Lesezeit ca. 9 Min.
arrow_back

RUCK, ZUCK FERTIG


Logo von mein ZauberTopf Goldedition
mein ZauberTopf Goldedition - epaper ⋅ Ausgabe 4/2022 vom 20.10.2022
Artikelbild für den Artikel "RUCK, ZUCK FERTIG" aus der Ausgabe 4/2022 von mein ZauberTopf Goldedition. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Linsen-Dal mit Tomaten

Pilzragout mit Porree und Kartoffelpüree

Grüner Bulgursalat

Kürbisrisotto

Quinoa mit Omelett

Badische Käsespätzle

Rösti mit Currymayonnaise

Paprika-Pasta mit Gemüsebällchen

Tomaten-Bratreis

UNTER 2,50 € PRO PORTION

Linsen-Dal mit Tomaten

00 35 std : min

PRO PORTION: 430 KCAL | 20 G E| 20 G F| 52 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

? Blättchen von 5 Stielen Koriander zzgl. etwas mehr zum Garnieren

? 2 Schalotten, halbiert

? 2 Knoblauchzehen

? 1 getrocknete rote Chilischote

? 30 g Sonnenblumenöl

? 1 TL Kreuzkümmelsamen

? 300 g rote Linsen

? 500 g Wasser

? 1 TL Kurkumapulver

? 400 g stückige Tomaten (Dose)

? 100 g Sahne

? 4 EL Schmand zum Garnieren

? Sesam zum Garnieren

1| Koriander in den geben, 3 Sek. | Stufe 8 zerkleinern und umfüllen. Schalotten, Knoblauchzehen und getrocknete Chili in den geben, 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern. Mit dem π nach unten schieben. Öl mit ...5 Min.

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 7,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von mein ZauberTopf Goldedition. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2022 von Liebe Leser*innen,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leser*innen,
Titelbild der Ausgabe 4/2022 von SPAR-TIPPS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SPAR-TIPPS
Titelbild der Ausgabe 4/2022 von GUTES MIT QUALITÄT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GUTES MIT QUALITÄT
Titelbild der Ausgabe 4/2022 von WURST & FLEISCH. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WURST & FLEISCH
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
MIT 5 ZUTATEN
Vorheriger Artikel
MIT 5 ZUTATEN
ZEIT-TRICKS
Nächster Artikel
ZEIT-TRICKS
Mehr Lesetipps

... Kreuzkümmelsamen hinzufügen und dünsten.

2| Rote Linsen, Wasser, Kurkuma sowie stückige Tomaten zugeben und 25 Min. | 100°C | Stufe 0,5 kochen. Kurz vor Ende der Garzeit die Sahne zugießen und den Koriander mit dem π unterheben.

3| Auf Schüsseln verteilen und mit je 1 EL Schmand, Koriander und Sesam garniert servieren.

>ROTE LINSEN Die kleinen Hülsenfrüchte sind schnell gekocht und ermöglichen es, dass das Dal in nur 30 Minuten auf dem Tisch steht. Linsen sind ein wertvoller Eiweißlieferant und somit eine tolle und vor allem kostengünstige Alternative zu Fleisch.

Pilzragout mit Porree und Kartoffelpüree

00 45 std : min

PRO PORTION: 441 KCAL | 13 G E| 25 G F| 43 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

? Blättchen von 4 Stielen Petersilie zzgl. etwas mehr zum Garnieren

? 800 g mehligkochende Kartoffeln, geschält und in Stücken

? 600 g Wasser

? 600 g gemischte Pilze, in Streifen

? 100 g Milch

? 200 g Sahne

? 20 g Butter

? 1 TL Salz

? 1 Msp. frisch geriebene Muskatnuss

? 20 g Schnittlauchröllchen

? 1 Zwiebel, halbiert

? 2 EL Rapsöl

? 150 g Porree, in Ringen

? ½ TL Gemüse-Gewürzpaste (siehe Seite 141)

? 1 Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

? 2 TL Stärke

1| Die Petersilie 3 Sek. | Stufe 8 zerkleinern und umfüllen. Für das Kartoffelpüree den Garkorb einsetzen und die Kartoffeln hineingeben. 500 g Wasser zufügen, den Varoma® aufsetzen und die Pilze hineingeben. Den Varoma® mit dem Deckel verschließen und 25 Min. | Varoma® | Stufe 1 garen.

2| Den Varoma® absetzen, Garkorb mithilfe des entnehmen und den leeren. Den Rühraufsatz einsetzen. Milch, 50 g Sahne, Butter, ½ TL Salz sowie Muskat zugeben und 2 Min. | 100°C | Stufe 1 erhitzen, dann mit den Kartoffeln 8 Sek. | Stufe 3 verrühren. Die Schnittlauchröllchen mit dem π unter das Kartoffelpüree rühren, Püree umfüllen und warm halten. Den ausspülen.

3| Die Zwiebel 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern. Mit dem nach unten schieben. Öl mit Porree zugeben und 5 Min. | 120°C | Stufe 1 andünsten.

4| 100 g Wasser, Gewürzpaste, ½ TL Salz und Pfeffer zufügen und 5 Min. | 100°C | Stufe 1 garen. Restliche Sahne mit Stärke verrühren und nach 2 Min. durch die Deckelöffnung zugeben. Die Pilze und Petersilie mit dem unterheben und abschmecken. Das Kartoffelpüree mit dem Ragout auf Tellern anrichten und servieren.

Grüner Bulgursalat

00 25 std : min

PRO PORTION: 453 KCAL | 11 G E| 20 G F| 57 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

? 20 g Minze zzgl. etwas zum Garnieren

? 1 Zwiebel, halbiert

? 2 Knoblauchzehen

? 20 g natives Olivenöl extra

? 600 g Wasser

? 1 TL Gemüse-Gewürzpaste (siehe Seite 141)

? 250 g Bulgur

? ½ TL Salz

? 100 g Erbsen (TK)

? Abrieb und Saft von 1 unbehandelten Zitrone

? 2 Avocados, in Würfeln

1| Minze im 3 Sek. | Stufe 8 zerkleinern und umfüllen. Zwiebel mit Knoblauch in den Ω geben und 3 Sek. | Stufe 8 zerkleinern. Mit dem π nach unten schieben. Öl zufügen und 3 Min. | 120°C | Stufe 1 dünsten.

2| Wasser mit Gewürzpaste zugeben und 6 Min. | 100°C | Stufe 2 aufkochen. Den Bulgur in einem Sieb unter fließendem Wasser gründlich abspülen und abtropfen lassen.

3| Mit den übrigen Zutaten, bis auf die Avocados, in den geben und 10 Min. | 80°C | quellen lassen. Den Bulgur mit dem π auflockern, Avocadowürfel unterheben und mit Minze garniert servieren.

>BULGUR Er wird meist aus Hartweizen hergestellt und ist eine ideale Alternative zu Reis. Da Bulgur kaum Eigengeschmack hat, schmeckt er am besten mit Kräutern verfeinert, als Beilage zu Fleischgerichten oder als Salatbasis mit anderen Zutaten vermischt. Leckere Aufläufe könnt ihr ebenfalls zaubern. Bulgur lässt sich ähnlich wie Milchreis auch süß zubereiten! Er steckt voller Nährstoffe und Vitamine und macht dank des hohen Ballaststoffgehalts lange satt.

Kürbisrisotto

00 35 std : min

PRO PORTION: 501 KCAL | 14 G E| 17 G F| 72 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

? 100 g Parmesan, in Stücken

? 350 g Hokkaidokürbis, in Würfeln

? 2 Schalotten

? 40 g Butter

? 300 g Risottoreis

? 150 g trockener Weißwein

? 900 g Wasser

? 2 TL Gemüse-Gewürzpaste (siehe Seite 141)

? ½ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

? 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss

? Basilikum zum Garnieren

1| Parmesan in den geben, 10 Sek. | Stufe 10 zerkleinern und umfüllen. Kürbis und Schalotten in den geben, 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern und mit dem nach unten schieben. 20 g Butter zufügen, 3 Min. | 120°C | Stufe 1 andünsten.

2| Den Reis zugeben, 3 Min. | 100°C | Stufe 1 andünsten, anschließend mithilfe des vom Boden lösen. Weißwein zufügen und ohne Messbecher 1 Min. | 100°C | Stufe 1 ablöschen.

3| Wasser, Gewürzpaste, Pfeffer sowie Muskat zugeben und 25 Min. | 98 °C | Stufe 1 garen.

4| Nach Ende der Garzeit die restliche Butter und die Hälfte des Parmesans mit dem π unterheben und das Risotto nach Belieben abschmecken. Das Risotto auf 4 Tellern anrichten und mit dem restlichen Parmesan und etwas Basilikum bestreut servieren.

>LINKSLAUF Konstantes Rühren, ohne zu zerkleinern – das funktioniert mit dem. Dabei dreht das Messer mit der stumpfen Seite der Klingen entgegen dem Uhrzeigersinn, statt die Zutaten zu zerkleinern. Ihr wählt die Funktion aus, indem ihr auf der Stufentaste das Mixmesser-Symbol drückt.

SO KOMMT NICHTS WEG!

Zum Wegwerfen sind Kürbiskerne viel zu schade! Wenn ihr sie röstet, könnt ihr sie als Snack oder Topping verwenden. Die Kerne waschen, mit 1 EL Öl und ½ TL Salz 10 Sek. | Stufe 2 mischen. Auf einem mit Backpapier belegten Blech 20–30 Min. bei 150 °C backen. Nach der Hälfte der Zeit Kerne wenden.

Quinoa mit Omelett

PRO PORTION: 375 KCAL | 18 G E| 15 G F| 47 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

? 4 Eier

? ½ TL Salz

? frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

? 800 g Wasser

? 2 TL Gemüse-Gewürzpaste (siehe Seite 141)

? 200 g Quinoa

? 2 cm Ingwer

? 1 Knoblauchzehe

? 1 Zwiebel, halbiert

? 2 EL Sonnenblumenöl

? 1 rote Paprikaschote, in Würfeln

? 50 g Sojasoße

? 1 TL edelsüßes Paprikapulver

? 150 g Erbsen (TK)

? Koriander zum Garnieren

1| Eier mit Salz sowie 2 Prisen Pfeffer im 10 Sek. | Stufe 5 vermengen. Einlegeboden mit einem angefeuchteten Stück Backpapier auskleiden, dabei darauf achten, dass die Dampfschlitze am oberen Rand frei bleiben. Eimasse daraufgießen. Den spülen.

2| Wasser und die Gewürzpaste in den füllen. Die Quinoa in den Garkorb einwiegen, anschließend mit heißem Wasser kurz abspülen und den Garkorb in den einsetzen. Varoma® mit Einlegeboden aufsetzen und 20 Min. | Varoma® | Stufe 2 garen. Varoma® absetzen, Quinoa beiseitestellen und den leeren. Das Omelett aufrollen und in Streifen schneiden.

3| Ingwer, Knoblauch sowie Zwiebel in den geben und 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern. Öl mit Paprika zufügen und 3 Min. | 120°C | Stufe 1 andünsten. Quinoa, Sojasoße, ½ TL Pfeffer, Paprikapulver und Erbsen zugeben, 5 Min. | 100°C | Stufe 1 dünsten.

4| Quinoa mit Omelettstreifen in Schüsseln anrichten und sofort mit Koriander garniert servieren.

Noch mehr Schlemmerrezepte gibt es hier: / REZEPTE

Badische Käsespätzle

00 20 std : min

PRO PORTION: 564 KCAL | 33 G E| 27 G F| 49 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

? 300 g Bergkäse, in Stücken

? 500 g heißes Wasser

? 500 g Spätzle (Kühlregal)

? 3 EL Schnittlauchröllchen zzgl. etwas mehr zum Garnieren

? 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss

? ½ TL Salz

? 2 Prisen frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1| Den Käse in 2 Portionen in den geben und jeweils 5 Sek. | Stufe 8 zerkleinern, umfüllen.

2| Wasser in den geben. Die Spätzle in eine Schüssel geben und Schnittlauch, Muskat, Salz sowie Pfeffer unterheben. Den Spätzle-Mix abwechselnd mit dem Käse in den Varoma® schichten. Die letzte Schicht sollte Käse sein. 18 Min. | Varoma® | Stufe 2 garen.

3| Die Käsespätzle auf Tellern anrichten und mit Schnittlauch garniert servieren.

In dieser Folge bereitet Moderatorin Dési selbst gemachte Käsespätzle zu und gibt tolle Tipps

Rösti mit Currymayonnaise

00 25 std : min

PRO PORTION MIT 30 G MAYONNAISE: 645 KCAL | 20 G E| 37 G F| 59 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

FÜR DIE MAYONNAISE

? 160 g Rapsöl

? 1 Ei

? ½ TL mittelscharfer Senf

? 1 EL Zitronensaft

? ¼ TL Chilipulver

? 1 TL Currypulver

? Salz

FÜR DIE RÖSTI

? 100 g Parmesan, in Stücken

? 400 g Kartoffeln, in Stücken

? 1 Zwiebel, halbiert

? 1 Karotte, in Stücken

? 200 g Weizenmehl Type 405

? 20 g Rapsöl zzgl. etwas mehr zum Braten

? 2 Eier

? 2 Prisen frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

? Petersilie zum Garnieren

1| Für die Mayonnaise das Rapsöl in ein separates Gefäß einwiegen. Ei, Senf, Zitronensaft, Gewürze sowie ½ TL Salz in den geben. 2 Min. | Stufe 3 einstellen und das Öl langsam am Messbecher vorbei in den gießen. Currymayonnaise umfüllen und den spülen.

2| Den Parmesan in den geben, 10 Sek. | Stufe 10 reiben und umfüllen. Kartoffeln mit 1 TL Salz in den geben und 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern. In den Garkorb umfüllen und die Flüssigkeit gut ausdrücken.

3| Zwiebel mit Karotte in den geben und 6 Sek. | Stufe 5 zerkleinern. Mit dem π nach unten schieben. Das Mehl, Öl, Eier, Pfeffer, zerkleinerten Parmesan und Kartoffeln zufügen und 40 Sek. | Stufe 3 vermengen.

4| Etwas Öl in zwei Pfannen erhitzen. Mit 2 Esslöffeln portionsweise etwas von der Masse in die Pfannen geben, flach drücken und knusprig ausbacken, dabei zwischendurch wenden. Die fertigen Puffer auf etwas Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Petersilie garnieren und mit der Currymayonnaise servieren.

>ZEIT SPAREN Dank Thermomix® braucht ihr weder fertigen Röstiteig zu kaufen noch die Kartoffeln mühsam auf der Küchenreibe zu reiben, sondern ihr zerkleinert sie in nur 5 Sekunden! Wir haben zudem noch eine Karotte „versteckt“, die etwas Süße bringt.

MAYO SELBST MACHEN

Lasst beim langsamen Hinzufügen des Öls den Messbecher auf dem Deckel des Ω – dabei bleibt eine kleine Öffnung, durch die das Öl langsam ins Innere des Ω fließen kann. Das kann 2–3 Minuten dauern. Es verbindet sich so nach und nach mit den anderen Zutaten und dabei entsteht die cremige Mayo.

Paprika-Pasta mit Gemüsebällchen

00 40 std : min

PRO PORTION: 739 KCAL | 26 G E| 18 G F| 125 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

? 1 Knoblauchzehe

? Spitzen von 10 Stielen Dill

? 260 g weiße Bohnen (Dose), abgetropft

? 150 g Blumenkohl

? 150 g Zucchini

? 100 g Weizenmehl Type 405

? Salz

? frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

? 2 rote Zwiebeln, halbiert

? ½ rote Chilischote, entkernt und in Stücken

? 2 Paprikaschoten (rot und gelb), in Stücken

? 30 g natives Olivenöl extra

? 400 g stückige Tomaten (Dose)

? 1 TL Zucker

? 2 TL edelsüßes Paprikapulver

? 400 g Makkaroni

? 4 EL Rapsöl zum Anbraten

1| Knoblauch und Hälfte des Dills 3 Sek. | Stufe 8 zer- kleinern und mit dem π nach unten schieben. Bohnen, Blumenkohl, Zucchini, Mehl, 1 TL Salz sowie 2 Prisen Pfeffer zugeben und 1 Min. | verkneten. Aus der Masse walnussgroße Bällchen formen und diese beiseitelegen. Den spülen.

2| Für die Soße Zwiebeln sowie Chili in den geben und 6 Sek. | Stufe 5 zerkleinern. Paprika zufügen und 2 Sek. | Stufe 5 zerkleinern. Mit dem nach unten schieben. Olivenöl zugeben und 4 Min. | 120°C | Stufe 2 dünsten. Tomaten, Zucker sowie Paprikapulver zufügen und 25 Min. | 95°C | Stufe 1,5 ohne Messbecher köcheln lassen. Dabei den Garkorb als Spritzschutz aufsetzen.

3| Inzwischen die Makkaroni in einem Topf mit reichlich kochendem Salzwasser garen. Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen darin rundherum anbraten. Mit der Pasta und Soße auf Teller geben. Mit Rest Dill bestreuen und servieren.

>VEGGIE-POWER Die beliebten Hackbällchen ersetzen wir in diesem Gericht durch gesunde Gemüsebällchen, sie bringen Abwechslung auf den Teller und schonen gleichzeitig auch die Haushaltskasse, denn ihr könnt sie wunderbar verwenden, um Gemüsereste zu verwerten. So kommt garantiert nichts weg.

Tomaten-Bratreis

00 30 std : min

PRO PORTION: 529 KCAL | 15 G E| 10 G F| 94 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

? 2 cm Ingwer

? 1 Knoblauchzehe

? 1 Zwiebel, halbiert

? 400 g Parboiled Reis

? 800 g Wasser

? 1 TL Salz

? 2 EL Butter

? 50 g Sojasoße

? ½ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

? 200 g Mais (Dose), abgetropft

? 3 Eier

? 200 g Kirschtomaten, halbiert

? Basilikum zum Garnieren

1| Ingwer, Knoblauch sowie Zwiebel in den geben und 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern. Umfüllen und beiseitestellen. Reis mit Wasser, Salz und Butter in den geben, 10 Min. | 100°C |Stufe 2 aufkochen, dann 12 Min. | 90°C | quellen lassen.

2| Ingwer, Knoblauch, Zwiebel, Sojasoße, Pfeffer, Mais, Eier sowie Tomaten zufügen, mit dem unterheben und 5 Min. | 100°C | Stufe 1 anbraten. Den Reis auf Tellern anrichten und mit Basilikum garniert servieren.

>SIMPEL Gutes kann manchmal so einfach sein. Dem gebratenen Reis verleihen wir hier mit frischen Tomaten und Ingwer einen tollen Twist.

SANFTRÜHRSTUFE

Die ist dem gelegentlichen Rühren im Kochtopf nachempfunden. Ihr stellt die ein, indem ihr den rechten Auswahlkreis antippt und das Wahlrad eine Stufe nach rechts dreht. Das Beste daran: Der Thermomix® übernimmt die Arbeit, so brennt garantiert nichts an!