Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Leserbriefe: Schreiben Sie uns


ÖKO-TEST Magazin - epaper ⋅ Ausgabe 8/2012 vom 27.07.2012

Wir veröffentlichen nicht nur Lob, sondern auch Kritik. Ist Ihr Brief zu lang, kürzen wir – nicht nur Kritik, sondern auch Lob.


Artikelbild für den Artikel "Leserbriefe: Schreiben Sie uns" aus der Ausgabe 8/2012 von ÖKO-TEST Magazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Erstaunt und entsetzt Sophie la girafe, 7/2012

Mit großem Erstaunen, um nicht zu sagen Entsetzen las ich heute Ihren Bericht über die Reaktion der Firma „Elements for Kids (EFK)“. Hier gilt mal wieder, wer am meisten Dreck am Stecken hat, winkt am schnellsten mit dem Gesetzbuch! Machen Sie weiter so. Gerade solche Tests (und andere natürlich auch) und deren Ergebnisse machen ÖKO-TEST so lesenswert!
Heinz Raiser, Stuttgart

Verantwortungsloser Pestizideinsatz

Test Pestizide in Lebensmitteln, 5/2012
Nur wenige Tage vor der Getreideernte spritzen viele Landwirte das Totalherbizid Roundup oder andere glyphosathaltige Mittel, um Unkräuter zu vernichten. Das frisch geerntete Getreide enthält noch große Mengen des hochgiftigen Herbizids, das sich nicht schnell genug abbauen kann. Indessen überschlagen sich weltweit die bestätigten Gesundheitsprobleme. Vielen Landwirten sind die Gefahren ihres Handelns nicht bewusst, weil sie von niemandem darüber aufgeklärt werden. Es ist verantwortungslos, wenn Agrarhändler Landwirten derlei Pestizidspritzungen empfehlen. Zwar ist Roundup zugelassen, doch das waren einst auch Tiermehl aus Kadavern, Atrazin, DDT, Con Contergan und Agent Orange. Heute würde niemand mehr ihre Gefährlichkeit anzweifeln. Wir Verbraucher sollten beim Einkauf verlangen, dass Futtermittel, Brot oder Stroh nur aus Getreide stammen, das keine Vorerntespritzung erhalten hat.
Jörn Köhler per E-Mail

Weder hässlich noch ungepflegt Darstellung von Übergewichtigen

In der Juliausgabe, Seite 68, stört mich, wie Sie Übergewichtige darstellen. Ein übergewichtiger Mann, dem das Fett über den Hosenbund quillt, der dreckige, ungepflegte Nägel hat und natürlich einen fetten Burger in der Hand hält. Tatsache ist: Nur weil man Übergewicht hat, ist man weder hässlich noch ungepflegt oder trägt zu enge Kleidung. Nicht jeder übergewichtige Mensch ernährt sich von Fastfood. Ich kenne allerdings viele dünne Menschen, die auf ihre Ernährung überhaupt nicht achten und sich hauptsächlich von ungesundem, fettem Essen ernähren. Ich würde es begrüßen, wenn ÖKO-TEST sich nicht daran beteiligt, übergewichtige Menschen als fette Monster darzustellen.
Susanna Molke per E-Mail

Umweltfreundliche Fußgänger

Stadt der Zukunft, 5/2012
Bei der Diskussion zur Planung künftiger Mobilität in Städten wird immer die größte, gesündeste und umweltfreundlichste Gruppe der Verkehrsteilnehmer vergessen, die der Fußgänger. Im Moment sieht es eher so aus, als würden diese fragwürdigen Segways den Raum für Fußgänger weiter einschränken. Dabei haben diese schon genug zu kämpfen: durch parkende Autos, rasende Radler oder Vespa-Fahrer, die sich verstärkt auf Fußwegen tummeln. Und nicht zu vergessen: Beim Herstellen von Schuhsohlen entsteht erheblich weniger Kohlendioxid als bei der Produktion der oben genannten Gerätschaften.
Wiltrud Pietschmann per E-Mail

Es geht auch ohne Milch

Test Lactosefreie Produkte, 6/2012
Mit Sorge beobachte ich seit Jahren die Entwicklung lactosefreier Milchprodukte. Die Milch wird durch das Zusetzen von Lactase nicht besser. Unter Fachleuten hat sich mittlerweile die Meinung durchgesetzt, dass man ohne Milch keine Calciummangelerscheinungen bekommen muss. Jetzt will man auch noch die Menschen zum Milchkonsum überreden, die eigentlich die Milch wegen ihrer Laktoseintoleranz nicht vertragen. In vielen asiatischen Ländern kommt man seit Jahrtausenden gut ohne Milch aus. Mal sehen, ob sich mit steigendem Konsum lactosefreier Milchprodukte dort auch einige unserer Zivilisationskrankheiten ausbreiten.
William Rutan per E-Mail

Artikelbild für den Artikel "Leserbriefe: Schreiben Sie uns" aus der Ausgabe 8/2012 von ÖKO-TEST Magazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Foto: Clara Dinand/fotolia.com

Schreiben Sie uns

ÖKO-TEST-Magazin Stichwort Leserbrief, Kasseler Straße 1a, 60486 Frankfurt am Main E-Mail: redaktion@oekotest.de Veröffentlichungen unter der Rubrik Leserbriefe stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. Bitte versehen Sie Leserbriefe mit Ihrem vollständigen (und richtigen) Namen.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 8/2012 von Richtig Gut Leben: Sommer. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Richtig Gut Leben: Sommer
Titelbild der Ausgabe 8/2012 von Nachwirkungen: Was unsere Tests bewirkt haben Reaktionen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Nachwirkungen: Was unsere Tests bewirkt haben Reaktionen
Titelbild der Ausgabe 8/2012 von Neue Produkte im Test Tops und Flops. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Neue Produkte im Test Tops und Flops
Titelbild der Ausgabe 8/2012 von TEST Fairer Handel: Unfaire Geschäfte. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TEST Fairer Handel: Unfaire Geschäfte
Titelbild der Ausgabe 8/2012 von Meldungen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Meldungen
Titelbild der Ausgabe 8/2012 von TEST Spaghetti: Alles paletti?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TEST Spaghetti: Alles paletti?
Vorheriger Artikel
Richtig Gut Leben: Sommer
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Nachwirkungen: Was unsere Tests bewirkt haben Reaktionen
aus dieser Ausgabe