Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 7 Min.

Einladung zum Oster-Brunch: Das Büfett ist eröffnet


Lea Ostern - epaper ⋅ Ausgabe 1/2020 vom 12.02.2020

Herzlich willkommen ihr Feinschmecker und Naschkatzen, Häschensucher und Eiersammler. Lasst uns gemeinsam feiern, schmausen und den Frühling genießen


Artikelbild für den Artikel "Einladung zum Oster-Brunch: Das Büfett ist eröffnet" aus der Ausgabe 1/2020 von Lea Ostern. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lea Ostern, Ausgabe 1/2020

Alle Rezepte auf den Folgeseiten

Tomaten-Shot mit Wodka

Zutaten für 8 Gläser:
• 8 Scheiben Speck oder Bacon • 2 Gewürzgurken • 2 Zitronen • 800 ml Tomatensaft • 100 ml Wodka • Worcester- & Barbecue-Soße • Salz, Pfeffer

So wird’s gemacht:
1 Speckscheiben knusprig braten. Auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen. Gurken längs vierteln.
2 Zitronen auspressen. Saft mit Tomatensaft und Wodka, 3 EL Worcestersoße, 4 EL Barbecuesoße verrühren. Salzen, pfeffern. Kalt in ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lea Ostern. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Liebe Leserin, lieber Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser!
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von AKTUELL:Auf Texel sind die Schafe Chef Määäh mit Meerblick. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AKTUELL:Auf Texel sind die Schafe Chef Määäh mit Meerblick
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Nun schmücken wir unser Zuhause: Fröhliche Ostern. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Nun schmücken wir unser Zuhause: Fröhliche Ostern
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Vor Cornwalls Küste blüht’s sonnig gelb: Insel der Narzissen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Vor Cornwalls Küste blüht’s sonnig gelb: Insel der Narzissen
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Die Hasen sind los!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Hasen sind los!
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Kleine Kunststücke: Einfach mal rumeiern. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kleine Kunststücke: Einfach mal rumeiern
Vorheriger Artikel
REPORT: Als „Mama Langohr“ rettet Sabine Kaninchen: G…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Nach Karfreitag ist Schluss mit der Fastenzeit: Ein Fest m it Fis…
aus dieser Ausgabe

So wird’s gemacht:
1 Speckscheiben knusprig braten. Auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen. Gurken längs vierteln.
2 Zitronen auspressen. Saft mit Tomatensaft und Wodka, 3 EL Worcestersoße, 4 EL Barbecuesoße verrühren. Salzen, pfeffern. Kalt in Gläsern mit Speck, Gurke anrichten.

i Zubereitung: 20 Min.
Pro Glas: 100 kcal, KH: 7 g, F: 3 g, E: 2 g

Frikadellen mit Artischocken

Zutaten für 8 Portionen:
• 1 Brötchen • 1 Zwiebel • 500 g Rinderhack • 1 TL geh. Petersilie • 2 Eier • 30 g Joghurt • Salz, Pfeffer • 1 Bd. Lauchzwiebeln • 6 EL Olivenöl • 350 g Kirschtomaten • 6 Artischockenherzen (Glas) • Thymian • 5 EL Weißwein • 300 ml Hühnerbrühe

So wird’s gemacht:
1 Brötchen in Wasser einweichen. Gut ausdrücken und zerpflücken. Zwiebel schälen, fein würfeln. Beides mit Hack, Petersilie, Eiern und Joghurt verkneten. Etwas salzen, pfeffern und zu 16 kleinen Frikadellen formen.
2 Lauchzwiebeln putzen, waschen, in 4 cm lange Stücke schneiden. In 1 EL heißem Öl anschwitzen. Tomaten abbrausen. Die Frikadellen in 3 EL Öl bei starker Hitze 2-3 Min. je Seite braten.
3 Den Backofen vorheizen (Elektro: 160 Grad/Umluft: ungeeignet). Artischocken bei mittlerer Hitze in 2 EL Öl anbraten. Mit Thymian würzen. Wein, Brühe angießen. Kurz einkochen. Mit Tomaten, Lauchzwiebeln und den Frikadellen 25 Min. backen.

i Zubereit.: 60 Min.; Backen: 25 Min.; Pro Portion: 320 kcal, KH: 10 g, F: 20 g, E: 17 g

Overnight Oats mit Chai-Tee

Zutaten für 8 Portionen:
• 140 g Schmelzflocken • 400 ml ungesüßte Hafermilch • 2 TL Instant-Chai-Teepulver • 60 g Mandeln • 2 Bananen • 40 g Himbeeren

So wird’s gemacht:
1 Schmelzflocken, Hafermilch und das Teepulver mischen. Gut gekühlt mind. 8 Std. (am besten über Nacht) einweichen.
2 Mandeln hacken, ohne Fettzugabe in einer heißen Pfanne rösten, bis sie zart duften. Abkühlen lassen. Bananen schälen und würfeln. Den Haferflocken-Mix portionsweise in Tassen, Schälchen oder Gläschen anrichten. Mit Mandeln, Bananen, Himbeeren bestreut servieren.

i Zubereitung: 10 Min.; Kühlen: 8 Std.; Pro Portion: 175 kcal, KH: 23 g, F: 6 g, E: 4 g

Lea TIPP :Instant-Teepulver bekommt man in Bioläden und Reformhäusern. Wer das Aroma nicht mag, kann auf Schoko- oder Fruchtpulver ausweichen.

Gemüse-Terrine mit Buttermilch

Zutaten für 8 Portionen:
• 80 g Karotten • 250 g rote Paprika • 100 g Zucchini • 2 EL Öl • Salz, Pfeffer • Harissa-Paste • 250 ml Buttermilch • 250 g Magerquark • 150 g Ziegenfrischkäse-Rolle • 2 EL Weißwein • 1 EL Honig • Zitronenabrieb • 12 Bl. Gelatine • 1 Eiweiß • 100 ml Sahne

So wird’s gemacht:
1 Gemüse schälen bzw. waschen und fein würfeln. In heißem Öl bissfest dünsten. Mit Salz, Pfeffer und der Harissa-Paste würzen. Abkühlen lassen.
2 Buttermilch, Quark, Ziegenfrischkäse, Wein und Honig verquirlen. Mit Salz, Zitronenabrieb würzen. Gelatine nach der Packungsangabe auflösen, unterziehen. Das Gemüse unterheben. 15 Min. kühlen.
3 Eiweiß, dann Sahne steif schlagen. Unter die angelierte Masse heben. In mit Klarsichtfolie ausgelegter Form 12 Std. kühlen. Stürzen, nach Wunsch garnieren.

i Zubereitung: 50 Min.; Kühlen: 12 Std., 15 Min.; Pro Portion: 200 kcal, KH: 4 g, F: 14 g, E: 13 g

Soleier im Essig-Zwiebel-Sud

Zutaten für 12 Stück:
• 12 Eier • 280 g Zwiebeln • 200 ml Weißweinessig • 70 g Zucker • Salz • 2 EL Senfkörner • 4 Zimtstangen • 2 Muskatblüten • 4 Lorbeerblätter • 2 EL Pfefferkörner • 50 g Mayonnaise • 1-2 TL Zitronensaft • 2-3 EL Joghurt • 2 TL grober Senf • Worcestersoße • Pfeffer • 6 Scheiben Bauernbrot

So wird’s gemacht:
1 Eier hart kochen. Zwiebeln schälen, achteln. Eier abschöpfen. Zwiebeln im noch kochenden Wasser 1 Min. garen. Eier pellen. Zwiebeln abgießen.
2 Essig, Zucker, 1 TL Salz, 350 ml Wasser, Senfkörner, Zimt, Muskatblüten und Lorbeer, Pfefferkörner aufkochen. Mit Eiern, Zwiebeln in einem Glas 12 Std. marinieren.
3 Mayonnaise, Zitronensaft, Joghurt, Senf, etwas Worcestersoße, Salz, Pfeffer verrühren. Brotscheiben rösten, halbieren, damit bestreichen. Mit Eiern anrichten.

i Zubereitung: 30 Min.; Marinieren: 12 Std.; Pro Stück: 190 kcal, KH: 15 g, F: 9 g, E: 10 g

Crêpes-Torte mit Eierlikör

Zutaten für 8 Portionen:
• 120 g flüssige Butter • 1 l Milch • 6 Eier • 90 g Zucker • Abrieb von 2 Bio-Orangen • 390 g Mehl • 80 g Speisestärke • 6 Eigelb • 500 ml Sahne • Vanille-Extrakt • 250 ml Eierlikör • 2-3 Öl

So wird’s gemacht:
1 Für die Crêpes Butter, 750 ml Milch, Eier, 10 g Zucker, Orangenabrieb verquirlen. Mehl sieben, unterschlagen. Teig 30 Min. quellen lassen. 250 ml Milch, Stärke und Eigelbe verquirlen. Sahne, etwas Vanille, Likör und 80 g Zucker aufkochen. Milch-Mix zügig einrühren, 30 Sek. kochen.
2 Eierlikör-Creme unter Frischhaltefolie abkühlen lassen. Inzwischen eine beschichtete Pfanne erhitzen. Mit Öl auspinseln. Den Teig darin zu 18-20 hauchdünnen, goldgelben Crêpes ausbacken. Jeden mit etwas Eierlikörcreme bestreichen. Aufeinanderschichten. Nach Wunsch mit gezuckerten Beeren garnieren.

i Zubereitung: 70 Min.; Ruhen: 30 Min. Pro Portion: 450 kcal, KH: 40 g, F: 25 g, E: 9 g

Hefeknoten mit Butter

Zutaten für 20 Stück:
• 150 ml warme Milch • Zucker, Salz • 5 g Trockenhefe • 280 g Mehl • 2 EL Olivenöl • 80 g Butter • 1 TL Honig • Fenchelsaat • 60 g ger. Parmesan • 1 Eigelb • Pfeffer

So wird’s gemacht:
1 Milch, 1/4 TL Zucker, etwas Salz, Hefe verrühren. Mit Mehl und Olivenöl glatt verkneten. Teig 30 Min. gehen lassen. Inzwischen weiche Butter in Flöckchen, Honig, 1 EL gemahlener Fenchel und 1/4 TL Salz verrühren.
2 Hefeteig kurz durchkneten und in 20 Stücke teilen. Jedes auf bemehlter Fläche oval ausrollen. Mit der Würzbutter bestreichen, etwas Parmesan aufstreuen. Die Teigfladen aufrollen, diese Rollen verknoten. Auf einem mit Backpapier belegten Blech 15 Min. gehen lassen.
3 Den Backofen gut vorheizen (Elektro: 200 Grad/Umluft: 180 Grad). Eigelb und etwas Wasser verquirlen. Auf die Hefeknoten pinseln. Pfeffern, 15 Min. backen.

i Zubereit.: 80 Min.; Ruhen: 45 Min.; Backen: 15 Min. Pro Stück: 110 kcal, KH: 11 g, F: 6 g, E: 2 g

Kresse-Leinöl-Quark mit Radieschen

Zutaten für 8 Portionen:
• 150 g Radieschen • 20 Stängel Brunnenkresse (oder 3 Beete Gartenkresse) • 500 g Quark (20% Fett i. Tr.) • 2-3 EL Leinöl • Salz, Pfeffer

So wird’s gemacht:
1 Radieschen waschen, putzen, hobeln. Brunnenkresse kalt abbrausen und trocken schleudern. Grob hacken oder zerpflücken (Gartenkresse vom Beet schneiden).
2 Quark und Leinöl glatt rühren. Mit Salz, Pfeffer würzig abschmecken. Radieschen und Kresse unterheben.

i Zubereitung: 15 Min.
Pro Portion: 95 kcal, KH: 2 g, F: 5 g, E: 8 g

Eiersalat-Brote mit Garnelen

Zutaten für 8 Stück:
• 4 Eier • 1 EL Kapern • 5 Cornichons • 3 EL Joghurt • 1 TL Senf • 2 EL geh. Schnittlauch • Salz, Pfeffer • 8 geschälte, küchenfertige Riesen-Garnelenschwänze • 2 EL Olivenöl • 4 Scheiben Weiß-oder Ciabatta-Brot

So wird’s gemacht:
1 Eier hart kochen. Pellen und abkühlen lassen. Danach mit Kapern und den Cornichons fein hacken. Joghurt und Senf verrühren. Eier, Kapern, Cornichons und Schnittlauch unterziehen. Salzen, pfeffern.
2 Garnelenschwänze mit Küchenkrepp trocken tupfen. Bei starker Hitze in Öl 1 Min. je Seite braten. Salzen, pfeffern.
3 Brotscheiben halbieren, evtl. toasten. Eiersalat darauf verteilen und mit den Garnelenschwänzen belegen.

i Zubereitung: 30 Min.; Pro Stück: 130 kcal, KH: 9 g, F: 6 g, E: 9 g

Lea TIPP:Eine Variante mit Räucherlachsstreifen statt Garnelen ist auch sehr appetitlich.

Frühlings-Salat lauwarm serviert

Zutaten für 8 Portionen:
• 500 g junge Bundmöhren • 300 g Kohlrabi • 250 g Zuckerschoten • 250 g TK-Erbsen • Salz • 10 Stiele Kerbel • 6 Stiele Estragon • 250 ml Gemüsebrühe • 4 EL Olivenöl

So wird’s gemacht:
1 Bundmöhren schälen und putzen. In dicke Stifte oder schräg in Scheiben schneiden. Kohlrabi schälen und in 5 mm breite Scheiben schneiden. Diese in mundgerechte Stücke zerteilen. Zuckerschoten abbrausen, putzen und schräg halbieren.
2 Erbsen in kochendem Salzwasser 2 Min. garen. Eiskalt abschrecken. Kräuter abbrausen, trocken schütteln, fein hacken.
3 Gemüsebrühe und 2 EL Öl aufkochen. Die Möhren und Kohlrabi darin bei Mittelhitze ca. 12 Min. garen. Ab und zu umrühren. Die Zuckerschoten und Erbsen zufügen. Kurz aufkochen. Salzen, Kräuter und die übrigen 2 EL Öl einrühren.

i Zubereitung: 30 Min.
Pro Portion: 115 kcal, KH: 10 g, F: 5 g, E: 4 g

Zitronenkuchen mit feinem Guss

Zutaten für 20 Stücke:
• 4 Bio-Zitronen • 350 g Puderzucker • 250 g Margarine • 4 Eier • 2 EL Rum • 280 g Mehl • 1 Pck. Backpulver • 50 g gemahlene Mandeln • 150 g Aprikosen-Konfitüre

So wird’s gemacht:
1 Die Zitronen heiß waschen. Schale von 3 Stück abreiben. Alle auspressen. Puderzucker sieben. Kastenform (30 cm lang) mit Alufolie auskleiden. Ofen vorheizen (Elektro: 175 Grad/Umluft: 155 Grad).
2 Margarine, 200 g Puderzucker und Zitronenabrieb schaumig schlagen. Ein Ei nach dem anderen, dann Rum, 50 ml Zitronensaft einrühren. Mehl, Backpulver sieben. Mit Mandeln unterziehen. In der Kastenform 50 Min. backen. Stürzen. Mit Konfitüre bepinseln. Abkühlen lassen.
3 Den restlichen Zitronensaft auf 4-5 EL einkochen. Mit übrigem Puderzucker verrühren. Über den Kuchen gießen.

i Zubereitung: 45 Min.; Backen: 50 Min.; Pro Stück: 280 kcal, KH: 34 g, F: 13 g, E: 3 g

Eier-Rösti mit Räucherforelle

Zutaten für 8 Portionen:
• 1 kg vorwiegend festkochende Kartoffeln • 50 g Grana Padano • 2 Eier • Salz, Pfeffer • 2 EL Butterschmalz • 150 g Ziegen-Frischkäse • 50 ml Milch • 2 Räucher-Forellenfilets • 1 Bd. Dill

So wird’s gemacht:
1 Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben hobeln oder grob raspeln. Den Grana Padano fein reiben. Die Eier verquirlen. Alles mischen, mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
2 Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Kartoffelmasse darin 5-6 Min. anbraten. Inzwischen Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad). Rösti im Backofen 15 Min. backen. Den Backofengrill zuschalten und 10 Min. weiterbacken.
3 Frischkäse zerbröseln, mit Milch cremig rühren. Salzen, pfeffern. Forellenfilets zerpflücken. Beides mit Dill auf Rösti anrichten.

i Zubereitung: 40 Min.; Backen: 25 Min. Pro Portion: 200 kcal, KH: 16 g, F: 9 g, E: 10 g


Foto: Picture Press/Thorsten Suedfels

Fotos: Picture Press/Thorsten Suedfels

Fotos: Picture Press/Thorsten Suedfels