Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 8 Min.

TEST SCHULRANZEN: AUFGESCHNALLT, FERTIG, LOS!


ÖKO-TEST Magazin - epaper ⋅ Ausgabe 4/2019 vom 28.03.2019

Beim Start in die Epoche SCHULZEIT soll alles stimmen – auch das Gepäckstück für jeden Tag. Der perfekte Schulranzen sieht cool aus, ist ergonomisch, schadstoffarm und sorgt dafür, dass Ihr Kind auf dem Schulweg für Autofahrer gut zu sehen ist. Lesen Sie, welche Modelle aus der aktuellen Kollektion unsere strengen kleinen und großen Prüfer überzeugt haben.


UNSER NOTENSPIEGEL
ZWEI EINSERKANDIDATEN, VIER DURCHGERASSELT
Die Klassenbesten tragen Pink: Der Ergobag Pack Neo Edition Strahlebär und der Sammies Ergofit 2.0 Ballerina Dreams haben es auf ein „sehr gut“ im Gesamturteil gebracht. Das Design des ...

Weiterlesen
Artikel 1,50€
epaper-Einzelheft 4,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von ÖKO-TEST Magazin. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2019 von VERBRAUCHERFRAGEN: GEFRAGT, GESAGT, GETAN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
VERBRAUCHERFRAGEN: GEFRAGT, GESAGT, GETAN
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von TEST EIER: WIR HABEN EIER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TEST EIER: WIR HABEN EIER
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von BIO-HENNEN UND IHRE BRÜDER: Legen und TITEL // BIO-HENNEN UND IHRE BRÜDER leben lassen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BIO-HENNEN UND IHRE BRÜDER: Legen und TITEL // BIO-HENNEN UND IHRE BRÜDER leben lassen
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von DAS REZEPT: Kartoffelnester mit Grüne-Soße-Kräutern. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DAS REZEPT: Kartoffelnester mit Grüne-Soße-Kräutern
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von IST DAS WIRKLICH GUT?: RENT A HUHN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
IST DAS WIRKLICH GUT?: RENT A HUHN
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von TEST MONATSKONTAKTLINSEN: DAS GEHT INS AUGE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TEST MONATSKONTAKTLINSEN: DAS GEHT INS AUGE
Vorheriger Artikel
TEST ZAHNCREMES: Für sie getestet ZAHNCREMES
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel OSTEREIER FÄRBEN: Kinderleichte Ostern
aus dieser Ausgabe

UNSER NOTENSPIEGEL
ZWEI EINSERKANDIDATEN, VIER DURCHGERASSELT
Die Klassenbesten tragen Pink: Der Ergobag Pack Neo Edition Strahlebär und der Sammies Ergofit 2.0 Ballerina Dreams haben es auf ein „sehr gut“ im Gesamturteil gebracht. Das Design des „guten“ Scout Alpha Goalgetter (DIN) spricht besondersFußballfans an. Drei „mangelhafte“ und ein „ungenügendes“ Modell zeigen verschiedene Mängel inPraxis- und / oder Schadstoffprüfung und bieten zu wenig optische Warnwirkung im Straßenverkehr. Die Ranzen DerDieDas Ergolex Vario „Monster Bagger“, McNeill Ergo Primero DIN Pretty und Step by Step Touch 2 DIN „Pegasus Dream“ liegen mit „befriedigenden“ Gesamturteilen oberhalb des Durchschnitts.

PROBLEMFACH: OPTISCHE WARNWIRKUNG
NUR FÜNF SETZEN AUF EXTRA SICHERHEIT
Mit zwei einfachen Mitteln lassen sich Schulranzenfür Autofahrer gut sichtbar machen: erstens mit dem „Katzenaugeneffekt“ reflektierender Flächen, die Scheinwerferlicht bei Dunkelheit zurückstrahlen. Zweitens mit Flächen in Farben, die im Tageslicht leuchten. Letztere sind besonders an grauen Tagen und in der Dämmerung hilfreich. Die Schulranzennorm DIN 58124 verlangt, dass Schulranzenhersteller beide Mittel großzügig einsetzen. Die Norm ist jedoch nicht gesetzlich verpflichtend. Viele Ranzenanbieter haben Ranzen mit Flächen in leuchtenden Neonfarben ganz aus dem Programm genommen oder bieten nur wenige an. Eltern und Kinder würden Leuchtflächen ablehnen, die Ranzen sich zu schlecht verkaufen, so die Begründung. Wir meinen:Wenn die Ranzenfläche nicht oder nur wenig für gute Sichtbarkeit auf dem Schulweg genutzt wird, ist der Ranzen weniger empfehlenswert.

NOTE 1

Die Besten, präsentiert von unseren Nachwuchstesterinnen Amanda (7) und Chantal (10). „Sehr gut“ sind der Ergobag Pack Neo Edition Strahlebär (links oben) und der Sammies Ergofit 2.0 Ballerina Dreams (rechts). Der Scout Alpha Goalgetter (DIN) ist „gut“. Alle drei Gewinner-Schulranzen sind mit Rücken entlastenden Hüftgurten ausgestattet und haben Tragesysteme, die sich an die wachsende Rückenlänge anpassen lassen.

NOTE 2

Fotos (5): ÖKO-TEST / picture-alliance / Jan Haas Illus: getty images

WOW!

An drei Produkten im Test ist die Schulranzennorm ausgelobt. Diese Ranzen waren auch in unserer Praxisprüfung sowohl bei einsetzender Dämmerung als auch im Scheinwerferlicht bei Dunkelheit gut sichtbar, ebenso zwei weitere. Bei den anderen sieht es mit der Sichtbarkeit im Straßenverkehr mehr oder wenigerdüster aus, weil Leucht- und/oder Reflektorflächen entweder ganz fehlen oder nach Meinung der Laborexperten zu klein ausfallen.

PHYSIK UND SPORT
VON NICHT GANZ DICHT BIS STERNCHEN IN ERGONOMIE
Der Sitz eines Schulranzens hängt stark von der individuellen Statur des Kindes ab. Testkinder und Experten waren aber mit den Trageeigenschaften der elf Ranzen überwiegend zufrieden. Alle haben ausreichend breite gut gepolsterte Schultergurte, die mit einem Brustgurt in Position gehalten werden und alle bieten guten Stauraum.
Kleine Abstriche gabs:
– für nerviges zu leichtes Umkippen der Ranzen (Lego, DerDieDas);
– weil für Kinder die Schultergurte beim Ergobag schwer zu verstellen sind;
– weil die Rückenpolster beim Lego und beim Sammies relativ hart sind;
– für den am schwersten zu bedienenden Verschluss (Lego), der zudem scharfkantig ist.Skurril: Am Lego-Ranzen hängt sogar ein kleines Pappschild mit der „Warnung: scharfe funktionelle Kanten und Spitzen“ in 16 Sprachen.
Durchwachsen waren die Ergebnisse in SachenRegenwettertauglichkeit. Wenn bei Regen Wasser in das Hauptfach eindringt oder sogar die Abstellfläche undicht ist, kann das schnell Hefte und Bücher ruinieren. In den Seitentaschen des Sammies- und des Lässig-Ranzens ist jeweils eine sehr gut funktionierende Regenhülle befestigt. Vier weitere Ranzen bestanden die Beregnungsprüfung auch ohne Hülle tadellos mit trockenem Hauptfachinhalt.

CHEMIE „SEHR GUT“ BIS „UNGENÜGEND“
KLASSENZIEL: MIT NOCH WENIGER GIFT PRODUZIEREN
Insgesamt sind die Schadstoffbelastungen weniger kritisch als in unserem Schulranzentest von 2017. So beanstanden wir dieses Mal keine krebsverdächtigen Verbindungen wie den Farbstoffbestandteil Anilin oder die in Kunststoffen verbreiteten polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK). Viele Hersteller haben aber noch Hausaufgaben zu machen. Zum Beispiel steckt in den getesteten Ranzen der Marken McNeill und Step by Stepder problematische Weichmacher DPHP. Derzeit tauschen sich Experten im Rahmen der Europäischen Chemikalienverordnung (REACH) darüber aus, den Stoff gesetzlich zu beschränken. Wie das deutsche Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) schreibt, hat sich der Weichmacher im Tierversuch als schädigend für die Schilddrüse und die Hirnanhangsdrüse erwiesen.

In vier Ranzen kritisieren wirphosphororganische Verbindungen. In den Ranzen von Scooli und Herlitz wurde unter anderem TNPP nachgewiesen. Die Verbindung wird als Stabilisator in Kunststoffen eingesetzt und kann das hormonell wirksame Isononylphenol abspalten.

Wegen derSchwermetallnachweise müssen sich Eltern zwar keine großen Sorgen machen. Die Mengen sind relativ gering und das von uns beauftragte Labor geht davon aus, dass sich weder dasBlei aus dem Bodenmaterial des Sammies- und des Lego-Ranzens noch dasQuecksilber aus der dünnen Kunststoffschicht über dem McNeill-Logo aus den Materialien herauslösen. Aus Sicht des vorbeugenden Verbraucher- und des Umweltschutzes wollen wir diese giftigen Stoffe aber schlicht gar nicht in Produkten finden. Die anderen Ranzen zeigen, dass dies absolut machbar ist.

Zum Glück können wir ein paar Schulranzen mit guter optischer Warnwirkung im Straßenverkehr empfehlen, obwohl die nach Aussage der Hersteller out ist. Die Erstklässler im Freundeskreis meines Sohnes sind jedenfalls mächtig stolz auf ihre Ranzen mit Flächen in leuchtend Gelb oder Orange. Für Dinos, Katzen oder Weltraumraketen ist ja trotzdem noch Platz.

Meike Rix, ÖKO-TEST-Redakteurin


Foto: Anja Waegele

SO STELLEN SIE DEN RANZEN RÜCKENFREUNDLICH EIN

Damit ein guter Ranzen auch gut sitzt, müssen Eltern ihn richtig anpassen und ihrem Kind ein paar Tipps mit auf den Schulweg geben:
Die Höhe stimmt, wenn die Oberkante mit den Schultern abschließt und die Unterkante oberhalb des Pos liegt. Bei vielen Ranzen können Sie die Rückenlänge nach einem Wachstumsschub flexibel anpassen. Andere sind für kleinere Erstklässler schlicht zu lang.
Per Beckengurt lässt sich die Last von den Schultern auf den hinteren oberen Beckenkamm verlagern. Die Schultergurte so einstellen, dass der Ranzen ganzflächig nah an den Körper anliegt, ohne unangenehm zu drücken.
Wegen des Eigengewichts des Ranzens brauchen Sie sich nicht verrückt zu machen. Hier bewegen sich alle Produkte im Test in einem vernünftigen Rahmen. In jedem Fall ist es eine gute Idee, nicht benötigte Bücher am Vorabend konsequent rauszunehmen. Schwerere Sachen möglichst in Fächer dicht am Körper packen, wegen der sonst entstehenden Hebelwirkung.
Tipps für die Kids: den Ranzen ganz aufsetzen statt nur über eine Schulter hängen zu lassen. Der Tragegriff könnte besser „Hochhebe- und Runterstellgriff“ heißen. Zum längeren Tragen ist er nicht geeignet, weil das die Wirbelsäule einseitig belastet.
Warnzeichen Mehlsackhaltung: Wenn das Kind sich zum Schleppen des Ranzens nach vorne beugen muss, als hätte es einen Sack geschultert, ist der Ranzen wahrscheinlich nicht gut eingestellt oder wirklich zu schwer bepackt.

SO TESTET ÖKO-TEST

Foto: Labor

Wir habenelf aktuelle Schulranzenmodelle für Kinder im Grundschulalter ab der ersten Klasse eingekauft. Dazu zählen laut Schulranzennorm auch die Schulrucksäcke mit festem Boden. Wir wählten bevorzugt bekannte Marken und Modelle aus, die große Leuchtflächen und Reflektoren für mehr Sicherheit im Straßenverkehr bieten. Die meisten Ranzen werden in Sets mit Federmappen, Schlampermappen, Turnbeuteln, -taschen, oder Rucksäcken und noch mehr angeboten. Wir haben uns auf die Untersuchung der Schulranzen selbst konzentriert.
Ist der Ranzen ergonomisch sinnvoll bemessen, frei von Druckstellen und scharfen Kanten und hält dem harten Schulalltag stand?
Diese und weitere Fragen zur Qualität untersuchten die Experten im Praxisprüflabor. Vier Kinder im Alter von sieben bis zehn testeten die Ranzen außerdem in Aktion und gaben dem Prüfleiter Rückmeldung. Ein hohes Gewicht haben wir dem Sicherheitsaspekt der optischen Warnwirkung beigemessen. War diese sowohl bei Tageslicht als auch bei Dunkelheit schlecht, konnte das gesamte Testergebnis Praxisprüfung nicht besser als „mangelhaft“ sein.
In Sachen Schadstoffe unterzogen wir die Ranzen einem umfangreichen Screening unter anderem auf Weichmacher, problematische Farbstoffe, Schwermetalle und krebserregende polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK).

Abkürzungen: DPHP = Dipropylheptylphthalat. Fett gedruckt sind Mängel.
Glossar: Erläuterungen zu den untersuchten Parametern finden Sie auf Seite 128.
Anmerkungen: 1) Weiterer Mangel: PVC/PVDC/chlorierte Verbindungen. 2) Weiterer Mangel: optische Aufheller. 3) Laut Anbieter wurde die Schnalle am Schultergurt „bewusst so gewählt, dass der Auslösewinkel erhöht ist“. Das Verstellen durch das Kind im Schulalltag sei hier konzeptionell nicht angedacht. 4) Wir haben den Ranzen für den Test ohne Zubehör (Federmappe, Turnbeutel/Sporttasche etc.) eingekauft. Der Preis für ein Set mit Zubehör liegt laut Anbieter bei 249,90 Euro. 5) Wir haben den Ranzen für den Test ohne Zubehör (Federmappe, Turnbeutel/Sporttasche etc.) eingekauft. Der Preis für ein Set mit Zubehör liegt bei 199,95 Euro). Laut Anbieter weisen alle aktuell produzieren Schulranzen eine Verstellmöglichkeit am oberen Ende der Schultergurte auf (Lageverstellriemen). 6) Laut Anbieter gibt es von der Marke einen passenden Regenschutz mit fluoreszierendem Material für 5,95 Euro.
Legende: Produkte mit gleichem Gesamturteil sind in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt. Getestet wurden jeweils nur die Schulranzen selbst ohne in Sets beiliegendes Zubehör wie Federmappen, Turnbeutel/Sporttaschen etc. Die angegebenen Leergewichte beziehen sich auf den leeren Ranzen inklusive der zum Teil abnehmbaren Gurte.
Das Testergebnis Praxisprüfung setzt sich zusammen aus den Teilergebnissen Ergonomie und Handhabung (25 %), Robustheit (25 %) und Sichtbarkeit im Straßenverkehr (50 %). Das Teilergebnis Ergonomie und Handhabung setzt sich zu gleichen Teilen aus den beiden Ergebnissen Öffnen, Packen, Schließen und Trageeigenschaften zusammen. Trageeigenschaften: Zur Abwertung um jeweils eine Note führen a) Polsterung am Rücken relativ hart; b) Länge der Schultergurte schwer zu verstellen. Öffnen, Packen, Schließen: Zur Abwertung um zwei Noten führt: Verschluss scharfkantig und schwergängig. Zur Abwertung um eine Note führt: Ranzen wenig standfest. Das Teilergebnis Robustheit setzt sich zu gleichen Teilen aus den drei Ergebnissen Belastungs- und Falltest (bestanden = sehr gut), Dauerfunktionsprüfung Verschluss (bestanden = sehr gut) und Regenwettertauglichkeit zusammen. Regenwettertauglichkeit: Zur Abwertung um jeweils vier Noten führen: a) Textil in Hauptfach nach Beregnungsprüfung sehr nass (Tabelle: Hauptfach wird innen sehr nass); b) Während der Dichtigkeitsprüfung der Abstellfläche ist Wasser eingedrungen (Tabelle: undichte Abstellfläche). Zur Abwertung um drei Noten führt: Textil im Hauptfach nach Beregnungsprüfung nass (Tabelle: Hauptfach wird innen nass). Zur Abwertung um zwei Noten führt: Textil im Hauptfach nach Beregnungsprüfung feucht (Tabelle: Hauptfach wird innen feucht). Teilergebnis Sichtbarkeit im Straßenverkehr: Zur Abwertung um fünf Noten führt: eine schlechte optische Warnwirkung sowohl bei Dunkelheit (weniger als zehn Prozent reflektierende Flächenanteile sowohl an der Vorderseite als auch pro Seitenwand) als auch bei Tageslicht (weniger als 20 Prozent bei Dämmerung gut sichtbare Signalflächen an der Vorderseite und/oder pro Seitenwand).

Zur Abwertung um vier Noten führt: eine schlechte optische Warnwirkung nur bei Tageslicht (weniger als 20 Prozent bei Dämmerung gut sichtbare Signalflächen an der Vorderseite und/oder pro Seitenwand).
Zur Abwertung um drei Noten führt: optische Warnwirkung bei Dunkelheit eingeschränkt (mehr als fünf, aber weniger als zehn Prozent reflektierende Flächenanteile pro Seitenwand). Bei einem „ungenügenden“ Teilergebnis Sichtbarkeit im Straßenverkehr kann das Testergebnis Praxisprüfung nicht besser als „mangelhaft“ sein. Bei einem „mangelhaften“ Teilergebnis Sichtbarkeit im Straßenverkehr kann das Testergebnis Praxisprüfung nicht besser sein als „ausreichend“. Es wurde kaufmännisch gerundet. Unter dem Testergebnis Inhaltsstoffe führt zur Abwertung um vier Noten: mehr als 1.000 mg/kg Dipropylheptylphthalat (DPHP). Zur Abwertung um zwei Noten führt: mehr als 100 mg/kg Quecksilber in Überzug von Logo. Zur Abwertung um jeweils eine Note führen: a) mehr als 90 mg/kg Blei; b) mehr als 10 mg/kg phosphororganische Verbindungen (hier: Triphenylphosphat, Tris-(2-ethylhexyl)phosphat, TNPP); c) mehr als 1.000 mg/kg einer oder mehrerer Ersatzweichmacherverbindungen (hier: DEHT, DINCH, Acetyltributylcitrat, DEHA, TXIB), wenn nicht bereits wegen DPHP um vier Noten abgewertet wurde.
Unter dem Testergebnis Weitere Mängel führen zur Abwertung um jeweils eine Note: a) PVC/PVDC/chlorierte Verbindungen; b) optische Aufheller.
Das Gesamturteil basiert auf dem Testergebnis Praxisprüfung. Ein Testergebnis Inhaltsstoffe, das „befriedigend“ oder „ausreichend“ ist, verschlechtert das Gesamturteil um eine Note. Ein Testergebnis Inhaltsstoffe das „mangelhaft“ oder „ungenügend“ ist, verschlechtert das Gesamturteil um zwei Noten. Ein Testergebnis Weitere Mängel, das „befriedigend“ ist, verschlechtert das Testergebnis Inhaltsstoffe um eine Note.

Testmethoden und Anbieterverzeichnis finden Sie unter oekotest.de  Hefte  ÖKO-TEST Magazin. Wählen Sie die Ausgabe und scrollen ans Seitenende.

Einkauf der Testprodukte: November 2018 bis Januar 2019.
Tests und deren Ergebnisse sind urheber rechtlich geschützt. Ohne schriftliche Genehmigung des Verlags dürfen keine Nachdrucke, Kopien, Mikrofilme oder Einspielungen in elektronische Medien ang efertigt und/oder verbreitet werden.

ÖKO-TEST RÄT

► Lassen Sie Ihr Kind den Schulranzen befüllt anprobieren: Sitzen die Schultergurte angenehm? Lässt sich der Ranzen auf die Statur des Kindes passend einstellen (siehe Kasten Seite 51)?
► Wenn Sie einen der Ranzen aus unserem Test kaufen wollen, achten Sie auf die Flächen in Leuchtfarben. Von denselben Marken gibt es auch Varianten ohne Signalflächen.
► Für den Fall, dass das Motiv nicht (mehr) den Geschmack trifft, lassen sich für einige Produkte andere Kletties oder magnetische Motivapplikationen nachkaufen.