TEST KINDERPFLASTER: TRÖSTERCHEN

ÖKO-TEST Jahrbuch Kleinkinder - epaper ⋅ Ausgabe 1/2019 vom 10.01.2019 ⋅ Seiten 80-83 ⋅ Lesedauer ca. 3 Min.

TEST KINDERPFLASTER: TRÖSTERCHEN

Kinderpflaster spenden Trost und schützen kleinere Verletzungen vor Schmutz und Keimen. Gut die Hälfte der getesteten Pflaster können wir empfehlen. Einige andere sind stark mit Schadstoffen belastet.



Foto:femholk/gettyfimages

Oft ist es nur ein Trostpflaster. Und damit ist der Schmerz bald vergessen. Bei richtigen Verletzungen haben Pflaster jedoch einen wichtigen Zweck. Sie schützen die Wunde vor Keimen und dämpfen, falls man sich an derselben Stelle unglücklicherweise gleich noch mal stößt. Sie saugen Blut und Wundflüssigkeit auf und halten die Wunde aber gleichzeitig leicht feucht. Das ist wichtig, ...

Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von ÖKO-TEST Jahrbuch Kleinkinder. Alle Rechte vorbehalten.
Vorheriger Artikel
TEST MITTEL GEGEN BLÄHUNGEN: BAUCHLANDUNG
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel TEST MITTEL GEGEN ZAHNUNGSBESCHWERDEN: ZAHNLOS
aus dieser Ausgabe