Bereits United Kiosk Kunde? Bitte melden Sie sich zum Online-Lesen an.

Servus Unser Garten - Österreich-Ausgabe als Einzelheft bei United Kiosk

Aktuelles Titelbild von Servus Unser Garten - Österreich-Ausgabe - epaper. Entdecken Sie jetzt die Ausgabe 1/2020. Lesen Sie gerne Gartenzeitschriften und Wohnzeitschriften? Dann empfehlen wir Ihnen Servus Unser Garten - Österreich-Ausgabe - epaper als als digitales Einzelheft zum sofort Loslesen.
Das Magazin für den Hobby-Gärtner - In schönen und bildreichen Reportagen bekommen Hobby-Gärtner viele Tipps und Informationen rund um ihren Garten. In jeder Ausgabe sind informative Porträts von Pflanzen und Blumen.
mehr
 
epaper-Einzelheft
Ausgabe 1/2020 vom 26.03.2020
5,99 EUR*
 

Steckbrief von Servus Unser Garten - Österreich-Ausgabe - epaper

Ausgabe: 1/2020 vom 26.03.2020

Nächste Ausgabe: 1/2021 ab 25.03.2021

Erscheint: jährlich, 1 Ausgaben pro Jahr

Sprache: Deutsch

Kategorie: Gartenzeitschriften und Wohnzeitschriften

Darum empfehlen wir Ihnen Servus Unser Garten - Österreich-Ausgabe

Mit Servus durch das Gartenjahr, gegliedert nach dem phänologischen Kalender: Das große Servus-Extra Servus Unser Garten auf United-Kiosk.de bietet praktischeTipps und Tricks, oft vergessenes Wissen und spannende Reportagen über außergewöhnliche Gärtner. Alles über Bauerngärten & Balkonien, Blumen, Kräuter und Gemüse, Baum, Strauch und Beet. Die Garten-Expertinnen von Österreichs größtem Monatsmagazin begleiten die Leserinnen und Leser durch die zehn Jahreszeiten vom Vorfrühling bis in den Winter.

Der Garten ist eine Schule fürs Leben. Nicht nur einmal fiel dieser Satz während der vielen Gespräche, die wir für diese Ausgabe von Unser Garten geführt haben. Wer gärtnert, lernt jeden Tag dazu – aber nicht etwa, weil uns die Natur exakt anleiten würde. Nein, sie reagiert nur auf unser Tun und Lassen, indem sie uns zeigt, wie sie behandelt werden will.

Das gilt auch für das weite Feld der Selbstversorgung, der sich die Menschen wieder verstärkt zuwenden; einst war es ja eine Selbstverständlichkeit, Obst und Gemüse einfach aus dem Garten zu holen. Daran erinnert sich Margarethe Triebaumer aus der gleichnamigen Ruster Winzerfamilie, die zu Recht als Königin der Selbstversorgung bezeichnet werden darf, noch sehr gut: „Meine Eltern haben nie Salat gekauft.“ Wie sie fast hundert Prozent des familiären Nahrungsbedarfs selbst erwirtschaftet, erzählt sie im neuen Unser Garten. Es sind jedenfalls nur wenige – richtige – Eingriffe nötig, den Rest erledigt die Pflanzenwelt schon selbst.

mehr