Lesezeit ca. 9 Min.
arrow_back

CLEVER MIXEN


Logo von mein ZauberTopf Goldedition
mein ZauberTopf Goldedition - epaper ⋅ Ausgabe 4/2022 vom 20.10.2022
Artikelbild für den Artikel "CLEVER MIXEN" aus der Ausgabe 4/2022 von mein ZauberTopf Goldedition. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

UNTER 6 € PRO PORTION

Chili con Carne

Flammkuchen mit Chili con Carne

Linseneintopf mit Lyoner Wurst

Sheperd’s Pie mit Linseneintopf

Schwäbischer Kartoffelsalat

Kartoffel-Zucchini-Kastenbrot

Kartoffelpuffer mit Apfelmus

Kartoffel-Sloppy-Joe

Hähnchenbrust mit Reis und Gemüse

Gemüsequiche

1. TAG

Chili con Carne

00 50 std : min

PRO PORTION: 483 KCAL | 28 G E| 25 G F| 43 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

? 1 Zwiebel, halbiert

? 3 Knoblauchzehen

? 1 rote Paprikaschote, in Stücken

? 1 Karotte, in Würfeln

? 2 EL natives Olivenöl extra

? 500 g gemischtes Hackfleisch

? 1000 g stückige Tomaten (Dose)

? 2 TL Gemüse-Gewürzpaste (siehe Seite 141)

? frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

? Salz

? 1 TL gemahlener Kreuzkümmel

? ½ TL getrockneter Koriander

? 2 Prisen Chilipulver

? 255 g Kidneybohnen (Dose), abgetropft

? 200 g Mais (Dose), abgetropft

? 1 Baguette, getoastet

1| Zwiebel mit Knoblauch in den geben, 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern. Mit dem nach unten schieben. Paprika mit Karotte zufügen, ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 7,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von mein ZauberTopf Goldedition. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2022 von Liebe Leser*innen,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leser*innen,
Titelbild der Ausgabe 4/2022 von SPAR-TIPPS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SPAR-TIPPS
Titelbild der Ausgabe 4/2022 von GUTES MIT QUALITÄT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GUTES MIT QUALITÄT
Titelbild der Ausgabe 4/2022 von WURST & FLEISCH. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WURST & FLEISCH
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
WURST & FLEISCH
Vorheriger Artikel
WURST & FLEISCH
Lieblings PRODUKTE
Nächster Artikel
Lieblings PRODUKTE
Mehr Lesetipps

... zerkleinern und mit dem nach unten schieben. Olivenöl zugeben und andünsten.

2| Das Fleisch zugeben, 5 Min. | 120°C | Stufe 0,5 andünsten. Tomaten, Gewürzpaste, 3 Prisen Pfeffer, ½ TL Salz, Kreuzkümmel, Koriander und Chili zufügen und 25 Min. | Varoma® | Stufe 0,5 köcheln lassen. Dabei den Spritzschutz aufsetzen. In den letzten 5 Min. Kidneybohnen und Mais zugeben.

3| Das Chili in tiefe Teller geben und mit dem Baguette servieren.

>TIPP Das Rezept ist kinderfreundlich geschrieben und verzichtet daher auf eine zu starke scharfe Note. Wenn keine Kinder mitessen, gebt eine Chilischote im ersten Schritt mit der Zwiebel zum Zerkleinern in den Ω. Klassisch wird 1 EL Schmand zum Gericht dazu serviert. Der Grund: Schmand und andere Milchprodukte wie Joghurt neutralisieren die Schärfe und runden so den Geschmack ab.

2. TAG

Flammkuchen mit Chili con Carne

PRO PORTION: 743 KCAL | 16 G E| 36 G F| 92 G KH

ZZGL. 15 MIN. RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

00 20 std : min

Aus Chili con Carne wird Flammkuchen mit Chili

Preis pro Portion ca. 0,90 €

Fotos: StockFood/Gräfe & Unzer Verlag/Crawford, Becca; StockFood/Raben, Sven C.

FÜR DEN TEIG

« 200 g Wasser

« 450 g Weizenmehl Type 405

« 80 g natives Olivenöl extra

« 2 TL Salz

FÜR DEN BELAG

« 250 g Chili con Carne vom Vortag

« 1 rote Paprikaschote, in Streifen

« 150 g Schmand

1| Den Backofen auf 250 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Für den Teig alle Zutaten in den geben und 3 Min. | kneten.

2| Den Teig umfüllen und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Min. ruhen lassen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu 2 dünnen Fladen ausrollen. Den ausgerollten Flammkuchenteig gleichmäßig mit Chili con Carne bestreichen.

3| Die Flammkuchen mit Paprikastreifen belegen und nacheinander im Ofen für 6–8 Min. backen. Herausnehmen, mit Schmand garnieren und sofort servieren.

1. TAG

Linseneintopf mit Lyoner Wurst

01 00 std : min

PRO PORTION: 340 KCAL | 13 G E| 20 G F| 26 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

Der Linseneintopf wird ruck , zuck zu Sheperd’s Pie

? Blättchen von 6 Stielen Petersilie

? 100 g Karotten, in Stücken

? 100 g Knollensellerie, in Stücken

? 2 Zwiebeln, halbiert

? 2 Knoblauchzehen

? 20 g natives Olivenöl extra

? 100 g Puy-Linsen

? 400 g Kartoffeln, geschält und in Stücken

? 850 g Wasser

? 1½ TL Gemüse-Gewürzpaste (siehe Seite 141)

? 300 g Lyoner Wurst, in mundgerechten Stücken

? 40 g Weißweinessig

? Salz

? frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1| Petersilie in den geben, 3 Sek. | Stufe 8 zerkleinern und umfüllen. Karotten und Sellerie in den geben, 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.

2| Zwiebeln und Knoblauch in den geben, 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern und mit dem π nach unten schieben. Öl zugeben und 3 Min. | 120°C | Stufe 1 dünsten. Karotten und Sellerie zugeben und alles 2 Min. | 120°C | Stufe 1 dünsten.

3| Linsen zugeben und 7 Min. | 100°C | Stufe 1 garen. Kartoffeln, Wasser und Gewürzpaste zugeben und 25 Min. | 100°C |Stufe 1 garen.

4| Wurst, Essig sowie Petersilie in den geben und 1 Min. | 100°C | Stufe 1 garen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

>TIPP Wenn ihr keine Lyoner bekommt, könnt Ihr alternativ auch Jagdwurst nehmen.

2. TAG

Sheperd’s Pie mit Linseneintopf

01 15 std : min

PRO PORTION: 459 KCAL | 20 G E| 22 G F| 44 G KH

ZUTATEN FÜR 6 PERSONEN

? 150 g Gouda, in Stücken

? 600 g Wasser

? Salz

? 800 g mehligkochende Kartoffeln, in Stücken

? 250 g Milch

? 2 Prisen frisch geriebene Muskatnuss

? 500 g Linseneintopf vom Vortag

AUSSERDEM

? Auflaufform (ca. 30×20 cm)

1| Gouda in den geben, 10 Sek. | Stufe 8 zerkleinern und umfüllen. Wasser mit 1 TL Salz in den geben. Den Garkorb einsetzen, die Kartoffeln einwiegen und 25 Min. | Varoma® | Stufe 2 garen. Den Garkorb herausnehmen, Kartoffeln umfüllen. Den leeren.

2| Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Rühraufsatz einsetzen. Kartoffeln zurück in den geben. Milch mit Muskatnuss sowie ½ TL Salz zufügen und die Kartoffeln 30 Sek. | Stufe 3 pürieren.

3| Den Eintopf in eine Auflaufform geben. Kartoffelpüree auf dem Auflauf glatt streichen. Den Käse darüberstreuen und den Auflauf im vorgeheizten Ofen etwa 30 Min. goldbraun backen. Herausnehmen und servieren.

>TIPP Die Eintopfmenge könnt ihr natürlich beliebig variieren und entsprechend mehr oder weniger verwenden, je nachdem, wie viel ihr vom Vortag übrig habt.

1. TAG

Schwäbischer Kartoffelsalat

00 40 std : min

PRO PORTION: 326 KCAL | 6 GE| 11 G F| 52 G KH ZZGL. 30 MIN. RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

? 500 g Wasser

? Salz

? 1300 g festkochende Kartoffeln

? frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

? 150 g Frühlingszwiebeln, getrennt in weiße und grüne Ringe

? 250 g Fleischbrühe, alternativ Gemüsebrühe

? 30 g Apfelessig, mild

? 30 g Sonnenblumenöl

1| Wasser mit 1 TL Salz in den geben. Den Varoma® aufsetzen. Die Kartoffeln waschen und in den Varoma® geben, den Deckel aufsetzen und die Kartoffeln 30 Min. | Varoma® | Stufe 1 garen.

2| Den Varoma® absetzen und die Kartoffeln kurz ausdampfen lassen. Noch warm pellen, in Scheiben schneiden und in eine Salatschüssel geben. Die Kartoffeln großzügig mit Salz und Pfeffer würzen. Den leeren.

3| Den weißen Teil der Frühlingszwiebeln in den geben und 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern. Mit dem π nach unten schieben. Fleischbrühe zufügen und 6 Min. | 100°C | Stufe 1 aufkochen. Essig mit Öl zugeben und 10 Sek. | Stufe 4 vermengen. Die Brühe über die Kartoffelscheiben geben und vorsichtig vermengen. Den Salat ca. 30 Min. ziehen lassen. Abschmecken, mit dem grünen Teil der Frühlingszwiebeln bestreuen und servieren.

>TIPP Für Kartoffelsalat sollten unbedingt festkochende Sorten wie z. B. Belana oder Sieglinde verwendet werden. Im Supermarkt findet ihr geeignete Sorten häufig sogar als Salatkartoffeln gekennzeichnet. Die Scheiben sollen ihre Form behalten und nicht zerfallen, daher für perfektes Gelingen keine mehligkochenden Sorten verwenden.

2. TAG

Kartoffel-Zucchini-Kastenbrot

01 00 std : min

PRO SCHEIBE: 204 KCAL | 7 GE| 5 GF| 35 G KH ZZGL. 1 STD. 30 MIN. RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 1 BROT À 14 SCHEIBEN

? 50 g natives Olivenöl extra zzgl. etwas mehr zum Ölen der Schüssel

? 250 g Zucchini, in Stücken

? 250 g Kartoffelsalat vom Vortag, abgetropft

? 350 g Wasser

? 10 g frische Hefe

? 1 TL Zucker

? 400 g Dinkelmehl Type 630

? 200 g Dinkelvollkornmehl

? 2 TL Salz

AUSSERDEM

? Kastenform (30 cm Länge)

1| Eine Schüssel leicht einölen. Zucchini und Kartoffelsalat in den geben, 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern und umfüllen. Wasser mit Hefe sowie Zucker in den füllen und 2 Min. | 37°C | Stufe 2 erwärmen.

2| Die übrigen Zutaten in den geben und 2 Min. verkneten. Den Teig in die gefettete Schüssel umfüllen, abdecken und an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen.

3| Eine Kastenform mit Backpapier auslegen. Teig in die Form geben, weitere 30 Min. gehen lassen. In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

4| Das Brot 40–45 Min. backen. Anschließend aus der Form nehmen und auf einem Gitter vollständig abkühlen lassen.

Kartoffelsalatre ste verwandeln wir in ein Kartoffel-Zucchini-Brot

1. TAG

Kartoffelpuffer mit Apfelmus

01 00 std : min

PRO PORTION: 432 KCAL | 9 GE| 6 GF| 87 G KH

ZUTATEN FÜR 6 PERSONEN

? 1000 g Äpfel, geschält und in Stücken

? Saft von 1 unbehandelten Zitrone

? 75 g Zucker

? ½ TL gemahlener Zimt

? Mark und Schote von 1 Vanilleschote

? 50 g Apfelsaft

? 2 Zwiebeln, halbiert

? 1600 g Kartoffeln, geschält und in Stücken

? 100 g Weizenmehl Type 405

? 3 Eier

? 2 TL Salz

? 3 Prisen frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

? etwas Rapsöl zum Braten

1| Äpfel, Zitronensaft, Zucker, Zimt, Vanillemark und -schote sowie Apfelsaft in den geben, 15 Min. | 100°C | ? | Stufe 1 kochen. Vanilleschote herausnehmen, 20 Sek. | Stufe 5 pürieren und umfüllen. Den säubern.

2| Die Zwiebeln im 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern.

800 g Kartoffeln zufügen, 8 Sek. | Stufe 5 zerkleinern, umfüllen. Vorgang mit den restlichen Kartoffeln wiederholen. Mit dem π nach unten schieben. Zerkleinerte Kartoffeln, Mehl, Eier, Salz, Pfeffer in den geben, 20 Sek. | Stufe 3 verrühren und umfüllen. Die Flüssigkeit abgießen.

3| Öl in einer Pfanne erhitzen. Je 3–4 EL Kartoffelteig hineingeben, flach drücken und 5–7 Min. goldbraun braten. Mit dem Apfelmus servieren.

Aus Kartoffelpuffern zaubern wir Kartoffel-Sloppy-Joe

2. TAG

Kartoffel-Sloppy-Joe

00 25 std : min

PRO PORTION: 550 KCAL | 25 G E| 25 G F| 56 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

? 1 Knoblauchzehe

? 1 Zwiebel, halbiert

? 1 EL Sonnenblumenöl zzgl. etwas mehr zum Braten

? 2 EL Tomatenmark

? 400 g Rinderhackfleisch

? 150 g Tomatenketchup

? 1 TL Salz

? ½ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

? 12 Kartoffelpuffer

? 1 Peperoni, in Ringen

? gemischte Salatblätter zum Garnieren

1| Den Knoblauch mit Zwiebel in den geben und 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern. Mit dem nach unten schieben. Öl, Tomatenmark sowie Hackfleisch zufügen und 5 Min. | 120°C | Stufe 0,5 andünsten. Das Fleisch zwischendurch ggf. mit dem π vom Boden lösen.

2| Restliche Zutaten, bis auf Puffer, Peperoni und Salat, zum Fleisch in den geben und 8 Min. | 90°C | Stufe 0,5 ohne Messbecher köcheln lassen.

3| Inzwischen die Kartoffelpuffer mit etwas Öl in einer Pfanne von beiden Seiten kurz anbraten. Herausnehmen, je 2–3 EL der Soße daraufgeben, mit Peperoni belegen und zusammensetzen. Mit etwas Salat servieren.

1. TAG

Hähnchenbrust mit Reis und Gemüse

00 40 std : min

PRO PORTION: 677 KCAL | 46 G E| 26 G F| 67 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

? 1 Zwiebel, halbiert

? 20 g natives Olivenöl extra

? 1400 g Wasser

? 1 TL Gemüse-Gewürzpaste (siehe Seite 141)

? 250 g Reis

? 4 Hähnchenbrustfilets (à etwa 160 g)

? 1 TL Salz

? 1 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

? 2 TL edelsüßes Paprikapulver

? 250 g Karotten, in Stiften

? 300 g Brokkoli, in Röschen

? 300 g Blumenkohl, in Röschen

? 200 g Kräuterfrischkäse

? 10 g Petersilienblättchen zzgl. etwas mehr zum Garnieren

? 30 g Weizenmehl Type 405

1| Zwiebel in den geben und 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern. Mit dem nach unten schieben. Öl zufügen und 2 Min. | 120°C | Stufe 2 dünsten.

2| Wasser mit Gewürzpaste in den füllen. Reis in den Garkorb einwiegen, unter laufendem Wasser abspülen. Garkorb in den einhängen, mit dem umrühren.

3| Die Hähnchenbrustfilets von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer sowie Paprikapulver würzen und auf den Einlegeboden legen. Das Gemüse im Varoma® verteilen. Varoma® und Einlegeboden aufsetzen, verschließen und alles 27 Min. | Varoma® | Stufe 2 garen.

4| Nach Ende der Garzeit den Varoma® abnehmen, Garkorb herausnehmen, den leeren. 300 g Garflüssigkeit auffangen, mit Frischkäse, Petersilie und Mehl den geben und 5 Sek. | Stufe 5 vermengen. Dann 3 Min. | 100°C | Stufe 3 erwärmen.

5| Die Soße 30 Sek. | Stufe 8 pürieren. Die Hähnchenbrustfilets mit Reis, Gemüse und Soße auf Tellern anrichten. Mit etwas Petersilie bestreuen und servieren.

2. TAG

Gemüsequiche

PRO STÜCK: 394 KCAL | 12 G E| 27 G F| 27 G KH ZZGL. 30 MIN. RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 10 STÜCKE

00 50 std : min

FÜR DEN TEIG

? 250 g Weizenmehl Type 550

? 160 g kalte Butter, in Stücken, zzgl. etwas mehr zum Fetten

? 1 Ei

? 1 TL Salz

FÜR DIE FÜLLUNG

?120 g Gouda, in Stücken

? 30 g frische Kräuter zzgl. etwas mehr zum Garnieren

? 150 g Schmand

? 150 g Sahne

? 3 Eier

? 1 TL Salz

? ½ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

? 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss

? 500 g Gemüse vom Vortag

? 1 rote Paprikaschote, in Stücken

? 100 g Erbsen (TK)

AUSSERDEM

? Quicheform mit Wellenrand (Ø 28 cm)

1| Alle Zutaten für den Teig in den geben, 20 Sek. | Stufe 4 vermengen. Den Teig zu einem Riegel formen, abdecken und ca. 30 Min. kalt stellen. Den spülen.

2| Den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Quicheform mit etwas Butter fetten.

3| Für die Füllung den Gouda in den geben und 10 Sek. | Stufe 6 reiben, umfüllen. Kräuter in den Ω geben und 3 Sek. | Stufe 8 zerkleinern. Mit dem π nach unten schieben. Schmand, Sahne, Eier, die Hälfte vom Gouda sowie Gewürze zufügen und 20 Sek. | Stufe 4 vermengen.

4| Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen. Den Teig in die Form legen und am Boden und Rand andrücken. 1 cm überstehenden Rand stehen lassen.

5| Das Gemüse in der Form verteilen, mit dem Schmandguss begießen und mit Rest Käse bestreuen. Quiche im heißen Ofen ca. 35–40 Min. backen.

6| Die Quiche aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Anschließend in Stücke schneiden, mit einigen Kräuterblättchen garnieren und servieren.

Aus Gemüse vom Vortag wird Gemüsequiche