen oder Startdatum des Abos selbst bestimmen
  • Gratis Geschenkurkunde zum Ausdrucken mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
ÖKOJAGD - epaper (PDF) für iPhone & iPadÖKOJAGD - epaper im Google Play StoreÖKOJAGD - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von ÖKOJAGD - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift ÖKOJAGD - epaper die aktuelle Ausgabe 4/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Liebe Leserinnen und Leser,
Verantwortung für einen zukunftsfähigen Wald“ – damit ist die wichtigste jagdliche Aufgabe umrissen. Mit den Worten des Autors unseres ersten Beitrags zum Thema, Dirk-Roger Eisenhauer: „Die notwendige Ausrichtung der Jagd am Erhalt und der Erneuerung der biologischen Vielfalt, der Leistungs- und Funktionsfähigkeit des Naturhaushalts sowie seiner Regenerations- und nachhaltigen Nutzungsfähigkeit.“ Wie er war der ÖJV von Anfang an der Überzeugung, dass sich die Zukunft der Jagd maßgeblich daran entscheiden wird, inwieweit diese ihrer Regulationsfunktion in der Kulturlandschaft nachweislich gerecht wird. Dahinter steht der klare gesellschaftliche und auch gesetzliche Auftrag, das Schalenwild so zu bejagen, dass sich naturnahe, vielfältige Wälder ohne Schutzmaßnahmen verjüngen und aufwachsen können. In diesen gehen Nutzung und Schutz Hand in Hand, wie das der Vorsitzende des ÖJV Bayern, Wolfgang Kornder, bei der Verleihung des diesjährigen, bundesweit beispielhaften, Wald-vor-Wild-Preises ausdrückte. Er macht aus diesem freudigen Anlass auch deutlich, welche Komponenten zusammen kommen müssen, um den konkreten Erfolg auch gegen vielfältige Widerstände zu gewährleisten: Kompetente forstliche Berater mit der Zielsetzung naturgemäßen Waldbaus; sachkundige, motivierte Waldarbeiter zur Umsetzung in der Praxis; politischer Rückhalt durch die politisch Verantwortlichen, möglichst vom Bürgermeister bis zum Ministerium; offensive Waldbaugesinnung der Waldbesitzer und Jagdgenossen mit klarer persönlicher Verantwortung und nicht zuletzt Jagdausübungsberechtigte, die Ihre Aufgabe ernst nehmen und exzellentes handwerkliches Können aufweisen.

In diesem Zusammenhang ist es mir besonders wichtig, auf die Beiträge von Georg Meister hinzuweisen, die in den Büchern des kürzlich von der CIPRA preisgekrönten Autorenduos Sylvia Hamberger und Wolfgang Zängl ihre Erstveröffentlichung fanden. Es ist bestechend, mit welcher Voraussicht er beispielsweise im Artikel zu TUN und UNTERLASSEN schon 1998 auch die Herausforderungen des Klimawandels für die Waldverjüngung prognostiziert hat. Sein Fazit: „Die Chance für eine nachhaltige Entwicklung liegt nicht mehr im möglichst aufwendigen TUN. Sie liegt im Beobachten eines gezielten UNTERLASSENS, um das TUN auf das absolut notwendige Maß zu konzentrieren.“ Dazu muss kommen, dieses TUN dann auch in aller Konsequenz und mit Durchsetzungs- und Durchhaltevermögen umzusetzen. Georg Meister dokumentiert dies mit ganz erstaunlichen Erfolgen hinsichtlich des Rückgangs der Verbissprozente und des Anwachsens der Vorausverjüngungsfläche. Alle Erfahrungen anderer Beispiele für eine erfolgreiche naturnahe Waldbau und Waldentwicklungsstrategie zeigen, dass eine Verbesserung der Verhältnisse entweder sehr rasch kommt – oder gar nicht kommt. Das schnelle Gelingen durch konsequentes jagdliches Vorgehen steht einem schrittweisen, z.B. durch sukzessive, „moderate“ Abschusserhöhung, gegenüber. Letztere wird keinen Erfolg zeitigen, jedoch permanente Widerstände hervorrufen, die letztlich auch wohlmeinenden Absichten die Puste ausgehen lassen. Wir freuen uns und sind stolz darauf, im Ehrenmitglied des ÖJV Bayern einen Mitstreiter der ersten Stunde unter uns zu wissen, der unermüdlich durch praktisches Wirken, vielfältige Denkanstöße und eindrückliche Veröffentlichungen unsere gemeinsame Sache der ökologischen, waldfreundlichen Jagd vorangebracht hat.

Wir freuen uns auch, Ihnen wieder einmal einen gewohnt pointiert formulierten, trotzdem sachlich fundierten, Beitrag von Bruno Hespeler zur vermeintlichen Ausrottung der Rehe durch Luchse präsentieren zu können. Die fast zwangsläufig ablaufenden, jedoch in der Regel nicht sachlich begründeten, Reaktionen und Mechanismen beim Auftauchen von Luchsen in Rehwildrevieren stellt er respektlos, doch immer von Sachverstand getragen, dar und räumt wie immer mit manchen Vorurteilen und überholten Klischees auf.

Zum noch Neuen Jahr wünsche ich Ihnen Allen Glück und Erfolg in jeder Hinsicht und freue mich über weitere Aktivitäten im Interesse einer ökologischen, von der Gesellschaft anerkannten Jagd.

Herzlichst Ihre
Elisabeth Emmert
Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift ÖKOJAGD - epaper die aktuelle Ausgabe 4/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …
Mehr zeigen

Folgen Sie ÖKOJAGD - epaper


Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von ÖKOJAGD - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach nach Eingabe Ihrer Daten auf den Button „gratis abonnieren“ und erklären Sie damit Ihre Einwilligung.
Falls Sie keine Infos mehr bekommen möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.
Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von ÖKOJAGD - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften.
Mehr zeigen

Steckbrief von ÖKOJAGD - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 4/2018 vom 19.01.2018
Nächste Ausgabe 1/2018 am 30.03.2018
Erscheint quartalsweise , 4 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Naturzeitschriften, Landwirtschaftszeitungen und Umweltmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand

Stöbern Sie im Archiv von ÖKOJAGD - epaper

TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für ÖKOJAGD - epaper
Leser und Leserinnen, die ÖKOJAGD - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten
TrustedShops Bewertung
TrustedShops Bewertung
Das loben unsere Kunden.
bestens
22.01.2018  
Sauber
22.01.2018  
Übersichtlich, prompt, zuverlässig
22.01.2018  
Gratis Exemplar, wird mir sicher gefallen
22.01.2018  
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN