Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

TESTs Wellnessprodukte


ÖKO-TEST Ratgeber Kosmetik und Wellness - epaper ⋅ Ausgabe 8/2008 vom 16.09.2008

Hin und wieder wollen Körper und Geist ein wenig verwöhnt werden – mit schönen Düften, edlen Ölen oder einem wohlriechenden Badezusatz. Dann wird das heimische Badezimmer zur Wellnessoase.


Artikelbild für den Artikel "TESTs Wellnessprodukte" aus der Ausgabe 8/2008 von ÖKO-TEST Ratgeber Kosmetik und Wellness. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: ÖKO-TEST Ratgeber Kosmetik und Wellness, Ausgabe 8/2008

TESTBadezusätze

Nach einem anstrengenden Tag in der Badewanne zu entspannen, das gehört zu den Dingen, die man sich hin und wieder gönnen sollte. Die Wärme des Wassers und die ätherischen Öle des Badezusatzes wirken wohltuend auf Körper und Geist, sodass der vorangegangene Stress bald vergessen ist. Doch längst nicht mit allen Badezusätzen kann man entspannt abtauchen. In vielen stecken bedenkliche oder umstrittene ...

Weiterlesen
Artikel 0,76€
epaper-Einzelheft 6,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von ÖKO-TEST Ratgeber Kosmetik und Wellness. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 8/2008 von Die Youngsters: Älterwerden ist ganz schön anstrengend …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Youngsters: Älterwerden ist ganz schön anstrengend …
Titelbild der Ausgabe 8/2008 von Der Jungstar: „Man kann so schön egoistisch sein“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Der Jungstar: „Man kann so schön egoistisch sein“
Titelbild der Ausgabe 8/2008 von Die Jungsetterin: „Mit jedem Jahr wächst mein Selbstvertrauen“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Jungsetterin: „Mit jedem Jahr wächst mein Selbstvertrauen“
Titelbild der Ausgabe 8/2008 von Die junge Wilde: „Falten finde ich sexy“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die junge Wilde: „Falten finde ich sexy“
Titelbild der Ausgabe 8/2008 von Die Jungmanagerin: „Ich möchte mal wieder richtig abtanzen“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Jungmanagerin: „Ich möchte mal wieder richtig abtanzen“
Titelbild der Ausgabe 8/2008 von Die Jungfühlende: „Alter wird zum Problem, wenn man sich dagegen wehrt“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Jungfühlende: „Alter wird zum Problem, wenn man sich dagegen wehrt“
Vorheriger Artikel
TESTs Pflegeprodukte für den Mann
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel TESTs Haarpflegeprodukte
aus dieser Ausgabe

Nach einem anstrengenden Tag in der Badewanne zu entspannen, das gehört zu den Dingen, die man sich hin und wieder gönnen sollte. Die Wärme des Wassers und die ätherischen Öle des Badezusatzes wirken wohltuend auf Körper und Geist, sodass der vorangegangene Stress bald vergessen ist. Doch längst nicht mit allen Badezusätzen kann man entspannt abtauchen. In vielen stecken bedenkliche oder umstrittene Inhaltsstoffe wie Formaldehydabspalter, halogenorganische Verbindungen oder PEG/PEG-Derivate, die der Haut auch schaden können. Ganz ohne solche Substanzen kommen die vier „sehr guten“ Produkte aus, mit denen man ganz beruhigt baden gehen kann.
Gesamturteil „sehr gut“

TESTDuschgele

Vielleicht ist es nur ein Showermärchen. Aber angeblich haben amerikanische Forscher am „Smell and Taste Institute“ (!) in Chicago herausgefunden, dass Frauen, die nach Zitrusfrüchten duften, von Männern durchschnittlich um sechs Jahre jünger eingeschätzt werden. Das wäre doch mal ein richtiger Anti-Age-Effekt! Also nichts wie her mit den spritzigen Zitrusdüften, die in Pflegeprodukten wie Duschgelen längst ein Klassiker sind. Auch die Naturkosmetikhersteller nutzen die frischen und trotzdem unaufdringlichen Duftnoten in ihren Duschgelen. Und da sie trotzdem auf allergisierende Duftstoffe oder andere problematische Inhaltsstoffe wie PEG/PEG-Derivate verzichten, bekommen die sechs Produkte alle die Bestnote „sehr gut“. Der Geruch stimmt – und vielleicht ja auch das Gerücht vom verjüngenden Effekt.
Gesamturteil „sehr gut“

TESTKörperpeeling

Dem Körper den letzten Schliff geben, das kann man richtig wörtlich nehmen. Mit einem Peeling wird die Haut nicht nur gereinigt, sondern auch von abgestorbenen Hautschüppchen befreit – sie werden einfach weggerubbelt. Auch besonders raue Stellen an Ellenbogen, Knie und Fersen lassen sich so schön glatt schleifen. Außerdem regt die oberflächliche Massage die Blutzirkulation an, sodass die Haut nach dem Peeling rosig und wunderbar weich erscheint. Völlig bedenkenlos kann die Haut mit diesen fünf „sehr guten“ Körperpeelings bearbeitet werden. Sie enthalten weder bedenkliche Konservierungs- noch problematische Duftstoffe. Auch PEG/PEG-Derivate, die die Haut durchlässiger für Fremdstoffe machen können, hat das Labor in den Naturkosmetikprodukten nicht gefunden. Einmal pro Woche freut sich der Körper über solch eine Behandlung – und über anschließendes Eincremen. Noch intensiver als Peelings sind Massagen mit Bürsten oder Handschuhen aus Wildseide, Ziegenhaar, Luffa oder Nylon.
Gesamturteil „sehr gut“

TESTLuxusseifen

Natürlich gibt es auch Seifenstücke für ein paar Cent. Für das normale Waschen der Hände reicht das schließlich. Manchmal aber muss es etwas mehr sein. Ein Hauch von Luxus im Badezimmer. Eine Seife, die nicht nur ihren Zweck erfüllt, sondern auch einen schönen Duft und ein gutes Gefühl hinterlässt.
Der Duft aber ist das große Problem. Viele Luxusseifen enthalten bedenkliche Duftstoffe. Nitromoschus- oder polyzyklische Moschus-Verbindungen reichern sich im Körper an und wirken zum Teil wie ein Hormon. Andere Duftstoffe können Allergien auslösen. Diese beiden „sehr guten“ Luxusseifen kommen ohne solche problematischen Duftstoffe aus und verströmen trotzdem angenehmen Wohlgeruch. Und noch eine gute Nachricht: Preislich liegen die Seifenstücke deutlich unter dem, was vergleichbare Produkte in Parfümerien kosten.
Gesamturteil „sehr gut“

TESTCellulitemittel

Schlanke und glatte Beine, ein knackiger Bauch, ein straffer Bauch – davon träumen die meisten Frauen. Unschöne Dellen an Oberschenkeln, Gesäß, Bauch oder Oberarmen tauchen in solchen Träumen nicht auf. Doch die Realität sieht anders aus: Cellulite ist weitverbreitet. Daran werden wohl auch Cellulitemittel nichts ändern, denn Wunder darf man von solchen Ölen, Gelen und Cremes nicht erwarten. Regelmäßiges Eincremen mit einem „sehr guten“ Pflegeprodukt wie demAlverde Cellulite Körper-Öl kann aber auf jeden Fall nicht schaden. Das Produkt hält die Haut ganz ohne Schadstoffe geschmeidig und gibt frau das Gefühl, etwas für sich zu tun. Mehr kann man in diesem Fall kaum verlangen.
Gesamturteil „sehr gut“

Mal ehrlich: Eigentlich wissen wir ja, dass es keine Mittel gibt, die unseren Körper in den einer knackigen 16-Jährigen zurück verwandeln. Trotzdem, von so klitzekleinen Werbeversprechen wie „Age Protection“ und „Anti Cellulite“ lassen wir uns doch gerne mal verführen. Im Prinzip ist gegen die beiden Produkte der Anbieter Logona und Santa Verde auch gar nichts einzuwenden – bis auf einen Schönheitsfehler. Denn wer etwas gegen Cellulite tun will, sollte Sport treiben und sich gesund ernähren. Und darauf sollten die Hersteller auf ihren Packungen hinweisen. Auf diese wichtige Information wird aber hier verzichtet. Deshalb bekommen die Mittel einen Punktabzug, obwohl sie keine Schadstoffe enthalten. Santa Verde hat aber für die Zukunft Besserung gelobt und will den Hinweis demnächst abdrucken.
Gesamturteil „gut“

TESTKörperöle

Wahre Wunder scheinen Körperöle zu bewirken, wenn es nach den Versprechungen auf der Verpackung geht: Sie beugen trockener Haut, Falten und Bindegewebsschwäche vor, machen die Haut samtweich und straff, entspannen und beleben gleichzeitig. Allein wenn frau sich all diese wundervollen Effekte nur vorstellt, ist das Balsam für die Seele. Und ein bisschen was davon stimmt ja auch: Wer seinen Körper mit einem Öl einmassiert, verwöhnt die nach dem Duschen ausgetrocknete Haut und regt die Durchblutung an. Außerdem verbessern die Prozedur und der Duft meistens die Laune. Und die wird auch von der Laboruntersuchung nicht getrübt, denn die drei Körperöle der Naturkosmetikhersteller sind ganz ohne bedenkliche Inhalts- oder Duftstoffe und deshalb einfach „sehr gut“.
Gesamturteil „sehr gut“