Fachzeitschriften  Natur, Landwirtschaft & Umwelt  Grüner Anzeiger - epaper

Zeitschrift Grüner Anzeiger - epaper

Ihr Anzeigenmagazin für Pflanzen und Garten

 - mehr 
Leseprobe  
Schlagzeilen Grüner Anzeiger - epaper Ausgabe 2/2017
Anemonella Feines für den Schattengarten stellt Peter Stolz vor
Klein, aber fein winterharte Alpenveilchen fast rund ums Jahr
Kunststoff, Kokos und Papier Erfahrungen mit Pflanztöpfen
... auf Sendung Pflanzen und Gärten in TV und Radio
Was habe ich mir da in den Garten geholt? fragt sich auch Dr. Konrad Näser gelegentlich
Marokko als Gartenland Dr. Elisabeth Meyer-Renschhausen weist den Weg
Für plantlovers und Gartenfreunde Veranstaltungen 1.3.2017–1.5.2017
epaper-Abo
6 Ausgaben pro Jahr
29,99 EUR*
epaper-Abo 29,99 EUR*
Wenn Sie ein epaper-Abo von Grüner Anzeiger für sich selbst oder als Geschenkabo bestellen, können Sie das Startdatum frei wählen. Einmal gekauft, können Sie Ihr epaper-Abo überall ohne zusätzliche Kosten lesen: entweder direkt im Browser in Ihrer Bibliothek, in der passenden App für Apple, Android und Kindle oder als PDF auf jedem Gerät.
epaper-Geschenkabo
6 Ausgaben pro Jahr
29,99 EUR*
epaper-Geschenkabo29,99 EUR*
Ein epaper-Geschenkabo von Grüner Anzeiger hat viele Vorteile: es schont die Umwelt und den Geldbeutel, landet immer automatisch beim Beschenkten und verlängert sich automatisch nach einem Jahr. Besonders gut: Sie können den Starttermin selbst festlegen und bekommen eine Urkunde zum Überreichen.
epaper-Einzelheft
Ausgabe 2/2017 vom 28.02.2017
4,99 EUR*
epaper-Einzelheft 4,99 EUR*
Keine Sekunde auf die neusten Nachrichten warten: Lesen Sie die aktuelle Ausgabe des Grüner Anzeiger sofort nach dem Bestellen. Nutzen Sie dafür entweder direkt unsere Web-Bibliothek, laden Sie das epaper-Einzelheft als PDF herunter oder lesen Sie in der passenden App für Apple, Android oder Kindle. Und natürlich können Sie das epaper-Einzelheft auch verschenken wenn Sie möchten.

Exklusive Angebote & einzigartige Specials

Stöbern Sie im Archiv vonWeitere ältere Ausgaben
Grüner Anzeiger - epaper
 

Vorteile, die Sie überzeugen

  • 30 Tage gratis
  • Geschenkurkunde mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    PayPal Sofortüberweisung SEPA VISA MasterCard

  • Auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App

Lesen Sie das Editorial von Grüner Anzeiger - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Grüner Anzeiger - epaper die aktuelle Ausgabe 2/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Stürme sind vorüber, die Temperaturen gestiegen und allmählich trocknet der Boden ab. Die Gärtnerin kann wieder tätig sein, ohne daß ihre Stiefel Plateausohlen ansetzen. Sind erst die Schnirkelschnecken wieder unterwegs, ist Frühling. Aber momentan, Ende Februar, sind sie noch nicht zu sehen. Nur leere, zertrümmerte Gehäuse unter dem Apfelbaum. Die Drosseln wissen, wo sie die Häuschenschnecken suchen müssen, die sich anders als die Weinbergschnecken offenbar nicht oder nur wenig eingraben. Der Frage nachgehend, ob auch die Schnirkelschnecken zum Winter ihr Gehäuse mit einem Kalkdeckel verschließen was sie allenfalls mit einem festeren Häutchen tun fand sich höchst Interessantes zur Überwinterung bei den Weinbergschnecken. Sind schon das vollständige Eingraben und der Kalkdeckel staunenswert, so kommen noch Veränderungen im Stoffwechsel vor der Kältestarre hinzu. Dazu reduziert die Schnecke das Wasser in ihrem Körper auf ein Minimum, um die Bildung größerer, das Gewebe schädigender Eiskristalle zu verhindern. Die den solcherart „geschrumpften“ Schneckenkörper umgebende Luft im Gehäuse wirkt als zusätzliche Isolierung. Atmung und andere Körperfunktionen sind stark verlangsamt. In diesem Zustand können Weinbergschnecken nachweislich bis zu -40°C überstehen. Steigende Tem¬peraturen und zunehmende Feuchtigkeit lassen die Weichtiere im Frühling wie der erwachen. So wird es auch bei den Schnirkelschnecken gehen, die ohne feste Haustür, stets früher wieder aktiv sind. Bei der Antwortsuche war übrigens auch zu lesen, daß Schnirkelschnecken je nach Art entweder Frisches verschmähen oder vorwiegend Algen, verrottende Pflanzenteile und Aas fressen. Sie nicht als Sündenböcke für großflächigen Lochfraß in der Hosta zu nehmen, bittet
Ann-Christin Neugebauer und grüßt herzlich

Folgen Sie Grüner Anzeiger - epaper


Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von Grüner Anzeiger - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach nach Eingabe Ihrer Daten auf den Button „gratis abonnieren“ und erklären Sie damit Ihre Einwilligung.
Falls Sie keine Infos mehr bekommen möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.

Steckbrief von Grüner Anzeiger - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 2/2017 vom 28.02.2017
Erscheint 2-monatlich, 6 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Format als PDF, online & per App lesen
Kategorie Naturzeitschriften, Landwirtschaftszeitungen und Umweltmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand

Stöbern Sie im Archiv von Grüner Anzeiger - epaper

TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für Grüner Anzeiger - epaper
Leser und Leserinnen, die Grüner Anzeiger - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Jetzt bewerten
TrustedShops Bewertung
TrustedShops Bewertung
This commend our customers.
Schnelle und unkomplizierte Abwicklung. Gerne wieder.
25.04.2017  
ok ok
25.04.2017  
hat alles gut geklappt
25.04.2017  
Sehr gut
25.04.2017