Zum Lesen Ihrer epaper oder United Kiosk NEWS melden Sie sich bitte hier an.

Transpersonale Psychologie und Psychotherapie als Abo

Aktuelles Titelbild von Transpersonale Psychologie und Psychotherapie. Entdecken Sie jetzt die aktuelle Ausgabe. Lesen Sie gerne Pflegezeitschriften & medizinische Fachzeitschriften? Dann empfehlen wir Ihnen Transpersonale Psychologie und Psychotherapie als Abo oder Geschenkabo.
  • Transpersonale Psychologie und Psychotherapie bequem liefern lassen
  • Rechtzeitige Kündigungserinnerung
  • Geschenkabo endet automatisch
  • Trusted Shops
  • Nachhaltige Prämie
Jahresabo
2 Ausgaben
21,70 EUR*

Alle Angebote für Transpersonale Psychologie und Psychotherapie im Vergleich

Wir pflanzen 10 Bäume

Transpersonale Psychologie und Psychotherapie - gedruckt

Jetzt Jahresabo bestellen & Prämie sichern. Ihre Prämie: Wir pflanzen 10 Bäume mehr


21,70 EUR
zur Kasse  
Wir pflanzen 10 Bäume

Transpersonale Psychologie und Psychotherapie - gedruckt - Geschenkabo

Zeitschrift im Abo verschenken & Prämie sichern. Ihre Prämie: Wir pflanzen 10 Bäume mehr

 
Geschenkabo (Deutschland)
2 Ausgaben

21,70 EUR
zur Kasse  

Steckbrief von Transpersonale Psychologie und Psychotherapie

Erscheint: halbjährlich, 2 Ausgaben pro Jahr

Sprache: Deutsch

Kategorie: Pflegezeitschriften & medizinische Fachzeitschriften

Darum empfehlen wir Ihnen Transpersonale Psychologie und Psychotherapie im Abo

Die innovative Fachzeitschrift Transpersonale Psychologie und Psychotherapie, herausgegeben vom Vianova-Verlag, ist ein von den in der Psychologie und Psychotherapie etablierten Schulen unabhängiges Journal. Das moderne Magazin ist jedoch nicht nur schulübergreifend konzipiert, sondern überwindet auch die Grenzen zwischen ganz unterschiedlichen religiösen und kulturellen Sichtweisen.

Verflochtenes Wissen diverser spiritueller Wege
In der alternativen und modernen Psychotherapie ist der – ursprünglich philosophische – Ansatz des Eklektizismus fest verwurzelt. Diesem neuzeitlichen Credo fühlen sich die Herausgeber und Autoren des konsequent ganzheitlich orientierten psychologischen Fachjournals sehr verpflichtet. Damit verknüpft dieses humanwissenschaftliche Magazin das geheimnisumwitterte Wissen ganz verschiedener spiritueller Wege und der sogenannten Philosophia perennis – der über alle Zeiten und Kulturen gleichbleibenden Philosophie – mit höchst modernen Denkschulen sowie pragmatischen Ansätzen der gegenwärtigen Psychologie.

Innovative Beiträge zur wissenschaftlichen Fundierung des Transpersonalen
Ganz unterschiedliche Auffassungen innerhalb des transpersonal-psychologischen Menschenbildes setzen voraus, dass es so etwas wie eine Seele gibt, die sowohl zeitlich als auch materiell weitgehend unabhängig vom Körper spirituelle Erfahrungen verarbeiten und abspeichern kann. Diese völlig neue Denkweise kommt im Terminus transpersonal zum Ausdruck. Auf dieses alternative ganzheitliche Menschenbild rekurriert nunmehr die Fachzeitschrift Transpersonale Psychologie und Psychotherapie. Ein gewichtiger Grund, sich mit diesen neuen Ansätzen durch einen käuflichen Erwerb des Magazins einmal eingehend auseinanderzusetzen. Möchten Sie – insbesondere als Psychologe vom Fach oder auch als praktizierender Psychotherapeut – die relativ engen Grenzen der herkömmlichen naturwissenschaftlichen Psychologie sprengen? Verspüren Sie ebenfalls ein starkes Verlangen danach, Ihre Klienten in Ihrer psychotherapeutischen Behandlung und Beratung besser – und das heißt: ganzheitlicher – zu verstehen? Dann ist dieses in der Psychologie bahnbrechende Magazin genau das Richtige für Sie.

Ihre Vorteile im Abonnement
Bei United Kiosk können Sie ein Jahresabo von Transpersonale Psychologie und Psychotherapie ganz unkompliziert bestellen und verpassen fortan keine Ausgabe dieses hochinteressanten Fachmagazins mehr. Die Zeitschrift erscheint zweimal pro Kalenderjahr.

Ihre Prämien beim Kauf von Transpersonale Psychologie und Psychotherapie

Wir pflanzen 10 Bäume
Abonnieren Sie diese Zeitschrift für sich selbst oder bestellen Sie ein Geschenkabo und wir pflanzen 10 Bäume gemeinsam mit Eden Reforestation Projects im Rahmen des Projekts Magazines For Future.