BAUEN & WOHNEN // TEST TRINKWASSERSPRUDLER: AN DER QUELLE

ÖKO-TEST Jahrbuch - epaper ⋅ Ausgabe 10/2018 vom 18.10.2018 ⋅ Seiten 286-291 ⋅ Lesedauer ca. 7 Min.

BAUEN & WOHNEN // TEST TRINKWASSERSPRUDLER: AN DER QUELLE

Wer Wasser selbst sprudelt, spart lästiges Kistenschleppen und leistet einen Beitrag für die Umwelt. Auch finanziell kann es sich lohnen. Doch Vorsicht: Gute Hygiene ist sehr wichtig. Wir können fünf Wassersprudler empfehlen.



Foto: PLAINVIEW/getty images

Lohnt sich für mich ein Trinkwassersprudler? Ist es ökologischer, Wasser zu Hause zu sprudeln, als Mineralwasser in Flaschen zu kaufen? Falls ja, welches Gerät soll es sein?

In Deutschland ist Leitungswasser trinkbar, auch wenn es immer aufwendiger gereinigt werden muss. Aus dieser Sicht spricht also nichts gegen Sprudler. Im Hinblick auf die Umwelt hat ...

Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von ÖKO-TEST Jahrbuch. Alle Rechte vorbehalten.
Vorheriger Artikel
BAUEN & WOHNEN // TEST KREIDEFARBEN: ANGEKREIDET
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel BAUEN & WOHNEN // TEST HEISSKLEBEPISTOLEN: ACHTUNG: HEISSE WA…
aus dieser Ausgabe