Lesezeit ca. 6 Min.
arrow_back

GREEN CITY TRIP Stuttgart


Logo von green Lifestyle
green Lifestyle - epaper ⋅ Ausgabe 3/2022 vom 13.07.2022

Waldhotel Stuttgart GUT GERUHT… trägt Stuttgart mit dem Titel Fairtrade-Stadt bereits seit 2013. Damit setzt sich die Landeshauptstadt Baden-Württembergs für den fairen Handel und faire Arbeitsbedingungen in Produktionsländern ein.… wird im Waldhotel Stuttgart, das 2020 mit dem Green Sign Level 5 – dem „grünen TÜV für die Hotellerie“ zertifiziert wurde. Das Hotel ist klimaneutral und wird mit grünem Strom aus Wasserkraft versorgt. Zudem besitzt es durch eine energieeffiziente Technik und eine energetische Innensanierung ein sehr geringes Energie- sowie Heizungsaufkommen und nutzt zum Heizen Fernwärme aus einer Biogasanlage. Alle übrigen CO 2-Emissionen werden durch Klimaschutzprojekte kompensiert. Die Einrichtung besteht aus naturnahen, hochwertigen Materialien und es werden ausschließlich nachhaltig zertifizierte, vegane Pflege- sowie Kosmetikprodukte verwendet. Für nahezu alles, was das ...

Artikelbild für den Artikel "GREEN CITY TRIP Stuttgart" aus der Ausgabe 3/2022 von green Lifestyle. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: green Lifestyle, Ausgabe 3/2022

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von green Lifestyle. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2022 von MIKROABENTEUER erleben. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MIKROABENTEUER erleben
Titelbild der Ausgabe 3/2022 von STIL bewusst. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
STIL bewusst
Titelbild der Ausgabe 3/2022 von FAIR-GOLDET. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FAIR-GOLDET
Titelbild der Ausgabe 3/2022 von mit REINER WESTE waschen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
mit REINER WESTE waschen
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Dancing with the stars
Vorheriger Artikel
Dancing with the stars
ACHTSAM SEIN
Nächster Artikel
ACHTSAM SEIN
Mehr Lesetipps

Waldhotel Stuttgart GUT GERUHT… trägt Stuttgart mit dem Titel Fairtrade-Stadt bereits seit 2013. Damit setzt sich die Landeshauptstadt Baden-Württembergs für den fairen Handel und faire Arbeitsbedingungen in Produktionsländern ein.… wird im Waldhotel Stuttgart, das 2020 mit dem Green Sign Level 5 – dem „grünen TÜV für die Hotellerie“ zertifiziert wurde. Das Hotel ist klimaneutral und wird mit grünem Strom aus Wasserkraft versorgt. Zudem besitzt es durch eine energieeffiziente Technik und eine energetische Innensanierung ein sehr geringes Energie- sowie Heizungsaufkommen und nutzt zum Heizen Fernwärme aus einer Biogasanlage. Alle übrigen CO 2-Emissionen werden durch Klimaschutzprojekte kompensiert. Die Einrichtung besteht aus naturnahen, hochwertigen Materialien und es werden ausschließlich nachhaltig zertifizierte, vegane Pflege- sowie Kosmetikprodukte verwendet. Für nahezu alles, was das Hotel bezieht, werden lokale Unternehmen beauftragt. So kommt beispielsweise das Fleisch aus regionaler artgerechter Haltung aus Baden-Württemberg und Bayern, Bier, Säfte und Wasser aus der Region sowie 70 Prozent der Weine von regionalen Weingütern. Biozertifizierter Tee und Kaffee gehören ebenfalls zum Angebot. º waldhotel-stuttgart.de Abbildungen: © lebasi0601, Simon Dux Media, big Stocker, Cube29, Kengi, Puckung, Revolutionizzed, ANT 7 / Shutterstock.com GREEN TOURIST Panoramaweg-Ausblick auf Stuttgart Ob Kultur oder Natur – so erleben Sie die Stadt nachhaltig: Im Grünen U lässt es sich entspannt spazieren, picknicken, joggen oder radeln. Der Park ist in der Form eines riesigen Us angelegt und zieht sich acht Kilometer durch die Stadt. Er umfasst die Schloßgartenanlagen, den Rosensteinpark, den Leibfriedschen Garten, den Wartberg und den Höhenpark Killesberg. Das Museum Stadtpalais Stuttgart beschäftigt sich mit der Stadt und seiner urbanen Kultur. Dabei stehen vor allem Zukunftsfragen, Architektur und Nachhaltigkeit im Fokus der unterschiedlichen (Mitmach-) Ausstellungen und Veranstaltungen. Konrad-Adenauer-Straße 2Stuttgart ist die Stadt zwischen Wald und Reben und lässt sich in vielerlei Hinsicht grün entdecken. Ob ein Ausflug in die umliegenden Wälder, Parks oder in die Weinberge – besonders schöne Routen bieten die Panoramawege, die mit tollen Aussichtspunkten aufwarten. Die Wege sind für jeden begehbar und können vom Anfänger bis zum erfahrenen Wanderer einfach bewältigt werden. Eine Auswahl der schönsten Panoramawege finden Sie hier: º bit.ly/3FUKdfoGENUSSVOLL … und nachhaltig speisen Sie in diesen Lokalitäten: Als roter Imbisswagen gestartet ist das Kantinchen inzwischen Bioladen, Café und Catering-Service in einem. Für die Speisen werden Zutaten aus dem eigenen Bioladen verwendet. Lebensmittel, die nicht mehr lange haltbar oder nicht „schön“ genug für den Verkauf sind, landen nicht in der Tonne, sondern werden in den Gerichten verarbeitet. Der Kaffee stammt aus ökologischem Anbau aus Indien. Alexanderstraße 180 º kantinchen.com Bei Körle und Adam werden abwechslungsreiche vegane Speisen wie asiatische Currys und deutsche Gerichte serviert. Zubereitet werden diese hauptsächlich aus Bioprodukten, die von regionalen Erzeugern stammen. Feuerbacher-Tal-Straße 31 º koerleundadam.deDas Demeter-zertifizierte Restaurant Lässig bezieht seine Zutaten wie Obst, Gemüse, Backwaren und Fleisch fair und regional – hauptsächlich aus Baden-Württemberg. Tipp: Jeden ersten Sonntag im Monat findet der stadtbekannte Biobrunch statt. Gerokstraße 12 º restaurant-laessig.de SHOPPING-LALLNE… kommt bei diesen grünen Geschäften auf: Hier schlagen Eco Fashion-Herzen höher: Eine große Auswahl fairer und trendiger Kleidung, Schuhe, Schmuck, Accessoires und Lifestyle-Produkte gibt’s auf 400 Quadratmetern bei Greenality. Friedrichstraße 39 º greenality.de/store-stuttgart In dem Unverpackt-Laden Ohne PlaPla erhalten Sie plastik- und palmölfreie Lebensmittel sowie Drogerieartikel wie Kosmetik, Haushaltswaren oder Zutaten für DIY-Putz- und Reinigungsmittel. Fürstenstraße 5 º ohneplapla.de/stuttgartDer Vintage Markt bietet ausgewählte Secondhand- sowie Vintage-Bekleidung der 80er/90er-Jahre für Frauen und Männer. Zum Sortiment gehören vor allem bunte Hemden und Kleider, knallige Windbreaker, Jeansjacken und High Waist-Jeans. Tübinger Straße 74 º vintage-markt-stuttgart.de Als roter Imbisswagen gestartet ist das Kantinchen inzwischen Bioladen, Café und Catering-Service in einem. Für die Speisen werden Zutaten aus dem eigenen Bioladen verwendet. Lebensmittel, die nicht mehr lange haltbar oder nicht „schön“ genug für den Verkauf sind, landen nicht in der Tonne, sondern werden in den Gerichten verarbeitet. Der Kaffee stammt aus ökologischem Anbau aus Indien. Alexanderstraße 180 º kantinchen.com Bei Körle und Adam werden abwechslungsreiche vegane Speisen wie asiatische Currys und deutsche Gerichte serviert. Zubereitet werden diese hauptsächlich aus Bioprodukten, die von regionalen Erzeugern stammen. Feuerbacher-Tal-Straße 31 º koerleundadam.de Das Demeter-zertifizierte Restaurant Lässig bezieht seine Zutaten wie Obst, Gemüse, Backwaren und Fleisch fair und regional – hauptsächlich aus Baden-Württemberg. Tipp: Jeden ersten Sonntag im Monat findet der stadtbekannte Biobrunch statt. Gerokstraße 12 º restaurant-laessig.de IMMER MOBIL Stella-Sharing Das Stadtzentrum Stuttgarts befindet sich in einem flachen Talkessel. Deshalb können Sie viele Orte bequem zu Fuß erlaufen. Wer weitere Strecken zurücklegen will, der hat die Wahl zwischen Leihrädern, beispielsweise von Regio Rad Stuttgart, elektrisch betriebenen Rollern, die über stella-sharing.de gemietet werden können, und dem sehr gut ausgebauten Netz an Bussen, U-Bahnen und S-Bahnen.Tipp: Mit der Stuttcard sind die Fahrten im öffentlichen Nahverkehr sowie freier Eintritt in allen Museen und vielen Freizeiteinrichtungen inklusive. º Weitere Infos city-tourist.de/citycard-stuttgart.htm

GUT GERUHT

… trägt Stuttgart mit dem Titel

Fairtrade-Stadt bereits seit 2013. Damit setzt sich die Landeshauptstadt Baden-Württembergs für den fairen Handel und faire Arbeitsbedingungen in Produktionsländern ein.

… wird im Waldhotel Stuttgart, das 2020 mit dem Green Sign Level 5 – dem „grünen TÜV für die Hotellerie“ zertifiziert wurde. Das Hotel ist klimaneutral und wird mit grünem Strom aus Wasserkraft versorgt. Zudem besitzt es durch eine energieeffiziente Technik und eine energetische Innensanierung ein sehr geringes Energie- sowie Heizungsaufkommen und nutzt zum Heizen Fernwärme aus einer Biogasanlage. Alle übrigen CO 2-Emissionen werden durch Klimaschutzprojekte kompensiert. Die Einrichtung besteht aus naturnahen, hochwertigen Materialien und es werden ausschließlich nachhaltig zertifizierte, vegane Pflege- sowie Kosmetikprodukte verwendet. Für nahezu alles, was das Hotel bezieht, werden lokale Unternehmen beauftragt. So kommt beispielsweise das Fleisch aus regionaler artgerechter Haltung aus Baden-Württemberg und Bayern, Bier, Säfte und Wasser aus der Region sowie 70 Prozent der Weine von regionalen Weingütern. Biozertifizierter Tee und Kaffee gehören ebenfalls zum Angebot. º waldhotel-stuttgart.de Abbildungen: © lebasi0601, Simon Dux Media, big Stocker, Cube29, Kengi, Puckung, Revolutionizzed, ANT 7 / Shutterstock.com

GREEN TOURIST

Ob Kultur oder Natur – so erleben Sie die Stadt nachhaltig:

Im Grünen U lässt es sich entspannt spazieren, picknicken, joggen oder radeln. Der Park ist in der Form eines riesigen Us angelegt und zieht sich acht Kilometer durch die Stadt. Er umfasst die Schloßgartenanlagen, den Rosensteinpark, den Leibfriedschen Garten, den Wartberg und den Höhenpark Killesberg.

Das Museum Stadtpalais Stuttgart beschäftigt sich mit der Stadt und seiner urbanen Kultur. Dabei stehen vor allem Zukunftsfragen, Architektur und Nachhaltigkeit im Fokus der unterschiedlichen (Mitmach-) Ausstellungen und Veranstaltungen. Konrad-Adenauer-Straße 2

Stuttgart ist die Stadt zwischen Wald und Reben und lässt sich in vielerlei Hinsicht grün entdecken. Ob ein Ausflug in die umliegenden Wälder, Parks oder in die Weinberge – besonders schöne Routen bieten die Panoramawege, die mit tollen Aussichtspunkten aufwarten. Die Wege sind für jeden begehbar und können vom Anfänger bis zum erfahrenen Wanderer einfach bewältigt werden. Eine Auswahl der schönsten Panoramawege finden Sie hier: º bit.ly/3FUKdfo

GENUSSVOLL

… und nachhaltig speisen Sie in diesen Lokalitäten:

Als roter Imbisswagen gestartet ist das Kantinchen inzwischen Bioladen, Café und Catering-Service in einem. Für die Speisen werden Zutaten aus dem eigenen Bioladen verwendet. Lebensmittel, die nicht mehr lange haltbar oder nicht „schön“ genug für den Verkauf sind, landen nicht in der Tonne, sondern werden in den Gerichten verarbeitet. Der Kaffee stammt aus ökologischem Anbau aus Indien. Alexanderstraße 180 º kantinchen.com

Bei Körle und Adam werden abwechslungsreiche vegane Speisen wie asiatische Currys und deutsche Gerichte serviert. Zubereitet werden diese hauptsächlich aus Bioprodukten, die von regionalen Erzeugern stammen. Feuerbacher-Tal-Straße 31 º koerleundadam.de

Das Demeter-zertifizierte Restaurant Lässig bezieht seine Zutaten wie Obst, Gemüse, Backwaren und Fleisch fair und regional – hauptsächlich aus Baden-Württemberg. Tipp: Jeden ersten Sonntag im Monat findet der stadtbekannte Biobrunch statt. Gerokstraße 12 º restaurant-laessig.de

SHOPPING-LALLNE

… kommt bei diesen grünen Geschäften auf:

Hier schlagen Eco Fashion-Herzen höher: Eine große Auswahl fairer und trendiger Kleidung, Schuhe, Schmuck, Accessoires und Lifestyle-Produkte gibt’s auf 400 Quadratmetern bei Greenality. Friedrichstraße 39 º greenality.de/store-stuttgart

In dem Unverpackt-Laden Ohne PlaPla erhalten Sie plastik- und palmölfreie Lebensmittel sowie Drogerieartikel wie Kosmetik, Haushaltswaren oder Zutaten für DIY-Putz- und Reinigungsmittel. Fürstenstraße 5 º ohneplapla.de/stuttgart

Der Vintage Markt bietet ausgewählte Secondhand- sowie Vintage-Bekleidung der 80er/90er-Jahre für Frauen und Männer. Zum Sortiment gehören vor allem bunte Hemden und Kleider, knallige Windbreaker, Jeansjacken und High Waist-Jeans. Tübinger Straße 74 º vintage-markt-stuttgart.de

Als roter Imbisswagen gestartet ist das Kantinchen inzwischen Bioladen, Café und Catering-Service in einem. Für die Speisen werden Zutaten aus dem eigenen Bioladen verwendet. Lebensmittel, die nicht mehr lange haltbar oder nicht „schön“ genug für den Verkauf sind, landen nicht in der Tonne, sondern werden in den Gerichten verarbeitet. Der Kaffee stammt aus ökologischem Anbau aus Indien. Alexanderstraße 180 º kantinchen.com

Bei Körle und Adam werden abwechslungsreiche vegane Speisen wie asiatische Currys und deutsche Gerichte serviert. Zubereitet werden diese hauptsächlich aus Bioprodukten, die von regionalen Erzeugern stammen. Feuerbacher-Tal-Straße 31 º koerleundadam.de Das Demeter-zertifizierte Restaurant Lässig bezieht seine Zutaten wie Obst, Gemüse, Backwaren und Fleisch fair und regional – hauptsächlich aus Baden-Württemberg.

Tipp: Jeden ersten Sonntag im Monat findet der stadtbekannte Biobrunch statt. Gerokstraße 12 º restaurant-laessig.de

IMMER MOBIL

Das Stadtzentrum Stuttgarts befindet sich in einem flachen Talkessel. Deshalb können Sie viele Orte bequem zu Fuß erlaufen. Wer weitere Strecken zurücklegen will, der hat die Wahl zwischen Leihrädern, beispielsweise von Regio Rad Stuttgart, elektrisch betriebenen Rollern, die über stella-sharing.de gemietet werden können, und dem sehr gut ausgebauten Netz an Bussen, U-Bahnen und S-Bahnen.

Tipp: Mit der Stuttcard sind die Fahrten im öffentlichen Nahverkehr sowie freier Eintritt in allen Museen und vielen Freizeiteinrichtungen inklusive. º Weitere Infos city-tourist.de/citycard-stuttgart.htm