Zeitschrift deutsche jugend - epaper

Zeitschrift für die Jugendarbeit

 - mehr 
Leseprobe  
Gedruckt
Digital
epaper-Monatsabo
1 Ausgabe pro Monat
4,99 EUR*
epaper-Monatsabo 4,99 EUR*
  • 1 Monat deutsche jugend als digitale Zeitschrift lesen (1 Ausgabe)
  • Direkt nach Erscheinen verfügbar
  • Ihr eAbo von deutsche jugend jederzeit online verwalten
  • Automatische Verlängerung
  • Bestellen Sie das epaper-Abo auch für eine abweichende E-Mail, z.B. als Geschenk
  • Kündigungsfrist: 2 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes
  • viele weitere Vorteile entdecken
epaper-Abo
11 Ausgaben pro Jahr
56,99 EUR*
epaper-Abo 56,99 EUR*
  • 12 Monate deutsche jugend als digitale Zeitschrift lesen (11 Ausgaben)
  • Direkt nach Erscheinen verfügbar
  • Ihr eAbo von deutsche jugend jederzeit online verwalten
  • Automatische Verlängerung
  • Bestellen Sie das epaper-Abo auch für eine abweichende E-Mail, z.B. als Geschenk
  • Kündigungsfrist: 2 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes
  • viele weitere Vorteile entdecken
epaper-Einzelheft
Ausgabe 1/2018 vom 03.01.2018
5,99 EUR*
epaper-Einzelheft 5,99 EUR*
  • Ausgabe 1/2018 sofort nach der Bestellung lesen
  • viele weitere Vorteile entdecken
Vorbestellung epaper-Einzelheft
Ausgabe 2/2018 ab 01.02.2018
5,99 EUR*
Vorbestellung epaper-Einzelheft 5,99 EUR*
  • Ausgabe 2/2018 vorbestellen und am 01.02.2018 lesen
  • Kündigungsfrist: 3 Monate vor Ende des Bezugszeitraumes
  • viele weitere Vorteile entdecken
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
deutsche jugend - epaper 

Ihre Vorteile bei der epaper-Bestellung

  • Mit dem Probeabo deutsche jugend - epaper 30 Tage gratis testen
  • Mit dem Jahresabo 14% sparen im Vergleich zum Einzelheftkauf bei United Kiosk
  • 18,00 EUR billiger als das Jahresabo der gedruckten Ausgabe
  • Sofort loslesen oder Startdatum des Abos selbst bestimmen
  • Gratis Geschenkurkunde zum Ausdrucken mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
deutsche jugend - epaper (PDF) für iPhone & iPaddeutsche jugend - epaper im Google Play Storedeutsche jugend - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von deutsche jugend - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift deutsche jugend - epaper die aktuelle Ausgabe 1/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Partizipation und Ehrenamt können als Variationen ein und derselben Erfahrung verstanden werden: Sie ergeben sich aus Erfahrungen der Selbstwirksamkeit, die in der Praxis der Jugendarbeit gemacht werden.

Larissa von Schwanenflügel fragt im ersten Beitrag, auf welche Weise Jugendliche in der Jugendarbeit einen Zugang zur Partizipation finden. Ihr Beitrag basiert auf einem eigenen Forschungsprojekt, mit dem sie wissenschaftlich ergründet hat, aus welchen Anlässen und Motiven Partizipation erwächst und wie diese zu etwas subjektiv Sinnvollem wird. Das Forschungsprojekt war in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit angesiedelt, die ohne ein Mindestmaß an Partizipation gar nicht auskommt. Ausgewertet wurden zehn problemzentrierte Interviews mit Jugendlichen, die in Kinderund Jugendzentren aktiv sind. Drei dieser Jugendlichen werden in dem Beitrag exemplarisch vorgestellt. Um Partizipation, so die Autorin, handelt es sich dann, wenn Menschen sich mit einem Anliegen oder Interesse auf eine Öffentlichkeit beziehen. Mit diesem Partizipationsverständnis fragt sie, wie die befragten Jugendlichen Zugang zur Partizipation gefunden haben, was Partizipation für sie attraktiv macht, welche Erfahrungen dazu beitragen, dass sie Partizipation als ein für sich sinnvolles Handeln erfahren und längerfristig verfolgen, und welche Konsequenzen sich hieraus für eine partizipatorische Jugendarbeit ergeben. Ein Fazit der Autorin ist, dass Partizipation von den Jugendlichen, nicht von der Institution her gedacht werden sollte. Partizipation sei ein Alltagsprinzip, nicht etwas, das auf „Projekte“ ausgelagert werden kann.

Wolfgang Ilg und Friedrich Schweitzer gehen im zweiten Beitrag der Frage nach, wie es gelingen kann, junge Menschen aus der Konfirmandenarbeit der evangelischen Kirchen heraus für ehrenamtliche Tätigkeiten zu gewinnen. Die Autoren informieren über Ergebnisse einer Studie der Universität Tübingen, die belegt, dass die Konfirmandenarbeit jungen Menschen mittlerweile einen bedeutsamen Zugang zum ehrenamtlichen Engagement eröffnet. Sie haben erkundet, wie ein solches Engagement in der Biografie dieser Jugendlichen beginnt und welche Sozialisationsbedingungen diesen Weg begünstigen. Mit über 200.000 teilnehmenden Jugendlichen pro Jahr stellt die Konfirmandenarbeit eines der größten Felder nonformaler Bildungsarbeit in Deutschland dar. Neuesten Zahlen zufolge sind etwa 62.000 Menschen in Deutschland ehrenamtlich in diesem Feld engagiert; dabei handelt es sich überwiegend um Ehrenamtliche, die selbst noch im Jugendalter sind. Die Autoren arbeiten unterstützende Faktoren für einen gelingenden Übergang aus einem solchen Ehrenamt in Ehrenämter der Kirche und besonders der evangelischen Jugendarbeit heraus.

Martin Nörber setzt im dritten Beitrag seine Betrachtungen zur Jugendarbeitsstatistik fort, die er in Heft 12/2017 begonnen hat. Er präsentiert eine Fülle von statistischen Befunden und kommentiert sie. Zum Beispiel weist er darauf hin, dass die etwa 140.000 Angebote der Jugendarbeit in Deutschland etwa je zur Hälfte von Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen getragen werden. Ohne eine deutliche und nachhaltige Partizipation von Jugendlichen und Heranwachsenden an den Angeboten und Strukturen der Jugendarbeit wäre diese also gar nicht vorstellbar, freilich auch nicht ohne die Expertise der Hauptamtlichen. Der Autor kritisiert die mangelnde Wahrnehmung und Diskussion der veröffentlichten Ergebnisse der Jugendarbeitsstatistik; für Hafeneger spiegelt dieser Befund das eher geringe Interesse an der Jugendarbeit und ihren Leistungen.
Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift deutsche jugend - epaper die aktuelle Ausgabe 1/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …
Mehr zeigen

Folgen Sie deutsche jugend - epaper


Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von deutsche jugend - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach nach Eingabe Ihrer Daten auf den Button „gratis abonnieren“ und erklären Sie damit Ihre Einwilligung.
Falls Sie keine Infos mehr bekommen möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.
Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von deutsche jugend - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften.
Mehr zeigen

Steckbrief von deutsche jugend - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit sofort
Ausgabe 1/2018 vom 03.01.2018
Nächste Ausgabe 2/2018 am 01.02.2018
Erscheint monatlich , 11 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Zeitschriften für Pädagogik

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand

Stöbern Sie im Archiv von deutsche jugend - epaper

TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für deutsche jugend - epaper
Leser und Leserinnen, die deutsche jugend - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten

Entdecken Sie mehr von "Julius Beltz GmbH & Co. KG"

TrustedShops Bewertung
TrustedShops Bewertung
Das loben unsere Kunden.
gerne wieder
16.01.2018  
super gelaufen gerne wieder
16.01.2018  
Alles gut. Gerne wieder.
16.01.2018  
Pünktlich, schnell und gut
16.01.2018  
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN