DiscoverME - epaper

DiscoverME - epaper

German Culture & Business Magazine in the Middle East. Deutsches Kultur- & Wirtschaftsmagazin im Nahen Osten

 - mehr 
DiscoverME - epaper
Leseprobe 
Schlagzeilen DiscoverME - epaper Ausgabe 61/2016
★ 10 JAHRE Discover Middle East Jubiläumsausgabe  ★ Aktuelle Entwicklungen 35 Jahre Golf-Kooperationsrat  ★ Dubais Kunstszenetreff Alserkal Cultural Foundation  ★ Weihnachtsgewinnspiel Ein Wochenende im Kempinski Hotel Ajman  
epaper-Abos
Hier das passende Abo wählen
9,50 - 17,00 EUR*
epaper-Geschenkabo
6 Ausgaben pro Jahr
17,00 EUR*
epaper-Geschenkabo17,00 EUR*
Ein epaper-Geschenkabo von DiscoverME hat viele Vorteile: es schont die Umwelt und den Geldbeutel, landet immer automatisch beim Beschenkten und verlängert sich automatisch nach einem Jahr. Besonders gut: Sie können den Starttermin selbst festlegen und bekommen eine Urkunde zum Überreichen.
epaper-Einzelheft
Ausgabe 61/2016
3,59 EUR*
epaper-Einzelheft3,59 EUR*
Keine Sekunde auf die neusten Nachrichten warten: Lesen Sie die aktuelle Ausgabe des DiscoverME sofort nach dem Bestellen. Nutzen Sie dafür entweder direkt unsere Web-Bibliothek, laden Sie das epaper-Einzelheft als PDF herunter oder lesen Sie in der passenden App für Apple, Android oder Kindle. Und natürlich können Sie das epaper-Einzelheft auch verschenken wenn Sie möchten.

Exklusive Angebote & einzigartige Specials

Stöbern Sie im Archiv vonWeitere ältere Ausgaben
DiscoverME - epaper
 

Vorteile, die Sie überzeugen

  • Geschenkurkunde mit persönlichem Gruß
  • Auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
Für Ihr Smartphone, Tablet und den PC
DiscoverME - epaper (PDF) für iPhone & iPadDiscoverME - epaper im Google Play StoreDiscoverME - epaper im Amazon Shop für Android Apps

Zeitschrift DiscoverME - epaper Editorial

Überleben auf der Überholspur

10 Jahre Discover Middle East

Es gibt viele Motive dafür, in die Emirate auszuwandern: Lukrative Jobangebote, Steuerfreiheit, traumhafte Sandstrände – um nur einige zu nennen“, so lautete im November 2006 mein Einleitungssatz für die Erstausgabe von DiscoverME. Auch heute packen weiterhin viele Deutsche ihre Koffer und wagen sich in das Abenteuer Vereinigte Arabische Emirate (VAE) – allerdings sind oben genannte Gründe so gut wie hinfällig geworden. Meist erfahren Neuankömmlige relativ schnell, dass das Leben hier nicht nur aus Burj Al Arab und Tausendundeiner Nacht besteht. Wir alle arbeiten hart für unser Geld und müssen viel lernen, um erfolgreich im Geschäftsleben zu bestehen. Im Idealfall hilft uns der deutsche Mutterkonzern mit arbeitnehmerfreundlichen Verträgen und entsprechenden Gehältern beim Einleben in der Fremde. Im Normalfall landen wir am Flughafen in Dubai oder Abu Dhabi und haben eigentliche keine Ahnung, was uns hier erwartet.

2005 war das bei mir nicht viel anders. Voller Tatendrang und Enthusiasmus wollte ich meine neue Wahlheimat erobern und mir meine eigene Welt aus Arbeit und Freizeit in der Boomtown am Golf schaffen. Ich dachte eigentlich, dass sich meine Blauäugigkeit in Grenzen halten würde, da ich vorher bereits in Frankreich und Paraguay gelebt und gearbeitet hatte. Dem war nicht so. Im ersten Jahr wurde mir viel versprochen und fast nichts gehalten. So habe ich gleich drei Mal den Arbeitgeber gewechselt, bis ich endlich ein legales Arbeitsverhältnis gefunden habe und mir nun nicht mehr darüber den Kopf zerbrechen muss, wie ich meine Miete zahlen soll. Es gibt auch jede Menge gute Menschen hier, aber ich musste lernen, ein für mich neuartiges Filtersystem zu entwickeln, nachdem ich die Ali Babas von den ernstzunehmenden Ratgebern unterscheiden konnte. Nach zahllosen Gesprächen mit alteingesessenen Deutschen, Neuankömmlingen und Urlaubern wurde immer deutlicher, dass ein chronischer Mangel an objektiver Berichterstattung über die VAE im Allgemeinen und Dubai im Speziellen bestand. So entstand Anfang 2006 die Idee, ein Magazin für Deutsche im Nahen Osten zu gründen. Wir wollten informieren, aufklären und immer mit einer gesunden Portion Humor über das Leben in der arabischen Welt berichten. Gesagt, getan – um an dieser Stelle abzukürzen – und im November 2006 kam die erste Ausgabe von DiscoverME auf den Markt. Dubai schien damals eine unerklärliche Anziehungskraft auf Hochstapler und Schaumschläger zu haben, von denen ich viele selbst treffen durfte. Nachdem diverse deutsche Medien über die Gründung von DiscoverME berichtet hatten, konnte ich mich über Anfragen aus Deutschland für mögliche Kooperationen kaum retten. In lebhafter Erinnerung ist mir u.a. der Vorschlag eines netten Herren geblieben, nach dessen Meinung alle Scheichs der Golfregion unbedingt seinen mit gold gepuderten Tee trinken müssten und er mir großzügigerweise den Vertrieb anbot. Nein danke! Im Herbst 2008 kam dann die Immobilienkrise und spülte jede Menge Geld und Parasiten mit sich fort. Das war meiner Meinung nach ein schmerzhafter, aber notwendiger Reinigungsprozess. Die Konkurrenz an deutschsprachigen Printmedien konnte sich dann nicht mehr lange über Wasser halten und am Ende hatten wir den längeren Atem. Wer hätte das gedacht! Wahrscheinlich nicht diejenigen, die mich einige Jahre zuvor sehr mitleidig bzw. ungläubig angesehen hatten, wenn ich ihnen von meiner Geschäftsidee berichtete.

2011 erschien die Erstauflage von „Discover Germany“, dem englischsprachigen Magazin mit Deutschland als Themenschwerpunkt, das seitdem in regelmäßigen Abständen in Zusammenarbeit mit der Deutschen Botschaft bzw. dem Generalkonsulat erscheint. 2014 haben wir in Kooperation mit Rechtsanwalt JÖRG SEIFERT unser erstes Buch veröffentlicht – einen rechtlichen Ratgeber für Geschäftstätigkeiten in den Emiraten. Aktuell arbeiten wir neben DiscoverME und Discover Germany an der Herausgabe unseres ersten Romans in Zusammenarbeit mit einer in Dubai ansässigen Schriftstellerin und seitdem ich weiß, wie viel Arbeit im Schreiben eines Krimis steckt, ziehe ich vor allen Autoren den Hut.

Heute, zehn Jahre später, bin ich also immer noch hier und froh darüber. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob ich noch einmal die Kraft aufbringen würde, wie damals – quasi bei null – anzufangen. Hektische Tage und schlaflose Nächte gehören zwar weiterhin zum Alltag, allerdings haben sich die Schwerpunkte in meinem Leben marginal positiv in Richtung Freizeit und Privatleben verlagert. An dieser Stelle ein ganz großer Dank an all diejenigen, die durch ihre großartige Unterstützung und ihren grenzenlosen Optimismus zur Gründung und zum Wachstum von Discover Middle East beigetragen haben. Es war nicht immer einfach. Mit der ersten Ausgabe von DiscoverME haben wir uns 2006 einen Traum erfüllt, der zwischenzeitlich in weite Ferne rückte und dann wieder greifbar nahe lag. „Lebe deine Träume!“ lautet immer noch unsere Maxime und in diesem Sinne wünsche ich all unseren Lesern eine besinnliche Weihnachtszeit und einen erfolgreichen Start in das Jahr 2017!

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

Ihre Anne-Susann Becker

Steckbrief von DiscoverME - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 61/2016 vom 21.11.2016
Erscheint 2-monatlich, 6 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Format PDF, auf allen Geräten lesbar mehr
Kategorie Business

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand
TrustedShops Bewertung
TrustedShops Bewertung
Das loben unsere Kunden.
Sehr zufrieden
05.12.2016  
United Kiosk hat das größte Angebot an .pdf Magazinen und gehört so zu meinen absoluten Favoriten, die Abwicklung meiner online Bestellungen funktioni...
05.12.2016  
KLASSE - Magazine testen am epapermonday - wo gibt es denn sonst solche Möglichkeiten -Lieben Dank an das United-Kiosk - Team
05.12.2016  
Alles O.K.
04.12.2016