Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Voll vernetzt


Das Einfamilienhaus EinfamilienHäuser - epaper ⋅ Ausgabe 1/2020 vom 05.12.2019

Zu den innovativen Ideen für moderne Häuser gehört die Smart-Home-Technik. Dabei werden Sprachassistenten immer beliebter. Doch die Voraussetzungen müssen passen. Auch Datensicherheit spielt eine Rolle.


Artikelbild für den Artikel "Voll vernetzt" aus der Ausgabe 1/2020 von Das Einfamilienhaus EinfamilienHäuser. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Das Einfamilienhaus EinfamilienHäuser, Ausgabe 1/2020

Haus Concept M von Bien-Zenker mehr Infos: www.bau-welt.de/bienzenker


Kundenhaus Rimsa/Heck mit modernster Ausstattung von Schwörer-Haus


Die Werbung macht vor, wie es geht: Auf Kommando Lieblingsmusik abspielen, ein Telefongespräch mit der Freundin arrangieren, beim Aufräumen ganz nebenbei das Geburtstagsgeschenk für die Tochter bestellen oder vom Herd aus Kochrezepte abrufen – smarte Lautsprecher machen ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Das Einfamilienhaus EinfamilienHäuser. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Platz für die Familie. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Platz für die Familie
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Gas-Brennwert & Wärmepumpe. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gas-Brennwert & Wärmepumpe
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von BAUPRAXIS GRUNDRISSPLANUNG: Im Reich der Räume. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BAUPRAXIS GRUNDRISSPLANUNG: Im Reich der Räume
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Tiefebene. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Tiefebene
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von JETZT für die Zukunft sorgen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
JETZT für die Zukunft sorgen
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von WOHNTRENDS: INRICHTUNGSTRENDS: Ideen & Inspirationen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WOHNTRENDS: INRICHTUNGSTRENDS: Ideen & Inspirationen
Vorheriger Artikel
Komfortabel und klassisch
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Intelligent und selbstständig
aus dieser Ausgabe

... all das auf Zuruf möglich und sorgen so in vielen Lebensbereichen für zusätzlichen Komfort. In immer mehr deutschen Haushalten haben in den vergangenen Jahren Sprachassistenten wie Siri, Alexa und Co. Einzug gehalten. So sind laut Bitkom bei rund 44 Prozent der Smart-Home-Nutzer hierzulande Sprachassistenten im Einsatz – Tendenz steigend. Für viele Menschen sind smarte Lautsprecher daher auch der erste Einstieg in ein smartes Zuhause.

KD-Haus 244 mit besonderem Wohnflair von KD-Haus


Musterhaus Sunshine mit smarter Technik von WeberHaus


Interaktion und Vernetzbarkeit

Wer auf den Geschmack gekommen ist und Haus oder Wohnung in größerem Stil intelligent machen möchte, sollte sich dafür jedoch an einen Fachmann aus den Elektrohandwerken wenden. Denn in einem smarten Haushalt können unterschiedliche Funktionen völlig selbstständig ablaufen. Die Heizung fährt hoch, sobald die Temperatur auf einen vorher definierten Wert sinkt. Die Rollläden fahren bei Einsetzen der Dämmerung herunter. Beleuchtung und elektrische Geräte in Stand-by-Position schalten sich aus, sobald alle Bewohner das Haus verlassen haben. Damit das funktioniert, müssen verschiedene Geräte und Anwendungen miteinander vernetzt werden. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass die Anwendungen kompatibel sein müssen.

„Es ist sehr ärgerlich, wenn man im schlimmsten Fall für jede Komponente eine andere App benötigt und sich nicht alle Funktionen zu einem umfassenden System vernetzen lassen“, weiß Ullrich Fichtner von der Initiative ELEKTRO+: „Sind die verschiedenen Komponenten jedoch optimal aufeinander abgestimmt, läuft alles völlig automatisch ab.“ Die Bewohner profitieren dann in mehrfacher Hinsicht von dem Zusammenspiel smarter Funktionen: Komfort, Sicherheit und sogar die Energieeffizienz werden erhöht.

Smart-Home-Lösungen vom Profi

Beratung rund um ein vernetztes Zuhause erhalten Interessierte bei einem qualifizierten Elektroinnungsfachbetrieb. Die Experten wissen um die Stärken und Schwächen der verschiedenen, auf dem Markt angebotenen, Lösungen und können die Hausautomation passgenau auf die individuelle Wohnsituation und die Bedürfnisse der Nutzer abstimmen. „Bei einer Beratung durch einen qualifizierten Innungsfachbetrieb der Elektrohandwerke erhalten Verbraucher in der Regel Markenqualität, die nicht nur Datensicherheit, sondern auch eine große Funktionsvielfalt gewährleistet“, betont Andreas Habermehl, Referent für Normung, Berufsbildung und Innovationen beim Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH). Wer auf etablierte Lösungen vom Fachhandwerk setzt, kann zudem sicher sein, dass die Produkte höchsten Sicherheitsstandards genügen und auch langfristig Updates und Erweiterungen erhältlich sind. „Denn“, macht Habermehl deutlich, „was hat man von einem Smart- Home-System, bei dem ungewiss ist, ob es weiterentwickelt wird und auch in ein paar Jahren noch weitere kompatible Komponenten bietet?“ Einen passenden Elektrofachbetrieb in der Nähe finden Interessenten unter www.elektrobetrieb-finden.de

Musterhaus Erfurt als Selbstversorgerhaus von Kampa-Haus


Bei der Mehrzahl der Sprachassistenten handelt es sich um onlinebasierte Systeme. Der Fernzugriff über Internet birgt allerdings auch Risiken, denn Dritte können sich Zugang zu den Daten verschaffen. Bei einem Offline-Sprachsteuerungssystem bleiben die Daten im Haus, sodass Privatsphäre und ein hohes Maß an Datenschutz garantiert sind.


Foto: Bosch Smart Home