Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 23 Min.

Himmlische Plätzchen-Zeit!: Süße Rezepte für schöne Stunden im Advent


Lea Backen & Kochen im Advent - epaper ⋅ Ausgabe 1/2018 vom 19.09.2018

Selber backen macht Spaß. Aber warum denn dabei alleine werkeln? Zusammen mit den besten Freundinnen ist es doch viel lustiger. Und hinterher wird gemeinsam fröhlich genascht


Artikelbild für den Artikel "Himmlische Plätzchen-Zeit!: Süße Rezepte für schöne Stunden im Advent" aus der Ausgabe 1/2018 von Lea Backen & Kochen im Advent. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lea Backen & Kochen im Advent, Ausgabe 1/2018

Zitronen-Küsschen

Zutaten für 40 Stück:
225g Mehl • 100g weiche Butter • 50g Zucker • 1 Pck. Vanillezucker • 1 Pck. Zitronenabrieb (z. B. Finesse von Dr. Oetker) • 150g Lemon Curd (Brotaufstrich) • 75g Puderzucker • 3 TL Zitronensaft

So wird’s gemacht:
1 Mehl sieben. Butter in Flöckchen, Zucker und Vanillezucker mit Zitronenabrieb, Mehl, 100g Lemon Curd verkneten. Teig zu einer dicken Rolle formen, in Frischhaltefolie wickeln und ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lea Backen & Kochen im Advent. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2018 von Liebe Leserin, lieber Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser!
Titelbild der Ausgabe 1/2018 von Die Geschichte vom Nussknacker. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Geschichte vom Nussknacker
Titelbild der Ausgabe 1/2018 von Glühwein & Co.: Jetzt tut was Heißes richtig gut!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Glühwein & Co.: Jetzt tut was Heißes richtig gut!
Titelbild der Ausgabe 1/2018 von Festlich geschmückt: Freuen Sie sich auf die Adventszeit!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Festlich geschmückt: Freuen Sie sich auf die Adventszeit!
Titelbild der Ausgabe 1/2018 von Knusper, knusper, Knäuschen …: Wir lieben Lebkuchen!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Knusper, knusper, Knäuschen …: Wir lieben Lebkuchen!
Titelbild der Ausgabe 1/2018 von Süßes Lebkuchenhaus: … zum Selberbasteln. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Süßes Lebkuchenhaus: … zum Selberbasteln
Vorheriger Artikel
Die Geschichte vom Nussknacker
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Glühwein & Co.: Jetzt tut was Heißes richtig gut!
aus dieser Ausgabe

So wird’s gemacht:
1 Mehl sieben. Butter in Flöckchen, Zucker und Vanillezucker mit Zitronenabrieb, Mehl, 100g Lemon Curd verkneten. Teig zu einer dicken Rolle formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 60 Min. kühlen.
2 Den Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad). Von der Teigrolle 40 Scheiben abschneiden. Diese zu Kugeln formen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Mit einem bemehlten Kochlöffelstiel kleine Mulden einstechen. Restl. Lemon Curd in einen Gefrierbeutel füllen, ein winziges Eckchen abschneiden und den Inhalt in die Plätzchenmulden spritzen. Die Küsschen auf der Mittelschiene ca. 12 Min. backen. Danach zum Abkühlen mit dem Backpapier einfach auf einen Gitterrost ziehen.
3 Den Puderzucker sieben, mit dem Zitronensaft verquirlen und mit einem Teelöffel über die abgekühlten Küsschen sprenkeln.

iZubereitung: 40 Min.,Kühlen: 60 Min.,Backen: 12 Min.Pro Stück: 60 kcal, KH: 10g, F: 2g, E: 1g

Lea TIPP

Für selbst gemachten Lemon Curd 100g Butter mit 200g Puderzucker und Abrieb von 2 Bio-Zitronen bei milder Hitze schmelzen. 3 Eier verquirlen und unterschlagen. Alles unter Rühren sanft erhitzen, bis der Mix cremig andickt. Abfüllen.

Lasst uns froh und munter sein …


Vanille-Stangerl

Zutaten für 55 Stück:
• 175g Mehl • 1 Pck. Vanille-Puddingpulver (zum Kochen)
• 80g brauner Zucker • 2 Eigelb • 125g weiche Butter
• 100g gemahlene Mandeln • 50g gesiebter Puderzucker
• 1 Pck. Vanillezucker

So wird’s gemacht:
1 Mehl und Puddingpulver sieben. Mit Zucker, den beiden Eigelben, Butter in Flöckchen, den gemahlenen Mandeln glatt verkneten. Den Mürbeteig in 6 Portionen teilen, zu dicken Rollen (ca. 45 cm lang) formen. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. kühlen.
2 Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad). Jede der sechs Teigrollen schräg in ca. 5 cm lange Stangen schneiden, diese auf mit Backpapier belegte Bleche setzen. Ca. 10 Min. backen. Inzwischen Puderzucker sieben und mit Vanillezucker mischen.
3 Die heißen Teigstangen in dem Puderzucker-Mix wenden. Zum Abkühlen auf einen Gitterrost legen. Erst nach dem vollständigen Erkalten zum Lagern in Dosen verpacken.

iZubereitung: 30 Min.,Kühlen: 30 Min.,Backen: 10 Min.Pro Stück: 55 kcal, KH: 5g, F: 3g, E: 1g

Lea TIPP

Für ein besonders intensives Vanille-Aroma noch etwas frisch ausgeschabtes Vanillemark unter den Puderzucker mischen. Oder für eine köstliche Alternative das Puddingpulver im Teig durch 40g Speisestärke und etwas frisch gemahlene Tonkabohne ersetzen. Den Puderzucker-Mix zum Wenden dann auch mit gemahlener Tonkabohne aromatisieren.

Besser die Plätzchen nie schmecken

Mandel-Schoko-Ecken

Zutaten für 70 Stück:
• 2 Eier • 250g Zucker • 100g Erdnüsse • 100g Rosinen, getrocknete Cranberrys oder Kirschen • 250g Zartbitter-Kuvertüre • 200g gem. Mandeln • 50g Mehl

So wird’s gemacht:
1 Eier, Zucker 10 Min. weißschaumig schlagen. Erdnüsse, Rosinen bzw. Cranberrys oder Kirschen und 80g Kuvertüre fein hacken. Mit Mandeln und Mehl unterheben. Auf mit Frischhaltefolie belegtes Blech geben, mit Folie bedeckt ca. 1 cm dick ausrollen. 4 Std. kühlen.
2 Die Teigplatte in 4 x 4 cm große Quadrate teilen, diese quer in Dreiecke halbieren. 1 Std. trocknen. Den Backofen vorheizen (Elektro: 190 Grad/Umluft: 170 Grad). Dreiecke auf mit Backpapier belegten Blechen 15 Min. backen. Die übrige Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen. Dreiecke eintauchen, dann trocknen lassen.

iZubereitung: 50 Min.;Ruhen: 5 Std.;Backen: 15 Min.Pro Stück: 70 kcal, KH: 11g, F: 3g, E: 1g

Haselnusss-Kirsch-Makronen

Zutaten für 45 Stück:
• 100g Sauerkirschen (Glas) • 250g gemahlene Haselnüsse
• 200g Zucker • 3 Eiweiß • 45 Backoblaten (ø 5 cm)

So wird’s gemacht:
1 Kirschen abgießen, zum Abtropfen auf Küchenkrepp auslegen. Haselnüsse, Zucker, Eiweiße und 4 EL Wasser in einem großen Topf bei milder Hitze unter ständigem Rühren erhitzen, bis sich die Masse heiß anfühlt, aber noch nicht kocht (ca. 60 Grad). Vom Herd nehmen. Kirschen halbieren und unterheben.
2 Den Backofen vorheizen (Elektro: 190 Grad/Umluft: 170 Grad). Die Oblaten auf mit Backpapier belegtem Blech verteilen. Die Haselnuss-Kirsch-Masse mit zwei Teelöffeln zu Häufchen abstechen und daraufgeben. Ca. 11 Min. backen. Auf dem Blech vollständig abkühlen lassen. Sind frisch knusprig, werden durch Lagerung weich.

iZubereitung: 30 Min.;Backen: 11 Min.Pro Stück: 60 kcal, KH: 5g, F: 4g, E: 1g

Butterkekse mit Gelee

Zutaten für 25 Stück:
• 200g Butter • 250g Puderzucker • 1 Eigelb • 300g Mehl • Rosenwasser (Apotheke, vom Türken) • 160g Himbeer-Gelee

So wird’s gemacht:
1 Butter würfeln. 100g Puderzucker sieben. Beides mit Eigelb, Mehl, 1-2 EL Rosenwasser glatt verkneten. Teig 60 Min. kühlen.
2 Den Teig auf bemehlter Fläche 4 mm dünn ausrollen, Blüten ausstechen. Bei der Hälfte mittig ein Loch ausstanzen. Teigreste immer wieder verkneten und neu ausrollen. Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad).
3 Blüten 10 Min. backen. Abkühlen lassen. Mit 150g heißem Gelee zusammensetzen. 150g Puderzucker sieben, mit restl. Gelee, 1 TL Rosenwasser, 2-3 EL Wasser verrühren und aufpinseln.

iZubereitung: 60 Min.Kühlen: 60 Min.;Backen: 10 Min.Pro Stück: 160 kcal, KH: 19g, F: 8g, E: 2g

Kokos-Würfel mit Ananas

Zutaten für 25 Stück:
• 150 ml Kokosmilch • 120g Zucker • 3 EL Honig • 100g kandierte Ananas • 50g geh. Pistazien • 2 EL Butter • 220g Kokosraspel

So wird’s gemacht:
1 Kokosmilch, Zucker, Honig aufkochen. Ananas, Pistazien hacken. Mit Butter, 180g Kokosraspeln einrühren. Ofen vorheizen (Elektro: 190 Grad/Umluft: 170 Grad).
2 Kokosmasse als Quadrat auf mit Backpapier belegtes Blech (mit gefalteter Alufolie begrenzen) streichen. Ca. 12 Min. backen. Nach dem Erkalten in Würfel teilen, in den übrigen Kokosraspeln wälzen.

i Zubereit.: 45 Min.;Backen: 12 Min.; Stück: 115 kcal, KH: 10g, F: 7g, E: 1g

Süße Elche aus Lebkuchen

Zutaten für 50 Stück:
• 180g Quittengelee • 120g Zucker • 80g Butter • 1 TL Natron • Lebkuchengewürz • 400g Roggenmehl • Zuckerschrift

So wird’s gemacht:
1 Gelee, Zucker, 5 EL Wasser aufkochen. Butter darin schmelzen. Abkühlen und mit Natron, 3-4 TL Gewürz, Mehl glatt verkneten. Teig in Folie gewickelt 8 Std. kühlen.
2 Backofen vorheizen (Elektro: 190 Grad/Umluft: 170 Grad). Teig ausrollen, ausstechen. Auf mit Backpapier ausgelegten Blechen ca. 8 Min. backen. Nach Erkalten mit Zuckerschrift verzieren.

iZubereitung: 75 Min.Kühlen: 8 Std.;Backen: 8 Min.;Pro Stück: 70 kcal, KH: 10g, F: 1g, E: 1g

Mokka-Baiser-Bohnen

Zutaten für 30 Stück:
• 3 Eiweiß • Salz • 120g Zucker • 50g Puderzucker • 1 EL Speisestärke • 1 EL Kaffeepulver • 120 ml Mokka • 200g Kuvertüre

So wird’s gemacht:
1 Ofen vorheizen (Elektro: 90 Grad/Umluft: 70 Grad). Eiweiße, 1 Prise Salz steif schlagen. Zucker dabei einrieseln lassen. Puderzucker, Stärke sieben, unterziehen. In länglichen Tupfen auf mit Backpapier belegte Bleche spritzen. Kaffeepulver aufstäuben. Ca. 2,5 Std. trocknen.
2 Mokka erhitzen, Kuvertüre hacken und darin schmelzen. Je 2 der abgekühlten Baiserbohnen damit zusammensetzen. Am besten über Nacht trocknen lassen. Luftdicht verpackt lagern.

iZubereitung: 45 Min.;Backen: 2,5 Std.Pro Stück: 60 kcal, KH: 9g, F: 2g, E: 0,5 g

Honig-Rollen

Zutaten für 30 Stück:
• 150g Honig • 50g Zucker • 1 Eigelb • 3 TL Lebkuchengewürz • 200g Mehl • 50g Mandelblättchen • 200g Marzipan • Bittermandelöl

So wird’s gemacht:
1 Honig, Zucker, 2 EL Wasser aufkochen. Nach Erkalten Eigelb, Gewürz einrühren. Mit Mehl verkneten. Teig in Folie gewickelt 8 Std. kühlen.
2 Mandelblättchen rösten. Mit 2 EL Wasser, Marzipan und 5 Tropfen Bittermandelöl verkneten. Auf mit Puderzucker bestäubter Fläche zu
3 Rollen (25 cm lang) formen. Ofen vorheizen (Elektro: 190 Grad/Umluft: 170 Grad).
3 Teig auf bemehlter Fläche auf 25 x 25 cm ausrollen. Wasser aufpinseln und dritteln. Mandelrollen darin einwickeln, zu 50 cm langen Rollen formen, in Stücke teilen, 15 Min. backen.

iZubereitung: 50 Min.;Kühlen: 8 Std.Backen: 15 Min.;Pro Stück: 100 kcal, KH: 15g, F: 3g, E: 2g

Teelöffelchen mit Glasur

Zutaten für 50 Stück:
• 2 TL Jasmintee • 200g Butter • 120g Zucker • 1 Eigelb • 300g Mehl • 150g Puderzucker • 5 EL Limettensaft • Grüne Speisefarbe

So wird’s gemacht:
1 Tee mörsern. Mit der Butter, Zucker, Eigelb, Mehl verkneten. Den Backofen vorheizen (Elektro: 190 Grad/Umluft: 170 Grad).
2 Den Teig zwischen zwei Lagen Backpapier 8 mm dick ausrollen, Löffel ausstechen oder -schneiden. Auf mit Backpapier ausgelegten Blechen 20 Min. backen.
3 Puderzucker sieben, mit Limettensaft, Speisefarbe verrühren, abgekühlte Löffel halb eintauchen.

i Zuber.: 40 Min.;Backen: 20 Min.;Pro Stück: 60 kcal, KH: 9g, F: 3g, E: 1g

Linzer Kissen mit Preiselbeer

Zutaten für 30 Stück:
• 250g Butter • 120g Puderzucker • 1 Eigelb • 300g Mehl • 150g gem., 50g geh. Nüsse • Zimt • 180g Preiselbeeren • 4 EL Milch

So wird’s gemacht:

1 Butter, Puderzucker, Eigelb, Mehl, gem. Nüsse und 2 TL Zimt verkneten. Teig 1 Std. kühlen.
2 Backofen vorheizen (Elektro: 190 Grad/Umluft: 170 Grad). Den Teig dünn ausrollen, Quadrate ausrädeln. Je 2 mit Beeren füllen. Ränder mit Gabel andrücken. Milch aufpinseln, geh. Nüsse aufstreuen. Dann auf mit Backpapier belegten Blechen ca. 12 Min. backen.

i Zuber.: 50 Min.;Kühlen: 1 Std.;Backen: 12 Min.Pro Stück: 165 kcal, KH: 15g, F: 11g, E: 2g

Kardamomtaler mit Macadamia

Zutaten für 35 Stück:
• 200g weiche Butter • 70g Puderzucker • 1 Eigelb • 260g Mehl
Kardamompulver • 150g gesalzene Macadamianüsse

So wird’s gemacht:
1 Butter, Puderzucker schaumig schlagen. Eigelb unterziehen. Mehl, 1-2 TL Kardamom sieben, einrühren. Teig in einen Spritzbeutel füllen. Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad).
2 Aus der Lochtülle mit reichlich Abstand dicke Teigtupfen auf mit Backpapier belegte Bleche spritzen. Macadamias kalt abbrausen und noch nass eindrücken, ca. 15 Min. backen. Taler auf Gitterrosten gut abkühlen lassen und in Blechdosen lagern.

iZubereitung: 45 Min.;Backen: 15 Min.Pro Stück: 60 kcal, KH: 10g, F: 2g, E: 1g

Apfel-Ingwer-Pfefferkuchen

Zutaten für 50 Stück:
• 180g Apfelgelee • 120g Zucker • 80g Butter • 1 TL Natron • 400g Roggenmehl • Zimt, Ingwerpulver • Zuckerschrift

So wird’s gemacht:
1 Apfelgelee, Zucker, 5 EL Wasser aufkochen. Butter zufügen und darin schmelzen. Nach Erkalten Natron, Mehl, je 2 TL Zimt und Ingwer unterkneten. Den Teig zur Kugel formen und in Frischhaltefolie wickeln, 8 Std. kühlen.
2 Den Backofen vorheizen (Elektro: 190 Grad/ Umluft: 170 Grad). Teig auf leicht bemehlter Fläche dünn ausrollen. Handschuhe (oder andere Weihnachts-Figuren) ausstechen. Dann auf mit Backpapier belegten Blechen ca. 9 Min. backen. Auf Gitterrosten abkühlen lassen. Nach Erkalten mit Zuckerschrift verzieren. Trocknen lassen.

iZubereitung: 75 Min.;Kühlen: 8 Std.Backen: 9 Min.;Pro Stück: 70 kcal, KH: 10g, F: 1g, E: 1g

Oh du fröhliche, oh du leckere …

Linzer Kringel mit Mohn

Zutaten für 30 Stück:
• 225g Mehl • 200g Zucker • 150g gem. Mandeln • 50g gem. Mohn • 200g Butter • 1 Ei • 1 Eigelb • 1 TL Zimt • 2 Msp. gem. Gewürznelken • 1 EL Kirschwasser • 125g Hagebutten-Konfitüre • Puderzucker

So wird’s gemacht:
1 Mehl, Zucker, Mandeln, Mohn, Butter in Flöckchen, Ei, Eigelb, Gewürze und das Kirschwasser mit den Knethaken des Handrührers vermengen und mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. In Frischhaltefolie gewickelt 2 Std. gekühlt ruhen lassen.
2 Den Ofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad). Den Teig 3 mm dick ausrollen und 60 Kekse (Ø 6 cm) ausstechen. Aus der Hälfte mittig kleine Löcher oder Sterne ausstechen. Dann die Plätzchen auf mit Backpapier belegten Blechen ca. 8 Min. backen.
3 Die Hagebutten-Konfitüre erwärmen, glatt rühren und je einen Klecks mittig auf ein Plätzchen ohne Loch geben, verstreichen. Ein Plätzchen mit Loch mit Puderzucker bestreuen, auf ein bestrichenes Plätzchen drücken.

iZubereitung: 60 Min.Ruhen: 2 Std.Backen: 8 Min.Pro Stück: 160 kcal, KH: 15g, F: 10g, E: 2g

Alle Plätzchen sind schon da


Kakao-Küsschen mit Kaffee-Duft

Zutaten für 60 Stück:
• 50g Haselnusskerne • 1/2 EL Espressobohnen • 1 EL Zucker • 200g Mehl • 40g Kakaopulver • 1/2 TL Backpulver • 1/2 TL Salz • 250g Butter • 125g Puderzucker • 1 EL Rum • 200g dunkle Schokolade (70% Kakaoanteil) • 40 ml starker Espresso • 150 ml Sahne

So wird’s gemacht:
1 Für den Teig Nüsse, Espressobohnen und Zucker im Blitzhacker fein mahlen. Mit Mehl, Kakao, Backpulver, Salz mischen. 225g Butter, Puderzucker schaumig schlagen. Rum und Mehl-Mix unterkneten. Teig in Frischhaltefolie gewickelt 2 Std. kühlen.
2 Backofen vorheizen (Elektro: 160 Grad/ Umluft: 140 Grad). Aus dem Teig mit den Händen 120 kleine Kugeln formen und auf mit Backpapier belegte Backbleche setzen. Auf der Mittelschiene ca. 10 Min. backen. Herausnehmen, komplett abkühlen lassen.
3 Für die Füllung die Schokolade hacken und mit 25g Butter in eine Schüssel geben. Espresso und Sahne erhitzen, über die Schoko-Butter-Mischung gießen. Kurz warten und anschließend glatt rühren, bis die Creme schön glänzt. Lauwarm abkühlen lassen, in einen Spritzbeutel füllen und auf die flache Seite von 60 Talern spritzen. Mit den restlichen Talern zusammensetzen. Evtl. kurz kalt stellen, damit die Creme fest wird.

iZubereitung: 70 Min.;Kühlen: 2 Std.;Backen: 10 Min.Pro Stück: 90 kcal, KH: 6g, F: 7g, E: 1g

Unser Tipp:
Wenn Sie After Eight mögen, können Sie die Schoko-Kaffeecreme zusätzlich noch mit 1-2 Tropfen Minzöl aromatisieren.

Macadamia-Rauten mit Salzkaramell

Morgen, Kinder, wird’s was geben …


Zutaten für 65 Stück:
• 60g gesalzene Macadamianüsse • 120g Zucker • Fleur de Sel • 40g ungesalzene Macadamianüsse • 250g Mehl • 1/2 TL gem. Vanille • 150g Butter • 4 gestr. EL Crème fraîche • 4 EL Sahne

So wird’s gemacht:
1 Die gesalzenen Macadamianüsse sehr grob hacken. 90g Zucker in einer unbeschichteten Pfanne schmelzen und goldbraun karamellisieren. Die gehackten Nüsse und etwas Fleur de Sel unterrühren und die Masse auf Backpapier streichen (Vorsicht, sehr heiß!) und abkühlen lassen.
2 Ungesalzene Nüsse im Blitzhacker fein mahlen. Mit Mehl, 30g Zucker, Vanille mischen. Die Butter und Crème fraîche zufügen und zügig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie gewickelt ca. 3 Std. im Kühlschrank ruhen lassen. Backbleche mit Backpapier belegen. Den Ofen vorheizen (Elektro: 190 Grad/Umluft: 170 Grad).
3 Den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche 3 mm dünn zu einem Rechteck (30 x 40 cm) ausrollen und daraus 5 cm große Rauten ausschneiden. Mit gut 3 cm Abstand auf die Bleche legen, mit Sahne bepinseln. Karamell hacken, aufstreuen. Plätzchen 12 Min. backen. Herausnehmen und auf Gittern abkühlen lassen.

iZubereitung: 50 Min.Ruhen: 3 Std.;Backen: 12 Min.Pro Stück: 55 kcal, KH: 5g, F: 3g, E: 1g

Walnuss-Cookies mit Zucker

Zutaten für 36 Stück:
• 240g Butter • 250g brauner Zucker • 1 TL Vanilleextrakt • 2 EL Ahornsirup • 380g Mehl • Gem. Muskat • Pimentpulver • 80g gehackte Walnüsse

So wird’s gemacht :
1 Butter, 140g Zucker, Vanille und Sirup cremig rühren. Mehl mit je 1 Prise Muskat und Piment unterkneten. Walnüsse unter den Teig kneten. 2 Rollen (ø 4-5 cm) formen, in Frischhaltefolie gewickelt 60 Min. kühlen. Ofen vorheizen (Elektro: 160 Grad/Umluft: 140 Grad).
2 Teigrollen mit den Händen etwas anwärmen. Arbeitsfläche mit restl. braunem Zucker bestreuen. Teigrollen darin wälzen, etwas andrücken und in je 18 Scheiben schneiden. Mit Abstand auf mit Backpapier belegten Blechen verteilen und ca. 18 Min. backen.

iZubereitung: 40 Min.;Ruhen: 60 Min.;Backen: 18 Min.Pro Stück: 120 kcal, KH: 12g, F: 7g, E: 2g

Sandwich-Kekse mit Karotte

Zutaten für 40 Stück:
• 170g Mehl • 2 Msp. Backpulver • 1 EL Kakao • 2 EL Stärke • 130g Zucker • 1 Ei • 120g Butter • 150g Karotten • 200g Orangenmarmelade • 30g ger. Ingwer • 1/2 TL Kokosfett

So wird’s gemacht:
1 Mehl, Backpulver, Kakao, Stärke, 80g Zucker, 1 Ei und Butter verkneten. Teig halbieren, Rollen (ø 2 cm) formen. 2 Std. kühlen. Ofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad). Die Rollen in je 60 Scheiben schneiden. Auf Blechen ca. 10 Min. backen. Abkühlen.
2 Karotten schälen, raspeln. Mit 50g Zucker, Marmelade 5 Min. kochen. Ingwer zufügen. 10 Min. offen einkochen. Kokosfett zufügen, pürieren. Je 3 Taler mit Hilfe der Füllung zusammensetzen.

iZubereitung: 50 Min.;Ruhen: 2 Std.;Backen: 10 Min.Pro Stück: 60 kcal, KH: 8g, F: 3g, E: 1g

Marzipan-Wirbel mit Zitrone

Zutaten für 30 Stück:
• 125g Butter • 100g Zucker • 1 Ei • 1 TL Zitronenabrieb • 225g Mehl • 40g weiße Schokolade • Rote Lebensmittelfarbe • 150g Marzipan • 1 EL Zitronenlikör • 1 EL Zitronensaft

So wird’s gemacht:
1 Butter würfeln, mit Zucker, Ei, Zitronenabrieb verrühren. Mehl unterkneten. Teig halbieren. Weiße Schokolade reiben, unter eine Teighälfte kneten. Andere Teighälfte rot färben. 60 Min. kalt stellen. Nochmals durchkneten, zu 5 mm dünnen Rechtecken ausrollen. Aufeinanderlegen, fest zu einer Rolle aufrollen. 60 Min. kühlen.
2 Ofen vorheizen (Elektro: 160 Grad/Umluft: 140 Grad). Teig in ca. 60 Scheiben schneiden, ca. 12 Min. backen. Marzipan würfeln, mit Likör, Zitronensaft glatt rühren. Je 2 Kekse mit Marzipan füllen.

iZubereitung: 50 Min.;Ruhen: 2 Std.;Backen: 12 Min.Pro Stück: 110 kcal, KH: 13g, F: 6g, E: 2g

Ingwer-Türme mit Marmelade

We wish you a merry christmas …


Zutaten für 35 Stück:
• 1 Vanilleschote • 30g frischer Ingwer • 350g Mehl • 110g Puderzucker • 220 kalte Butter • 1 Eigelb • 150g Zartbitter-Kuvertüre • 60g kandierter Ingwer • 200g Orangenmarmelade

So wird’s gemacht:
1 Das Mark der Vanilleschote ausschaben. Ingwer schälen und fein reiben. Beides mit Mehl und Puderzucker mischen. Butter in Flöckchen, Eigelb zufügen und alles zügig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt 4 Std. gekühlt ruhen.
2 Den Ofen vorheizen (Elektro: 190 Grad/Umluft: 170 Grad). Teig 4 mm dick ausrollen und je die gleiche Anzahl Blumen in 3 Größen (ø 2, 4 und 5 cm) ausstechen, evtl. mit einem Holzspieß Muster eindrücken. Die Plätzchen auf mit Backpapier belegten Backblechen ca. 10 Min. backen. Abkühlen lassen.
3 Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen. Kandierten Ingwer fein hacken. Die Unterseite der größten Plätzchen mit Kuvertüre bestreichen, in den Ingwer drücken und trocken lassen. Umdrehen. Die Marmelade erwärmen, glatt rühren. Auf die restl. Plätzchen pinseln und zu Türmchen zusammensetzen.

iZubereitung: 70 Min.Ruhen: 4 Std.Backen: 10 Min.Pro Stück: 135 kcal, KH: 14g, F: 8g, E: 0,5 g

Unser Tipp:
Die Orangenmarmelade können Sie beim Erwärmen für extra weihnachtliches Aroma mit Lebkuchengewürz oder Zimt verfeinern.

Schoko-Brocken mit Aprikose

Zutaten für 60 Stück:
• 300g Trockenaprikosen • 250g Zartbitter-Schokolade • 5 Eiweiß • 300g brauner Zucker • 2 Msp. gem. Vanille • 1/2 TL Salz • 140g Mehl, Type 1050 • 1 Pck. Backpulver • Puderzucker

So wird’s gemacht:
1 Die Aprikosen im Blitzhacker pürieren. Die Schokolade grob hacken und im heißen Wasserbad schmelzen, leicht abkühlen. Den Ofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad).
2 Die Eiweiße steif schlagen. Die Schokolade, Aprikosen, Zucker, Vanille, Salz, Mehl, Backpulver verrühren. Eischnee unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier belegte Form (24 x 24 cm) streichen und ca. 60 Min. backen. In der Form auskühlen lassen, stürzen und in Quadrate schneiden. Mit Puderzucker bestäuben.

iZubereitung: 30 Min.;Backen: 60 Min.Pro Stück: 65 kcal, KH: 12g, F: 1g, E: 1g

Mandelgebäck mit Schokolade

Zutaten für 100 Stück:
• 375g Mehl • 1 gestr. TL Backpulver • 125g Zucker • 1 Pck. Vanillezucker • 1 Pck. Zitronenabrieb (Dr. Oetker) • 1 Ei • 250g Butter • 100g gehobelte Mandeln • 150g Schokolade • 1 EL Öl

So wird’s gemacht:
1 Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Zitronenabrieb, Ei, Butter, Mandeln zu einem Teig verkneten. Zu einem Rechteck (22 x 14 cm) ausrollen, 8 Std. (am besten über Nacht) mit Folie bedeckt kalt stellen.
2 Ofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad). Teig längs in 4 Streifen schneiden, diese in 1 cm breite Scheiben schneiden. Auf mit Backpapier belegten Blechen 15 Min. backen. Schokolade mit Öl im heißen Wasserbad schmelzen. Plätzchen eintauchen.

iZubereitung: 40 Min.;Ruhen: 8 Std.;Backen: 15 Min.Pro Stück: 55 kcal, KH: 5g, F: 4g, E: 0,5 g

Orangen-Makronen mit Kokos

Zutaten für 50 Stück:
• 2 Bio-Orangen • 3 Eier • 150g Zucker • 2 EL Orangenlikör (alternativ: Orangensaft) • 275g Kokosraspel

So wird’s gemacht:
1 Die Orangen heiß waschen, abtrocknen und die Schale dünn abreiben. Den Backofen vorheizen (Elektro: 175 Grad/Umluft: 155 Grad). Die Eier sehr schaumig schlagen, dabei nach und nach den Zucker einrieseln lassen. Dann Orangenlikör, Orangenabrieb und die Kokosraspel untermischen.
2 Aus der Masse mit zwei angefeuchteten Teelöffeln Häufchen abstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Ca. 8 Min. backen. Im ausgeschalteten, leicht geöffneten Ofen noch 15 Min. trocknen lassen. Herausnehmen, vollständig abkühlen lassen.

iZubereitung: 35 Min.;Backen: 8 Min.; Trocknen: 15 Min.Pro Stück: 55 kcal, KH: 4g, F: 4g, E: 1g

Stell ich den Teller raus,
legt Nik’laus mir was drauf …


Unser Tipp:
Plätzchen immer nach Sorten getrennt in Frischhalte- oder Blechdosen lagern, damit sich die Aromen nicht überlagern. Zum Anrichten evtl. mit Nüssen, Mandarinen oder fertig gekauften Zuckerkringeln ergänzen.

Nuss-Kristalle mit Zimt

So wird’s gemacht: ergibt 80 Stück
• 250g gem. Haselnüsse ohne Fett rösten. Dann abkühlen lassen. Inzwischen 250g weiche Butter, 200g Zucker und etwas Zimt schaumig schlagen. 2 Eier, 3 Eigelb einrühren. Mit den Nüssen und 500g Mehl verkneten. Teig 2 Std. kühlen. Dann auf bemehlter Fläche dünn ausrollen. Kristalle ausstechen, auf mit Backpapier belegten Blechen im vorgeheizten Ofen (Elektro: 200 Grad/Umluft: 180 Grad) 10 Min. backen. Nach Erkalten Zuckerschrift aufspritzen.

iZubereitung: 70 Min.;Kühlen: 2 Std.;Backen: 10 Min.Pro Stück: 80 kcal, KH: 7g, F: 5g, E: 1g

Schoko-Tatzen mit Glasur

So wird’s gemacht: ergibt 50 Stück
• 2 Eier, 150g Zucker schaumig schlagen. 50g Marzipan reiben, einrühren. 250g weiche Butter in Flöckchen, 1 TL Orangenabrieb unterziehen. Mit 400g Mehl verkneten. Aus einer Gebäckpresse in 4 cm lange Streifen auf mit Backpapier belegte Bleche spritzen. Im vorgeheizten Ofen (Elektro: 200 Grad/Umluft: 180 Grad) 8 Min. backen. Nach Erkalten halb in je 150g flüssige weiße und dunkle Kuvertüre tauchen, 50g geh. Walnüsse aufstreuen.

iZubereitung: 70 Min.;Backen: 8 Min.Pro Stück: 125 kcal, KH: 13g, F: 7g, E: 1g

Mandel-Tupfen mit Kokos

So wird’s gemacht: ergibt 60 Stück
• 3 Eiweiß steif schlagen, dabei 100g gesiebten Puderzucker langsam einrieseln lassen. 140g gem. Mandeln, 140g Puderzucker im Blitzhacker staubfein mahlen. Unterheben. Masse dritteln, eine Portion mit 1 TL Kakaopulver dunkel, die zweite mit 1 TL Himbeerpulver rosa färben. Aus einer kleinen Lochtülle in Tupfen auf mit Backpapier belegte Bleche spritzen. Im vorgeheizten Ofen (Elektro: 160 Grad/Umluft: 140 Grad) ca. 10 Min. backen.

iZubereitung: 30 Min.;Backen: 10 Min.Pro Stück: 30 kcal, KH: 4g, F: 1g, E: 0,5 g

Schoko-Splitter mit Walnüssen

So wird’s gemacht: ergibt 40 Stück
• 150g Butter und 50g weiße Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen. 1 Ei, 150g Zucker verquirlen und einrühren. Mit 100g Mehl, 1/4 TL Backpulver, 100g geh. Walnüssen, 50g backfesten Schokotropfen verkneten. Teig auf mit Backpapier belegtes Blech (25 x 25 cm) streichen, im vorgeheizten Ofen (Elektro: 180 Grad/ Umluft: 160 Grad) ca. 12 Min. backen. Nach Erkalten in Rechtecke teilen, evtl. flüssige weiße und dunkle Kuvertüre aufträufeln.

iZubereitung: 60 Min.;Backen: 12 Min.Pro Stück: 90 kcal, KH: 7g, F: 6g, E: 1g

Gelee-Tannen mit Mandeln

So wird’s gemacht: ergibt 60 Stück
• 250g gem. Mandeln rösten. 250g weiche Butter, 250g Zucker, Vanille-Essenz schaumig schlagen. 2 Eier, 3 Eigelb einrühren. Mit Mandeln, 400g Mehl verkneten. Teig 2 Std. kühlen. Auf bemehlter Fläche dünn ausrollen. Tannen ausstechen, bei der Hälfte Löcher ausstanzen. Auf mit Backpapier belegten Blechen im vorgeheizten Ofen (Elektro: 200 Grad/Umluft: 180 Grad) 8 Min. backen. Nach Erkalten mit 400g Johannisbeergelee zusammensetzen.

iZubereitung: 90 Min.;Kühlen: 2 Std.;Backen: 8 Min.Pro Stück: 125 kcal, KH: 13g, F: 7g, E: 1g

Süße Stöckli mit Marzipan

So wird’s gemacht: ergibt 50 Stück
• 180g weiche Butter, 100g Zucker schaumig schlagen. 200g Marzipan reiben, mit 1 Ei einrühren. 450g Mehl unterkneten. Teig in 2 Portionen teilen, mit Speisefarbe rot und grün färben. Zu hauchdünnen Rollen formen, je 1 rote und grüne verzwirbeln. In 10 cm lange Stücke teilen und zu Stöckchen biegen. Auf mit Backpapier belegten Blechen im vorgeheizten Ofen (Elektro: 200 Grad/Umluft: 180 Grad) ca. 10 Min. backen.

iZubereitung: 90 Min.;Backen: 10 Min.Pro Stück: 85 kcal, KH: 10g, F: 4g, E: 1g

Macadamia-Küsse mit Baiser

So wird’s gemacht: ergibt 50 Stück
• 150g geh. Macadamia-Nüsse, 200g Mehl, 125g Zucker, 200g Butter, 2 Eier verkneten. Teig zu Rollen (ø 4-5 cm) formen, 2 Std. kühlen. 1 Eiweiß steif schlagen. 50g Puderzucker sieben, einrühren. Mit roter Speisefarbe in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Teigrollen in Scheiben (5 mm) schneiden, Mulden eindrücken. Baiser hineinspritzen. Auf mit Backpapier belegten Blechen im vorgeheizten Ofen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad) 10 Min. backen.

iZubereitung: 80 Min.;Kühlen: 2 Std.;Backen: 10 Min.Pro Stück: 80 kcal, KH: 6g, F: 6g, E: 1g

Buttertaler mit Kakao

So wird’s gemacht: ergibt 80 Stück
• 250g weiche Butter in Flöckchen, 250g Zucker und 1 Pck. Vanillezucker schaumig schlagen. 2 EL Milch einrühren. 300g Mehl, 50g Speisestärke und 2 EL Kakaopulver dazusieben, alles glatt verkneten. Den Teig 2 Std. kühlen. Dann zu kirschgroßen Kugeln formen und auf mit Backpapier belegtem Blech flach drücken. Evtl. buntes Zuckerdekor eindrücken. Im vorgeheizten Ofen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad) ca. 12 Min. backen.

iZubereitung: 60 Min.;Kühlen: 2 Std.;Backen: 12 Min.Pro Stück: 50 kcal, KH: 6g, F: 3g, E: 0,5 g

Vom Himmel hoch,
da komm ich her …


Nuss-Pralinen mit Rosmarin

Zutaten für 45 Stück:
• 150g ganze Haselnüsse • 1 EL frische Rosmarinnadeln • 100g Zucker • 300g Marzipan-Rohmasse • 1 TL Orangenabrieb • 60g Orangenmarmelade • 300g Zartbitter-Kuvertüre

So wird’s gemacht:
1 Den Ofen vorheizen (Elektro: 200 Grad/Umluft: 180 Grad). Die Haselnüsse auf einem Blech verteilen, im Ofen 8 Min. rösten, bis sie dunkel werden und die Häutchen abplatzen. Abkühlen lassen und mit einem Küchentuch abrubbeln. Rosmarin hacken.
2 Zucker in einer weiten Pfanne ohne Rühren hellbraun karamellisieren. Nüsse zufügen und mit dem Karamell überziehen. Auf Backpapier verteilen, Rosmarin aufstreuen. Abkühlen lassen, im Blitzhacker zu Krokant zerkleinern.
3 Marzipan, Orangenabrieb und -marmelade mit Knethaken des Handrührers verkneten. Dann 3/4 vom Krokant unterkneten. Masse zu einer rechteckigen, 2 cm hohen Platte formen und 30 Min. kühlen. In Würfel (2 x 2 cm) teilen.
4 Kuvertüre hacken, im warmen Wasserbad schmelzen und auf 32 Grad temperieren. Marzipan-Würfel mit einer Gabel eintauchen und auf Gitter setzen. Mit dem restl. Krokant bestreuen und auf Backpapier trocknen lassen.

i Zubereit.: 60 Min.; Rösten: 8 Min.;Kühlen: 30 Min.Pro Stück: 100 kcal, KH: 10g, F: 6g, E: 1g

Unser Tipp:
Besonders hübsch sehen die Pralinen aus, wenn Sie sie zum Abschluss mit essbarem Goldspray oder Goldpuder (Internet, ab 5 Euro) veredeln.

Cashew-Kipferl mit Ingwer

Alle Jahre wieder … kommt was Besonderes auf den Tisch


Zutaten für 70 Stück:
• 100g ungesalzene Cashewkerne
• 30g kandierter Ingwer
• 210g Butter • 75g Zucker
• 250g Mehl • Salz • Puderzucker

So wird’s gemacht:
1 Die Cashewkerne und den Ingwer im Blitzhacker fein mahlen. Weiche Butter mit Zucker schaumig schlagen. Cashews, Ingwer, Mehl, 1 kräftige Prise Salz zufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu zwei gleich großen Rollen formen, in Frischhaltefolie wickeln und mind. 60 Min. gekühlt ruhen lassen.
2 Den Ofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/ Umluft: 160 Grad). Die beiden Teigrollen in je 35 Stücke schneiden und daraus mit bemehlten Händen Kipferl formen. Auf mit Backpapier belegte Bleche setzen. Ca. 9 Min. hellgelb backen. Herausnehmen.
3 Kipferl lauwarm abkühlen lassen und anschließend vorsichtig in Puderzucker wälzen. Vollständig auskühlen lassen und luftdicht verpacken.

iZubereitung: 60 Min.Ruhen: 60 Min.;Backen: 9 Min.Pro Stück: 55 kcal, KH: 5g, F: 4g, E: 0,5 g

Cantuccini als Schoko-Duett

Fröhliche Weihnacht
überall …


Zutaten für 45 Stück:
• 60g Mandeln • 50g gem. Mandeln • 1/2 TL Zimt • 1 TL Backpulver • 100g Dinkelmehl • 75g Weizenmehl • 60g Butter • 100g Zucker • 2 Eier • 1-2 EL Kakao • 10 ml Rum (oder Milch)

So wird’s gemacht:
1 Ganze und gem. Mandeln mit Zimt, Backpulver und beiden Mehlsorten mischen. Die Butter und den Zucker cremig rühren. Die Eier einzeln unterschlagen. Dann die Mehlmischung unterkneten. Den Teig halbieren und eine Hälfte mit Kakao und Rum verkneten.
2 Den Ofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad). Aus den beiden Teigen lange Rollen (Ø 2 cm) formen. Die Rollen dicht aneinanderlegen und zusammendrücken. Erneut eine Rolle (Ø 3 cm) formen. Rolle in 4 cm lange Stücke schneiden und diese mit Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Leicht flach drücken und ca. 30 Min. backen.
3 Cantuccini herausnehmen und vorsichtig auf ein Brett gleiten lassen. In ca. fingerdicke Scheiben schneiden. Cantuccini zurück aufs Blech legen, leicht flach drücken. Weitere 15 Min. knusprig backen.

iZubereitung: 30 Min.Backen: 45 Min.Pro Stück: 50 kcal, KH: 5g, F: 3g, E: 1g

Unser Tipp:
Die Cantuccini und Whoopies, die neuen Trendkekse aus den USA, sind ein ausgefallenes Mitbringsel zum Advents-Kaffee.

Kokosmakronen mit Kuvertüre

Zutaten für 90 Stück:
• 2 Eigelb • 1 Ei • 200g Zucker • 1 Pck. Vanillezucker • 1 Pck. Zitronenabrieb (z. B. von Dr. Oetker) • 200g Frischkäse • 300g Kokosraspel • 150g Zartbitter-Kuvertüre

So wird’s gemacht:
1 Den Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad). Eigelbe, Ei, Zucker, Vanillezucker und Zitronenabrieb 2 Min. sehr schaumig schlagen. Frischkäse und Kokosraspel unterrühren. Mit Hilfe von 2 Teelöffeln walnussgroße Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und ca. 10 Min. auf der Mittelschiene backen.
2 Kuvertüre grob hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Die abgekühlten Makronen mit der Unterseite vorsichtig in die Kuvertüre tauchen. Auf Backpapier setzen und fest werden lassen.

iZubereitung: 20 Min.;Backen: 10 Min.Pro Stück: 50 kcal, KH: 3g, F: 3g, E: 1g

Spitzkuchen mit Honig

Zutaten für 45 Stück:
• 250g Honig • 50g brauner Zucker (z. B. Diamant) • 50g Butter • 450g Mehl • 2 EL Orangenabrieb • 3-4 TL Lebkuchengewürz • 1 TL Pottasche • 1 EL Rosenwasser • 200g Zartbitter-Kuvertüre

So wird’s gemacht:
1 Honig, Zucker und Butter erwärmen. Abkühlen lassen. Mehl, Orangenabrieb, Gewürz unterkneten. Pottasche im Rosenwasser auflösen, unterkneten. In Folie wickeln, 24 Std. gekühlt ruhen lassen.
2 Den Ofen vorheizen (Elektro: 200 Grad/Umluft: 180 Grad). Aus dem Teig 2-3 cm dicke Rollen formen, leicht flach drücken und auf mit Backpapier belegten Blechen ca. 18 Min. backen. Noch warm schräg in Scheiben schneiden. Kuvertüre schmelzen, aufpinseln.

iZubereitung: 40 Min.;Ruhen: 24 Std.;Backen: 18 Min.Pro Stück: 85 kcal, KH: 14g, F: 3g, E: 1g

Whoopies mit Buttercreme

Zutaten für 12 Stück:
• 50g Zucker • 250 ml Milch • 7 Eigelb • 20g Stärke • Mark einer Vanilleschote • 125g Salzbutter • 200g Butter • 100g Puderzucker • 300g Mehl • 1 TL Backpulver

So wird’s gemacht:
1 Den Zucker mit 2 EL Wasser karamellisieren. 200 ml heiße Milch angießen, Karamell unter Rühren loskochen. 2 Eigelb, Stärke, restl. kalte Milch, Vanille verquirlen, einrühren, aufkochen. Abkühlen. Salzbutter cremig schlagen, unter den gleich warmen Pudding schlagen. Kühlen. Den Ofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad).
2 Butter und Puderzucker verrühren. Mehl, Backpulver, 5 Eigelb einrühren. Teig in die Mulden von Whoopie-Blechen füllen und ca. 10 Min. backen. Je 2 abgekühlte Whoopies mit Buttercreme füllen.

iZubereitung: 45 Min.;Backen: 10 Min.Pro Stück: 340 kcal, KH: 19g, F: 27g, E: 3g

Marzipan-Stäbchen mit Walnüssen

Zutaten für 50 Stück:
• 200g Marzipan-Rohmasse (z. B. von Dr. Oetker) • 1 Eiweiß • 75g Zucker • 3 Tropfen Bittermandel-Aroma • 100g gem. Walnüsse • 150g dunkle Kuchenglasur

So wird’s gemacht:
1 Das Marzipan fein würfeln. Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad). Ein Backblech mit Backpapier belegen. Das Marzipan in einer Schüssel mit Eiweiß, Zucker, Aroma und Walnüssen gut verrühren. Aus der Marzipan-Masse auf einer mit Puderzucker bestreuten Fläche mehrere Rollen (Ø 1 cm) formen und diese in 5 cm lange Stücke schneiden.
2 Stangen auf das Blech legen und ca. 12 Min. auf der Mittelschiene backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Die Glasur im heißen Wasserbad schmelzen, die Enden der Stäbchen eintauchen. Gut abtropfen und auf Backpapier trocknen lassen. Nach Belieben einige Stäbchen mit gem. Walnüssen bestreuen.

iZubereitung: 45 Min.Backen: 12 Min.Pro Stück: 55 kcal, KH: 5g, F: 3g, E: 1g

Unser Tipp:
Das Gebäck in einer Dose luftdicht verpackt zwei bis drei Tage ruhen lassen. Die Stäbchen werden dann noch aromatischer und etwas weicher.

Nuss-Sterne mit Kirschwasser

Zutaten für 35 Stück:
• 2 Eiweiß • 225g Zucker • 125g gemahlene Haselnüsse
• 175g gemahlene Walnüsse • 150g Puderzucker
• 3-4 EL Kirschwasser • Walnusshälften, ganze Haselnüsse

So wird’s gemacht:
1 Eiweiße steif schlagen. Zucker und gemahlene Nüsse zufügen, alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Bei Zimmertemperatur 30 Min. ruhen lassen. Teig 5 mm dick ausrollen, Sterne ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, ca. 8 Std. (am besten über Nacht) mit einem Tuch bedeckt trocknen lassen.
2 Den Ofen vorheizen (Elektro: 170 Grad/Umluft: 150grad). Die Sterne ca. 12 Min. backen. Puderzucker mit Kirschwasser glatt rühren. Abgekühlte Plätzchen damit bestreichen, Nüsse eindrücken.

iZubereitung: 45 Min.;Ruhen: 8,5 Std.;Backen: 12 Min.Pro Stück: 115 kcal, KH: 12g, F: 6g, E: 2g

Ausstecherle mit Zuckerguss

Zutaten für 45 Stück:

• 150g Mehl • 1 Msp. Backpulver • 1 Pck. Vanillezucker • 50g

Zucker • 100g Butter • 150g Puderzucker • 2-3 EL Zitronensaft

So wird’s gemacht:
1 Das Mehl mit Backpulver mischen. Vanillezucker, Zucker und Butter zufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 60 Min. gekühlt ruhen lassen. Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad).
2 Den Teig ausrollen und Motive ausstechen. Auf mit Backpapier belegten Blechen 12 Min. backen. Abkühlen lassen. Puderzucker mit Zitronensaft anrühren, den Guss nach Wunsch färben, auf die Plätzchen pinseln und evtl. mit Zuckerperlen und -dekor verzieren.

iZubereitung: 60 Min.;Ruhen: 60 Min.;Backen: 12 Min.Pro Stück: 50 kcal, KH: 6g, F: 2g, E: 0g

Heidesand mit brauner Butter

Zutaten für 100 Stück:
• 250g Butter • 250g Zucker • 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker (z. B. von Dr. Oetker) • Salz • 2 EL Milch • 350g Mehl • 1 Msp. Backpulver

So wird’s gemacht:
1 Butter im Topf zerlassen und leicht bräunen. 45 Min. kalt stellen. Fest gewordene Butter cremig rühren. Zucker, Vanillezucker, 1 kräftige Prise Salz und Milch unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, 2/3 in den Teig rühren. Restl. Mehl unterkneten. 3 cm dicke Rollen formen und in Frischhaltefolie gewickelt 60 Min. kühlen.
2 Ofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad). Rollen in 5 mm dicke Scheiben schneiden, auf mit Backpapier belegten Blechen ca. 15 Min. backen. Abkühlen lassen.

iZubereitung: 40 Min.;Kühlen: 105 Min.;Backen: 15 Min.Pro Stück: 45 kcal, KH: 5g, F: 2g, E: 0,5 g


Fotos: Dr. Oetker Versuchküche, FOODKITCHEN, Picture Press/Thorsten Suedfels (3), stock.adobe.com (2)

Fotos: Picture Press/Thorsten Suedfels (3), stock.adobe.com (2)

Fotos: Picture Press/Wolfgang Schardt (2), stock.adobe.com (3)

Fotos: FOODKITCHEN (3), Picture Press/Janne Peters, stock.adobe.com

Fotos: Dr.Oetker Versuchsküche, FOODKITCHEN (2), Picture Press/Janne Peters, stock.adobe.com (2)

Fotos: Getty Images, Stock.adobe.com

Fotos: Picture Press/Wolfgang Schardt (2), stock.adobe.com (2)

Fotos: Diamant, Dr. Oetker Versuchsküche, Photocuisine (2), stock.adobe.com (2)

Fotos: Diamant, Dr. Oetker Versuchsküche (3), stock.adobe.com