Lesezeit ca. 5 Min.
arrow_back

HOCH-KARÄTIGE INVESTITION


Logo von Sachwert Magazin
Sachwert Magazin - epaper ⋅ Ausgabe 1/2023 vom 01.12.2022
Artikelbild für den Artikel "HOCH-KARÄTIGE INVESTITION" aus der Ausgabe 1/2023 von Sachwert Magazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Sachwert Magazin, Ausgabe 1/2023

Bei vielen Anlegern liegen Farbedelsteine nicht gerade auf den vorderen Plätzen. Aber ein Blick auf die seltenen Steine lohnt sich. Chris Pampel, Inhaber des Deutschen Edelstein Kontors, erklärt, warum das so ist und warum Anleger mit Bedacht an die Auswahl der Edelsteine herangehen sollten.

Herr Pampel, Farbedelsteine, die sich als Investment eignen, sind seltener als Diamanten oder Gold. Das ist für Anleger sehr spannend. Wie ist Ihre langfristige Prognose zur Wertentwicklung seltener Farbedelsteine angesichts sinkender Verfügbarkeit?

Im vergangenen Jahr wurden weltweit mehr als 3.000 Tonnen Gold abgebaut. Im Vergleich dazu wurden für die Schmuckindustrie knapp zehn Tonnen Diamanten abgebaut. Farbedelsteine sind deutlich seltener. Von den »Big Three« der Farbedelsteine, also Rubin, Saphir und Smaragd, wurden 2021 insgesamt gerade einmal knapp 600 Kilogramm weltweit abgebaut und nur zwei bis drei ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Sachwert Magazin. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2023 von Alle Jahre wieder Gold versus Inflationsgespenst. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Alle Jahre wieder Gold versus Inflationsgespenst
Titelbild der Ausgabe 1/2023 von GOLDENE AUSSICHTEN, DÜSTERE VORZEICHEN: WER KAUFT DERZEIT GOLD – UND WARUM?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GOLDENE AUSSICHTEN, DÜSTERE VORZEICHEN: WER KAUFT DERZEIT GOLD – UND WARUM?
Titelbild der Ausgabe 1/2023 von Wie ... Sie rechnen noch mit Fiat-Geld?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wie ... Sie rechnen noch mit Fiat-Geld?
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
GOLDENE AUSSICHTEN, DÜSTERE VORZEICHEN: WER KAUFT DERZEIT GOLD – UND WARUM?
Vorheriger Artikel
GOLDENE AUSSICHTEN, DÜSTERE VORZEICHEN: WER KAUFT DERZEIT GOLD – UND WARUM?
Wie ... Sie rechnen noch mit Fiat-Geld?
Nächster Artikel
Wie ... Sie rechnen noch mit Fiat-Geld?
Mehr Lesetipps

... Prozent davon erfüllen überhaupt die Kriterien für Investment-Farbedelsteine. Und genau diese geologische Seltenheit macht das Thema Investment-Farbedelsteine so spannend, erst recht in Hinblick auf den Zukunftsbonus.

Was genau ist damit gemeint?

Betrachtet man die Wertentwicklung der begehrtesten Farbedelsteine, also Rubin, Saphir, Smaragd und die des Hidden Champions Tansanit der vergangenen 20 Jahre, sieht man, dass die Steine in Investment-Qualität jedes Jahr kontinuierlich um 4 bis 7 Prozent gestiegen sind. Sie eignen sich also perfekt dafür, Vermögen auf engstem Raum zu konzentrieren und dieses langfristig zu sichern. Wir sprechen hier immer von einer Investition in einen mobilen Sachwert mit einem Anlage-Horizont von mindestens zehn Jahren, der ergänzend zu einem ordentlich strukturierten Anlage-Portfolio mit einer Beimischung von 5 bis 7 Prozent des Gesamtvermögens getätigt werden kann. Die Edelsteine legen also jedes Jahr, unabhängig von wirtschaftlichen und politischen Veränderungen, im Wert zu. Besonders spannend wird es aber, wenn in einem Abbau-Gebiet keine Farbedelsteine in Investment-Qualität mehr gefunden werden, weil es dann zu erheblichen Preissprüngen kommt.

EIN INVESTMENT-FARBEDELSTEIN IST IMMER VON NATUR AUS PERFEKT UND BEDARF BIS AUF DEN SCHLIFF UND DIE PO-LITUR KEINER WEITE-REN BEHANDLUNG.

Haben Sie dafür ein Beispiel?

Natürlich. Nehmen wir zum Beispiel Rubine aus der Mokok Mine in Burma. Hier wurden bis Ende der 90er Jahre wunderschöne Rubine in herausragender Qualität gefunden, die unter anderem den Begriff »Pigeon Blood Red«, also Taubenblutrot, geprägt haben. Doch dann war diese Mine erschöpft. Es wurden keine Rubine in Investment-Qualität mehr gefunden, also war klar, dass keine mehr hinzukommen und die Preise stiegen. Wer Mitte der 90er Jahre einen Rubin in Investment-Qualität aus Burma gekauft hat, hat also einen extrem seltenen Stein, der sich bis heute im Wert versiebenfacht hat.

Wie funktioniert das Pricing am Markt konkret?

Wir kaufen diese Edelsteine direkt bei den Händlern und Schleifereien vor Ort und lassen sie dann von einem unabhängigen und vor allem anerkannten Gemmologischen Institut wissenschaftlich befunden. Anerkannt bedeutet, dass sich das Labor durch eigene Veröffentlichungen einen Namen gemacht hat, daher über qualifiziertes Fachpersonal verfügt, sprich Mineralogen und Gemmologen, und mit entsprechendem teuren wissenschaftlichen Equipment nach einem standardisierten Prozess die Edelsteine befundet.

Erst wenn uns der Befundbericht vorliegt, in dem alle deklariert sind und feststeht, dass der Edelstein über Investmentqualität verfügt, beauftragen wir einen unabhängigen vereidigten Sachverständigen der IHK mit der Erstellung eines Wertgutachtens. Dabei ist wichtig, dass die wissenschaftliche und die kaufmännische Bewertung des Steins getrennt voneinander erfolgen muss, um Interessenskonflikte zu vermeiden.

Der Sachverständige ermittelt nach sorgfältiger Marktrecherche den aktuellen Wiederbeschaffungswert des Steins im Einzelhandel und gibt hierbei immer eine Spanne von plus/minus 10 Prozent an. Da ein Investment nur dann Sinn macht, wenn der Kunde den besten Preis bezahlt, nehmen wir den Wiederbeschaffungswert minus die 10 Prozent und legen diesen Wert als unseren Verkaufspreis an den Kunden fest. Das bedeutet, dass nicht wir die Preise festlegen, sondern unsere Preise durch einen zertifizierten Gutachter bestimmt werden.

Worauf werden die Steine untersucht und wie werden sie bewertet?

In diesem standardisierten Prozess wird unter anderem nach den Standards der CIBJO befundet. Die CIBJO ist die internationale Vereinigung aller anerkannten Labore, die von der UN akkreditiert ist, Edelstein-Standards definiert und stetig weiterentwickelt. Anerkannte Labore sind zum Beispiel die Deutsche Stiftung Edelstein Forschung (DSEF) oder das Gem Research Swisslab (GRS) in der Schweiz.

Nicht jeder Edelstein eignet sich für ein Investment. Worauf muss der Käufer achten?

Man muss zwischen Schmuck- und Investment-Qualität unterscheiden. Ein Investment-Farbedelstein ist immer von Natur aus perfekt und bedarf bis auf den Schliff und die Politur keiner weiteren Behandlung. Einzige Ausnahme bilden hier Smaragde, die eine leichte Ölung erfahren dürfen, da aufgrund der natürlichen Risse im Stein ein optimales Schleifen sonst nicht möglich wäre. Leider gibt es im Internet einige Anbieter, die Farbedelsteine in Schmuck-Qualität als Investment anbieten. Diese Steine sind schön anzusehen und lassen sich super in einem Schmuckstück am Hals tragen. Allerdings erreichen sie entweder nicht bei allen 4Cs Topwerte und/oder sie wurden behandelt, also zum Beispiel erhitzt, bestrahlt oder mit Chemikalien versetzt.

Wenn Sie einen Drei-Karat-Saphir für 3.000 Euro im Internet oder von einem Händler als Investment angeboten bekommen, können Sie sicher sein, dass es sich dabei nicht um einen Saphir in Investment-Qualität handelt. Ein solcher Stein in Investment-Qualität liegt aktuell bei etwa 30.000 Euro. Für ein seriöses Investment benötigt man zudem die bereits erwähnte zertifizierte wissenschaftliche und kaufmännische Bewertung von anerkannten Instituten. Nur mit diesen beiden Dokumenten kann ein Käufer sicher sein, dass er einen Farbedelstein in Investment-Qualität zu einem angemessenen Preis erworben hat, den er auch wieder bestmöglich verkaufen kann.

Nun benötigt man für eine Investition in Farbedelsteine eine gewisse Liquidität. Geht der Edelsteinmarkt auch bald in Richtung Tokenisierung?

Der Edelsteinmarkt kennt Tokenisierung nur aus dem Diamantbereich, wo es schon mehrfach versucht, jedoch noch nicht erfolgreich platziert wurde. Meist kauft man dann alternativ Aktien einer Diamantmine. Von Farbedelsteinen gibt es noch keinen laufenden Token, da es aber für Diamanten schon probiert wurde, liegt die Vermutung nahe, dass es auch im Farbsteinsektor dazu kommen kann, zumindest als Versuch. Das Modell dahinter ist entscheidend – also, was mit einem Token gedeckt wird.

In der aktuellen politischen und wirtschaftlichen Lage müssen wir an den Märkten mit unerwarteten Szenarien rechnen. Wie stabil sind Farbedelsteine als Wertanlage?

Da es unserer Erde grundsätzlich egal ist, wie unsere politische und wirtschaftliche Lage ist, verlieren Edelsteine nicht ihre geologische Seltenheit. Im Gegenteil: Das, was schon gefördert wurde, behält seinen Preis in Bezug zu anderen Produkten des Lebens. Grundsätzlich sollte man vor dem Kauf eines Edelsteins erstmal eine Grundlage schaffen: Haus, Auto, Fortbildung. Dann kann ich nach Diversifikationen durch unter anderem Edelsteine schauen. Allerdings werden mobile Sachwerte in Krisen durch politische und wirtschaftliche Instabilitäten immer wichtiger. Ein Edelstein bietet im Ernstfall die Möglichkeit, woanders die Grundlagen erneut zu schaffen. Fazit: Der Edelstein gewinnt immer.

Eine Aktie kauft man meist nach sachlichen Gesichtspunkten. Wie ist das bei Farbedelsteinen? Spielen da auch Emotionen eine Rolle?

Auch bei Aktien spielen Emotionen eine Rolle. Aktien können eine grundlegende Investition sein, gerade ETFs. Der emotionale Aspekt spielt aber tatsächlich auch bei Edelsteinen rein, denn ein Käufer kann sich entscheiden, welchen Edelstein er kauft – dabei können Emotionen für die Geschwindigkeit des Wiederverkaufs eine Rolle spielen. Grundsätzlich empfehle ich deshalb sogar, beim Edelsteinkauf auf seine Emotionen zu hören.

Und jetzt noch eine ganz pragmatische Frage: Wo bewahrt man einen wertvollen Farbedelstein auf?

Viele unserer Kunden verwahren ihre Farbedelsteine gerne über ein Zollfreilager in Deutschland oder Liechtenstein. Die Verwahrung in einem Zollfreilager hat den Vorteil, dass die Mehrwertsteuer gestundet wird, wodurch der Investitionsbetrag steigt und für einen höherwertigen Stein ausgegeben werden kann.

MK