Gedruckt
Digital

Zeitschrift WeltTrends - epaper

Zeitschrift für internationale Politik

 - mehr 
Zum Magazin
Schlagzeilen dieser Ausgabe
Kriege führen?
epaper-Abo als Weihnachtsgeschenk
12 Ausgaben pro Jahr ab 24.12.2018
25,00 EUR*
30 Tage gratis testen
epaper-Monatsabo
1 Ausgabe pro Monat
2,49 EUR*
30 Tage gratis testen
epaper-Abo
12 Ausgaben pro Jahr
25,00 EUR*
30 Tage gratis testen
epaper-Einzelheft
Ausgabe 146/2018 vom 01.12.2018
3,00 EUR*
Vorbestellung epaper-Einzelheft
Ausgabe 147/2019 ab 01.01.2019
3,00 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
WeltTrends - epaper 
WeltTrends - epaper bestellen und Vorteile sichern
  • Mit dem Probeabo WeltTrends 30 Tage gratis testen
  • 23,00 EUR billiger als das Jahresabo der gedruckten Ausgabe
  • Sofort loslesen oder Startdatum des Abos selbst bestimmen
  • Gratis Geschenkurkunde zum Ausdrucken mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
WeltTrends - epaper (PDF) für iPhone & iPadWeltTrends - epaper im Google Play StoreWeltTrends - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von WeltTrends - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift WeltTrends - epaper die aktuelle Ausgabe 146/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Beim Voranschreiten der Menschheit geht viel an Erkenntnis verloren. Manches zu Recht, wie das ptolemäische Weltbild von der Erde als Zentrum des Universums, das über Jahrhunderte das Denken bestimmte. Anderes sollten wir aber nicht dem Ozean des Vergessens überlassen. So die wichtige Erkenntnis, zu der man Ende der 1980er-Jahre in Gesamteuropa kam, damals in Ost und West geteilt und politisch und militärisch feindlich aufgestellt, dass man keinen Krieg gewinnen, ja, dass man keinen Krieg in Europa führen kann.

Über Jahrhunderte war das jus ad bellum, das Recht zum Krieg, das zentrale Moment von Staatlichkeit. Zwar wurde dies allmählich formal-juristisch eingehegt, wie mit dem Briand-Kellogg-Pakt von 1928, der Krieg ächtete. Aber die Erkenntnis, dass im 1945 begonnenen Atomzeitalter die Industrienationen Europas und Nordamerikas keinen Krieg gegeneinander führen können, ohne ihre eigene Existenz auf Dauer infrage zu stellen, die war neu. Sie kam nicht plötzlich, es bedurfte Jahrzehnte. Ende der 1980er-Jahre gestand man sich in Ost und West ein: Sicherheit war nur gemeinsam zu erreichen, nicht gegeneinander. Damit war auch die These von Clausewitz, der Krieg sei die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln, obsolet. Die 1990er-Jahre zeigten, dass es doch möglich war, an den „Rändern“ Europas, wie dem Balkan, Krieg zu führen. Weltweit häuften sich sogar die militärischen Auseinandersetzungen. Kann man doch Kriege führen und sogar gewinnen? Im Schwerpunkt geht es um diese Frage und wir haben als ersten Beitrag einen Text, der bereits vor 28 Jahren publiziert wurde. Er zeigt, was man zu jener Zeit begriffen hatte: Europa ist nicht (mehr) kriegstauglich!

Das Säbelrasseln, das man heute nicht nur allerorten, sondern auch hierzulande hört, signalisiert, dass diese Erkenntnis verloren geht, zumindest nicht mehr in der politischen Klasse präsent ist. In diesem Sinne ist dieses letzte Heft im turbulenten Jahr 2018 auch ein Beitrag gegen das Vergessen.

Potsdam, im November 2018
Dr. Raimund Krämer, Chefredakteur
Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift WeltTrends - epaper die aktuelle Ausgabe 146/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …
Mehr zeigen

Steckbrief von WeltTrends - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 146/2018 vom 01.12.2018
Nächste Ausgabe 147/2019 am 01.01.2019
Erscheint monatlich , 12 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Kunstmagazine und Kulturmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für WeltTrends - epaper
Leser und Leserinnen, die WeltTrends - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×