Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 6 Min.

TEST STILL-BHs: STÜTZE IM ALLTAG


ÖKO-TEST Magazin - epaper ⋅ Ausgabe 11/2018 vom 25.10.2018

T-Shirt hoch, mit einer Hand öffnen – und schon kann es losgehen. Ein guter Still-BH hat den großen Vorteil, dass er für Mamas leicht zu handhaben ist. Was Mütter jedoch überhaupt nicht wünschen: Hautkontakt mit Schadstoffen oder ein Exemplar, das nach ein paar Waschgängen ausleiert.


Artikelbild für den Artikel "TEST STILL-BHs: STÜTZE IM ALLTAG" aus der Ausgabe 11/2018 von ÖKO-TEST Magazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: ÖKO-TEST Magazin, Ausgabe 11/2018

ÖKO-TEST RÄT

► Wenn Sie schon vor der Geburt einkaufen wollen, dann am besten erst einmal nur ein oder zwei Still-BHs. Erst nach dem Milcheinschuss lässt sich wirklich die neue BH-Größe abschätzen.
► Kein Einschnüren, kein Drücken:Wichtig ist, dass der BH Ihnen passt. Sonst kann es zum Milchstau kommen.
► Rundum ...

Weiterlesen
Artikel 1,50€
epaper-Einzelheft 4,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von ÖKO-TEST Magazin. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 11/2018 von VERBRAUCHERFRAGEN: GEFRAGT, GESAGT, GETAN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
VERBRAUCHERFRAGEN: GEFRAGT, GESAGT, GETAN
Titelbild der Ausgabe 11/2018 von NACHWIRKUNGEN // WAS UNSERE TESTS BEWIRKT HABEN: NACHWIRKUNGEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NACHWIRKUNGEN // WAS UNSERE TESTS BEWIRKT HABEN: NACHWIRKUNGEN
Titelbild der Ausgabe 11/2018 von MIKROPLASTIK: PLASTIKSUPPE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MIKROPLASTIK: PLASTIKSUPPE
Titelbild der Ausgabe 11/2018 von MIKROPLASTIK // TEST HAARKUREN: PFLEGE MIT PLASTIK. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MIKROPLASTIK // TEST HAARKUREN: PFLEGE MIT PLASTIK
Titelbild der Ausgabe 11/2018 von REPORTAGE // UNVERPACKTLADEN: WEIL ICH WENIGER PLASTIK HABEN WILL: KAMPF GEGEN DIE VERPACKUNGSFLUT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
REPORTAGE // UNVERPACKTLADEN: WEIL ICH WENIGER PLASTIK HABEN WILL: KAMPF GEGEN DIE VERPACKUNGSFLUT
Titelbild der Ausgabe 11/2018 von TEST STUDENTENFUTTER: TEST STUDENTENFUTTER: PESTIZIDE IN TÜTEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TEST STUDENTENFUTTER: TEST STUDENTENFUTTER: PESTIZIDE IN TÜTEN
Vorheriger Artikel
KURZ UND GUT: Tattoo-Entfernung künftig nur noch durch Ä…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel ERNÄHRUNG IN DER SCHWANGERSCHAFT: DAS BRAUCHE ICH JETZT
aus dieser Ausgabe

► Wenn Sie schon vor der Geburt einkaufen wollen, dann am besten erst einmal nur ein oder zwei Still-BHs. Erst nach dem Milcheinschuss lässt sich wirklich die neue BH-Größe abschätzen.
► Kein Einschnüren, kein Drücken:Wichtig ist, dass der BH Ihnen passt. Sonst kann es zum Milchstau kommen.
► Rundum empfehlenswert ist der Still-BH Mammae Comfort, der einzige im Test ganz ohne Mängel.

Der Auftrag der Still-BHs ist klar: den Alltag der stillenden Mütter mitmachen. „Ein BH sollte gut sitzen und etwas Platz lassen, zum Beispiel für Stilleinlagen“, erklärt Stillberaterin Sarina Exner von der Arbeitsgemeinschaft Freier Stillgruppen (AFS). „Auf keinen Fall darf ein Still-BH zu eng sitzen, das könnte sonst im schlimmsten Fall zu einem Milchstau führen.“ Viele Mamas schlafen sogar mit Still-BH. Stillberaterin Exner empfiehlt zu Beginn möglichst eine einfache, bügelfreie Variante zu kaufen, mit der sich die Frauen „wohl und gut eingepackt“ fühlen. Später könnten die Frauen für etwas mehr Stütze auch gerne einen BH mit Bügel ausprobieren. Welches Modell gut sitzt, lässt sich nur selbst durch eine Anprobe herausfinden. Den Rest haben wir für Sie getestet. Das muss ein überzeugender Stillbegleiter leisten: 1. Im Stoff sind keine kritischen Rückstände nachweisbar. 2. Auch nach mehreren Waschgängen zeigt er sich noch tadellos. Die gute Nachricht: Es gibt sie, die sehr guten und guten BHs ohne bedenkliche Rückstände, die auch ein paar Waschgänge meistern. Aber im Labor zeigten sich auch die Nieten.

„Ein Still-BH darf nicht zu eng sitzen, das könnte sonst im schlimmsten Fall zu einem Milchstau führen.“

Sarina Exner, Stillberaterin und Vorsitzende der AFS


Foto: privat

ÖKO TEST

„Stoffe, die unter Krebsverdacht stehen, haben in Still-BHs nichts zu suchen. Auch nicht als Verunreinigung oder kleine Rückstände.“

Svenja Markert, ÖKO-TEST-Redakteurin


Foto: Anja Wägele

Unter Verdacht: Die drei Modelle Noppies Seamless Nursing Bra, black, Boob Fast Food Bra, Biobaumwolle, Rainy Rose und Bravado Signature Still-BH Confetti, Plum schneiden besonders schlecht ab. Die Experten haben Anilin nachgewiesen, einen Farbstoffbaustein aus der Gruppe der aromatischen Amine, der als krebsverdächtig gilt.

Weißmacher im Stoff sind nicht ganz so dramatisch, dafür aber weit verbreitet: In sieben BHs kritisieren wir optische Aufheller mit Hautkontakt. Da diese nicht fest in der Faser gebunden sind, könnten sie mit Schweiß auf die Haut gelangen. Gerade in der ersten Zeit mit Baby neigen viele Mamas zum Schwitzen. Die Weißmacher stecken meist in den Etiketten der Still-BHs. Hier hilft ein kleiner Trick: die Schildchen mit der Schere entfernen.

Verunreinigungen: In sieben BHs haben wir Rückstände von halogenorganischen Verbindungen nachgewiesen. Manche der Stoffe können aus dem Färbeprozess stammen. Auch im Hess Natur Still-BH ist das Labor fündig geworden. Er trägt das GOTS-Siegel. Allerdings erlaubt die Zertifizierung für Naturtextilien eine gewisse Menge der Stoffe.

Den Alltag meistern: Wenn Milch ausläuft, landen Still-BHs schnell in der Waschmaschine. Das führt dazu, dass sie oft gewaschen werden. Und wie schlagen sich die BHs im Praxistest?

KEIN LERNEFFEKT

Aufgefallen ist uns, dass wir insgesamt deutlich weniger BHs mit optischen Aufhellern im jetzigen Test haben, als noch im Test 2007. Wir wollten deshalb wissen: Hat die Branche hier nachgebessert oder liegt es daran, dass wir 2007 nur weiße BHs getestet hatten? Deshalb hat ÖKO-TEST, wenn es von den aktuellen Modellen im Test weiße Varianten gab, auch diese ins Labor geschickt – insgesamt zehn Stück. Das Ergebnis: In allen sind optische Aufheller zu finden, oft sogar im gesamten Material.

GUTER STILLSTART

Passende Größe: Frauen, die vor einer Geburt stehen, wollen vorbereitet sein. Hebammen und Stillberaterinnen hören deshalb oft Fragen nach Still-BHs. Vor allem: Wie viel Cups größer soll ich einkaufen? Darauf gibt es jedoch im Vorhinein keine Antwort. „Beim Kauf am besten warten, bis das Baby geboren ist. Man hat nie eine eigentliche Idee davon, wie groß die Brust dann tatsächlich ist, wenn die Milch kommt“, erklärt die Stillberaterin Sarina Exner. Und auch im Laufe der Stillzeit verändere sich die Brust. Exner rät, in ein Fachgeschäft mit guter Beratung zu gehen. „Es geht nicht nur darum, ob der BH an der Brust passt, sondern auch darum, ob er hinten gut sitzt, sonst kann es zu Rückenproblemen kommen.“ Grundsätzlich sind Still-BHs zwar hilfreich, aber kein Muss. Wenn sich die Mamas ohne wohler fühlen, können sie darauf verzichten.
Noch ein Helferlein sind Stilleinlagen. In den BH gelegt, verhindern sie durchnässte Kleidung, wenn die Milch stark fließt und tropft – ohne dass das Kind gerade trinkt. Es gibt sie als Einweg- oder waschbare Mehrwegmodelle.
In Ruhe anfangen: Es dauert etwas, bis sich das Stillen einspielt. „Es ist für eine gute Stillbeziehung wichtig, Stress zu vermeiden“, betont Sarina Exner und empfiehlt, sich Zeit im Wochenbett zu geben und in Ruhe das Kind kennenzulernen. Und sollten Fragen oder Zweifel aufkommen, keine Scheu haben mit einer Stillberaterin oder Hebamme zu sprechen. „Nicht so lange warten, bis es wirklich ein Problem ist.“ Exner hat noch einen weiteren Tipp: Wenn sich die ersten Besucher ankündigen, gleich vorab Essen mitbestellen. Eine warme Mahlzeit bringt viel mehr als die fünfte Rassel, die das Baby als Geschenk bekommt.

Eingegangen. Der Engel Still-BH sowie der Hess Natur Still-BH gehen im Test in der Waschmaschine ein. Bei Still-BHs ist das besonders ärgerlich. Denn es ist nun mal äußerst wichtig, dass sie gut sitzen und nicht einengen, sonst droht ein Milchstau.

Von Dellen und Knötchen: Der Vertbaudet Still-BH läuft zwar nicht ein, sammelt aber sonst viele Mängel, die unsere Experten in der visuellen Begutachtung feststellten. Nach zehnmal Waschen bilden sich unter anderem Dellen und viele Knötchen. Zudem ist der Bügel sehr hart. Für den BH können wir keine Empfehlung aussprechen.

Nass hält Mamas Babydream Still-BH nicht so lange durch und gibt unter Reibung Farbe ab.

Zum Stillen öffnen lassen sich 16 der 17 Still-BHs über einen Kunststoffverschluss an den Trägern. Das Bustier von Mama Licious kommt ohne weiteren Verschluss aus. Wenn das Baby hungrig ist, schieben die Mamas einfach den Stoff zur Seite.

Extrabehandlung: BHs, die nur per Handwäsche zu säubern sind, finden wir im Alltag unpraktisch, auch wenn Waschmaschinen ein solches Programm haben. Im Test verlangt nur die Pflegeanleitung des H&M Still-BHs eine Handwäsche.

SO TESTET ÖKO-TEST

Stillende Mamas wollen eins ganz bestimmt nicht: Dass sie oder ihr Baby mitSchadstoffen in Berührung kommen. Deshalb sollten die Still-BHs auch frei von problematischen Rückständen sein. ÖKO-TEST hat einumfangreiches Materialscreening beauftragt und beispielsweise auf Weichmacher, Flammschutzmittel sowie auf die Umweltgifte Nonylphenolethoxylate testen lassen. Auch nachkritischen Farbstoffen haben wir geschaut.
Still-BHs müssen sichim Alltag beweisen. Wir wollten wissen: Wie wirkt sich Schweiß auf den Stoff aus? Und was passiert bei Reibung? Gehen die BHs in derWaschmaschine ein, wenn man sie nach Pflegeanleitung wäscht? Außerdem beurteilten drei Experten, wie die BHs nach der ersten und nach der zehnten Wäsche aussahen, ob sichKnötchen oder Dellen gebildet hatten. Beides ist wichtig: ein möglichst schadstofffreier Stoff und Alltagstauglichkeit. Deshalb gehen die Testergebnisse Inhaltsstoffe und Materialeigenschaften zu gleichen Teilen in das Gesamturteil ein. Zeigt ein BH jedoch einen gravierenden Mangel im Schadstofftest, fällt auch das Gesamturteil schlecht aus, auch wenn die Materialeigenschaften in Ordnung sind.

Still-BHs werden oft gewaschen, das sollten sie gut mitmachen.


Foto: anmbph/getty images

Fett gedruckt sind Mängel.
Glossar: Erläuterungen zu den untersuchten Parametern finden Sie auf Seite 192.
Anmerkungen: 1) Weiterer Mangel: Optische Aufheller ohne Hautkontakt.2) Laut Anbieter wird der BH in Farbe Plum nicht mehr hergestellt. Er sei inzwischen auch darüber hinaus verändert worden.3) Laut Anbieter wird das Farbmodell nicht weiter hergestellt.
Legende: Produkte mit dem gleichem Gesamturteil sind in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt.
Unter dem Testergebnis Inhaltsstoffe führt zur Abwertung um vier Noten: 5 mg/kgund mehr Anilin. Zur Abwertung um jeweils eine Noten führen: a) optische Aufheller, b) halogenorganische Verbindungen. Unter dem Testergebnis Materialeigenschaften führen zur Abwertung um vier Noten: zwei in der visuellen Begutachtung festgestellte starke Mängel, hier: deutliche Farbtonänderung (Note <3) und starke Knötchenbildung (Note <3) in Kombination mit anderen in der visuellen Beurteilung festgestellten einfachen Mängeln, hier: Dellenbildung und ein harter Bügel. Zur Abwertung um jeweils zwei Noten führen: a) eine Maßänderung von –6/+2 Prozent, hier: läuft beim Waschen längs ein; b) ein in der visuellen Begutachtung festgestellter starker Mangel, hier: deutliche Farbtonänderung (Note <3) oder Cup-Einlage bildet Blasen; c) zwei in der visuellen Begutachtung festgestellte einfache Mängel: leichte Farbtonänderung (Note 3 – Note <4) und/oder teilweiser Farbabrieb (Note 3 – Note <4), und/oder Knötchenbildung (Note 3 – Note <4). Zur Abwertung um jeweils eine Note führen: a) Reibechtheit nass niedrig; b) der in der visuellen Beurteilung festgestellte einfache Mangel Farbabrieb an den Nähten (Note 3 – Note <4); c) der in der visuellen Beurteilung festgestellte einfache Mangel Knötchenbildung (Note 3).
Unter dem Testergebnis Weitere Mängel führt zur Abwertung um eine Note: optische Aufheller ohne Hautkontakt. In das Gesamturteil gehen das Testergebnis Inhaltsstoffe und das Testergebnis Materialeigenschaften zu je 50 Prozent ein, es wird kaufmännisch gerundet. Das Gesamturteil kann nicht besser sein als „mangelhaft“ oder „ungenügend“, wenn das Testergebnis Inhaltsstoffe „mangelhaft“ beziehungsweise „ungenügend“ ist. Ein Testergebnis Weitere Mängel, das „gut“ ist, hat keine Auswirkung auf das Gesamturteil.Testmethoden undAnbieterverzeichnis finden Sie unter oekotest.de → Hefte → ÖKO-TEST Magazin. Wählen Sie die Ausgabe aus und scrollen Sie ans Seitenende.Einkauf der Testprodukte: Januar und Februar 2018.
Tests und deren Ergebnisse sind urheberrechtlich geschützt. Ohne schriftliche Genehmigung des Verlags dürfen keine Nachdrucke, Kopien, Mikrofilme oder Einspielungen in elektronische Medien angefertigt und/oder verbreitet werden.


Foto: imago/Westend61