EN Bibliothek  Bibliothek Unsere Zertifikate für Ihre Sicherheit

Die Schwester - Der Pfleger - epaper

Deutschlands größte Pflegezeitschrift

 - mehr 
Die Schwester - Der Pfleger - epaper
Leseprobe 
Schlagzeilen Die Schwester - Der Pfleger - epaper Ausgabe 12/2016
★ Arbeiten im Ausland Eine spannende Alternative  ★ WUNDINFEKTION Was die WHO empfiehlt  ★ BRANDSCHUTZ Vorschriften in der Kritik  
epaper-Abos
Hier das passende Abo wählen
10,99 - 44,99 EUR*
epaper-Geschenkabo
12 Ausgaben pro Jahr
44,99 EUR*
epaper-Geschenkabo44,99 EUR*
Ein epaper-Geschenkabo von Die Schwester - Der Pfleger hat viele Vorteile: es schont die Umwelt und den Geldbeutel, landet immer automatisch beim Beschenkten und verlängert sich automatisch nach einem Jahr. Besonders gut: Sie können den Starttermin selbst festlegen und bekommen eine Urkunde zum Überreichen.
epaper-Einzelheft
Ausgabe 12/2016
5,99 EUR*
epaper-Einzelheft5,99 EUR*
Keine Sekunde auf die neusten Nachrichten warten: Lesen Sie die aktuelle Ausgabe des Die Schwester - Der Pfleger sofort nach dem Bestellen. Nutzen Sie dafür entweder direkt unsere Web-Bibliothek, laden Sie das epaper-Einzelheft als PDF herunter oder lesen Sie in der passenden App für Apple, Android oder Kindle. Und natürlich können Sie das epaper-Einzelheft auch verschenken wenn Sie möchten.

Exklusive Angebote & einzigartige Specials

Stöbern Sie im Archiv vonWeitere ältere Ausgaben
Die Schwester - Der Pfleger - epaper
 

Vorteile, die Sie überzeugen

  • 30 Tage gratis
  • Geschenkurkunde mit persönlichem Gruß
  • Auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
Für Ihr Smartphone, Tablet und den PC
Die Schwester - Der Pfleger epaper (PDF) für iPhone & iPadDie Schwester - Der Pfleger - epaper im Google Play StoreDie Schwester - Der Pfleger - epaper im Amazon Shop für Android Apps

Lieber auf Papier lesen?

Zeitschrift Die Schwester - Der Pfleger - epaper Editorial

Liebe Leserinnen, liebe Leser

Es sind mutige Menschen, die Ihnen in dieser Ausgabe begegnen. Die Münchnerin Heike Penner zum Beispiel, die mit ihrer Familie nach Neuseeland auswanderte, um dort als Intensivfachpflegende zu arbeiten. Oder die 26-jährige Svenja Pistek, die als Rotkreuzschwester in Griechenland Flüchtlingshilfe leistete. Es sind ganz unterschiedliche Menschen, die den Schritt ins Ausland wagen – einige gehen nur für wenige Monate, andere arbeiten als sogenannte Grenzgänger, und manche bleiben auch für immer.

Der Arbeitsmarkt in der Pflege ist international geworden. Davon profitiert Deutschland, denn zahlreiche ausländische Pflegende verlassen ihre Heimat, um hier zu arbeiten. Gleichzeitig nutzen aber auch deutsche Pflegende die Chance, in Nachbarländern oder auch weiter entfernt einen Job zu finden. Wer den Schritt in die Ferne nicht scheut, hat derzeit gute Karten. Qualifizierte Pflegende werden in fast allen europäischen Ländern gesucht. Fakt ist: Deutsche Krankenhäuser konkurrieren schon lange nicht mehr nur mit der Nachbarklinik, sondern zunehmend auch mit anderen Ländern. Und diese bieten sehr gute, oft zumindest deutlich bessere Arbeitsbedingungen. Meine Kollegen haben für die Schweiz, Schweden und Co. recherchiert: Werden Pflegende gesucht? Welche Voraussetzungen müssen sie mitbringen? Wie ist die Entlohnung? Alles Wissenswerte lesen Sie in unserem Titelthema ab Seite 12.

Topaktuell berichten wir in dieser Ausgabe auch über die neuen Empfehlungen zur Vermeidung postoperativer Wundinfektionen, die die Weltgesundheitsorganisation (WHO) im November 2016 veröffentlicht hat. Diese sind erstmalig weltweit gültig und bringen einige Neuerungen mit sich (S. 30). Auch der Brandschutz ist ein „brandaktuelles“ Thema. Nach einigen Vorfällen in Kliniken und Pflegeeinrichtungen stehen die gängigen Brandschutzvorschriften und -konzepte zunehmend in der Kritik. Experten bemängeln vor allem eines: Im Brandfall laste im Moment die gesamte Verantwortung für Patienten und Bewohner auf den anwesenden Pflegenden. Mehr dazu lesen Sie ab Seite 72. Ich wünsche Ihnen schöne Weihnachtstage und ein glückliches und gesundes 2017!

Ihre Brigitte Teigeler, Chefredakteurin

Steckbrief von Die Schwester - Der Pfleger - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 12/2016 vom 25.11.2016
Erscheint monatlich, 12 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Format PDF, auf allen Geräten lesbar mehr
Kategorie Pflege & Medizin

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand

Entdecken Sie mehr von "Bibliomed-Medizinische Verlagsgesellschaft mbH"

TrustedShops Bewertung
TrustedShops Bewertung
Das loben unsere Kunden.
Sehr zufrieden
05.12.2016  
United Kiosk hat das größte Angebot an .pdf Magazinen und gehört so zu meinen absoluten Favoriten, die Abwicklung meiner online Bestellungen funktioni...
05.12.2016  
KLASSE - Magazine testen am epapermonday - wo gibt es denn sonst solche Möglichkeiten -Lieben Dank an das United-Kiosk - Team
05.12.2016  
Alles O.K.
04.12.2016