Lesezeit ca. 8 Min.
arrow_back

ANDROID TIPPS für Anfänger & Profis


Logo von Smartphone
Smartphone - epaper ⋅ Ausgabe 4/2022 vom 03.08.2022

ANDROID-TIPPS FÜR ANFÄNGER & PROFIS

Artikelbild für den Artikel "ANDROID TIPPS für Anfänger & Profis" aus der Ausgabe 4/2022 von Smartphone. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Smartphone, Ausgabe 4/2022

Ein Telefonat führen, ein Foto schießen oder eine WhatsApp-Nachricht verfassen. Dies sind in aller Regel keine Smartphone-Funktionen, die einer großen Erklärung bedürfen. Allerdings finden sich im Android-Betriebssystem viele versteckte Funktionen, die dem Anwender das Benutzen des Telefons erleichtern und die bei weitem nicht jeder kennt. Eine Übersicht von kleinen Tipps und Tricks, die Ihnen sicherlich das eine oder andere Aha-Erlebnis entlocken werden, finden Sie auf den nächsten Seiten. Und wenn Ihnen manche Funktion sogar dabei helfen kann, den Umgang mit dem Telefon zu erleichtern, dann hat unsere Sammlung bereits ihren Zweck erfüllt. Dabei spielt es nicht einmal eine große Rolle, ob Sie nun als blutiger Anfänger Ihr Smartphone durch den Tag manövrieren oder sich selbst bereits als Handyprofi sehen. Wetten, dass wir auch letztere überraschen können? ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Smartphone. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2022 von DIE LUFT IST REIN!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DIE LUFT IST REIN!
Titelbild der Ausgabe 4/2022 von SMARTES KLAPPHANDY. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SMARTES KLAPPHANDY
Titelbild der Ausgabe 4/2022 von INFOS ZUM NEUEN FLAGGSCHIFF DURCHGESICKERT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
INFOS ZUM NEUEN FLAGGSCHIFF DURCHGESICKERT
Titelbild der Ausgabe 4/2022 von NETZE-NEWS DEUTSCHLAND. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NETZE-NEWS DEUTSCHLAND
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
LUFT-BEFEUCHTER IM TEST
Vorheriger Artikel
LUFT-BEFEUCHTER IM TEST
DIE BESTEN NEUEN APPS
Nächster Artikel
DIE BESTEN NEUEN APPS
Mehr Lesetipps

...

SCHNELLEN PUNKT TIPPEN

Möchten Sie am Ende eines Satzes, egal ob in WhatsApp, Facebook oder einer gewöhnlichen SMS, einen Punkt setzen und danach gleich weiterschreiben, lässt sich dies schneller erledigen, als je ein Tipp auf das Punkt-Symbol und das Leerzeichen. Tippen Sie zweimal auf das Leerzeichen, wird sowohl der Punkt, als auch ein Leerzeichen gesetzt und Sie können den nächsten Satz umgehend beginnen.

LESEN OHNE HÄKCHEN

Möchten Sie eine WhatsApp-Nachricht lesen, ohne dass Ihr Chatpartner eine Lesebestätigung in Form eines blauen Häkchens bekommt? So lässt sich das realisieren: Haben Sie eine Benachrichtigung auf dem Bildschirm, wechseln Sie in den Flugmodus, öffnen und lesen die Nachricht, ehe Sie die App schließen und den Flugmodus beenden. So wird das blaue Häkchen erst dann beim Chatpartner aktiviert, wenn sich das Gerät wieder im WLAN oder Mobilfunknetz befindet und WhatsApp erneut gestartet wird. Und dass, obwohl Sie die Nachricht bereits gelesen haben.

VERSTECKTES MENÜ ANZEIGEN LASSEN

Geben Sie in der Telefon-App den Code *#*#4636#*#* im Tastaturfeld ein. Es öffnet sich direkt ein eigenes Menü, in welchem Ihnen spannende Informationen zu Ihrem Telefon angezeigt werden. So können Sie etwa einen Pingtest ausführen, die Nutzungsstatistik anzeigen oder Informationen zum WLAN abrufen.

Außerdem können Sie darin die IMEI-Nummer des Telefons herauslesen.

Anrufe mit einem Tipp

Wer häufig mit einer Person telefoniert, sollte sich einen Direktwahl-Shortcut auf den Homescreen legen. Dazu öffnen Sie mit einem längeren Tipp auf eine leere Fläche des Homescreens die Widget-Übersicht und suchen das Widget namens „Kontakte“.

Legen Sie es durch längeres Halten und Ziehen auf dem Homescreen ab und bestimmen Sie hernach den gewünschten Kontakt.

Der Shortcut verhält sich wie eine App. Ein Tipp darauf und der Kontakt wird angerufen.

Standard-Apps ändern

Auf Ihrem Android-Telefon sind standardmäßig für viele Bereiche Google-Apps vordefiniert. Wenn Sie etwa zum Surfen statt Chrome einen anderen Dienst nutzen oder statt der hauseigenen SMS-App lieber WhatsApp als Haupt-Messagedienst definieren wollen, können Sie dies in den Einstellungen unter „Apps & Benachrichtigungen“ unter „Standard-Apps“ bestimmen.

Anonym surfen

Kennen Sie den Inkognito-Modus in Google Chrome? Damit haben Sie die Möglichkeit, völlig anonym im Internet zu surfen und auf den diversen Webseiten keine Spuren zu hinterlassen. Diesen Modus öffnen Sie durch einen Tipp auf das Dreipunkt-Menü und anschließender Auswahl von „Neuer Inkognitotab“.

Mehr Shortcuts

Sicher kennen Sie die kleinen Shortcuts, wenn Sie mit einem Finger von der oberen Bildschirmkante nach unten wischen. Wenn Sie jedoch mit zwei Fingern das Untermenü herunterziehen, tauchen plötzlich viel mehr Symbole in der Übersicht auf.

Screenshot anfertigen

Sofern Sie eine Bildschirmfotografie anfertigen möchten, können Sie dies gerne durch gleichzeitiges Drücken des Powerbuttons und der Leiser-Taste erledigen.

Der Screenshot wird anschließend in Ihrer Galerie abgelegt.

AKKUSTAND IN PROZENT ANZEIGEN

Standardmäßig wird der Akkustand des Smartphones nur durch einen abnehmenden Balken angezeigt. In den Einstellungen können Sie sich zusätzlich den Prozentsatz anzeigen lassen. Die Einstellung verbirgt sich, je nach Hersteller, in unterschiedlichen Menüs. Bei einem OnePlus-Gerät findet man Sie unter „Statusleiste“.

FOTOS ANALYSIEREN

Mit Google Lens lassen sich Objekte auf Fotos analysieren, etwa Pflanzen oder Sehenswürdigkeiten. Öffnen Sie in Google Fotos ein Foto und tippen Sie auf das zweite Symbol von rechts (siehe Foto).

FINDERNACHRICHT

Sie können einstellen, dass auf dem Sperrbildschirm Ihres Smartphones standardmäßig eine Bildschirmnachricht angezeigt wird. Diese kann etwa helfen, falls Sie Ihr Telefon verlieren.

Dazu wählen Sie in den Einstellungen das Sperrbildschirm-Menü, welches von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich aufzurufen ist.

SCREENSHOTS ASTBENUTZER AKTIVIEREN UND -VIDEOS

Benutzen Sie Ihr Telefon nicht alleine? Dann haben Sie die Möglichkeit, einen Gastbenutzer einzurichten, falls Sie das Smartphone einmal für längere Zeit aus der Hand geben müssen und verhindern möchten, dass jemand Zugriff auf Ihre Daten hat.

Um diese Funktion zu aktivieren, wischen Sie mit zwei Fingern von der oberen Gehäusekante nach unten und tippen auf das blaue Symbol 1a . Im nächsten Fenster können Sie entweder einen „Nutzer hinzufügen“ 2a oder das voreingestellte Gastprofil 2b verwenden. Beide Varianten ermöglichen Ihnen, das Telefon ohne Bedenken aus der Hand zu geben, da keine weitere Person auf Ihr Profil zugreifen kann.

Mit selbiger Anleitung, wie der Profilwechsel oben beschrieben wurde, kommen Sie übrigens auch wieder zum hinterlegten Standardprofil 2c zurück.

DIE UMGEBUNG SCANNEN

Ein sehr hilfreicher Tipp, falls Sie auf einem Sightseeing-Trip Informationen zu Sehenswürdigkeiten einholen möchten. Öffnen Sie die Kamera und tippen Sie auf das Google Lens-Symbol 1a . Nun öffnet sich Googles hochmoderne Bilderkennungs-Anwendung, die das Motiv, welches sich vor der Linse befindet, analysiert und im Falle eines Treffers sehr nützliche Informationen 2a liefert. Alternativ steht Google Lens auch als eigenständige Anwendung im Play Store bereit.

FOTO-AUSLÖSER MIT HEADSET BETÄTIGEN

Sollte es Ihnen einmal nicht möglich sein, den Auslöse-Button Ihrer Smartphone-Kamera zu betätigen, können Sie dies auch per Headset erledigen. Viele der mitgelieferten oder separat erhältlichen Kopfhörer haben nämlich eine haptische Taste, mit der sich etwa ein Telefonanruf annehmen lässt. Die Taste eignet sich allerdings auch dazu, den Auslöser in der Kamera-App zu „drücken“. Diese Funktion kann Ihnen etwa bei einer Makro-Aufnahme, wo Sie ein Stativ verwenden, oder einem Gruppenfoto behilflich sein.

BILDSCHIRM DREHEN UNTERBINDEN

Stören Sie sich daran, dass sich der Bildschirm oft in den ungünstigsten Momenten um 90 Grad dreht? Personen, die das Smartphone gerne im Bett verwenden, wissen wohl, was gemeint ist. Dagegen können Sie jedoch etwas tun. Wischen Sie mit zwei Fingern von der oberen Displaykante nach unten und deaktivieren Sie mit einem Tipp den hier abgebildeten Shortcut.

MIT HANDY SPRECHEN

Sie können direkt vom Sperrbildschirm den Google Assistant öffnen. Drücken und halten Sie die On-Screen-Hometaste. Schon öffnet sich ein Fenster und der Assistant wartet auf Ihren Sprachbefehl. Fragen Sie nun beispielsweise nach dem Wetter, einem Rezept oder einem Musiktitel. Ganz wie Sie möchten.

Handyblitz als Taschenlampe

Sobald Ihre Smartphone-Kamera einen Blitz besitzt, können Sie diesen mithilfe des entsprechenden Shortcuts als Taschenlampe verwenden. Streichen Sie dazu von der oberen Bildschirmkante nach unten und tippen Sie auf das rechts abgebildete Symbol.

Gekaufte Apps zurückgeben

Standen Sie schon einmal in der Situation, eine App im Play Store gekauft zu haben, die Ihnen überhaupt nicht gefällt? Diese lässt sich innerhalb von zwei Stunden nach dem Kauf „zurückgeben“. Dazu öffnen Sie den Play Store, wechseln in das Dreistrich-Menü in der linken, oberen Ecke und tippen auf „Meine Apps und Spiele“. Suchen Sie die App, die Sie zurückgeben möchten, tippen Sie sie an und wählen Sie danach „Erstatten“. Die App wird deinstalliert und das Geld erhalten Sie zurückerstattet.

Bildschirm übertragen

Sollten Sie einen Chromecast Ihr Eigen nennen, kann damit das Display des Smartphones kabellos auf den Fernseher übertragen werden. Dazu brauchen Sie lediglich die Google Home-App, die für die Einrichtung des Chromcasts ohnehin nötig ist. Darin können Sie im Menü „Bildschirm / Audio übertragen“ eben diesen Punkt auswählen und den Bildschirm übertragen.

Sparen Sie Akku!

In den Einstellungen können Sie unter dem Menüpunkt Akku den Energiesparmodus aktivieren. Im Untermenü lässt sich außerdem ein Zeitplan festlegen, wann der Modus aktiv sein soll. Außerdem besteht die Möglichkeit, den Energiesparmodus bei vollem Ladestand zu deaktivieren.

Schneller Appwechsel

Zwar funktioniert dies von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich, allerdings geht der Wechsel zwischen geöffneten Apps in der Regel einfach vonstatten, indem Sie entweder den Homebutton gedrückt halten und dann in eine Richtung wischen oder an der Unterkante des Displays entlangwischen.

EINGEHENDE ANRUFE MIT NACHRICHT FÜR ANRUFER BEANTWORTEN

Das Telefon läutet, Sie können das Gespräch aber gerade nicht annehmen?

Sicherlich ist Ihnen diese unangenehme Situation bekannt. Vom Anrufbildschirm des Telefons weg können Sie direkt eine Nachricht an den Anrufer senden 1a , damit dieser sofort weiß, warum Sie das Gespräch gerade nicht annehmen können. Die besagte Antwort können Sie entweder aus den vorgefertigten Vorschlägen auswählen 2a oder alternativ einen eigenen Text tippen 2b. Außerdem erinnert Sie das Telefon auf Wunsch in einer Stunde daran, dass möglicherweise noch jemand auf einen Rückruf von Ihnen wartet 2c .

FOTO WÄHREND VIDEOAUFZEICHNUNG SCHIESSEN

Mit diesem nützlichen Tipp können Sie während der Videoaufnahme ein Foto knipsen und müssen dazu nicht einmal die Aufnahme unterbrechen. Denn auf dem Kamerabildschirm befindet sich neben dem Symbol für Start und Beendigung der Aufnahme 1a ein kleiner Auslösebutton in der Ecke 1b . Wenn Sie diesen während der Videoaufzeichnung antippen, wird ein Foto der Szenerie in Ihrer Galerie abgelegt. Beachten Sie jedoch, dass das Bild eine geringere Auflösung als ein normales Foto, sowie ein 16:9-Bildformat hat.

SMART LOCK AN VERTRAUTEM ORT VERWENDEN

Selbstverständlich sollten Sie Ihr Smartphone mit einer Displaysperre versehen, welche erst durch Fingerabdruckscan oder Pincode deaktiviert wird. Das Android-Smartphone ist allerdings in der Lage, vertraute Orte zu erkennen und es an diesen obsolet zu machen, permanent das Telefon entsperren zu müssen.

Diese Funktion nennt sich „Smart Lock“ und kann in den Einstellungen aktiviert werden. So können Sie etwa „Vertrauenswürdige Orte“ a festlegen, an denen das Gerät entsperrt bleibt.

Gleiche Möglichkeit besteht auch für „Vertrauenswürdige Geräte“ b , in deren Nähe sich das Smartphone nicht sperrt. Und schließlich besteht auch eine „Trageerkennung“ c , welche das Gerät entsperrt lässt, wenn Sie es bei sich tragen.

SCHNELLES SYMBOL

Möchten Sie beim Schreiben einer Nachricht ein Sonderzeichen einfügen, können Sie dies schneller eingeben, als Sie vielleicht denken. Tippen Sie die Taste „123“ zum Wechsel in die Sonderzeichen an und halten Sie diese gedrückt. Streichen Sie über den Bildschirm und lassen Sie ihn genau am gewünschten Zeichen los. Nun schaltet die Tastatur wieder direkt in das Tastenfeld, ohne dass Sie hierfür eine extra Taste drücken müssen.

LAUTSTÄRKE GETRENNT VONEINANDER EINSTELLEN

Wussten Sie, dass Sie mit den Lautstärke-Tasten auch ein separates Lautstärke-Menü öffnen können? Tippen Sie einmal auf Lauter oder Leiser und anschließend auf das markierte Symbol a . Jetzt öffnet sich ein kleines Untermenü, mit welchem sich die Lautstärke von Medien, Anrufen, Klingeltönen und dem Wecker getrennt festlegen lässt b .

Verlorene Benachrichtigungen zurückholen

Sicher haben Sie auch schon einmal eine Benachrichtigung irrtümlich weggedrückt, ohne sie zu lesen und haben dann überlegt, ob Ihnen eine wichtige Information entgangen ist. Mit einem kleinen Trick können Sie diese Informationen zurückholen. Tippen Sie länger auf einer freien Fläche des Homescreens und öffnen Sie „Widgets“. Dort suchen Sie „Einstellungen“ und ziehen dieses Widget auf eine freie Stelle des Homebildschirms. Aus der sich öffnenden Liste wählen Sie „Benachrichtigungsprotokoll“ und schon ist das gewünschte Widget abgelegt. Haben Sie fortan eine Benachrichtigung irrtümlich entfernt, können Sie diese in dem abgelegten Widget wiederfinden.

Update-Intervall verlängern und Akku sparen

Beinahe alle Apps sind so voreingestellt, dass sie sich in regelmäßigen und ziemlich kurzen Zeitabständen automatisch synchronisieren. Ist genügend Akku vorhanden, stellt dies auch kein großes Problem dar. Wenn Sie allerdings öfters gegen Abend Probleme mit einer zur Neige gehenden Batterie haben, dann empfehlen wir, die Update-Intervalle zu verlängern oder überhaupt die automatische Aktualisierung zu deaktivieren. Dies lässt sich in den Einstellungen unter „Konten und Synchronisation“ regulieren.